[MV] Kürzester Bahnsteig Deutschlands? (Aktueller Betrieb)

Glümp @, Berlin, Freitag, 12.06.2020, 10:25 (vor 22 Tagen)

Die Hanseatische Eisenbahn (HANS) ist zufrieden mit dem Anlauf ihres eigenwirtschaftlichen Saisonbetriebs auf dem Streckenabschnitt Meyenburg - Ganzlin (KBS 174, ehem. Verbindung Meyenburg - Güstrow).

Auf den Fotos in diesem Beitrag sieht man auch den selbst gezimmerten Bahnsteig in Ganzlin. Kennt jemand einen noch kürzeren in Betrieb befindlichen Bahnsteig? ;-)

[MV] Kürzester Bahnsteig Deutschlands?

Action85 @, Freitag, 12.06.2020, 11:03 (vor 22 Tagen) @ Glümp

Ohje, da darf sich der Tf aber nicht verbremsen.

Verbremsen // Wer genehmigt so einen Bahnsteig?

Der Blaschke, Freitag, 12.06.2020, 21:56 (vor 22 Tagen) @ Action85

Huhu.

Ohje, da darf sich der Tf aber nicht verbremsen.

Doch, darf er. Der Bahnsteig dürfte 3x so lang sein wie die Breite der Fahrzeugtür.

Wobei, klar, mit so einem 100.000-Tonnen-700-Meter-Triebwagen ist die Gefahr des Verbremsens natürlich ziemlich real. Trotz H-Tafel.

Wobei ich mich vielmehr frage, welche Genehmigungsbehörde da artig weggeschaut hat beim Bahnsteigbau. So ohne jegliche Begrenzungseinrichtungen und mit Gefälle - das ist höchstens bei S 21 erlaubt.

Schöne Grüße von jörg

[MV] Kürzester Bahnsteig Deutschlands?

Sören Heise @, Region Hannover, Freitag, 12.06.2020, 11:27 (vor 22 Tagen) @ Glümp

Kennt jemand einen noch kürzeren in Betrieb befindlichen Bahnsteig? ;-)

Wie lang ist der in Kluste jetzt?

[MV] Kürzester Bahnsteig Deutschlands?

611 040 @, Freitag, 12.06.2020, 11:34 (vor 22 Tagen) @ Glümp

Ähnlich kurze gibt es auf dem Abschnitt Lauchringen - Weizen der Wutachtalbahn. Da kann auch der 641 gerade halten.
Etwas länger muss er aber sein, da ja beide Türen an den Bstg passen müssen.

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

Gibt's den Bahnsteig von Erich H. noch?

sfn17, Samstag, 13.06.2020, 00:34 (vor 22 Tagen) @ 611 040
bearbeitet von sfn17, Samstag, 13.06.2020, 00:36

(Lässt sich im WWW recht schnell finden.) Der Bahnsteig dürfte ca. 1,20 Meter Länge haben.

Edit: Das Bild wurde in der Diskussion, die Berlin-Express erwähnt, schon verlinkt (...war 2012, deswegen wusste ich das nicht mehr).

[MV] Kürzester Bahnsteig Deutschlands?

Berlin-Express ⌂ @, nähe BPHD, Freitag, 12.06.2020, 22:17 (vor 22 Tagen) @ Glümp

In Deutschland könntest du recht haben, zumindest diese Diskussion hat nichts kürzeres zu Tage gebracht. In der Schweiz gab es aber mal einen Bahnsteig ähnlicher Größenordnung: http://www.pendelzug-mirage.ch/images/gallery/fahrten/2016/20161013_desm/01_20161013_D%...

--
[image] WIR MÜSSEN BESSER WERDEN!

Bahnhof Messebahnhof

rheinbahn95 @, Düsseldorf, Samstag, 13.06.2020, 00:57 (vor 22 Tagen) @ Glümp

Der Bahnhof „Messebahnhof“ ist zwar momentan nicht im Betrieb, aber zeigt ganz gut, dass solche Bahnsteige dann doch ab und zu mal existieren.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:Zug_am_Messebahnhof_Schameder.jpg

Im "RegioInfra-Bereich" nichts ungewöhnliches

KR ⌂, Bärlin, Sonntag, 14.06.2020, 07:47 (vor 21 Tagen) @ Glümp
bearbeitet von KR, Sonntag, 14.06.2020, 07:49

Man hat aber schon Erfahrung mit solch kurzen Bahnsteigen, hat man sie doch vor 7 1/2 Jahren schonmal
so erbaut.

Und damals musste man wirklich noch zielen:

[image]


Krakow am See hat btw auch so einen Bahnsteig bekommen.
Es ist mittlerweile also der dritte seiner Art im Raum Prignitz/ Mecklenburgische
Seenplatte, wenn auch "Pritzwalk Süd" nur ein Bauprovisorium war.

Im "RegioInfra-Bereich" nichts ungewöhnliches

sflori @, Sonntag, 14.06.2020, 09:15 (vor 20 Tagen) @ KR

Und damals musste man wirklich noch zielen:

"Verehrte Fahrgäste! Bitte beachten Sie, dass ein Ausstieg nur an der vorderen, äh, ... *flucht*... hinteren Tür möglich ist."


Bye. Flo.

Im "RegioInfra-Bereich" nichts ungewöhnliches

Berlin-Express ⌂ @, nähe BPHD, Sonntag, 14.06.2020, 10:05 (vor 20 Tagen) @ sflori

Und damals musste man wirklich noch zielen:


"Verehrte Fahrgäste! Bitte beachten Sie, dass ein Ausstieg nur an der vorderen, äh, ... *flucht*... hinteren Tür möglich ist."

"Ehm, aus betrieblichen Gründen musste der Halt heute leider entfallen, wir bitten um Verständnis."

--
[image] WIR MÜSSEN BESSER WERDEN!

Kiel-Schönberger Eisenbahn?

Gast @, Mittwoch, 17.06.2020, 15:37 (vor 17 Tagen) @ Glümp

Wenn ich mich recht erinnere, wurde an der Kiel-Schönberger Eisenbahn während einer Kieler Woche an einem Zwischenhalt über behelfsmäßig hingeschobene Treppen ein- und ausgestiegen. Ich weiß aber nicht, wie schmal die waren und ob sie auf ebener Erde oder einem ganz flachen Bahnsteig standen.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum