IC 242 fällt aus. (Allgemeines Forum)

Blaschke, Osnabrück, Dienstag, 03.12.2019, 06:48 (vor 5 Tagen)

Hey.

Oh Wunder: technische Störung am Zug.

Fahrgäste ab Osnabrück in die Niederlande sollen nicht um 8.14h, sondern erst um 9.14h nach Hengelo fahren. Warum auch immer ...

Dann mal schauen, ob man denn für den 141 in Bad Bentheim eine Lok findet ... Oder fährt die Lz von Hannover?


Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

IC 242 fällt aus.

EUROFIMA, Osnabrück, Dienstag, 03.12.2019, 16:04 (vor 5 Tagen) @ Blaschke

Hallo Jörg.

Diese Linie verkommt jeden Tag mehr zu einer "Lachnummer" (manche sagen auch, zu einem Lotteriespiel)!

Der 141 ist mit einer geringen Verspätung in Hannover an gekommen (Ausnahmsweise, da selbst die Bahnübergänge bei Melle nicht zickten!).

Dafür ist aber der 146 (Hannover ab 12:40 Uhr) ausgefallen.
Wieder "techn. Störung am Zug"! Er wurde dann aber ab Bad Bentheim doch gefahren (Kurzwende aus den NL?).

Ich frage mich langsam, warum das auf der Nord/Süd Richtung hier in HO klappt?
Das sind doch die gleichen Wagen. Zumindest von der Bremse, und dem Fahrwerk.

Will man so, die bei der DB nicht gerade beliebte Linie, so platt machen?

Softwarefehler?

ktmb @, iOS, Dienstag, 03.12.2019, 16:27 (vor 5 Tagen) @ EUROFIMA
bearbeitet von ktmb, Dienstag, 03.12.2019, 16:29

Das dachte ich gestern Abend gegen 22:00 Uhr, als da was von "Zug entfällt" stand. Hat sich dann heute morgen nicht geändert, so dass ich eine halbe Stunde früher fahren musste. Leider hatte die Westfalenbahn in Richtung Emden auch 30 Minuten ...
Bekommt die Bahn in zehn Stunden kein Ersatzmaterial zusammen?

--
[image]

Softwarefehler?

EUROFIMA, Osnabrück, Dienstag, 03.12.2019, 16:42 (vor 5 Tagen) @ ktmb

Hallo.

Schau Dir den "Laden" (Fernverkehr!) doch an, und prompt findest Du selber die Antwort!

Softwarefehler?

E 1793, Dienstag, 03.12.2019, 17:44 (vor 5 Tagen) @ ktmb

Bekommt die Bahn in zehn Stunden kein Ersatzmaterial zusammen?

Wo soll das Material herkommen?

Über Jahr(zehnte) wurde an allen Ecken und Enden gespart und kaputt gewirtschaftet.

Reserven sind unerwünscht, da sie nur kosten.

--
[image]

Softwarefehler?

ICE-TD, Dienstag, 03.12.2019, 21:00 (vor 5 Tagen) @ ktmb

Bekommt die Bahn in zehn Stunden kein Ersatzmaterial zusammen?

Da fehlen die ganzen Ersatzzüge die uns der Baselaner versprochen hatte mit Beginn des RIGA-Zeitalters. Wie zu erwarten war, jetzt fehlen keine Wagen mehr, jetzt fehlen ganze Züge.

Softwarefehler?

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Mittwoch, 04.12.2019, 00:06 (vor 4 Tagen) @ ktmb

Bekommt die Bahn in zehn Stunden kein Ersatzmaterial zusammen?

Die Bahn bekommt auf der Linie Norddeich - Köln sogar binnen 48 Stunden schon mal kein Ersatzmaterial zusammen! Wenn der eine IC-Park am Freitagmittag im Raum Emden technisch in sich zusammen fällt, dann ist am Sonntagmittag noch lange kein Ersatz aus Hamburg, Hannover, Dortmund oder Köln da. Und sei es an einem Sommersonntag mit viel Urlauber-Rückreiseverkehr. Oder an einem Ferien-Rückreisetag steht in Norddeich Mole ein IC nach Köln mit 3 von 8 verschlossenen Wagen!

Durchzugstarke und effektive Rückfallebenen-Konzepte sind der Bahn scheißegal.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

Das Problem heißt: Steigerung der Fahrgastzahlen ...

Blaschke, Osnabrück, Dienstag, 03.12.2019, 20:26 (vor 5 Tagen) @ EUROFIMA

Hey.

Diese Linie verkommt jeden Tag mehr zu einer "Lachnummer" (manche sagen auch, zu einem Lotteriespiel)!

So ist es.

Will man so, die bei der DB nicht gerade beliebte Linie, so platt machen?

Nicht ganz. In 4 Jahren soll(!) ja der Talgo fahren. Dummerweise hat der weniger Sitzplätze als der derzeit rollende Schrott.

Allerdings ist der Krempel heutw schon manchmal ganz gut ausgelastet.

Wie will ich dann in einen weniger Sitzplätze bietenden Zug Fahrgastzahlsteigerungen realisieren? Genau: jetzt so manchen Reisenden bzw. Interessenten erstmal vergraulen. Damit es nicht jetzt schon noch mehr mehr wird als ohnehin schon.


Schöne Grüße von jörg

7707 immer noch falsch rum gereiht. Sitze grad drin. Gegenüber fuhr der Gegenzug Rtg Amsterdam auch falsch rum gereiht. 7708.

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

Das Problem heißt: Steigerung der Fahrgastzahlen ...

GibmirZucker @, Göding, Dienstag, 03.12.2019, 21:24 (vor 5 Tagen) @ Blaschke

Schwachstelle beim Talgo wird die pünktliche Fertigstellung und Zulassung der Lok sein. Wird sich weiter abzeichnen dass mehr Kapazität notwendig ist, können ja noch in ein oder zwei Jahren zusätzliche Wagen bestellt werden. Pro Zug 10 zusätzliche Aludosen wird auf Wunsch und Bezahlung Talgo hinbekommen - das wären 300 Sitzplätze plus. Daran wird's nicht scheitern, wenn der Wille da ist.

Zugverlängerung - die Lösung zum Aufräumen!

BR101 Pendler, Bünde - Hannover / Mainz, Dienstag, 03.12.2019, 21:49 (vor 5 Tagen) @ GibmirZucker

Wenn man die Züge verlängert, dann kann man endlich die lästigen Halte in Bad Oeynhausen und Bünde streichen - Minden vielleicht gleich mit. Würde man das direkt zur Bestellung so machen, müsste man ja eingestehen dass die Bahnsteige vielleicht nicht lang genug sind und es würden Forderungen gestellt werden... Salami-Taktik.

jetzt kommt 5x 'nicht' in einem Satz

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Mittwoch, 04.12.2019, 00:28 (vor 4 Tagen) @ GibmirZucker

Es wäre aber nicht die DB, wenn nicht jeder weitere Wunsch auf zusätzliche Wagen analog zum IC2 steuerungstechnisch nicht darstellbar, faktisch einfach nicht möglich ist - nicht wahr?

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

Das Problem heißt: Steigerung der Fahrgastzahlen ...

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Mittwoch, 04.12.2019, 00:21 (vor 4 Tagen) @ Blaschke
bearbeitet von Alibizugpaar, Mittwoch, 04.12.2019, 00:22

Wie will ich dann in einen weniger Sitzplätze bietenden Zug Fahrgastzahlsteigerungen realisieren?

Hatte ich schon mal beantwortet: Starke Halte wie Rheine, Osnabrück und Minden streichen (bitte auf RE ausweichen), dafür neu Ibbenbüren, Melle, Löhne. Dort gibt es jeweils 10 Zusteiger, die man im Folgejahr auf 22 steigern kann. Das kriegt der kleinere Talgo gewuppt. Worauf die DB dann über alle Weltmedien von Grönland über Chile bis Taiwan vermeldet...

Starke Deutsche Bahn! Politisches Ziel 50% Plus deutlich überboten! Über 100% mehr Zusteiger binnen eines Jahres! Neue Talgozüge werden gut angenommen! Elke P aus T feiert im Interview der DB-mobil mit: "Ich näss mich vor Freude gleich ein." Bahnchef Lutz: "Die Verkehrswende ist gemeistert, wir feiern dies mit neuen orangen ICE-Bauchbinden. Die DB-Geschäftsführung ist ihr Geld wert!" Verkehrsminister Scheuer goutiert die Meldung mit einem schlichten "Wow!"

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

Das Problem heißt: Steigerung der Fahrgastzahlen ...

EUROFIMA, Osnabrück, Mittwoch, 04.12.2019, 10:02 (vor 4 Tagen) @ Blaschke
bearbeitet von EUROFIMA, Mittwoch, 04.12.2019, 10:07

Moin.

Die sind echt gut und erfinderisch.

141 heute mit ca 20 Min. in Ho. Das geht ja noch, nur:
"Etwas komisch" erscheint mir dann doch etwas.
Schaut man sich bei bahn.de die Zugnummer an, ist er bis Rheine pünktlich.
Ab Rheine heißt es dann dort "Verspätung aus dem Ausland"!?!

https://reiseauskunft.bahn.de/bin/traininfo.exe/dn/786903/664780/927658/201528/80?ld=36...

Es geht also weiter!

Das Problem heißt: Personenunfall in NL.

Oscar (NL) @, Eindhoven (NL), Mittwoch, 04.12.2019, 10:16 (vor 4 Tagen) @ EUROFIMA

Hallo EUROFIMA,

141 heute mit ca 20 Min. in Ho.

Wo "Ho" liegt, weiss ich nicht (ist auch nicht relevant), der Grund der +20 aber schon.
Die +20 sind in den Niederlanden entstanden. Personenunfall bei Barneveld. Zug wurde via Zwolle umgeleitet.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.

Das Problem heißt: Steigerung der Fahrgastzahlen ...

EUROFIMA, Osnabrück, Mittwoch, 04.12.2019, 10:17 (vor 4 Tagen) @ EUROFIMA
bearbeitet von EUROFIMA, Mittwoch, 04.12.2019, 10:18

Noch einmal:

Es geht doch, mit der Wahrheit!

Die gleiche Seite jetzt wie folgt:

https://reiseauskunft.bahn.de/bin/traininfo.exe/dn/839400/682279/825594/132997/80?ld=36...

Das sieht, man kennt das ja schon, nach einer Steigerung, nämlich "Zugausfall" aus!

Es ist einfach nur noch zum ko…..!

Das Problem heißt: Steigerung der Fahrgastzahlen ...

EUROFIMA, Osnabrück, Mittwoch, 04.12.2019, 22:58 (vor 3 Tagen) @ EUROFIMA

Moin.

Es kam so, wie schon beschrieben!

Der Link wurde auch "angepasst"!

Diesen Laden "Fernverkehr" kann man echt nur noch "hochkant in der Pf..... rauchen"!
Gnade uns vor deren vorher "geplanten Zukunft", wenn die heute schon nichts mehr "auf die Reihe bekommen"!
Aber darüber brauchen sich "Pofalla & Konsorten" ja keinen Kopf machen!
Was macht diese "(Witz) Figur eigentlich produktiv für die Basis, außer jeden Monat eine "Mörderkohle" ein zu sacken?!?
Die leben in ihrem hohen Tower, hoch droben, weit entfernt jeglicher Realitäten,
und feiern "das grüne Strichlein" an den ICE's!

Entschuldigung!
"Ich muss wieder an die Schüssel zum Kotz....."!

Das Problem heißt: Steigerung der Fahrgastzahlen ...

EUROFIMA, Osnabrück, Mittwoch, 04.12.2019, 22:43 (vor 3 Tagen) @ EUROFIMA

Nicht mehr aktuell!

Link wurde ersetzt!

Das Problem heißt: Steigerung der Fahrgastzahlen ...

EUROFIMA, Osnabrück, Mittwoch, 04.12.2019, 22:45 (vor 3 Tagen) @ EUROFIMA

Moin auch.
Nicht mehr aktuell, da der Link "überarbeitet" wurde!

IC 146 / 147 NL

Der Bielefelder, Dienstag, 03.12.2019, 22:56 (vor 4 Tagen) @ EUROFIMA

Dafür ist aber der 146 (Hannover ab 12:40 Uhr) ausgefallen.
Wieder "techn. Störung am Zug"! Er wurde dann aber ab Bad Bentheim doch gefahren (Kurzwende aus den NL?).

Die Niederländer kamen mit einem Ersatzpark für den IC 147 nach Bad Bentheim, der fuhr dann als Ersatz für den IC 146 von Bad Bentheim wieder zurück nach Amsterdam.

IC 146 / 147 NL

EUROFIMA, Osnabrück, Mittwoch, 04.12.2019, 10:11 (vor 4 Tagen) @ Der Bielefelder

Hallo.

Danke, für die Information!

Wieso klappt das da, und wahrscheinlich auch in allen anderen Nachbar Ländern?

Kopfschüttend

Fahrzeugtausch.

Oscar (NL) @, Eindhoven (NL), Mittwoch, 04.12.2019, 10:43 (vor 4 Tagen) @ EUROFIMA

Der Bielefelder:

Die Niederländer kamen mit einem Ersatzpark für den IC 147 nach Bad Bentheim, der fuhr dann als Ersatz für den IC 146 von Bad Bentheim wieder zurück nach Amsterdam.

EUROFIMA:

Hallo.
Danke, für die Information!
Wieso klappt das da, und wahrscheinlich auch in allen anderen Nachbar Ländern?
Kopfschüttend

Das von "Der Bielefelder" beschriebene Verfahren ist nicht so viel anders als z.B. beim ICE International. Wenn in Frankfurt kein 406 vorhanden ist, fährt ein 403 nach Emmerich und steigen die Fahrgäste dort auf einen 406 um der aus Amsterdam kommt.
Es kann auch passieren dass in Amsterdam kein 406 vorhanden ist. Dann müssen die Fahrgäste in Emmerich mit dem abellio-RE nach Arnhem fahren und ihre Reise mit einem "IC" der NS fortsetzen.

Selber bin ich dann wieder gespannt, was für Fahrzeugmaterial von Amsterdam nach Bad Bentheim gefahren ist. Vermutlich ein ICM-Mehrteiler; VIRM (Dosto) ist s.i.w. ausser Profil.

Zu den anderen Ländern:

1. in Belgien wechselt man in der Regel in Düren, oder die Fahrt endet in Aachen (dann mit RE nach Welkenraedt und ab dort mit einem "IC" nach Brüssel).
2. wenn der Paris-ICE nicht fahren kann, fährt meistens ein TGV (Duplex). Die Franzosen haben reichlich Reserven; wenn ein TGV ausfällt, ist der Ersatzzug ein TGV (derselben Bauart, damit die Reservierungen nach wie vor gelten? TGV ist ja reservierungspflichtig).
3. recht oft enden Schweiz-ICE ihre Fahrt in Basel; einerseits weil der eingesetzte ICE nicht schweiztauglich ist, andererseits weil der Zug zu viel Verspätung hat (es verkehrt pünktlich eine SBB-Ersatzgarnitur).


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.

Fahrzeugtausch.

4652 @, Mittwoch, 04.12.2019, 22:58 (vor 3 Tagen) @ Oscar (NL)

Selber bin ich dann wieder gespannt, was für Fahrzeugmaterial von Amsterdam nach Bad Bentheim gefahren ist. Vermutlich ein ICM-Mehrteiler

Richtig. 4057+4223.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum