Bahntickets ohne Grund stornierbar (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

oska, Freitag, 13.03.2020, 12:51 (vor 116 Tagen)

Die Bahn weite ihre Kulanzregeln deutlich aus berichtet die ZEIT. Ab nächster Woche sollen bereits gebuchte Bahntickets zurückgegeben und in Gutscheine umgetauscht werden können. Dies gelte auch für Sparpreistickets und unabhängig von Reiseziel und Reiseanlass.

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-03/corona-pandemie-virus-covid-19-ausbreitun...

Das EVU wurde nicht konkret genannt. Mit die Bahn ist vermutlich die Deutsche Bahn AG gemeint.

Kundenfreundlich. Jedoch noch unklare Bedingungen

Proeter @, Freitag, 13.03.2020, 12:54 (vor 116 Tagen) @ oska
bearbeitet von Proeter, Freitag, 13.03.2020, 12:55

Ab nächster Woche sollen bereits gebuchte Bahntickets zurückgegeben und in Gutscheine umgetauscht werden können.

Unklar bleiben die Bedingungen hinsichtlich:
- Buchungszeitraum ("bereits gebucht" -> Bis jetzt? Bis Beginn der Aktion? Bis Reisebeginn? Bis Rückgabe?)
- Reisezeitraum (?)
- Rückgabezeitraum (vmtl. ab 16.3.)

Und zur Zahlungsmethode: Da mit Gutscheinen erstattet wird: Wird jetzt auch der SSP nicht mehr per Lastschrift buchbar sein?

Kundenfreundlich. Jedoch noch unklare Bedingungen

oska, Freitag, 13.03.2020, 13:01 (vor 116 Tagen) @ Proeter

Unklar bleiben die Bedingungen hinsichtlich:

Unklar ist mir auch, ob es sich nur auf den Fernverkehr bezieht, die ZEIT spricht von einer Ausweitung der Kulanzregelungen, oder auch auf den Nahverkehr.

DB-Chef: Wir weiten Kulanzregelungen für unsere Kunden aus

oska, Freitag, 13.03.2020, 13:14 (vor 116 Tagen) @ oska
bearbeitet von oska, Freitag, 13.03.2020, 13:14

Wer seine Reise aufgrund des Coronavirus nicht antreten will, kann das Ticket in Reisegutschein umwandeln • Umtausch ist ab Anfang kommender Woche möglich

Die Bahn ist Teil der Lebensadern dieses Landes. Jeden Tag bringen wir Millionen von Menschen und Gütern sicher und umweltfreundlich an ihr Ziel. Deshalb wollen und werden wir unseren Beitrag zum Funktionieren unserer Gesellschaft leisten und den Bahnbetrieb solange und so gut wie möglich aufrechterhalten“, das sagte heute der DB-Vorstandsvorsitzende Dr. Richard Lutz in Berlin. „Natürlich haben wir Verständnis dafür, wenn unsere Kunden in der aktuellen Situation ihre gebuchte Reise noch einmal überdenken wollen. Aus diesem Grund haben wir uns bei der DB entschieden, eine deutschlandweite Sonderkulanz-Regelung einzurichten.“

Kunden, die aufgrund des Coronavirus ihre Reise nicht mehr antreten möchten, können ab Anfang kommender Woche ihre gebuchten Tickets kostenfrei in einen Reisegutschein im Wert ihres Tickets umwandeln lassen. Das gilt für alle Super Sparpreise und Sparpreise für Reisen bis einschließlich 30. April. Die betroffenen Kunden können sich dazu an die Kundenservice-Kanäle und die Verkaufsstellen der DB wenden.

Reisende mit einem Flexpreis oder Flexpreis Business haben unabhängig von den aktuellen Sonderkulanzen die Möglichkeit, ihre Fahrkarten kostenlos zu stornieren. Diese Kunden werden gebeten, die üblichen Stornierungswege zu nutzen.

Kunden, die aufgrund des Coronavirus ihre Reise innerhalb Deutschlands verschieben möchten, können das gebuchte Ticket bis zum 30. Juni 2020 flexibel nutzen. Bei Sparpreisen wird die Zugbindung aufgehoben.

Ab dem kommenden Sonntag wird die DB auf ihrem Online-Portal bahn.de über die Umsetzung der Sonderkulanz informieren. Ab Montag, 16. März, können Kunden von den Regelungen der Sonderkulanz Gebrauch machen. Um unnötige Wartezeiten in Reisecentern der DB zu vermeiden, sind die Kunden gebeten, alle digitalen Wege für den Umtausch der Tickets zu nutzen.

(Quelle: DB, 13.03.20 13:11 Uhr)

Ansonsten: Flex bis 30. Juni 2020

br752 @, Freitag, 13.03.2020, 13:38 (vor 116 Tagen) @ oska

Diese Detail ist aus meiner Sicht genauso wichtig:

Ansonsten bleiben die Fahrkarten Flex bis 30. Juni 2020.


BR752

Ansonsten: Flex bis 30. Juni 2020

Hansjörg, Freitag, 13.03.2020, 14:42 (vor 116 Tagen) @ br752

Das heißt ich bekomme nur einen Gutschein bis 30.4 oder ich buche jetzt einen Sparpreis und kann bis 30.6 flexibel reisen?

Ansonsten: Flex bis 30. Juni 2020

br752 @, Freitag, 13.03.2020, 15:26 (vor 116 Tagen) @ Hansjörg

Das heißt ich bekomme nur einen Gutschein bis 30.4 oder ich buche jetzt einen Sparpreis und kann bis 30.6 flexibel reisen?

Gebuchte Tickets koennen flexibel bis 30.6.2020 genutzt werden. Wo ist die Unklarheit?


BR752

Ansonsten: Flex bis 30. Juni 2020

Hansjörg, Freitag, 13.03.2020, 15:28 (vor 116 Tagen) @ br752

Das heißt ich bekomme nur einen Gutschein bis 30.4 oder ich buche jetzt einen Sparpreis und kann bis 30.6 flexibel reisen?


Gebuchte Tickets koennen flexibel bis 30.6.2020 genutzt werden. Wo ist die Unklarheit?


BR752

Die Logik warum nur bis 30.4 storniert werden kann.

Ansonsten: Flex bis 30. Juni 2020

markman, Freitag, 13.03.2020, 16:26 (vor 116 Tagen) @ Hansjörg

gibt die Flexibilität auch für eine Fahrt von München nach Innsbruck?

Gruß,
Markman

Ansonsten: Flex bis 30. Juni 2020

Hansjörg, Freitag, 13.03.2020, 17:29 (vor 116 Tagen) @ markman

gibt die Flexibilität auch für eine Fahrt von München nach Innsbruck?

Gruß,
Markman

Ich habe noch München - Wien im Angebot. Gleiche Frage.

Ansonsten: Flex bis 30. Juni 2020

bahnfahrerofr. @, Freitag, 13.03.2020, 17:50 (vor 116 Tagen) @ Hansjörg

Erst mal abwarten ob die dich noch rein lassen. Wenn ja, vielleicht vorher nen Stempel holen.

Ansonsten: Flex bis 30. Juni 2020

br752 @, Freitag, 13.03.2020, 21:05 (vor 116 Tagen) @ markman
bearbeitet von br752, Freitag, 13.03.2020, 21:05

gibt die Flexibilität auch für eine Fahrt von München nach Innsbruck?

Na klar, war doch beim Sturm genauso.

Und nicht nur nach Innsbruck, sondern auch nach Klagenfurt, Chur, Zuerich, Utrecht, Graz, Basel und Bern.

Bestaetigung mit Datums ist SEHR hilfreich.


BR752

Ansonsten: Flex bis 30. Juni 2020

markman, Freitag, 13.03.2020, 21:54 (vor 116 Tagen) @ br752

Bestaetigung mit Datums ist SEHR hilfreich.

von Wem soll man sich einen "Stempel" holen?

Danke und Gruß,
Markman

Ansonsten: Flex bis 30. Juni 2020

M.S, Samstag, 14.03.2020, 04:02 (vor 116 Tagen) @ markman
bearbeitet von M.S, Samstag, 14.03.2020, 04:02

Er meint wahrscheinlich die DB Information/ ServiePoint. Dies wurde aber von einigen schon beim Sturm abgelehnt, da die Regel ja doch eindeutig ist.

Matthias

Ansonsten: Flex bis 30. Juni 2020

hjholtz, Samstag, 14.03.2020, 11:42 (vor 115 Tagen) @ Hansjörg

Wo ist die Unklarheit?

Die Logik warum nur bis 30.4 storniert werden kann.

Man kann wenn man bereits eine Fahrkarte für eine Fahrt bis einschl. 30.4. gekauft hat:
A: noch gewisse Vorkehrungen treffen (Vorräte für nach der Rückkehr beschaffen, alles für eine möglicherweise doch länger als geplant dauernde Abwesenheit vorbereiten, die Situation am Zielort nochmal klären, ...) und dann wenige Stunden bis Tage später fahren,
B: schon etwas früher fahren, um eventuellen Grenzschließungen oder sonstigen Einschränkungen der Reisefreiheit zuvorzukommen,
C: hoffen, dass wirklich nach dem 30.4. alles wieder ruhiger und normaler wird und die Reise auf diesen Zeitraum verschieben, oder
D: die Reise ganz bleiben lassen ohne das dafür bereits gezahlte Geld zu verlieren, selbst wenn es sich um einen eigentlich nicht stornierbaren Super-Sparpreis handelt.

Sinnigerweise hat man die Fälle A bis C ohne explizite Umbuchung geregelt, das entlastet die Reisezentren und den Online-Service, die wahrscheinlich momentan auch so schon gut zu tun haben.


Es ist absolut logisch, dass der Zeitraum, in dem die Fahrkarten flexibel genutzt werden können, später endet als der letzte Termin, an dem eine Fahrkarte gültig sein muss um unter die Kulanzrergelung zu fallen. Ein Ende des flexiblen Reisezeitraums bereits am 30.4. würde ja Punkt C unterlaufen. Und für Fahrkarten, die ohnehin erst nach Abklingen des momentanen "Chaos" gültig sind, also von den allermeisten Kunden voraussichtlich ganz normal genutzt werden können, braucht es nunmal keine Kulanzregelung.

Es ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass der "Ausnahmezustand" länger als bis zum 30.4. andauert. Aber in dem Fall wird wohl zu gegebener Zeit die Kulanzregelung entsprechend ausgeweitet.

Travelzoo Codes?

br752 @, Freitag, 13.03.2020, 13:34 (vor 116 Tagen) @ oska

Hallo zusammen,

weiss jemand ob es Kulanz bei Travelzoocodes gibt?

- Wenn sie bereits in ein Ticket umgewandelt worden sind?
- Wenn sie noch einloesbar sind?


BR752

Der einfachere Weg !

Garfield_1905, Freitag, 13.03.2020, 14:16 (vor 116 Tagen) @ br752

Hallo zusammen,

weiss jemand ob es Kulanz bei Travelzoocodes gibt?

- Wenn sie bereits in ein Ticket umgewandelt worden sind?
- Wenn sie noch einloesbar sind?


BR752

Vielleicht einfach mal bei Travelzoo nachfragen !?!

Der einfachere Weg !

br752 @, Freitag, 13.03.2020, 14:32 (vor 116 Tagen) @ Garfield_1905
bearbeitet von br752, Freitag, 13.03.2020, 14:33

Hallo zusammen,

weiss jemand ob es Kulanz bei Travelzoocodes gibt?

- Wenn sie bereits in ein Ticket umgewandelt worden sind?
- Wenn sie noch einloesbar sind?


BR752


Vielleicht einfach mal bei Travelzoo nachfragen !?!

Ja, das ist eine gute Idee. Nur manchmal haben die Forenteilnehmer schon gute Erfahrungen und man kann sich Umwege ersparen.
Man kann dann z.B. auch eine Hotline entlasten fuer Kunden die dringender Hilfe benoetigen, denn wir muessen jetzt alle zusammenstehen.


BR752

Travelzoo-Antwort

hardy @, Donnerstag, 19.03.2020, 00:18 (vor 111 Tagen) @ br752

Hallo,

Auf meine Anfrage bekam ich nach ein paar Tagen eine Standardemail, woraus dieser Abschnitt noch am ehestens auf die Bahncodes zutrifft:
Gutscheine für lokale Angebote: Wenn Sie einen Gutschein mit einem Ablaufdatum zum oder vor dem 31. Mai 2020 haben und diesen nicht mehr verwenden möchten, erhalten Sie einen Gutscheincode, der dem bezahlten Betrag entspricht. Damit können Sie später etwas anderes kaufen. Bitte senden Sie uns eine E-Mail an kundenservice@travelzoo.com mit dem Betreff „Gutscheinrückerstattungsanfrage - Ihr Name – Gutscheinnummer“, damit wir Ihre Anfrage priorisieren können. Wenn Ihr Gutschein nach dem 31. Mai 2020 abläuft und bis dahin noch Reisebeschränkungen bestehen, wenden Sie sich bitte zwei Wochen vor dem Ablaufdatum Ihres Gutscheins an uns. Wir arbeiten mit unseren Anbietern zusammen, um die Gültigkeit zu verlängern und Ihnen mehr Flexibilität zu bieten. Wir werden Sie per E-Mail benachrichtigen, sobald Verlängerungen gewährt werden.

Gruß
Hardy

Travelzoo: Bis 30.6. gültig

hardy @, Donnerstag, 26.03.2020, 22:27 (vor 103 Tagen) @ hardy

Heute per Email bekommen:
Sehr geehrtes Travelzoo-Mitglied,
die aktuelle Lage zur Ausbreitung des Coronavirus stellt uns alle vor große Herausforderungen.
Aus diesem Grunde haben wir uns gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Deutsche Bahn entschieden, für Sie den Einlöse- und Reisezeitraum des Travelzoo DB-Tickets bis zum 30. Juni 2020 zu verlängern.
Ab dem 1. April können Sie auf www.bahn.de/travelzoo die Gutscheincodes vor Reiseantritt gegen ein digitales Travelzoo DB-Ticket der Deutschen Bahn für Reisen bis zum 30. Juni 2020 einlösen.
Kunden, die bereits ein digitales Travelzoo DB-Ticket für Reisen zwischen dem 13. März und dem 2. April erworben haben, können dieses Ticket flexibel für Reisen bis zum 30. Juni (Freitage ausgenommen) nutzen. Die Zugbindung ist hierfür aufgehoben (Freitage ausgenommen), die Strecke muss der Verbindung auf dem Ticket entsprechen.
Falls Sie Ihre Reise bereits angetreten haben, hoffen wir, dass Sie eine schöne Fahrt hatten.
Ihr Travelzoo-Team

Gruß
Hardy

Travelzoo Codes?

Hansjörg, Freitag, 13.03.2020, 14:44 (vor 116 Tagen) @ br752

Sind Sie eingelöst gibt's nen Gutschein. Ansonsten sind Sie ja weiter gültig. Wo ist die Unklarheit?

Travelzoo Codes?

br752 @, Freitag, 13.03.2020, 15:22 (vor 116 Tagen) @ Hansjörg

Sind Sie eingelöst gibt's nen Gutschein. Ansonsten sind Sie ja weiter gültig. Wo ist die Unklarheit?

Einen Gutschein ueber den Wert der Fahrkarte von der DB? - Tolle Idee. :-(


BR752

Travelzoo Codes?

Hansjörg, Freitag, 13.03.2020, 15:27 (vor 116 Tagen) @ br752

Einen Gutschein ueber den Wert der Fahrkarte von der DB? - Tolle Idee. :-(

Warum nicht? Ist doch ein Plus Geschäft. Alternativ kan St du ja ohne Erstattung flex fahren. Mir ist nicht klar warum Travelzoo aktiv werden sollte?

Travelzoo Codes?

Principal Kohoutek @, Freitag, 13.03.2020, 15:28 (vor 116 Tagen) @ Hansjörg

Sind Sie eingelöst gibt's nen Gutschein.

Vermutlich ja, aber eindeutig scheint mir das nicht. Auf den Fahrscheinen selbst steht neben einem Kaufpreis von 0 € nur, dass ein Wert von 25 € in FGR-Fällen angenommen wird, aber Kulanz ist nunmal Kulanz und nicht FGR. Und in der Pressemitteilung der Bahn ist von Super-Sparpreis- und Sparpreis-Fahrscheinen die Rede, nicht von anderen Sonderangeboten wie den Travelzoo-Tickets.

Ansonsten sind Sie ja weiter gültig.

Nach dem 2. April verfallen sie wertlos. Bis dahin will man jetzt vielleicht doch nicht mehr verreisen.

Travelzoo Codes?

Hansjörg, Freitag, 13.03.2020, 17:31 (vor 116 Tagen) @ Principal Kohoutek

Sind Sie eingelöst gibt's nen Gutschein.


Vermutlich ja, aber eindeutig scheint mir das nicht. Auf den Fahrscheinen selbst steht neben einem Kaufpreis von 0 € nur, dass ein Wert von 25 € in FGR-Fällen angenommen wird, aber Kulanz ist nunmal Kulanz und nicht FGR. Und in der Pressemitteilung der Bahn ist von Super-Sparpreis- und Sparpreis-Fahrscheinen die Rede, nicht von anderen Sonderangeboten wie den Travelzoo-Tickets.

Ansonsten sind Sie ja weiter gültig.


Nach dem 2. April verfallen sie wertlos. Bis dahin will man jetzt vielleicht doch nicht mehr verreisen.

Ich war bei den Travelzoo Codes 60 Euro für 49,99 Euro.

? Zur flexiblen Nutzung

RenateMD @, Freitag, 13.03.2020, 19:07 (vor 116 Tagen) @ oska

Hallo zusammen,

Gebucht ist kommenden Mittwoch München - Hannover abends.
Bedeutet die neue Regelung, dass ich schon am Montag mit meinem Super Sparpreis fahren kann?

Danke &
Liebe Grüße

Renate

Zugbindung aufgehoben (Link)

Power132 @, Freitag, 13.03.2020, 19:15 (vor 116 Tagen) @ RenateMD

Laut Regelung auf der DB Seite ist die Zugbindung aufgehoben.

Die Deutsche Bahn erweitert ihre Kulanzregelung für Fernreisende:
Kunden, die aufgrund des Coronavirus ihre Reise innerhalb Deutschlands verschieben möchten, können das gebuchte Ticket bis zum 30. Juni 2020 flexibel nutzen. Bei Sparpreisen wird die Zugbindung aufgehoben.
Kunden, die aufgrund des Coronavirus ihre Reise nicht mehr antreten möchten, können ihre Superspar- und Sparpreis-Tickets für Reisetage bis einschließlich 30.04.2020 aus Kulanz kostenfrei in einen Gutschein erstatten lassen. Bitte nutzen Sie hierfür das folgende Formular.
Voraussetzung: Sie haben die Fahrkarte auf bahn.de oder im DB Navigator gebucht.


https://www.bahn.de/p/view/home/info/sonderkommunikation-kulanz.shtml

Danke!

RenateMD @, Freitag, 13.03.2020, 19:47 (vor 116 Tagen) @ Power132

- kein Text -

Zugbindung für heute schon aufgehoben?

Henrik @, Samstag, 14.03.2020, 13:14 (vor 115 Tagen) @ Power132

- kein Text -

Zugbindung aufgehoben (Link)

julius @, Samstag, 14.03.2020, 15:16 (vor 115 Tagen) @ Power132

Etwas unklar ist, ob auch Tickets zum Supersparpreis bis zum 30.6. flexibel genutzt werden können, weil es heisst "Bei Sparpreisen wird die Zugbindung aufgehoben.".

Aber zwei Sätze weiter " können ihre Superspar- und Sparpreis-Tickets für Reisetage bis einschließlich 30.04.2020 aus Kulanz kostenfrei in einen Gutschein erstatten lassen. "

Hier sind Supersparpreis-Tickets explizit erwähnt.

Zugbindung aufgehoben (Link) – auch für SSP

PAD89, Samstag, 14.03.2020, 17:22 (vor 115 Tagen) @ Power132

Laut bahn gilt das auch für Super-Sparpreise, siehe hier: https://community.bahn.de/questions/2259602-db-fahrkarte-wegen-corona-virus-covid-19-st...

"Guten Abend Beruka, ja, die Zugbindung ist auch für Super Sparpreise aufgehoben. Hier die aktuelle Info von bahn.de/aktuell: "Kunden, die aufgrund des Coronavirus ihre Reise innerhalb Deutschlands verschieben möchten, können das gebuchte Ticket bis zum 30. Juni 2020 flexibel nutzen. Bei Super Sparpreisen und Sparpreisen wird die Zugbindung aufgehoben." Im Reisezentrum kann die Zugbindung aufgehoben werden. /no"

Setz dich einfach in den Zug, falls er noch fährt ...

Blaschke, Samstag, 14.03.2020, 08:36 (vor 116 Tagen) @ RenateMD

Hallo.

Wenn ich es richtig mitbekomme, hat ein EVU bereits sämtliche Kontrollen eingestellt. Alle Zugbegleiter bleiben zu Hause.

Das geht im FV nun nicht. Aber es ist davon auszugehen, dass auch dort Kontrollgänge auf ein unbedingtes Minimum beschränkt werden.

Angesehen davon wird in der derzeitigen Zuspitzung wohl kaum irgendein vernünftiger Mensch in deinem Falle Zirkus veranstalten.

Setz dich also einfach in den Zug. Falls er denn noch fährt. Angesichts der Leere in den Zügen und Bahnhöfen und angesichts der fehlenden Notwendigkeit eines Transportes bei vielen Bürgern dürfte man mal darüber nachdenken, den öffentlichen Verkehr generell einzustellen. Zumal der höchstens zur weiteren Verbreitung des Virus beiträgt. Wozu Unsummen Kosten verplempern für eine Dienstleistung, der derzeit praktisch nicht gebraucht wird.


Schöne Grüße von jörg

Setz dich einfach in den Zug, falls er noch fährt ...

Hansjörg, Samstag, 14.03.2020, 09:55 (vor 116 Tagen) @ Blaschke

Wenn ich es richtig mitbekomme, hat ein EVU bereits sämtliche Kontrollen eingestellt. Alle Zugbegleiter bleiben zu Hause.

ok.

Das geht im FV nun nicht. Aber es ist davon auszugehen, dass auch dort Kontrollgänge auf ein unbedingtes Minimum beschränkt werden.

ok, Self Checkin

Angesehen davon wird in der derzeitigen Zuspitzung wohl kaum irgendein vernünftiger Mensch in deinem Falle Zirkus veranstalten.

Warum sollte Schwarzfahren jetzt legaler sein? Wurde der Flexpreisverkauf eingestellt?

Setz dich also einfach in den Zug. Falls er denn noch fährt. Angesichts der Leere in den Zügen und Bahnhöfen und angesichts der fehlenden Notwendigkeit eines Transportes bei vielen Bürgern dürfte man mal darüber nachdenken, den öffentlichen Verkehr generell einzustellen. Zumal der höchstens zur weiteren Verbreitung des Virus beiträgt. Wozu Unsummen Kosten verplempern für eine Dienstleistung, der derzeit praktisch nicht gebraucht wird.

Wie bei Supermärkten und allen anderen lebenswichtigen Institutionen. Sie haben offen und werden betrieben. Wo ist das Problem die Mobilität zu gewährleisten wenn der Lokführer abgetrennt arbeitet?

Sorgen mache ich mir um Flixtrain ...

Blaschke, Samstag, 14.03.2020, 10:43 (vor 116 Tagen) @ Hansjörg

Hey.


Transport ist nicht lebenswichtig. Wenn bei Sturm der Betrieb mal eben so eingestellt werden kann und bei Streik und bei Personalnot, dann auch bei Corona.

Ist aber nun auch nebensächlich - was ich mich gerade so frage, wie es FLIX geht.

Vorgestern in Duisburg saßen vielleicht 40 Leutchen drin. Grade in Osnabrück rauschte einer mehr leer als voll vorbei.

DB FV kann Verluste vertragen, den subventionieren NV wird man auch am Leben erhalten - aber was macht Flix bei gravierenden längerdauernden drastischen Fahrgastzahlrückgängen. Ob da auch nach Staatsknete gerufen wird? Wie sehr wird der Einbruch die Bilanz verhagelt? Oder wird man schlussendlich um eine temporäre Einstellung nicht drumrum kommen?

Das ist ein Thema, was wir auf dem Schirm haben sollten.

Persönlich halte ich von Flix bekanntlich nicht viel - aber als wenigstens mal etwas Konkurrenz für den selbstgefälligen Platzhirsch DB ist er ein Segen. Unter diesem Aspekt betrachtet ist eine womöglich Krise für Flix zwar der Gang des wirtschaftlichen Kreislaufes, wäre aber schade drum.


Schöne Grüße von jörg

Sorgen mache ich mir um Flixtrain ...

Hansjörg, Samstag, 14.03.2020, 10:46 (vor 116 Tagen) @ Blaschke

Der Transport in soweit lebenswichtig um Normalität zu garantieren. Genauso wie die Kredite die Flix ja jetzt günstig bekommen kann.

Warum haben wohl Supermärkte auf? Damit man ganz normal einkaufen kann. Warum lässt Dänemark Lebensmittel ins Land, aber sonst niemanden außer Dänen? Damit man normal existieren kann.

Sorgen mache ich mir um Flixtrain ...

GreenLine, Samstag, 14.03.2020, 11:19 (vor 115 Tagen) @ Blaschke

Flix Mobility ist ein IT Konzern und eine Platform.
Dementsprechend haben sie nur einen Bruchteil an Fixkosten von DB, Lufthansa, etc.

Für die Betreiber der Züge & Busse (die ja deutlich kleiner als FlixBus sind) sieht es wahrscheinlicher schlimmer aus, weil sie als "kleine Fische" das noch weniger abfedern können.

Setz dich einfach in den Zug, falls er noch fährt ...

bahnfahrerofr. @, Samstag, 14.03.2020, 13:33 (vor 115 Tagen) @ Blaschke

Ich will ja nicht quer schießen, aber gestern abend noch eine absolut penible Kontrolle bei Vlexxx erlebt. Es wurden sogar FN verteilt. Auch bei DB FV gestern noch normal kontrolliert.

Kontrollen finden statt.

Hansjörg, Sonntag, 15.03.2020, 23:10 (vor 114 Tagen) @ bahnfahrerofr.
bearbeitet von Hansjörg, Sonntag, 15.03.2020, 23:11

Ich will ja nicht quer schießen, aber gestern abend noch eine absolut penible Kontrolle bei Vlexxx erlebt. Es wurden sogar FN verteilt. Auch bei DB FV gestern noch normal kontrolliert.

Heute wurde auch bei der DB FV jeder normal kontrolliert. Zumindest in allen 5 Zügen in den ich heute saß. Immerhin immer alleine im Wagen oder wenn vorhanden Abteil, vielleicht wurde auch nur ich kontrolliert.

In meinem IC Berlin-Rostock heute keine Kontrolle

Paladin @, Hansestadt Rostock / Berlin, Sonntag, 15.03.2020, 23:12 (vor 114 Tagen) @ Hansjörg

- kein Text -

3-h-Nonstop-ICE: Sichtkontrolle ohne Anfassen von OT und BC

sfn17, Sonntag, 15.03.2020, 23:42 (vor 114 Tagen) @ Hansjörg

:-)

Du erzählst hier soviel Blödsinn... "kopfschüttel"

keksi @, Sonntag, 15.03.2020, 22:56 (vor 114 Tagen) @ Blaschke

Hallo.

Wenn ich es richtig mitbekomme, hat ein EVU bereits sämtliche Kontrollen eingestellt. Alle Zugbegleiter bleiben zu Hause.

Ne hast de nicht richtig mitbekommen... Sie brauchen bloß nicht kontrollieren. Präsenz zeigen und auf den Zügen mitfahren iat immer noch gegeben. Also totaler Quark was du erzählst...


Das geht im FV nun nicht. Aber es ist davon auszugehen, dass auch dort Kontrollgänge auf ein unbedingtes Minimum beschränkt werden.

Warum sollen Konteollgänge reduziert werden? Wir sind immer noch alle aufm Zug und haben trotzdem noch gewiase Aufgaben und sind ebstimmt nicht nur zum Kaffee Trinken dabei.. M


Angesehen davon wird in der derzeitigen Zuspitzung wohl kaum irgendein vernünftiger Mensch in deinem Falle Zirkus veranstalten.

Wenn das Ticket vor dem 13.03 gekauft wurde und du dich an die Strecke hältst und nicht gsnz woanders lang fährst wird einem auch nix passieren.


Setz dich also einfach in den Zug. Falls er denn noch fährt. Angesichts der Leere in den Zügen und Bahnhöfen und angesichts der fehlenden Notwendigkeit eines Transportes bei vielen Bürgern dürfte man mal darüber nachdenken, den öffentlichen Verkehr generell einzustellen. Zumal der höchstens zur weiteren Verbreitung des Virus beiträgt. Wozu Unsummen Kosten verplempern für eine Dienstleistung, der derzeit praktisch nicht gebraucht wird.

Hier wird aktuell garnix eingestellt. Es müssen trotzdem noch viele Leute arbeiten und transportiert werden. Da werden wir defintiv gebraucht. Kwine Ahnung was du hier für Theorien aufstellt... Solltest mal liebe4 ble8ben lassen, weil eh nur Quark bei rauskommt...

Schöne Grüße von jörg

Dann mußt Du aber auch genau sein, denn...

heinz11 @, Sonntag, 15.03.2020, 23:15 (vor 114 Tagen) @ keksi

...
Angesehen davon wird in der derzeitigen Zuspitzung wohl kaum irgendein vernünftiger Mensch in deinem Falle Zirkus veranstalten.


Wenn das Ticket vor dem 13.03 gekauft wurde und du dich an die Strecke hältst und nicht gsnz woanders lang fährst wird einem auch nix passieren.


...Dein Arbeitgeber sagt explizit:

"...Ja, neben den bestehenden Erstattungsregelungen gewährt die DB für alle bis einschließlich 13.03.2020 gekauften Tickets für Reisen zwischen dem 13.03. und 30.04.2020 weitgehende Kulanzregelungen:..."

Dann mußt Du aber auch genau sein, denn...

keksi @, Sonntag, 15.03.2020, 23:48 (vor 114 Tagen) @ heinz11

...
Angesehen davon wird in der derzeitigen Zuspitzung wohl kaum irgendein vernünftiger Mensch in deinem Falle Zirkus veranstalten.


Wenn das Ticket vor dem 13.03 gekauft wurde und du dich an die Strecke hältst und nicht gsnz woanders lang fährst wird einem auch nix passieren.

...Dein Arbeitgeber sagt explizit:

"...Ja, neben den bestehenden Erstattungsregelungen gewährt die DB für alle bis einschließlich 13.03.2020 gekauften Tickets für Reisen zwischen dem 13.03. und 30.04.2020 weitgehende Kulanzregelungen:..."

Ja so meinte ich das ja auch :-)

Dann mußt Du aber auch genau sein, denn...

oska, Sonntag, 15.03.2020, 23:54 (vor 114 Tagen) @ keksi

Wenn das Ticket vor dem 13.03 gekauft wurde und du dich an die Strecke hältst und nicht gsnz woanders lang fährst wird einem auch nix passieren.


...Dein Arbeitgeber sagt explizit:

"...Ja, neben den bestehenden Erstattungsregelungen gewährt die DB für alle bis einschließlich 13.03.2020 gekauften Tickets für Reisen zwischen dem 13.03. und 30.04.2020 weitgehende Kulanzregelungen:..."


Ja so meinte ich das ja auch :-)

Ich vermute das der 13.03. nicht der umsatzstärkste Tag des Jahres war, was Sparpreistickets betrifft ;)

... muss ich von dir gelernt haben ...

Blaschke, Montag, 16.03.2020, 08:40 (vor 114 Tagen) @ keksi

Huhu.

Wenn ich es richtig mitbekomme, hat ein EVU bereits sämtliche Kontrollen eingestellt. Alle Zugbegleiter bleiben zu Hause.

Ne hast de nicht richtig mitbekommen... Sie brauchen bloß nicht kontrollieren. Präsenz zeigen und auf den Zügen mitfahren ist immer noch gegeben. Also totaler Quark was du erzählst...

Dein hochwichtiges EVU ist überhaupt gar nicht gemeint. Misch dich doch also nicht in Dinge ein, von denen du nichts verstehst.


Schöne Grüße von jörg

... muss ich von dir gelernt haben ...

keksi @, Montag, 16.03.2020, 09:57 (vor 114 Tagen) @ Blaschke

Huhu.

Wenn ich es richtig mitbekomme, hat ein EVU bereits sämtliche Kontrollen eingestellt. Alle Zugbegleiter bleiben zu Hause.

Ne hast de nicht richtig mitbekommen... Sie brauchen bloß nicht kontrollieren. Präsenz zeigen und auf den Zügen mitfahren ist immer noch gegeben. Also totaler Quark was du erzählst...


Dein hochwichtiges EVU ist überhaupt gar nicht gemeint. Misch dich doch also nicht in Dinge ein, von denen du nichts verstehst.


Schöne Grüße von jörg

Dann sag mir doch welches EVU du meinst... Weil was du sagst eben nicht stimmt.. Es wird bei den Dritt EVU nicht mehr kontrolliert.. Personal ist weiterhin da und ist bei Fragen oder Problemen zur Stelle... Und ich verstehe bestimmt mehr von der Eisenbahn als du... Von daher...

Mfg

Bahntickets ohne Grund stornierbar

flyingska @, Samstag, 14.03.2020, 11:46 (vor 115 Tagen) @ oska

Gut, dass die Bahn dies eingeführt hat, aber warum die Regelung erst ab Montag gilt, ist unverständlich.

Ich habe an diesem Wochenende Fahrten geplant, die ich wegen Corona abgesagt habe. Eben weil wir ab sofort soziale Kontakte meiden soll - nicht erst ab Montag. Mal schauen, ob ich meine Spartickets problemlos stornieren konnte - Mail an die DB ist gestern schon herausgeschickt worden.

Bahntickets ohne Grund stornierbar

Co_Tabara-98 @, Hannover, Samstag, 14.03.2020, 13:12 (vor 115 Tagen) @ flyingska

Gut, dass die Bahn dies eingeführt hat, aber warum die Regelung erst ab Montag gilt, ist unverständlich.

Ich denke, man darf sich als Kunde an das halten, was die DB direkt von ihrer Startseite aus verlinkt. Auf das Kulanzformular wurde hier auch schon hingewiesen.

Nirgends steht etwas von einer Gültigkeit ab Montag. Es bleibt zu hoffen, dass die Bearbeiter der Stornoanträge das auch so sehen.

Bahntickets ohne Grund stornierbar

flyingska @, Samstag, 14.03.2020, 13:41 (vor 115 Tagen) @ Co_Tabara-98

Nirgends steht etwas von einer Gültigkeit ab Montag. Es bleibt zu hoffen, dass die Bearbeiter der Stornoanträge das auch so sehen.

Doch bei bahn.de steht, dass die Kulanzregelung ab dem 16.3., also Montag, erst gilt.

Bahntickets ohne Grund stornierbar

Lars007, Samstag, 14.03.2020, 14:59 (vor 115 Tagen) @ flyingska
bearbeitet von Lars007, Samstag, 14.03.2020, 15:04

Doch bei bahn.de steht, dass die Kulanzregelung ab dem 16.3., also Montag, erst gilt.

Auf der Informationsseite für Corona steht in der Tat: "Die Kulanzregelungen für unsere Kunden werden ab 16. März 2020 erweitert. Informationen dazu finden Sie in der Pressemitteilung." (Hervorhebung von mir)

Aber dort steht auch: "Die aktuellen Kulanzregelungen finden Sie in den Fragen und Antworten unten auf dieser Seite." (Hervorhebung von mir)

Und dort steht dann – auch heute schon – unter anderem: "Kunden, die aufgrund des Coronavirus ihre Reise innerhalb Deutschlands verschieben möchten, können das gebuchte Ticket bis zum 30. Juni 2020 flexibel nutzen." und "Zusätzlich zu den bestehenden Erstattungsregelungen hält die DB für Reisende mit Fahrkarten in die vom Coronavirus besonders betroffenen und vom RKI benannten Hochrisikogebieten (RKI Risikogebiete) ihre Kulanzregelung weiter aufrecht: Kunden, die ihre Reise nicht mehr antreten möchten, können ihren Fahrschein kostenfrei erstatten lassen." und "Gleiches gilt für Reisende, bei denen der konkrete Reiseanlass aufgrund des Coronavirus entfällt (z.B. offizielle Absage einer Messe, eines Konzerts, Sport-Events o.ä.). Die kostenfreie Erstattung gilt auch für den Fall, dass ein gebuchtes Hotel im Zielort (ggf. im Ausland) unter Quarantäne steht."

Also: Bis morgen gilt flexible Nutzung der Tickets bis Ende Juni sowie kostenfreie Erstattung für Hochrisikogebiete und Entfall konkreter Reiseanlässe. Ab Montag wird dann erweitert unter anderem um die Möglichkeit, Fahrkarten bis 30. April auch ganz ohne Grund in einen Gutschein einzutauschen.

Bahntickets ohne Grund stornierbar

Co_Tabara-98 @, Hannover, Samstag, 14.03.2020, 16:55 (vor 115 Tagen) @ Lars007

Doch bei bahn.de steht, dass die Kulanzregelung ab dem 16.3., also Montag, erst gilt.

Tatsächlich. So geht es, wenn man meint, in der Einleitung kann nichts Wichtiges drinstehen. Ansonsten habe ich Lars007 nichts mehr hinzuzufügen.

Wir kennen es ja schon von anderen Großstörungen, dass Kulanzregeln mit heißer Nadel gestrickt werden. Dass sie kurz und knapp und damit verständlich gehalten werden, ist zu begrüßen, nicht jedoch, dass immer ein Haufen Details offen bleibt.

Bahntickets ohne Grund stornierbar

Co_Tabara-98 @, Hannover, Samstag, 14.03.2020, 17:10 (vor 115 Tagen) @ Lars007

... ab 16. März 2020 erweitert. Informationen dazu finden Sie in der Pressemitteilung." (Hervorhebung von mir)

Aber dort steht auch: "Die aktuellen Kulanzregelungen finden Sie in den Fragen und Antworten unten auf dieser Seite." (Hervorhebung von mir)

...

Also: Bis morgen gilt ...

Wenn man die ganze Meldung genau auseinandernimmt, kann man bzw. muss man wahrscheinlich zu dieser Schlussfolgerung kommen. Wer aber den Ablauf nicht genau verfolgt hat, gerät leicht in Gefahr, das Ganze falsch zu interpretieren.

was ist mit bahn.bonus freifahrten?

nscharrn, IC 2152, Samstag, 14.03.2020, 15:58 (vor 115 Tagen) @ oska

sind die auch erstattbar?

was ist mit bahn.bonus freifahrten?

br752 @, Samstag, 14.03.2020, 16:15 (vor 115 Tagen) @ nscharrn

sind die auch erstattbar?

Gehe ich von aus!

Die Pressemitteilung waere 10 mal laenger, wenn alle und jeder Tickettyp mit aufgefuehrt worden waere.


BR752

SSP Aktion?

ICEjan ⌂ @, KDU/KDR, Samstag, 14.03.2020, 16:43 (vor 115 Tagen) @ oska
bearbeitet von ICEjan, Samstag, 14.03.2020, 16:43

Moin,
Weiß jemand von euch, ob die Flexible Nutzung auch für SSP Aktion Tickets gilt? Hab noch ein paar 6€ Tickets...

Gruß,
Jan

SSP: Was gilt nun genau?

chriL999 @, Samstag, 14.03.2020, 21:27 (vor 115 Tagen) @ ICEjan
bearbeitet von chriL999, Samstag, 14.03.2020, 21:27

Moin,
Weiß jemand von euch, ob die Flexible Nutzung auch für SSP Aktion Tickets gilt? Hab noch ein paar 6€ Tickets...

Gruß,
Jan

Ich habe auch einige Super Sparpreis Tickets Deutschland und auch Europa.
Kann ich nun jedes dieser Tickets beliebig nutzen?
Also ein Ticket mit Reisetag Ende März nun irgendwann bis Ende Juni 2020 nutzen?
Oder umgekehrt: Ein Ticket mit Reisetag im Juni nun eben schon im März nutzen?

Die von der Bahn genannte Regelung ist mir einfach nicht klar genug.

Zwei Varianten sind sicher.

Hansjörg, Samstag, 14.03.2020, 21:57 (vor 115 Tagen) @ chriL999

Also ein Ticket mit Reisetag Ende März nun irgendwann bis Ende Juni 2020 nutzen?
Oder umgekehrt: Ein Ticket mit Reisetag im Juni nun eben schon im März nutzen?

Die von der Bahn genannte Regelung ist mir einfach nicht klar genug.

Auf jeden Fall kannst Du sie nutzen wie aufgedruckt. Und Du kannst sie bis 30.4 gegen Gutschein online erstatten lassen.

SSP: Was gilt nun genau?

julius @, Samstag, 14.03.2020, 22:00 (vor 115 Tagen) @ chriL999

Genaueres steht inzwischen hier https://www.bahn.de/p/view/home/info/sonderkommunikation-kulanz.shtml:
"Neben den bestehenden Erstattungsregelungen gewährt die DB für alle bis einschließlich 13.03.2020 gekauften Tickets für Reisen zwischen dem 13.03. und 30.04.2020 weitgehende Kulanzregelungen:

Reisende, die aufgrund des Coronavirus ihre Reise innerhalb Deutschlands verschieben möchten, können Ihre bis zum 13.03.2020 gebuchten Ticket bis zum 30.06.2020 flexibel nutzen. Die Zugbindung bei Sparpreisen und Super Sparpreisen ist aufgehoben.

Die Cityfunktion bei Sparpreisen ist nicht von der Sonderkulanz erfasst. Für die Fahrt zum/vom Bahnhof im Abgangs- oder Zielort ist eine neue Fahrkarte für den ÖPNV vor Ort zu erwerben."

Aktuelle offizielle DB Kulanzregelung seit 13.3.2020

br752 @, Sonntag, 15.03.2020, 02:23 (vor 115 Tagen) @ julius

Ich nutze den Beitrag von Julius nochmal, aber mit aussagekraeftiger Ueberschrift. ;-)

DB meldet:
https://www.bahn.de/p/view/home/info/corona_startseite_bahnde.shtml
und hier:
https://www.bahn.de/p/view/home/info/sonderkommunikation-kulanz.shtml

Kann ich meine Fahrkarte stornieren?

Ja, neben den bestehenden Erstattungsregelungen gewährt die DB für alle bis einschließlich 13.03.2020 gekauften Tickets für Reisen zwischen dem 13.03. und 30.04.2020 weitgehende Kulanzregelungen:

Reisende, die aufgrund des Coronavirus ihre Reise innerhalb Deutschlands verschieben möchten, können Ihre bis zum 13.03.2020 gebuchten Ticket bis zum 30.06.2020 flexibel nutzen. Die Zugbindung bei Sparpreisen und Super Sparpreisen ist aufgehoben.

Die Cityfunktion bei Sparpreisen ist nicht von der Sonderkulanz erfasst. Für die Fahrt zum/vom Bahnhof im Abgangs- oder Zielort ist eine neue Fahrkarte für den ÖPNV vor Ort zu erwerben.

Kunden, die aufgrund des Coronavirus ihre Reise nicht mehr antreten möchten, können ihre gebuchten Tickets mit Reisetag bis zum 30.04.2020 kostenfrei in einen Reisegutschein im Wert ihres Tickets umwandeln lassen. Das gilt auch für Super Sparpreise und Sparpreise. Den Antrag auf Erstattung nehmen wir auch nach dem Reisetag entgegen.

Reisende mit einem Flexpreis oder Flexpreis Business haben unabhängig von den aktuellen Sonderkulanzen die Möglichkeit, ihre Fahrkarten kostenlos zu stornieren. Diese Kunden werden gebeten, die üblichen Stornierungswege zu nutzen.


BR752

Reservierungen?

bskf @, Samstag, 21.03.2020, 13:17 (vor 108 Tagen) @ oska

Hallo,

hat jemand schon Erfahrung, wie mit Reservierungen umgegangen wird?

Vor dem 13.3. für 26.3. gebucht, ich kann online jedoch nur wie sonst üblich umtauschen, nicht stornieren. Nur macht ein Umtausch keinen Sinn, da die Fahrgäste zur Risikogruppe gehören.

Danke für eine AW,

bskf

Gutschein in Geschenkgutscheine stückelbar?

wachtberghöhle @, Mittwoch, 08.04.2020, 11:28 (vor 91 Tagen) @ oska

Gruppenreise mit 10 Personen fällt wegen Corona aus.
Erstattung ist ja kulanterweise voll möglich.

Ich bekomme dann einen Gutschein über obdA 500€ von der Bahn.
Kann ich mit diesem dann anschließend 10*Geschenkgutscheine a 50€ kaufen, um Anteilig an die Teilnehmer erstatten zu können?

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum