DB Lounge Gast-Statistik (Allgemeines Forum)

oliverkulmbach @, Donnerstag, 09.01.2020, 15:43 (vor 10 Tagen)

da ich als BahnComfort-Kunde manchmal einen Gast mit in die DB Lounge nehme, aber nie sehe, dass ein MA dort einen Strich oder Haken macht (für den Gast), stellt sich für mich die Frage ob diese Information die Bahn nicht interessiert.

Gibt es so etwas wie Stichproben oder Lounges außerhalb Nürnberg/München wo so etwas protokolliert wird? Ich als Bahn würde doch gerne wissen wie viel Gäste ich zusätzlich noch "bewirten" darf. Sind es auf 100 BahnComfort Kunden noch 100 Gäste oder weniger? Macht sich doch auch im Verbrauch der Getränke bemerkbar.

DB Lounge Gast-Statistik

Hansjörg, Donnerstag, 09.01.2020, 15:51 (vor 10 Tagen) @ oliverkulmbach

Gibt es so etwas wie Stichproben oder Lounges außerhalb Nürnberg/München wo so etwas protokolliert wird? Ich als Bahn würde doch gerne wissen wie viel Gäste ich zusätzlich noch "bewirten" darf. Sind es auf 100 BahnComfort Kunden noch 100 Gäste oder weniger? Macht sich doch auch im Verbrauch der Getränke bemerkbar.

Interessanter Punkt. 1:1 würde ich mal verneinen.

Ich sehe so gut wie nie bewusst Leute mit "Gästen" in die Lounge gehen. Zumindest fällt es mir nicht auf. Ist mal eine Schlange hat meistens jeder was zum Scannen / Durchziehen gehabt.

Wobei hier ja schon öfter Leute von Bewerbungsgesprächen o.ä. in Lounges berichtet haben.

Ich habe öfter schon Gäste mitgenommen

DG @, Bremen-Hannover, Donnerstag, 09.01.2020, 16:16 (vor 10 Tagen) @ Hansjörg

Sind es auf 100 BahnComfort Kunden noch 100 Gäste oder weniger?


Interessanter Punkt. 1:1 würde ich mal verneinen.

Natürlich sind es deutlich weniger. Wie viele nun vermag ich aber nicht einzuschätzen.

Ich sehe so gut wie nie bewusst Leute mit "Gästen" in die Lounge gehen.

Also ich war früher durchaus öfter mit Gästen in der Lounge. Etwa Kommilitonen vor/nach Vorlesungen, wenn man sich schon am Bahnhof getroffen hat, oder sonstige Bekannte/Verwandte z.B. nach deren Ankunft am Bahnhof wenn ich diese abhole, oder wenn man gemeinsam einen Weihnachtsmart besucht. Aber auch Kollegen auf Dienstreise (da sind wir Flex-Second oder Spar-First unterwegs, also jetzt beides Fälle, wo die Fahrkarte nicht reicht). Bei privaten Fahrten mit Mitfahrern kann das nun auch häufiger vorkommen, da der Sparpreis 1.Kl. ja keinen Einlass mehr ermöglicht.

Früher als die Lounge-Mitarbeiter noch einen Klick für jeden Gast machen musste, wurde das s.i.w. protokolliert. Heute wo nur noch die Karte durchgezogen wird, ist mir auch nie aufgefallen, dass noch eine manuelle Aktion folgte...

Ich habe öfter schon Gäste mitgenommen

frwi @, Freitag, 10.01.2020, 13:06 (vor 9 Tagen) @ DG

Früher als die Lounge-Mitarbeiter noch einen Klick für jeden Gast machen musste, wurde das s.i.w. protokolliert. Heute wo nur noch die Karte durchgezogen wird, ist mir auch nie aufgefallen, dass noch eine manuelle Aktion folgte...

Bin gerade in Bremen mit Begleitung in die Lounge und es wurde auf dem PC auf jeden Fall etwas geklickt. Den Bildschirm habe ich dabei aber nicht eingesehen.

Übrigens gibt es heute Äpfel zum Mitnehmen, sehr schön :).

DB Lounge Gast-Statistik

ICE16, Donnerstag, 09.01.2020, 19:59 (vor 10 Tagen) @ Hansjörg
bearbeitet von ICE16, Donnerstag, 09.01.2020, 20:01

Na ja so ein Gast ist auch schnell am Eingang durch. Früher bei der Sichtkontrolle habe ich nur immer kurz halb im vorbeigehen gesagt er oder sie gehört zu mir und gut wars...

Auch regelmäßig mit Kollegen beide Status gehabt hat auch immer nur einer die Karte gezeigt oder gescannt... Also "Gäste" sind auch immer so ne sache ;)

DB Lounge Gast-Statistik

Ludo @, Niedersachsen, Donnerstag, 09.01.2020, 16:40 (vor 10 Tagen) @ oliverkulmbach

Hallo,

da ich als BahnComfort-Kunde manchmal einen Gast mit in die DB Lounge nehme, aber nie sehe, dass ein MA dort einen Strich oder Haken macht (für den Gast), stellt sich für mich die Frage ob diese Information die Bahn nicht interessiert.

ich habe (vor Einführung der Lesegeräte zur Einlasskontrolle) öfter beobachtet, dass nach Vorzeigen der Karte irgendwas im Computer eingetippt wurde.

Gibt es so etwas wie Stichproben oder Lounges außerhalb Nürnberg/München wo so etwas protokolliert wird? Ich als Bahn würde doch gerne wissen wie viel Gäste ich zusätzlich noch "bewirten" darf. Sind es auf 100 BahnComfort Kunden noch 100 Gäste oder weniger? Macht sich doch auch im Verbrauch der Getränke bemerkbar.

Letzten Endes hat man die Lounge-Bedingungen ja aktuell schon mal durch die Nicht-Akzeptanz des 1.-Klasse-Sparpreises verschärft. Die "Gäste" dürften wirklich nicht schwer ins Gewicht fallen, zumal die Hauptkarteninhaber ja mindestens 2000 € Umsatz pro Jahr generieren (eCoupons jetzt mal außen vor). Zum anderen muss der Gast ja - sofern er nicht in einer Stadt mit Lounge wohnt - mit der Bahn dort hingekommen sein und hat also seinerseits auch Umsatz generiert. Der Missbrauch durch übermäßig häufiges "Flatrate-Kaffeetrinken" zu zweit dürfte ein verschwindend geringes Phänomen darstellen, eine statistische Erhebung dafür vermutlich mehr Kosten und Aufwand verursachen.

Gruß, Ludo
PS: Viele Grüße in meine Heimatstadt :-)

DB Lounge Gast-Statistik

Hansjörg, Donnerstag, 09.01.2020, 16:47 (vor 10 Tagen) @ Ludo

Zum anderen muss der Gast ja - sofern er nicht in einer Stadt mit Lounge wohnt - mit der Bahn dort hingekommen sein und hat also seinerseits auch Umsatz generiert.

Das ist so nicht korrekt. Er kann auch mit anderen VKM angereist sein. Denn die bahn.comfort Karte reicht ja in diesem Fall aus.

Es heißt BahnComfort

Bremer @, Bremen, Donnerstag, 09.01.2020, 18:26 (vor 10 Tagen) @ Hansjörg

- kein Text -

DB Lounge Gast-Statistik

chriL999 @, Donnerstag, 09.01.2020, 17:39 (vor 10 Tagen) @ oliverkulmbach

Der Anteil der Begleitpersonen ist (aus eigener Erfahrung heraus) denkbar gering. Es wird auch nicht so viel mehr getrunken, da die Hauptperson sich auch gegenüber der Begleitung dann nicht entsprechend outen möchte.

Es kommt lediglich vor, dass ganze Familien mal einkehren oder junge Erstnutzer nach einem McDonalds Besuch sich mit der Begleitung satt trinken müssen.

Von Einzelpersonen wird die Comfortkarte jedoch recht häufig als Flatrate für tägliches Kaffee und Colatrinken genutzt. Auch im Sommer habe ich schon solche Leute beobachtet, die das Sprudelwasser in zwei 1,5 Liter Flaschen mit Hilfe der normalen Gläser abfüllen, die Hälfte in einer Überschwemmung daneben geht usw.

Einige Gäste nutzen die Lounge auch lediglich für eine schnelle Toilette.

DB Lounge Gast-Statistik

Norddeich @, Donnerstag, 09.01.2020, 19:17 (vor 10 Tagen) @ chriL999

Einige Gäste nutzen die Lounge auch lediglich für eine schnelle Toilette.

Das kommt bei mir öfters vor, während ich auf den qualitativ minderwertigen Kaffee aus dem Vollautomaten gerne verzichte.

DB Lounge Gast-Statistik

markman, Freitag, 10.01.2020, 12:04 (vor 9 Tagen) @ Norddeich

Das kommt bei mir öfters vor, während ich auf den qualitativ minderwertigen Kaffee aus dem Vollautomaten gerne verzichte.

und das ist der Grund, warum ein minderwertiger Kaffee ausgeschenkt wird. Würde der ein Premium-Kaffee sein, kämen viele auf die Idee, "noch mal schnell einen Kaffee trinken zu gehen", ich nehme mich da nicht aus. Mittlerweile verzichte ich in Hannover darauf und trinke nur Kaffee in Hamburg oder Berlin im 1. Klasse-Bereicht, Frankfurt verzichte ich auf einen Besuch, sind mir dort zu arrogant.

Gruß,
Markman

Kaffeequalität Hannover

Hansjörg, Freitag, 10.01.2020, 12:18 (vor 9 Tagen) @ markman

Mittlerweile verzichte ich in Hannover darauf und trinke nur Kaffee in Hamburg oder Berlin im 1. Klasse-Bereicht, Frankfurt verzichte ich auf einen Besuch, sind mir dort zu arrogant.

In Hannover ist der Kaffee wirklich ungenießbar. Aber es ändert sich seit Jahren nichts.

Kaffeequalität Hannover

GreenLine, Freitag, 10.01.2020, 13:31 (vor 9 Tagen) @ Hansjörg

Na es wurde doch mal spekuliert, ob Hannover eine 1. Klasse Lounge bekommt. :-)
Zumindest denkt die Bahn laut Mitarbeitern dort darüber nach …

Kaffeequalität

Dieter4711, Freitag, 10.01.2020, 12:04 (vor 9 Tagen) @ Norddeich

Das mit dem minderwertigen Kaffee passt. Der ist nur zu ertragen, wenn der Konsument MilchZucker dazu mag.
Leider vwurde ja vor geraumer Zeit auch in der Loung FFM Flughafer die gute Maschine durch das Universalmodell abgelöst.
Seit dem nutze ich das Kaffe Angebot auch dort nicht mehr.

Kaffeequalität

markman, Freitag, 10.01.2020, 12:08 (vor 9 Tagen) @ Dieter4711

ich hatte mal vor Jahren Dallmayr angeschrieben und gefragt, warum in der Lounge ein viel minderwertiger Kaffee als z.B. im Zug angeboten wird. Die Antwort war, dass man sich bei der Bahn für eine "schwächere" Mischung entschieden hätte...

Gruß,
Markman

Danke!

GUM @, Freitag, 10.01.2020, 15:01 (vor 9 Tagen) @ markman

- kein Text -

--
Sicherheitshinweis: Lassen Sie Ihre Politiker nicht unbeaufsichtigt!
Security advice: Don't leave your politicians unattended!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum