UK: "Go" für HighSpeed2 erste Phase. (Allgemeines Forum)

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Mittwoch, 12.02.2020, 15:56 (vor 251 Tagen)

Hello ICE fans,

nachdem einiger Zeit das Aus drohte, hat die englische Regierung jetzt für die Durchsetzung des Projektes "HighSpeed2" entschieden.

The British government has finally reaffirmed its commitment to HS2, the project to build a new 338km dedicated high-speed network between London, Birmingham and the north of England.

338 km scheint mir ein bisschen wenig. London-Birmingham sind alleine schon 190 km. Dann noch die Verzweigungen nach Manchester und Leeds. Dabei soll in Birmingham ein neuer Fernbahnhof entstehen: Curzon Street.

Phase 1 of the project – the 190km stretch from London to Birmingham and Lichfield – would cost £35-45bn in today’s prices and he expects services to be running by the end of the decade.

200 Mio. GBP pro Kilometer... da war unsere HSL-Zuid preiswerter zu haben.

There are no “shovel-ready” alternatives investments in the existing network and that the government should proceed with the full Y-shaped HS2 network to Manchester and Leeds.
If HS2 were to be cancelled many years of planning work would be required to identify, design and develop new proposals. The upgrading of existing lines would also come at a high passenger cost with significant disruption.
The full network is needed to realise the highest value for money economic return on the investment of HS2. Phase 1 as a standalone scheme does not represent value for money, nor does building Phase 2 without building Phase 1.

Macht Sinn. Kostet was, aber dann hat man auch was.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.

GB: Premierminister Johnson kündigt Weiterführung von HS2 an

Henrik, Mittwoch, 12.02.2020, 16:10 (vor 251 Tagen) @ Oscar (NL)

Großbritannien: Premierminister Johnson kündigt Weiterführung von HS2 an

11. Februar 2020
In einer Erklärung vor dem Parlament legte der britische Premierminister Boris Johnson heute (11.02.2020) dar, dass nach sorgfältiger Prüfung der unabhängigen Oakervee-Überprüfung die Entscheidung getroffen wurde, mit HS2 fortzufahren.

Der Baubeginn der Phase 1 der Hochgeschwindigkeitsstrecke HS2 von London in die West Midlands ist für April vorgesehen. Die Entscheidung geht einher mit neuen Investitionen für wichtige Nahverkehrsverbindungen. Als Folge einer Bewertung der National Infrastructure Commission verpflichtet sich der Premierminister außerdem, die Fortschritte des Projekts „Northern Powerhouse Rail“ mit einem integrierten Plan zur Maximierung der Vorteile von Bahninvestitionen im gesamten Norden zu beschleunigen. (wkz/cm)

https://www.eurailpress.de/nachrichten/politik/detail/news/grossbritannien-premierminis...

UK: "Go" für HighSpeed2 erste Phase.

Chrispy, Donnerstag, 13.02.2020, 16:11 (vor 250 Tagen) @ Oscar (NL)

The British government has finally reaffirmed its commitment to HS2, the project to build a new 338km dedicated high-speed network between London, Birmingham and the north of England.

338 km scheint mir ein bisschen wenig. London-Birmingham sind alleine schon 190 km. Dann noch die Verzweigungen nach Manchester und Leeds.

Da wurde wohl die falsche Einheit verwendet, denn es sind ca. 340 Meilen SFS zu bauen.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum