Frage: Was ist den heute (20.3.) auf der KRM los? (Aktueller Betrieb)

Crusuader9999 @, Altenkirchen (Westerwald), Freitag, 20.03.2020, 15:53 (vor 8 Tagen)

Hallo,

seit einiger Zeit ist ja bereits die KRM FFM - Köln gesperrt und laut RIS fallen auch die Züge der nächsten Stunden aus bzw. es gibt eine Fahrt durch das Rheintal - irgendwie ein Problem bei Breckenheim.

Mal finde ich Infos wegen Vandalisus, mal Störung an der Oberleitung und mal polizeiliche Ermittlung. Kann natürlich auch alles zusammenhängen. Hat hier jemand weitere Infos.

Danke schon mal und viele Grüße

Crusuader9999

--
Bahnfahren könnte soviel Spaß machen

Hat wohl jemand ein paar Schrauben gelöst (mit Link)

gbstngrtz, Freitag, 20.03.2020, 15:56 (vor 8 Tagen) @ Crusuader9999

Moin,

im Nachbarforum wird darüber laut eines Spiegelartikels informiert, dass jemand "Schrauben" gelöst hat und es sich wohl um einen versuchten "Anschlag" handelt...

-> https://www.spiegel.de/panorama/deutsche-bahn-anschlagsversuch-auf-ice-strecke-theissta...

Nachdenkliche Grüße

Danke für die Info !

Crusuader9999 @, Altenkirchen (Westerwald), Freitag, 20.03.2020, 16:06 (vor 8 Tagen) @ gbstngrtz

- kein Text -

--
Bahnfahren könnte soviel Spaß machen

ZM: Anschlagsversuch auf ICE-Strecke in Hessen

Henrik @, Freitag, 20.03.2020, 16:02 (vor 8 Tagen) @ Crusuader9999

Bahnverkehr

Anschlagsversuch auf ICE-Strecke in Hessen

Das LKA in Hessen ermittelt nach einem Anschlagsversuch auf eine ICE-Hochgeschwindigkeitsstrecke. Nach SPIEGEL-Informationen hatten Unbekannte auf einer Brücke die Schienenschrauben gelöst.

20.03.2020

Das Landeskriminalamt Hessen ermittelt nach SPIEGEL-Informationen wegen eines Anschlagsversuchs auf eine Hochgeschwindigkeitsstrecke der Bahn zwischen Köln und Frankfurt.

Laut ersten Ermittlungen hatten Unbekannte auf der Theißtalbrücke in Hessen auf insgesamt rund 80 Metern der Strecke die Schienenschrauben gelöst. Ein Lokführer eines ICE hatte am frühen Morgen bemerkt, dass sein Zug unruhig über die Brücke fuhr und meldete den Vorfall sofort.

Nach einer Streckenkontrolle stellten Mitarbeiter der Bahn fest, dass die Schienen auf der Brücke sich schon gelöst hatten und fünf Zentimeter mehr auseinander standen als normal. Die Strecke wurde umgehend gesperrt, alle anderen Züge umgeleitet.

Die Ermittler nehmen den Vorgang ernst. Wenn noch weitere Züge die Brücke passiert hätten, so eine erste Einschätzung, wären die Züge möglicherweise entgleist und von der Brücke gestürzt. In Sicherheitskreisen war von einem "ernsten Vorfall" die Rede, weil es nach einer gut organisierten Tat aussieht. "Das war kein Dummerjungenstreich", hieß es in Ermittlerkreisen. Die Länge der manipulierten Strecke deute daraufhin, dass mehrere Täter am Werk gewesen seien. Eine Erpressung der Bahn liege offenbar nicht vor, zumindest gebe es bisher keinen Hinweis. Vor der Entdeckung der Manipulation hätten schon mehrere ICEs die Strecke befahren.

[...]

https://www.spiegel.de/panorama/deutsche-bahn-anschlagsversuch-auf-ice-strecke-theissta...

Dümmste Zeit, um sowas zu machen...

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Samstag, 21.03.2020, 14:48 (vor 7 Tagen) @ Henrik

- kein Text -

--
[image]
Der CityJetXpress - die beste Erfindung seit geschnitten Brot!

Dümmste Zeit, um sowas zu machen...

oska, Samstag, 21.03.2020, 14:53 (vor 7 Tagen) @ J-C

Es gibt keine Zeit die dümmer oder weniger dumm wäre als jetzt. So eine Tat ist immer dumm.

+1

Garfield_1905, Samstag, 21.03.2020, 20:33 (vor 7 Tagen) @ oska

Es gibt keine Zeit die dümmer oder weniger dumm wäre als jetzt. So eine Tat ist immer dumm.

Die einzig richtige Antwort auf so eine Bemerkung, wobei 'dumm' es noch nicht mal richtig beschreibt !

Wenn dann beste Zeit...

Berlin-Express ⌂ @, nähe BPHD, Samstag, 21.03.2020, 21:44 (vor 7 Tagen) @ J-C

im Moment gäbe es nämlich sehr wenig Opfer. Oder würdest du dich über eine dreistellige Opferzahl freuen?

--
[image] WIR MÜSSEN BESSER WERDEN!

Nein.

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Samstag, 21.03.2020, 21:54 (vor 7 Tagen) @ Berlin-Express

Ein Terroranschlag ist natürlich zu jeder Zeit inakzeptabel. Trotzdem frage ich mich, wie man darauf kommen konnte, ihn jetzt verüben zu wollen.

--
[image]
Der CityJetXpress - die beste Erfindung seit geschnitten Brot!

Nein.

Reservierungszettel @, KDU, Samstag, 21.03.2020, 22:36 (vor 7 Tagen) @ J-C

Ein Terroranschlag ist natürlich zu jeder Zeit inakzeptabel. Trotzdem frage ich mich, wie man darauf kommen konnte, ihn jetzt verüben zu wollen.

Weil der jenige nicht ganz normal ist und einen gewissen Schaden hat...

Plausibel.

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Sonntag, 22.03.2020, 18:54 (vor 6 Tagen) @ Reservierungszettel

- kein Text -

--
[image]
Der CityJetXpress - die beste Erfindung seit geschnitten Brot!

Festnahme nach Anschlagsversuch - Strecke wieder frei

oska, Samstag, 21.03.2020, 14:43 (vor 7 Tagen) @ Crusuader9999
bearbeitet von oska, Samstag, 21.03.2020, 14:45

Die hessenschau berichtet von einer Festnahme nach dem Anschlagversuch auf ICE-Strecke bei Niedernhausen.

Am Freitagmorgen habe ein Lokführer ein verändertes Fahrverhalten seines ICE bemerkt. Die Strecke wurde gesperrt und sei seit heute Morgen um 4 Uhr 22 wieder vom ersten planmäßigen Zug befahren worden.

Bewundernswert

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Sonntag, 22.03.2020, 18:57 (vor 6 Tagen) @ oska
bearbeitet von J-C, Sonntag, 22.03.2020, 18:58

Die Voraussicht und dieses Feingefühl, das man von Lokführern so liest und sieht, das finde ich immer wieder auf's neue bewundernswert. Gerade in diesen Zeiten finde ich, dass solche Menschen Anerkennung verdienen! Selbstverständlich auch im "Normalfall".

--
[image]
Der CityJetXpress - die beste Erfindung seit geschnitten Brot!

Mutmaßlicher Täter gefasst (Link)

Power132 @, Samstag, 21.03.2020, 14:44 (vor 7 Tagen) @ Crusuader9999

https://www.hessenschau.de/panorama/festnahme-nach-anschlagversuch-auf-ice-strecke-bei-...

Nun hat die Polizei einen 51 Jahre alten Mann festgenommen, der bei Niedernhausen (Rheingau-Taunus) mehrere Schienenschrauben auf der ICE-Strecke Köln-Frankfurt gelöst haben soll.
Das bestätigte ein Sprecher der Frankfurter Generalstaatsanwaltschaft dem hr. Er kündigte eine ausführlichere schriftliche Mitteilung an. Zuerst hatte der Spiegel über die Festnahme berichtet. Über das Motiv ist noch nichts bekannt.

Mutmaßlicher Täter gefasst (Link)

Mike65 @, Sonntag, 22.03.2020, 18:47 (vor 6 Tagen) @ Power132

Im zitierten Artikel steht:
"Der Mann soll erst vor wenigen Monaten aus dem Gefängnis entlassen worden sein. Er habe eine Freiheitsstrafe wegen Erpressung verbüßt."

Hat sich hier jemand den berüchtigten "Monsieur X" zum Vorbild genommen

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum