London gestückelte Tickets (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

flocke487, Sonntag, 12.01.2020, 00:05 (vor 324 Tagen)
bearbeitet von flocke487, Sonntag, 12.01.2020, 00:06

Hallo, wir (2 Personen) wollen im März vom 21.03. bis 26.03. nach London fahren. Waren schonmal vor 1,5 Jahren mit Bahntickets da, hatte wunderbar geklappt, damals noch mit Sparpreis.
Diesmal gibt es diese ja ab Mitte März leider nicht mehr wegen der Systemumstellung bei Eurostar.
Wenn ich bei international-bahn.de schaue, komme ich auf einen Preis von 180€ für Hinfahrt und 213€ für die Rückfahrt mit gestückelten Tickets für Magdeburg Brüssel und dann Brüssel London und genauso für die Rückfahrt. Macht zusammen 393€, ggf. - 20€ Duplo Gutschein je Richtung + 16€ Reservierung = 369€.6565


Magdeburg -> Brüssel als Sparpreis bei bahn.de mit BC 25 65,55€, ggf -20€ Duplo Gutschein + Reservierung 8€
Brüssel -> London auf Trainline.com 68€

London -> Brüssel auf Trainline.com 68€
Brüssel -> Magdeburg als Sparpreis bei bahn.de mit BC 25 81,80, ggf. -20€ Duplo Gutschein + Reservierung 8€

macht zusammen im besten Fall 259,35€.

Das wäre ein Preis, der ganz okay wäre für uns.

Meine Frage ist nun, wenn man die Tickets für 2 verschiedene Anbieter bucht, also nicht alles zusammen über international-bahn.de, gilt dann trotzdem das HOTNAT Verfahren, oder nur wenn getrennte Tickets beim gleichen Verkäufer gebucht werden, also bei der Bahn?
Bei der Hinfahrt gibt es in Brüssel fast 1,5h Aufenthalt, das klappt sicherlich.
Aber zurück nur ca. 20 min Aufenthalt. Falls es da Probleme gibt ist der ICE weg und wir stehen in Brüssel rum.
Wenn HOTNAT gilt, wäre es ja okay, von einer Übernachtung ist nicht auszugehen bei den noch frühen Zeiten am Tag.
Danke für eure Auskünfte und Hilte

London gestückelte Tickets

A-W, Hannover, Sonntag, 12.01.2020, 03:28 (vor 324 Tagen) @ flocke487
bearbeitet von A-W, Sonntag, 12.01.2020, 03:29

Hallo,

die HOTNAT Regelung gilt unabhängig davon, ob die Fahrkarte bei einem Verkäufer oder mehreren erworben wurde. Was zählt, ist die Tatsache, dass es sich um ein Umstieg zwischen Hochgeschwidigkeitszügen an einem Bahnhof handelt. Das heißt: In deinem Fall würde die Regelung greifen.

Der Preisunterschied zwischen international-bahn.de und trainline liegt daran, dass die Seite international-bahn.de in der Realität zwei Fahrkartenabfragen macht und nicht eine. Eurostar gewährt jedoch günstigere Preise, wenn die Hin- und Rückfahrt in einem Vorgang gebucht werden. Das ist mit der Vorgehensweise von international-bahn.de nicht möglich.

Noch zwei Hinweise:
Trainline besorgt sich die Fahrkarten für Eurostar bei SNCF. Wenn du willst kannst du direkter buchen, und zwar auf eurostar.com (wenn du die belgische, französische oder niederländische Version der Webseite nimmst, dann berechnet diese in Euro) oder bei SNCF (hält schließlich 55% an Eurostar; https://de.oui.sncf/de/) oder auch bei SNCB/NMBS (du fährst sowieso über Belgien und wenn du willst, kannst du auch dort sowohl die DB als auch Eurostar Fahrkarten in einem Vorgang buchen. Die BahnCards werden auf der Seite anerkannt aber es gehen keine Duplo Gutscheine. Die SNCB/NMBS bietet auch bessere Auswahl an Zahlungsarten: Bankkarten, giropay, Sofort und PayPal). Die Adresse wäre dann https://www.b-europe.be/DE

International-bahn.de kann keine Gutscheine akzeptieren und bietet keine Verknüpfung zum bahn.de Konto.

Viele Grüße,
A-W

London gestückelte Tickets

flocke487, Sonntag, 12.01.2020, 10:02 (vor 324 Tagen) @ A-W

Hallo, das klingt ja super. Dann werde ich bei der Bahn die Sparpreise nach Brüssel und bei bei b-europe die eurostar Tickets buchen. Kann man das mit hotnat nochmal irgendwo nachlesen bzw. falls ja es doch zu Problemen kommt, dass man es zeigen kann. Vielen Dank

London gestückelte Tickets

A-W, Hannover, Sonntag, 12.01.2020, 17:00 (vor 324 Tagen) @ flocke487
bearbeitet von A-W, Sonntag, 12.01.2020, 17:05

Hallo,

über die HOTNAT Regelungen kannst du hier (http://www.railteam.eu/de/fur-ihre-reise/railteam-serviceleistungen/) nachlesen. Railteam ist die Allianz von DB, SNCF, Eurostar, Thalys, SNCB/NMBS, NS, ÖBB und SBB. Die Seite ist auch auf Englisch, Französisch und Niederländisch abrufbar.

Sollte es zu einer Verspätung kommen, besorge dir einen HOTNAT Stempel entweder an Bord oder am Bahnhof, weil damit geht es sehr einfach. Sollte vor der Abreise aus London schon klar sein, dass die Verspätung die 20 Minuten überschreitet, kann man den Stempel an der Information von Eurostar im Abfahrtsbereich bekommen. Falls nötig geht das auch am Bahnhof in Brüssel.

Noch ein letzter Hinweis zur Fahrkartengültigkeit: Die DB (Super-)Sparpreise von/nach Brüssel gelten unabhängig von der Verspätung/Ausfall nicht in belgischen Zügen von SNCB/NMBS. Auch mit HOTNAT Stempel nicht! Wenn ihr mit diesen Zügen bis Aachen fahren wollt, muss eine neue Fahrkarte gekauft werden und (bei Verschulden der DB) zur Erstattung bei der DB eingereicht werden. Grund dafür ist die Tatsache, dass auf der Fahrkarte von/nach Brüssel nur der Beförderer-Code von DB (1080) eingetragen ist, was bedeutet, dass SNCB/NMBS (mit Code 1088) kein Geld von der DB bekommt.

Falls die zugewiesene Sitzplätze nicht passen: Man kann auf https://managebooking.eurostar.com/ unter Angabe der Buchungsreferenz und Nachname des Fahrgastes die Sitzplatzreservierung beliebig oft und kostenfrei ändern. Die Änderung führt nicht zur Ausstellung einer neuer Fahrkarte, aber man bekommt einen gelben Zettel bei Passieren der Eurostar-Sperren.

Viele Grüße,
A-W

HOTNAT gilt nur für ICE ! Eurostar Sparpreis kann passen

ffz, Sonntag, 12.01.2020, 18:57 (vor 324 Tagen) @ A-W

Hallo,

als ganz wichtiger Hinweis die HOTNAT Regelung gilt bei der DB nur für ICE-Züge und hebt bei einem Sparpreis/Supersparpreis Europa nicht die Zugbindung für IC/EC Züge auf. Bedeutet wenn auf dem Sparpreis/Supersparpreis ein IC/EC mit Zugbindung in der Fahrkarte enthalten ist ist für diesen Streckenabschnitt offiziell eine neue Fahrkarte zu erwerben, es hilft das Zugpersonal freundlich zu fragen ob man kulaterweise ohne neue Fahrkarte mitfahren darf, dies stellt aber keinen Rechtsanspruch dar.

Eine Alternative kann es sein bei bei Eurostar eine durchgehnde Sparpreisfahrkarte bis Deutschland zu kaufen, die verkaufen bis zu allen Halten des ICE-International nach Frankfurt am Main durchgehende Fahrkarten. Die Fahrkarten von Eurostar haben den Reiz dass im ICE International keine Zugbindung besteht. Oder wenn es von den Zeiten her passt ein Prem's bei der SNCF, die verkaufen durchgehend mit dem Thalys bis nach Deutschland zu allen Halten des Thalys.

HOTNAT gilt grundsätzlich nur für ICE bei DB!

A-W, Hannover, Sonntag, 12.01.2020, 19:19 (vor 324 Tagen) @ ffz
bearbeitet von A-W, Sonntag, 12.01.2020, 19:20

Das ist natürlich wichtig, aber ich hoffe, dass ich es bereits klar mit den „Hochgeschwindigkeitszügen“ gemacht habe.

Ansonsten, wenn die HOTNAT Regelung wegen eines Ausfalls eines DB Zuges nach Deutschland angewandt wurde, wird dann auch die Zugbindung für IC/EC Züge aufgehoben und dazu braucht man nicht zusätzlicher Aufhebung auf der Fahrkarte. Die Aufhebung in diesem Fall ist dann keine Kulanzleistung, sondern durch die Beförderungsbedingungen gedeckt.

Zum deinem Vorschlag der durchgehender Fahrkarte bei Eurostar: Das ist leider Geschichte. Wenn man auf britischer Seite von Eurostar eine Verbindung von/nach Frankfurt (Main) eingibt, landet man bei SNCB International (Eurostar-Variante), wo einfach ein (Super)Sparpreis bis Brüssel und normale Fahrkarte nach London angeboten wird. Auf übrigen Versionen von Eurostar Webseite lässt sich nicht mal Frankfurt eingeben. Diese Fahrkarten, die du beschrieben hast, gab es tatsächlich. Diese scheinen nur noch für Reiseagenturen in UK und nur noch telefonisch verfügbar zu sein. Die Preisliste kann man hier finden: https://fl-cdn.scdn1.secure.raxcdn.com/files/sites/891/ice_germany_e4a_07-02-2017.pdf

Viele Grüße,
A-W

HOTNAT gilt grundsätzlich nur für ICE bei DB!

ICE16, Montag, 13.01.2020, 07:44 (vor 323 Tagen) @ A-W

Ich bilde mir ein das HOTNAT noch nen anderen Fallstricke hat nämlich das der Umstieg nur an bestimmten Bahnhöfen anerkannt wird.

HOTNAT DB nur im Reisezentrum Köln

Nordy, Montag, 13.01.2020, 08:49 (vor 323 Tagen) @ ICE16
bearbeitet von Nordy, Montag, 13.01.2020, 08:51

HOTNAT gilt nur an dem Bahnhof, an dem der Umstieg ursprünglich geplant war und im Falle einer Zugverspätung oder eines Ausfalls. Die Freigabe eines Zuges für HOTNAT-Reisende hängt von der verfügbaren Kapazität im Zug ab. Es besteht keine Sitzplatzgarantie.

Die HOTNAT-Berechtigung wird in Deutschland nur im Reisezentrum Köln vergeben.

Quelle: http://www.railteam.eu/de/fur-ihre-reise/railteam-serviceleistungen/

? betreffend via London gestückelte Tickets

Tobs, Region Köln/Bonn, Sonntag, 02.02.2020, 16:46 (vor 303 Tagen) @ flocke487
bearbeitet von Tobs, Sonntag, 02.02.2020, 16:46

Hallo,

angenommen, die Reise wird ab London innerhalb Großbritanniens fortgesetzt und das Ticket - mittels Preisanfrage - bei der DB gebucht: Nun verhält es sich so, dass es auf dem innerbritischen (Teil-)Bereich nach London zu einer Verspätung kommt und dadurch der Eurostar verpasst wird. HONAT dürfte hier m. E. nicht greifen, da es ja kein Umstieg von einem zum anderen Hochgeschwindigkeitszug handelt. Folgende Fragen stellen sich mir hierzu:

  • Im Falle des (Super-)Sparpreises, müsste also eine völlig "neue" Fahrkarte von London bis Deutschland gekauft werden?

  • Kann diese dann bei der DB - als Vertragspartner; zwecks Erstattung - geltend gemacht werden oder handelt es sich um zwei verschiedene Beförderungsverträge (= gestückelte Fahrkarten unterstellt)? Insbesondere dann, wenn sie nicht von der DB ausgestellt worden ist?

? betreffend via London gestückelte Tickets

ffz, Sonntag, 02.02.2020, 17:17 (vor 303 Tagen) @ Tobs

Hallo,

auch mittels Preisanfrage und am Schalter kann die DB und auch sonst keine Bahngesellschaft in Europa Fahrkarten für Großbritannien außer den Pass-Angeboten BritRail und InterRail verkaufen.

Auch die Fahrplanauskunft für GB über www.bahn.de kann man völlig vergessen, weil die schon nach wenigen Wochen anch Fahrplanwechsel nicht mehr stimmen und dort keine Baustellen eingearbeitet werden. Für GB empfiehlt sich diese Seite https://ojp.nationalrail.co.uk/service/planjourney/search wo man sowohl Fahrplanauskünft bekommt, als auch Tickets kaufen kann, allerdings nur etwa 6 Wochen im Voraus.

Fahrgastrechte hat man bei so einer Stückelung nie und die EU Fahrgastrechte gelten in GB per Gesetz nicht.

Eine neue Fahrkarte ist je nach Auslastung des Eurostars nicht erfordrlich, die sind da recht entspannt wenn es noch freie Plätze gibt. Falls nicht buchst du freiwillig einen Flug, die ad-hoc Preise für Eurostar gehen für die 2. Klasse London-Brüssel bei etwa 100€ los...

Die DB erstatt in dem Falle, dass sie die Fahrkarte von "irgendwo in GB" - London St. Pancras nicht ausgestellt hat, was sie nicht kann, keinen Cent, da der Beförderungsvertrag der DB ja erfüllt wurde.

Ich empfehle zum Eurostar mindestens 2 Stunden Puffer zusätzlich zur Umsteigezeit und der notwendigen mindest Check-In Time von 45 Min vor der Abfahrt.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum