Umbau Lindau, Inbetriebnahme ESTW Lindau (Allgemeines Forum)

Turbonegro, Freitag, 14.02.2020, 11:32 (vor 12 Tagen)

Hallo zusammen,

voraussichtlich am 01.03.2020 wird das ESTW Lindau in Betrieb genommen.
Damit verändert sich die Struktur der Bahnhöfe, es entsteht ein großer Bahnhof Lindau (Bodensee), der die heutigen Bahnhöfe Reutin, Hbf und die Abzw. Aeschach zusammenfasst und in Bahnhofsteile unterteilt.

Von und zur Üst Weißensberg und nach Lochau-Hörbranz wird GWB eingerichtet. Im Bahnhofsteil Aeschach ist es neuerdings möglich, gleichzeitig von Hergatz nach Reutin und von Friedrichshafen in den Inselbahnhof zu fahren. Zwischen Weißensberg und Lindau erfolgt eine Blockverdichtung.

Der Bft Reutin wird zunächst mit den beiden durchgehenden Hauptgleisen in Betrieb genommen, die künftien Gleise 803-808 und die Abstellanalge werden im Nachgang gebaut und ans ESTW angeschlossen.

In Lindau gehen die drei Stellwerke in Reutin, das Stellwerk in Aeschach und das Stellwerk Lindau Lf außer Betrieb. Der Fdl sitzt künftig in Immenstadt.

In Betrieb verbleiben vorerst das Weichenwärterstellwerk auf der Insel (Ls) für den Abstellbereich und die beiden Schrankenposten Po48 und Po1.
Die Bahnübergänge sollen im Zuge des Projekt m.W. aufgelassen werden, der Abstellbereich aufs Festland nach Reutin kommen und diese dann auch aufgelassen werden können.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum