Weiterbildung und Fragen... (Allgemeines Forum)

TausOB, Sonntag, 28.06.2020, 19:11 (vor 356 Tagen)

Hallo zusammen,

ich befinde mich zur Zeit beim Quereinstieg für Zugbegleiter. Die ersten Wochen sind herum. Eine Menge wurde gelernt und auch viel gelacht...

Wir befinden uns ca. 2 Wochen vor der ersten Prüfung und ich hänge gerade vor 156 Seiten Fahrkartenangebote. Ich versuche mir das meiste einzuprägen, doch vieles bleibt einfach nicht hängen. Die vielen Ausnahmen zur Ausnahme zur Ausnahme... machen mich verrückt. Auch das Erstellen von Fahrscheinen mit dem MT wird dadurch natürlich nicht besser. Man muß gewisse Dinge einfach im Kopf haben,klar.

Meine Hoffnung ist natürlich das es später im "richtigen" Leben nicht sooo viele Ausnahmen gibt. Ich habe versucht mir für den normalen Verkauf ein paar Grundsätze aus dem Leitfaden zu schreiben. Der Trainer meinte dazu, lieber nicht, es fehlen zu viele Besonderheiten. Lieber mit dem Leitfaden arbeiten...

Gibt es irgendwelche Tricks wie ich mir bestimmte Sachen merken kann? Je mehr ich die Seiten hier durch blättere, desto weniger versteh ich, hab ich das Gefühl..

Weiterbildung und Fragen...

Action85, Sonntag, 28.06.2020, 19:41 (vor 356 Tagen) @ TausOB

Ich habe den Quereinstieg zum Tf beim Fernverkehr gemacht und unser Regelwerk besteht aus 2560 Seiten mit sehr vielen Ausnahmen.

Jetzt im täglichen Betrieb kommen die Ausnahmen natürlich nur selten zur Anwendung.

Ich habe mir damals auch vieles aus dem Regelwerk raus geschrieben und damit gelernt.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Prüfung und viel Spaß als Zugbegleiter.

Weiterbildung und Fragen...

TausOB, Sonntag, 28.06.2020, 19:58 (vor 356 Tagen) @ Action85

Na ja, insgesamt sind es auch 1064 Seiten.

Weiterbildung und Fragen...

sflori, Montag, 29.06.2020, 02:50 (vor 356 Tagen) @ TausOB

Gibt es irgendwelche Tricks wie ich mir bestimmte Sachen merken kann? Je mehr ich die Seiten hier durch blättere, desto weniger versteh ich, hab ich das Gefühl..

Ich kann mir Dinge immer gut merken, wenn ich sie mit irgendwas praktischem verknüpfe. Bei FK-Angeboten würde ich mir z.B. anhand des Netzplans ausdenken, was das für ein Kunde ist, woher er kommt und wo er hinwill. Dann habe ich die ganzen Sonderregeln auch bildlich vor mir und kann sie besser abspeichern.


Bye. Flo.

Fernverkehr oder Nahverkehr?

ffz, Montag, 29.06.2020, 08:58 (vor 355 Tagen) @ TausOB

Hallo,

um dir etwas weiter helfen zu können, machst du Fernverkehr oder Nahverkehr?

Nahverkehr ist leider sehr heftig wegen den vielen Verkehrsverbünden und den jeweiligen Übergangsregelungen, Mitnahmeregelungen und Verkuafsregelungen.

Fernverkehr oder Nahverkehr?

TausOB, Montag, 29.06.2020, 10:20 (vor 355 Tagen) @ ffz

Fernverkehr. Ich komme aus dem Nahverkehr, da war es einfacher... Meine ich...

Weiterbildung und Fragen...

Schwefelbart, Germering, Montag, 29.06.2020, 10:50 (vor 355 Tagen) @ TausOB

Hi TausOB!

Grundsätzlich hilft es, Dein MT durch alle möglichen Fälle zu quälen. Also denke Dir Situationen aus und drucke Fahrkarten, bis der Akku leer ist. Schreib Dir aber die Sachen auf, klebe die Fahrkarte daneben etc., damit Du das im Nachhinein noch nachvollziehen kannst! Und nimm dabei auch Ähnlichkeiten mit auf, die unterschiedlich gelöst werden (zusätzlicher Umweg oder nicht, BahnCard der "falschen" Klasse oder JugendBahnCard, Aufenthalt in Erfurt für 2 Stunden oder durchfahren....).
Wenn die Schulungsrolle leer ist, bzw. leer zu werden droht, frag Deinen Trainer: In der Regel haben wir immer noch so einige Übungsrollen im Schrank, so dass Ihr üben könnt und üben und üben und üben....

Etwas, was mir sehr geholfen hat, war das gemeinsame Üben mit anderen "Neulingen". Jeder hat andere Schwierigkeiten und das gegenseitige Erklären (IMMER anhand der Ril!) hat uns sehr viel weitergebracht!

Darf ich fragen, an welcher Dienststelle Du anfängst?

Beste Grüße
Phin

P.S.: Freu Dich auf den Betrieb! Keine Fahrkarten, dafür noch mehr Richtlinien. ;) Aber immerhin mit ordentlich Praxis, das ist - finde ich - einfacher zu lernen.

--
Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Weiterbildung und Fragen...

TausOB, Montag, 29.06.2020, 19:12 (vor 355 Tagen) @ Schwefelbart
bearbeitet von TausOB, Montag, 29.06.2020, 19:15

Das ist Inhalt des Lehrplan. Mir machen die Verknüpfungen im Kopf Sorge die man wissen muß um sie im MT entsprechend einzutragen. Mir ist z.B. aufgefallen das immer von Klassenwechsel oder Produktübergang die Rede ist. Im MT heißt es dann aber Upgrade...

Einsatzstelle ist Dortmund.

Weiterbildung und Fragen...

Schwefelbart, Germering, Dienstag, 30.06.2020, 08:22 (vor 354 Tagen) @ TausOB

Das ist Inhalt des Lehrplan. Mir machen die Verknüpfungen im Kopf Sorge die man wissen muß um sie im MT entsprechend einzutragen. Mir ist z.B. aufgefallen das immer von Klassenwechsel oder Produktübergang die Rede ist. Im MT heißt es dann aber Upgrade...

Einsatzstelle ist Dortmund.

Ja, diese unterschiedliche Bezeichnungen ist ein wenig nervig, das hab ich auch bei jeder Grundausbildung als Diskussion. Können wir aber anscheinend nicht ändern, obwohl wir das auch schon öfter gemeldet haben... Aber auch da ist es so, dass es mit mehr Übungsaufgaben einfacher wird.

Frag mal Deinen Trainer, ob er/sie ggf. noch zusätzliche Übungsaufgaben hat, denn wir Trainer haben natürlich auch ein Gefühl für die Art der Fragestellungen in der Prüfung.

Beste Grüße
Phin

--
Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Hilfe vom Zub im FV :-)

keksi, Montag, 29.06.2020, 11:41 (vor 355 Tagen) @ TausOB

Hallo zusammen,

ich befinde mich zur Zeit beim Quereinstieg für Zugbegleiter. Die ersten Wochen sind herum. Eine Menge wurde gelernt und auch viel gelacht...

Wir befinden uns ca. 2 Wochen vor der ersten Prüfung und ich hänge gerade vor 156 Seiten Fahrkartenangebote. Ich versuche mir das meiste einzuprägen, doch vieles bleibt einfach nicht hängen. Die vielen Ausnahmen zur Ausnahme zur Ausnahme... machen mich verrückt. Auch das Erstellen von Fahrscheinen mit dem MT wird dadurch natürlich nicht besser. Man muß gewisse Dinge einfach im Kopf haben,klar.

Meine Hoffnung ist natürlich das es später im "richtigen" Leben nicht sooo viele Ausnahmen gibt. Ich habe versucht mir für den normalen Verkauf ein paar Grundsätze aus dem Leitfaden zu schreiben. Der Trainer meinte dazu, lieber nicht, es fehlen zu viele Besonderheiten. Lieber mit dem Leitfaden arbeiten...

Gibt es irgendwelche Tricks wie ich mir bestimmte Sachen merken kann? Je mehr ich die Seiten hier durch blättere, desto weniger versteh ich, hab ich das Gefühl..

Schreib mir mal ne PN :-) Kann dir sonst immer gerne weiterhelfen. Bitte aber auch das ich dir dann per Email antworten kann :-)

Hilfe vom Zub im FV :-)

TausOB, Montag, 29.06.2020, 12:33 (vor 355 Tagen) @ keksi

Bin gerade im Unterricht, ich komme aber später auf die Tipps/Angebote zurück.

Hilfe vom Zub im FV :-)

TausOB, Donnerstag, 02.07.2020, 17:42 (vor 352 Tagen) @ TausOB

Erst mal Danke an alle die geantwortet haben...
Morgen ist der letzte Test der ein wenig die Prüfung am nächsten Freitag simulieren soll. hab die letzten Tage viel gelesen. Wir haben die Möglichkeit Online Testaufgaben durchzuführen,die hinter den jeweiligen Teilen/Modulen kommen. Einfach QR Code scannen und loslegen. Das hilft auch weiter.

Das FK drucken hilft auch,es stellen sich automatische Sachen ein die man vorher mal gelesen hat. Heute morgen gab´s zwei Stunden eine Fragerunde und ich war überrascht wie viel doch hängen geblieben ist.

Ich denke es wird... 70% sind zu erreichen.

Montag und Dienstag sind erst mal Testfahrten,das wird auch noch aufregend genug...

Hilfe vom Zub im FV :-)

TausOB, Freitag, 10.07.2020, 18:28 (vor 344 Tagen) @ TausOB

So,erste Prüfung geschafft... 86% haben gereicht.

Nächste Woche noch eine Probefahrt zum kennen lernen,dann geht es weiter mit Bahnbetrieb. Das soll ja noch mal ein bisschen "schärfer" sein vom lernen her...

Hilfe vom Zub im FV :-)

heinz11, Freitag, 10.07.2020, 18:59 (vor 344 Tagen) @ TausOB

So,erste Prüfung geschafft... 86% haben gereicht.

Nächste Woche noch eine Probefahrt zum kennen lernen,dann geht es weiter mit Bahnbetrieb. Das soll ja noch mal ein bisschen "schärfer" sein vom lernen her...

Vielen Dank für Deine Infos und weiterhin viel Erfolg bei den Prüfungen!

Weiterbildung und Fragen...

TausOB, Sonntag, 16.08.2020, 16:43 (vor 307 Tagen) @ TausOB

Hallo nochmal an alle...

Nachdem die Bahnbetrieb Ausbildung nun schon ein paar Wochen alt ist,merkt man das es ganz schön hartes Brot ist. Besonders die teilweise wörtliche Wiedergabe ist schon heftig. Grund meiner Ergänzung ist folgende Frage: Wie kann man am einfachsten,schriftlich das Intervallschlüsseln beschreiben? Ich schreib einfach mal ein Beispiel...

-Ich bekomme den Auftrag zum Intervallschlüsseln durch den Zugchef
-Unmittelbar nach dem Fernschließbefehl des Zugchef beginne ich mit dem Schlüsseln
-Ich betätige für 4-5 Sekunden den Vierkanttastschalter,danach drehe ich den Vierkant wieder in die Ausgangsposition.
-Diesen Vorgang wiederhole ich so lange bis der Zug eine Geschwindigkeit von 5km/h erreicht hat.

Währe das für eine schriftliche Prüfung ausreichend oder ist Sicherheitsrelevantes(!) vergessen worden?

Danke schon mal für die Hilfe!

? Intervallschlüsseln

sflori, Sonntag, 16.08.2020, 17:00 (vor 307 Tagen) @ TausOB
bearbeitet von sflori, Sonntag, 16.08.2020, 17:01

-Unmittelbar nach dem Fernschließbefehl des Zugchef beginne ich mit dem Schlüsseln

Hmm. Bin jetzt kein Schaffner, aber Intervallschlüsseln müsste man doch VOR dem Fernschließbefehl, um diesen zu unterbinden!?? Wikipedia sieht es genauso...

Ansonsten ist die wörtliche Wiedergabe extrem wichtig im sicherheitsrelevanten Umfeld. Da gabs in den letzten Jahren einige Unfälle im Flug-/Bahnbereich, die durch nicht regelkonforme Kommunikation begünstigt worden sind.


Bye. Flo.

? Intervallschlüsseln

TausOB, Sonntag, 16.08.2020, 17:26 (vor 307 Tagen) @ sflori

Es gibt da wohl zwei Möglichkeiten. Entweder der Zugchef beauftragt mich damit,dann beginne ich direkt nachdem sich die die alle Türen geschlossen haben mit dem Schlüsseln. Oder ich betätige den Fernschließbefehl selber,dann gehe ich nach Erteilung des Befehls direkt in das Intervallschlüsseln über.

Lautet die Frage "Beschreiben Sie das Intervallschlüsseln" ist die Antwort nicht so einfach...

? Intervallschlüsseln

JeDi, überall und nirgendwo, Sonntag, 16.08.2020, 17:30 (vor 307 Tagen) @ TausOB

Du kannst durchaus auch vom Zf zum Intervallschlüsseln beauftragt werden, während der Zug fährt (zum Beispiel, weil ein Halt zum Sichern eines Bahnüberganges oder ein Betriebshalt folgt) ;-)

--
Weg mit dem 4744!

? Intervallschlüsseln

Reservierungszettel, KDU, Sonntag, 16.08.2020, 17:37 (vor 307 Tagen) @ TausOB

Es gibt da wohl zwei Möglichkeiten. Entweder der Zugchef beauftragt mich damit,dann beginne ich direkt nachdem sich die die alle Türen geschlossen haben mit dem Schlüsseln. Oder ich betätige den Fernschließbefehl selber,dann gehe ich nach Erteilung des Befehls direkt in das Intervallschlüsseln über.

Lautet die Frage "Beschreiben Sie das Intervallschlüsseln" ist die Antwort nicht so einfach...

In die Antwort sollte auch einbezogen werden das es nur bei defekter/gestörter TB0 erforderlich ist.

? Intervallschlüsseln

TausOB, Sonntag, 16.08.2020, 17:44 (vor 307 Tagen) @ Reservierungszettel

Nach Rücksprache mit den restlichen Schülern kann man folgende Lösung gelten lassen:

"Mit dem Vierkant in den Vierkanttastschalter 4-5 Sekunden drehen und halten, dann in Grundstellung zurück und den Vorgang sofort wiederholen, so lange bis der Zug eine Geschwindigkeit von 5 km/h erreicht hat"

Wurde auch in einer Lernkontrolle so beschrieben und voll bepunktet.

? Intervallschlüsseln

Martin, Sonntag, 16.08.2020, 20:00 (vor 307 Tagen) @ sflori

Hmm. Bin jetzt kein Schaffner, aber Intervallschlüsseln müsste man doch VOR dem Fernschließbefehl, um diesen zu unterbinden!?? Wikipedia sieht es genauso...

Ich bin - wie du weißt - auch kein Schaffner, aber Intervallschlüsseln ist der Fernschließbefehl der in kurzen Abständen wiederholt wird.

Bei aktivem TB0 lassen sich die Türen nach einem Fernschließbefehl nicht mehr öffnen, auch nicht bei 0 km/h (daher TB0). Die Türblockierung kann nur vom Tf auf dem führenden Fahrzeug aufgehoben werden.
Bei gestörtem TB0 schließen sich zwar die Türen, lassen sich nach wenigen Sekunden wieder öffnen, außer die autarke Türblockierung ab 5.km/h ist aktiv. Früher war das ganz normal. Da man aber auch den dümmsten Fahrgast vor sich selbst schützen muss (Ein- oder Aussteigen auf freier Strecke oder einem anfahrenden Zug), gibt es Intervallschlüsseln. Durch ständiges Wiederholen des Fernschließbefehls bleiben die Türen geschlossen.

Danke! :) Schöne Grüße!

sflori, Sonntag, 16.08.2020, 21:20 (vor 307 Tagen) @ Martin

- kein Text -

Weiterbildung und Fragen...

TausOB, Donnerstag, 27.08.2020, 17:48 (vor 296 Tagen) @ TausOB

Kurze Frage an die Spezialisten,am besten heute Abend noch. ;o)

Sprechstelle,ICE 3,hinter der Klappe zur Bremsbedientafel,Wagenende 1?

Danke schon mal!

Weiterbildung und Fragen...

Reservierungszettel, KDU, Donnerstag, 27.08.2020, 19:45 (vor 296 Tagen) @ TausOB

Kurze Frage an die Spezialisten,am besten heute Abend noch. ;o)

Sprechstelle,ICE 3,hinter der Klappe zur Bremsbedientafel,Wagenende 1?

Danke schon mal!

Ja, im Wagen x1 ist eine feste Sprechstelle wie im Dienstabteil.

Sie ist in einem Fach untergebracht, zum Wagenübergang x2. Ob die Bremsbedientafel mit drin ist weiß ich allerdings nicht.

Weiterbildung und Fragen...

TausOB, Samstag, 29.08.2020, 18:58 (vor 294 Tagen) @ TausOB

Ich muss nochmal stören.Ich hoffe ich kann meine Fragen hier dran hängen,weil sie doch ins Detail gehen.Falls das nicht erwünscht/erlaubt ist,kann mir ja auch eventuell jemand per Email antworten...

Ich bin 2x durch die mündliche SRK-Prüfung gefallen.Es sind reine Merk-bzw. Auswendigfehler gewesen. Ich bin bei den Fragen einfach durcheinander gekommen oder wie gesagt,hab teilweise nicht richtig auswendig gelernt...


Wie wird die Notbremse bei einem ICE 3 zurückgestellt? Am Bremshebel selbst,ist klar.Die Anzeige erfolgt über Cordless oder FIS-Display. Gab es an jedem Wagenende dieses Display?Alles wird ja im Regelwerk nicht genau beantwortet...

Andere Frage...Ich habe vielleicht vor meine Freifahrten zu nutzen um mir einzelne Baureihen nochmal anzusehen.(wo ist der Schaltschrank,wo ist die Bremsbedientafel...) Macht sowas Sinn?

Um Fragen vorzubeugen:es wurde gezeigt,einmal bei der Einweisung der entsprechenden Baureihen.Andere haben sich Notizen dazu gemacht,ich nicht.
Ich war so dumm zu glauben das die Fragen,die bei der schriftlichen Prüfung nicht dran gekommen sind,mündlich abgefragt werden...

Weiterbildung und Fragen...

Administrator, Samstag, 29.08.2020, 19:22 (vor 294 Tagen) @ TausOB

Ich muss nochmal stören.Ich hoffe ich kann meine Fragen hier dran hängen,weil sie doch ins Detail gehen.Falls das nicht erwünscht/erlaubt ist,kann mir ja auch eventuell jemand per Email antworten...

Hier im Forum kann gerne alles geschrieben werden, was nicht Unternehmensintern ist. Die Mitglieder hier im Forum können das erfahrungsgemäß schon ganz gut bewerten.

Falls Du eine Kontaktaufnahme per eMail wünschst, musst Du vorher die entsprechende Option im Benutzermenü aktivieren.


Das ICE-Treff-Team.

Weiterbildung und Fragen...

TausOB, Samstag, 29.08.2020, 19:24 (vor 294 Tagen) @ Administrator

Okay,die Frage ist glaub ich schon an der Grenze. Ich hätte da vielleicht noch die ein oder andere, muss ich dann mal gucken.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum