Neuer Betreiber für die Frankenbahn gesucht (für 2 Jahre) (Aktueller Betrieb)

LimburgSüd @, D, Dienstag, 12.05.2020, 08:47 (vor 23 Tagen)

Hallo,

Go-Ahead hat es nicht geschafft, einen zufriedenstellenden Betrieb auf der Frankenbahn zu fahren, weshalb für die nächsten zwei Jahre ein Übergangsbetreiber gesucht wird. Quelle: RNZ.

Das Verkehrsministerium Baden-Württemberg und der neue Betreiber Go-Ahead haben sich einvernehmlich darauf verständigt, für die Linie RE 8 von Stuttgart nach Würzburg eine vorübergehende Entlastung durch einen anderen Betreiber zu suchen, wie das Land und der Betreiber Go-Ahead mitteilten. [...] Bereits seit April fährt man zweigleisig: Als Notmaßnahme werden zwei Zugumläufe des RE 8 ersatzweise von DB Regio erbracht.

Es liegt am Personalmangel (zu geringe Bezahlung?):

Zur Frankenbahn führte Krispin aus: "Wir bedauern, den Anspruch der Fahrgäste seit Dezember noch nicht erfüllt zu haben. Go-Ahead bildet seit 2,5 Jahren Triebfahrzeugführer aus, aktuell läuft unser 17. Ausbildungskurs. Dennoch ist es uns aufgrund des strukturellen Personalmangels nicht gelungen, für die Einsatzstelle Lauda den notwendigen Bedarf komplett zu decken. Vor diesem Hintergrund unterstützen wir das Verkehrsministerium aktiv bei der Sondierung einer Lösung. Berichterstattungen der letzten Tage über eine Kündigung der Verkehrsverträge weisen wir entschieden zurück.

Neuer Betreiber für die Frankenbahn gesucht (für 2 Jahre)

su595, Sonntag, 17.05.2020, 23:47 (vor 18 Tagen) @ LimburgSüd

Wird das N-Wagen von TRI und Co. wie bei Stuttgart-Nürnberg bedeuten?

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum