(Super-)Sparpreise nun selbstständig kostenlos stornierbar (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

A-W @, Hannover, Mittwoch, 01.04.2020, 17:57 (vor 102 Tagen)

Hallo,

ein Tag vor der angekündigter Frist lassen sich schon die Super-Sparpreise und Sparpreise (national und international) stornieren und in einen Gutschein austauschen. Auch die Sitzplatzreservierungen werden entsprechend berücksichtigt.

Viele Grüße,
A-W

separate Sitzplatresevierungen kostenlos stornierbar?

ktmb @, iOS, Mittwoch, 01.04.2020, 18:28 (vor 102 Tagen) @ A-W
bearbeitet von ktmb, Mittwoch, 01.04.2020, 18:30

"Das Entgelt für Sitzplatzreservierungen und Zahlungsmittel wird laut Tarifbestimmungen nicht erstattet."

Der Rest hat gut geklappt. Bis auf den Vermerk, dass der Betrag auf die verwendete Karte überwiesen wird. Dann kam doch sehr schnell der Gutschein. Ab Mai geht es wieder los.

--
STAY home. STOP the spread. SAVE lives.

separate Sitzplatresevierungen kostenlos stornierbar?

A-W @, Hannover, Mittwoch, 01.04.2020, 20:39 (vor 102 Tagen) @ ktmb

"Das Entgelt für Sitzplatzreservierungen und Zahlungsmittel wird laut Tarifbestimmungen nicht erstattet."

Der Rest hat gut geklappt. Bis auf den Vermerk, dass der Betrag auf die verwendete Karte überwiesen wird. Dann kam doch sehr schnell der Gutschein. Ab Mai geht es wieder los.

Das habe ich auch gesehen, aber trotzdem wurden mir auch die Sitzplatzreservierungen erstattet. Die Gutscheine sind 3 Jahre gültig. Komisch ist ein bisschen auch, dass wenn zwei Fahrkarten in einem Auftrag gekauft wurden, also eine Hin- und Rückfahrt, die sich nicht in eine Fahrkarte zusammenfassen ließen, wurden zwei Gutscheine und zwei Stornierungsbestätigungen geschickt.

separate Sitzplatresevierungen kostenlos stornierbar?

A-W @, Hannover, Mittwoch, 01.04.2020, 21:24 (vor 102 Tagen) @ A-W

Ich habe das mit separat übersehen, aber der Rest stimmt.

separate Sitzplatresevierungen kostenlos stornierbar? -Wie?

EC 178 @, Freitag, 03.04.2020, 11:59 (vor 101 Tagen) @ ktmb

Hallo,

darf ich fragen, wie ich eine separat online gebuchte Reservierung (je 2 Plätze Hinfahrt und Rückfahrt) storniere? Die Bedingungen wegen Corona-Kulanzstornierung sind erfüllt.

Das System findet die Buchung problemlos, bietet mir aber nur Ändern bzw. Umbuchen an. Wenn ich das anklicke, erscheint die Buchungsmaske für die Eingabe "von", "nach", "Datum" etc, in der ich Daten ändern kann.

Aber ich will ja komplett stornieren und das Geld erstattet bekommen (Gutschein).

Bin ich zu dumm oder wo liegt der Fehler?

Gruß
EC178

Kein Fehler

Garfield_1905, Freitag, 03.04.2020, 12:07 (vor 101 Tagen) @ EC 178

Bin ich zu dumm oder wo liegt der Fehler?

Ich hab' dasselbe Problem und Dein Fehler liegt vermutlich darin, das separate Reservierungen nicht in diesem Zusammenhang storniert werden können / dürfen, zumindest nicht online.

Funktioniert nicht

Hansjörg, Mittwoch, 01.04.2020, 18:54 (vor 102 Tagen) @ A-W
bearbeitet von Hansjörg, Mittwoch, 01.04.2020, 18:56

Hallo,

ein Tag vor der angekündigter Frist lassen sich schon die Super-Sparpreise und Sparpreise (national und international) stornieren und in einen Gutschein austauschen. Auch die Sitzplatzreservierungen werden entsprechend berücksichtigt.

Viele Grüße,
A-W

Habe es gerade probiert. Am Ende kommt eine Fehlermeldung. Und es wurde keine Stornierung durchgeführt.

Will man danach den Auftrag nochmal aufrufen kommt Folgendes:

"Bei dem angegebenen Auftrag handelt es sich um einen Clearingfall. Bei Rückfragen setzen Sie sich bitte mit Ihrem Service-Center in Verbindung"

Super gelaufen. Danke DB.

Funktioniert nicht

Reservierungszettel @, KDU, Mittwoch, 01.04.2020, 19:08 (vor 102 Tagen) @ Hansjörg

Hallo,

ein Tag vor der angekündigter Frist lassen sich schon die Super-Sparpreise und Sparpreise (national und international) stornieren und in einen Gutschein austauschen. Auch die Sitzplatzreservierungen werden entsprechend berücksichtigt.

Viele Grüße,
A-W


Habe es gerade probiert. Am Ende kommt eine Fehlermeldung. Und es wurde keine Stornierung durchgeführt.

Will man danach den Auftrag nochmal aufrufen kommt Folgendes:

"Bei dem angegebenen Auftrag handelt es sich um einen Clearingfall. Bei Rückfragen setzen Sie sich bitte mit Ihrem Service-Center in Verbindung"

Super gelaufen. Danke DB.

Muss am Benutzer liegen...

Funktioniert nicht

Hansjörg, Mittwoch, 01.04.2020, 20:34 (vor 102 Tagen) @ Reservierungszettel

Hallo,

ein Tag vor der angekündigter Frist lassen sich schon die Super-Sparpreise und Sparpreise (national und international) stornieren und in einen Gutschein austauschen. Auch die Sitzplatzreservierungen werden entsprechend berücksichtigt.

Viele Grüße,
A-W


Habe es gerade probiert. Am Ende kommt eine Fehlermeldung. Und es wurde keine Stornierung durchgeführt.

Will man danach den Auftrag nochmal aufrufen kommt Folgendes:

"Bei dem angegebenen Auftrag handelt es sich um einen Clearingfall. Bei Rückfragen setzen Sie sich bitte mit Ihrem Service-Center in Verbindung"

Super gelaufen. Danke DB.


Muss am Benutzer liegen...

Eher am Ticket. Trotzdem keine Glanzleistung der DB.

(Super-)Sparpreise nun selbstständig kostenlos stornierbar

Action85 @, Mittwoch, 01.04.2020, 19:21 (vor 102 Tagen) @ A-W

Über die Auftragssuche oder gibt es ein spezielles Tool?

über Auftragssuche

Obitwo, Trier / Braunschweig, Mittwoch, 01.04.2020, 19:33 (vor 102 Tagen) @ Action85

- kein Text -

oder Meine Tickets

Henrik @, Mittwoch, 01.04.2020, 19:36 (vor 102 Tagen) @ Obitwo

- kein Text -

Vier Aufträge heute problemlos erstattet...

DiH @, Hamburg, Mittwoch, 01.04.2020, 19:54 (vor 102 Tagen) @ A-W

...nur eine Reservierung alleine hat nicht geklappt, da wurde ein offline Erstattungs-Antrag generiert.

Ich wette, dass morgen die DB alle Kunden anschreibt, welche in den letzen Wochen das Kontaktformular befüllt haben, und darum bittet jetzt selbsständig die Stornierung durchzuführen. ;-)


Gruss
Dirk,

jetzt mit Gutscheinen im Wert von 284,85€ ausgestattet.

denke leider nicht...

Schoeffel27, Mittwoch, 01.04.2020, 21:47 (vor 102 Tagen) @ DiH

Ich hatte vorher schon einen schriftlichen Antrag gestellt (wie von der Bahn zu Anfang beschrieben) und jetzt kam der Hinweis "Clearing-Fall". Das heißt es ist bei der Bahn in Bearbeitung und daher nicht online jetzt zu stornieren. Glaube nicht. Müssen wir wohl abwarten.

Das Kontaktformular generierte nur eine eMail an den Service

DiH @, Hamburg, Mittwoch, 01.04.2020, 21:59 (vor 102 Tagen) @ Schoeffel27

Ich hatte vorher schon einen schriftlichen Antrag gestellt (wie von der Bahn zu Anfang beschrieben) und jetzt kam der Hinweis "Clearing-Fall". Das heißt es ist bei der Bahn in Bearbeitung und daher nicht online jetzt zu stornieren.

Bei zwei meiner vier Fälle hatte ich auch schon das Kontaktformular gesendet, hat trotzdem geklappt.

Das Kontaktformular generierte nur eine eMail an den Service

keksi @, Mittwoch, 01.04.2020, 22:15 (vor 102 Tagen) @ DiH

Ich hatte vorher schon einen schriftlichen Antrag gestellt (wie von der Bahn zu Anfang beschrieben) und jetzt kam der Hinweis "Clearing-Fall". Das heißt es ist bei der Bahn in Bearbeitung und daher nicht online jetzt zu stornieren.


Bei zwei meiner vier Fälle hatte ich auch schon das Kontaktformular gesendet, hat trotzdem geklappt.

Also hast du 2x dein Ticket zur Erstattung eingereicht? Nicht ganz so clever würde ich mal sagen ;-)

Das Kontaktformular generierte nur eine eMail an den Service

DiH @, Hamburg, Mittwoch, 01.04.2020, 22:29 (vor 102 Tagen) @ keksi

Also hast du 2x dein Ticket zur Erstattung eingereicht? Nicht ganz so clever würde ich mal sagen ;-)

Jo. Und das Servicecenter freut sich, wenn die Mail aus dem Kontaktformular bearbeitet wird, dass die Erstattung schon systemisch erledigt wurde. Ich bin mir sicher, den Gutschein gibt es nur 1x.

Das Kontaktformular generierte nur eine eMail an den Service

Hansjörg, Mittwoch, 01.04.2020, 22:55 (vor 102 Tagen) @ DiH

Also hast du 2x dein Ticket zur Erstattung eingereicht? Nicht ganz so clever würde ich mal sagen ;-)


Jo. Und das Servicecenter freut sich, wenn die Mail aus dem Kontaktformular bearbeitet wird, dass die Erstattung schon systemisch erledigt wurde. Ich bin mir sicher, den Gutschein gibt es nur 1x.

Oder keinmal und dafür ein Clearingfall.

Darf man machen

Junior @, Freitag, 03.04.2020, 09:00 (vor 101 Tagen) @ keksi

DB sagt offiziell (Twitter), dass man das darf und sogar gerne machen soll, um die Mitarbeiter zu entlasten.

Darf man machen

JanZ ⌂ @, Aschaffenburg, Freitag, 03.04.2020, 09:15 (vor 101 Tagen) @ Junior

Auf Twitter habe ich es nicht gefunden, aber hier steht es in der Community.

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)

Das Kontaktformular generierte nur eine eMail an den Service

Splittergattung @, Freitag, 03.04.2020, 11:48 (vor 101 Tagen) @ keksi
bearbeitet von Splittergattung, Freitag, 03.04.2020, 11:49

Ich hatte vorher schon einen schriftlichen Antrag gestellt (wie von der Bahn zu Anfang beschrieben) und jetzt kam der Hinweis "Clearing-Fall". Das heißt es ist bei der Bahn in Bearbeitung und daher nicht online jetzt zu stornieren.


Bei zwei meiner vier Fälle hatte ich auch schon das Kontaktformular gesendet, hat trotzdem geklappt.


Also hast du 2x dein Ticket zur Erstattung eingereicht? Nicht ganz so clever würde ich mal sagen ;-)

Hö? Also wenn das System und die Mitarbeiter dahinter nicht komplett dumm sind, gucken die sich den Fall an, sehen, dass das Ticket vom Fahrgast bereits storniert wurde, und markieren den Fall als abgeschlossen. Wie auch JanZ sagt.

(Super-)Sparpreise nun selbstständig kostenlos stornierbar

Vitesse, Mainz, Donnerstag, 02.04.2020, 11:27 (vor 102 Tagen) @ A-W

Die Erstattung für meine Fahrkarte der SNCF habe ich seit fast zwei Wochen, das möchte ich mal positiv erwähnen.

Bei der DB habe ich noch eine Hin- und Rückfahrkarte die monatsüberschreitend April/Mai stattfinden sollte. Etwas doof wenn man laut aktueller Regelung nur die Hinfahrt stornieren kann. Naja, wirds halt im Juni genutzt :-)

(Super-)Sparpreise nun selbstständig kostenlos stornierbar

heinz11 @, Donnerstag, 02.04.2020, 11:57 (vor 102 Tagen) @ Vitesse

Die Erstattung für meine Fahrkarte der SNCF habe ich seit fast zwei Wochen, das möchte ich mal positiv erwähnen.

Bei der DB habe ich noch eine Hin- und Rückfahrkarte die monatsüberschreitend April/Mai stattfinden sollte. Etwas doof wenn man laut aktueller Regelung nur die Hinfahrt stornieren kann. Naja, wirds halt im Juni genutzt :-)


Vielleicht wird die Stornoregelung noch erweitert. Denn wer z.B. am 14./15. März Fahrten für die Osterferien gebucht hat, konnte zum damaligen Zeitpunkt nicht wissen, daß die Ausgangsbeschränkungen bis mindestens 20. April gelten werden (auch wenn sich jetzt Stimmen melden werden, daß der Reisenden das damals schon hätte wissen können oder müssen - aber diese Diskussion will ich nicht führen).

(Super-)Sparpreise nun selbstständig kostenlos stornierbar

Henrik @, Donnerstag, 02.04.2020, 13:24 (vor 102 Tagen) @ heinz11

Vielleicht wird die Stornoregelung noch erweitert. Denn wer z.B. am 14./15. März Fahrten für die Osterferien gebucht hat, konnte zum damaligen Zeitpunkt nicht wissen, dass die Ausgangsbeschränkungen bis mindestens 20. April gelten werden (auch wenn sich jetzt Stimmen melden werden, dass der Reisenden das damals schon hätte wissen können oder müssen - aber diese Diskussion will ich nicht führen).

Da wird sich recht sicher nichts weiter ändern.
Diese Regelung war so am 13.03. bekannt.
An jenem Freitag wurden die Bundesligaspiele auf Wochen abgesagt und
die Gazetten waren voll mit "Wir fahren das soziale Leben runter", Verbot von öffentlichen Veranstaltungen bis 19.04.
Sämtliche Regelungen bezogen sich auf die Zeit nach Abschluss der kompletten Woche nach Ostern.
Das war am 14.03. jedem klar. Jedem war klar, dass Ostern 2020 deutlich anders verlaufen würde als die Ostern zuvor.
Wer nach dem 13.03. ein Super Sparpreis Ticket buchte tat das im vollen Bewusstsein, dass er dieses auf eigenes Risiko hin kauft. Oder er hatte den Schuss echt nich mehr gehört..


Sollte das Ironie gewesen sein, sieht ja durchaus danach aus,
GibmirZucker und Blaschke kriegen das besser hin.

(Super-)Sparpreise nun selbstständig kostenlos stornierbar

Junior @, Freitag, 03.04.2020, 08:59 (vor 101 Tagen) @ Vitesse

Bei der DB habe ich noch eine Hin- und Rückfahrkarte die monatsüberschreitend April/Mai stattfinden sollte. Etwas doof wenn man laut aktueller Regelung nur die Hinfahrt stornieren kann. Naja, wirds halt im Juni genutzt :-)

Wenn es auf einem Ticket ist, kann man auch jetzt schon stornieren.

Umwandlung von Online-Tickets in Gutschein online möglich

Henrik @, Donnerstag, 02.04.2020, 13:33 (vor 102 Tagen) @ A-W

Neben den bestehenden Erstattungsregelungen gewährt die DB für alle bis einschließlich 13. März 2020 gekauften Tickets für Reisedaten zwischen 13. März und 30. April 2020 weitgehende Kulanzregelungen: So können Kunden diese Ticket bis zum 30. Juni 2020 flexibel nutzen. Sparpreis- und Supersparpreistickets können zudem kostenfrei in einen Reisegutschein umgewandelt werden.

Alle Informationen und Erstattungswege gibt es auf folgender Webseite:

> bahn.de/corona

Donnerstag, 2. April
10:00 | Umwandlung von Online-Tickets in Reisegutschein auch online möglich

Die Deutsche Bahn bietet ihren Kunden in der Corona-Krise umfangreiche Möglichkeiten, ihre Reise zu verschieben oder zu stornieren. Kunden mit Tickets haben dabei im Wesentlichen zwei Möglichkeiten: Zum einen können sie bis zum 13. März 2020 gebuchte Tickets mit Reisetagen bis zum 30. April 2020 flexibel bis zum 30. Juni 2020 nutzen, die Zugbindung entfällt. Und wer seine Reise nicht mehr antreten möchte, kann seine Fahrkarte in einen Gutschein umwandeln lassen.

Für diese Kunden geht es jetzt noch einfacher: Alle online oder mobil gebuchten Tickets können nun schnell und selbständig in einen Reisegutschein umgewandelt werden. Dazu steht jetzt ein neu entwickelter, selbstbedienter Prozess auf bahn.de zur Verfügung. Kunden erhalten ganz ohne Wartezeit unverzüglich per Mail ihren Gutschein. Diese Möglichkeit gilt für den genannten Buchungs- und Gültigkeitszeitraum für alle Super Spar- und Sparfahrkarten des Fernverkehrs sowie für einige Angebote des Regionalverkehrs, wie das Quer-durchs-Land-Ticket oder einige Ländertickets.

Das Umtauschportal finden DB-Kunden auf bahn.de/auftragssuche.


https://www.deutschebahn.com/de/presse/pressestart_zentrales_uebersicht/Presse-Blog-zur...

(Super-)Sparpreise nun selbstständig kostenlos stornierbar

flyingska @, Donnerstag, 02.04.2020, 19:34 (vor 101 Tagen) @ A-W

Mal sehen, was mit Fahrkarten passiert, die vor dem 13.3. gebucht wurden und ein Reisedatum nach dem 30.4. haben. Wenn es so weitergeht, wird das öffentliche Leben ab dem 30.4. nicht normal laufen...

Flexpreise nun auch selbstständig kostenlos stornierbar?

Henrik @, Freitag, 03.04.2020, 15:05 (vor 101 Tagen) @ A-W

Für Flexpreis-Tickets gilt das doch auch, oder?

Erhält man über den gesamten Betrag Gutschein - oder wird Geld auf das Konto erstattet, mit dem bezahlt wurde?

Der Umkehrschluß

Alter Köpenicker @, BSPF, Samstag, 04.04.2020, 05:15 (vor 100 Tagen) @ Henrik

Für Flexpreis-Tickets gilt das doch auch, oder?

Nein, Flexpreis-Tickets werden in diesem speziellen Fall automatisch zu Fixpreis-Tickets. Sie können seit Mittwoch nicht mehr storniert werden und sind nur an einem von der DB ausgewählten Datum in von der DB bestimmten Zügen gültig.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum