Sinnlose Fahrscheinkontrolle im Agilis (Aktueller Betrieb)

Mike65 @, Montag, 02.12.2019, 01:24 (vor 9 Tagen)

Im Raum Ulm/Neu-Ulm ist zumindest noch bis Jahresende die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs an Samstagen kostenlos.
Umso erstaunter war ich, als am vergangenen Samstag im Agilis zwischen den Bahnhöfen Neu-Ulm und Ulm die Tickets kontrolliert wurden.
Welchen Sinn macht es, Fahrscheine auf einem kostenlosen Abschnitt zu überprüfen? Natürlich gab es Fahrgäste, die bereits vor dem Halt in Neu-Ulm im Zug waren. Doch wie hätte man ihnen das nachweisen können?

Sinnlose Fahrscheinkontrolle im Agilis

br752 @, Montag, 02.12.2019, 01:45 (vor 9 Tagen) @ Mike65

Im Raum Ulm/Neu-Ulm ist zumindest noch bis Jahresende die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs an Samstagen kostenlos.
Umso erstaunter war ich, als am vergangenen Samstag im Agilis zwischen den Bahnhöfen Neu-Ulm und Ulm die Tickets kontrolliert wurden.
Welchen Sinn macht es, Fahrscheine auf einem kostenlosen Abschnitt zu überprüfen? Natürlich gab es Fahrgäste, die bereits vor dem Halt in Neu-Ulm im Zug waren. Doch wie hätte man ihnen das nachweisen können?

Da gibt es Moeglichkeiten. ;-)

1. Z.B. Ist das nur kostenloser oder kosten- und fahrscheinloser Nahverkehr? Hier scheint es wohl auch fahrscheinlos zu sein.

2. Wenn das Kontrollpersonal Personen gesehen hat die vor der Stadtgrenze eingestiegen sind und nun das Ticket kontrollieren will. Wie man das nachweisen will??
Hast du schon mal einer Politesse widersprochen? Ggf. wenn sie zu zweit unterwegs waren?

3. Um Mitmenschen darauf hinzuweisen, dass sie keinen Fahrschein brauchen und sich den auf der Rueckfahrt sparen koennen. ;-)


BR752

Sinnlose Fahrscheinkontrolle im Agilis

Alexander, Montag, 02.12.2019, 07:04 (vor 9 Tagen) @ Mike65

Hallo,

kostenlos ist es nur für die Fahrgäste. Das EVU wird einen Betrag X für diese Samstage erhalten.
Dieser Betrag X richtet sich zumeist an den „verlorengegangenen“ Einnahmen oder den beförderten Fahrgästen aus.

Daher kann für Agilis eine Fahrkartenkontrolle durchaus Sinn machen, wenn parallel die Fahrgäste gezählt werden, welche diese Aktion nutzen. Dies kann dann gegenüber dem Besteller als Argumentation vorgelegt werden, wenn es ums Geld geht.

Viele Grüße

--
Es gibt Menschen, die geizen mit ihrem Verstand wie andere mit ihrem Geld. (Wilhelm Busch)

Sinnlose Fahrscheinkontrolle im Agilis

Alter Köpenicker @, BSPF, Montag, 02.12.2019, 07:49 (vor 9 Tagen) @ Mike65

Welchen Sinn macht es, Fahrscheine auf einem kostenlosen Abschnitt zu überprüfen?

Um Delinquenten aufzuspüren, die sich vorher nicht um einen kostenlosen Fahrschein bemüht haben.

Hier in Berlin ist der ÖPNV für eingeborene Schüler kostenlos. Dennoch reicht der Schülerausweis nicht aus, um in den Genuß der Freifahrt zu kommen. Das wäre ja viel zu einfach. Es muß noch ein kostenloses Ticket her, das vorher umständlich beantragt werden muß.

Sinnlose Fahrscheinkontrolle im Agilis

Hansjörg, Montag, 02.12.2019, 09:53 (vor 9 Tagen) @ Alter Köpenicker

Hier in Berlin ist der ÖPNV für eingeborene Schüler kostenlos. Dennoch reicht der Schülerausweis nicht aus, um in den Genuß der Freifahrt zu kommen.

Steht auf dem Schülerausweis denn das man "eingeboren" ist?

Das wäre ja viel zu einfach. Es muß noch ein kostenloses Ticket her, das vorher umständlich beantragt werden muß.

Dafür fährt man danach umsonst.

Sinnlose Fahrscheinkontrolle im Agilis

Reservierungszettel @, KDU, Montag, 02.12.2019, 10:54 (vor 9 Tagen) @ Hansjörg

Hier in Berlin ist der ÖPNV für eingeborene Schüler kostenlos. Dennoch reicht der Schülerausweis nicht aus, um in den Genuß der Freifahrt zu kommen.


Steht auf dem Schülerausweis denn das man "eingeboren" ist?

Das steht nur auf dem Personalausweis, oder was heißt per definiton der Berliner eingeboren.

Wenn meine Mutter zu Besuch bei Ihrem Bruder in X ist und mich dann bekommt - bin ich dann schon nicht mehr eingeboren weil dann eine andere Stadt als Geburtsort in meinem Ausweiss steht?

Das wäre ja viel zu einfach. Es muß noch ein kostenloses Ticket her, das vorher umständlich beantragt werden muß.


Dafür fährt man danach umsonst.

Berliner Schülerticket

oska, Montag, 02.12.2019, 12:31 (vor 9 Tagen) @ Reservierungszettel

Hier in Berlin ist der ÖPNV für eingeborene Schüler kostenlos. Dennoch reicht der Schülerausweis nicht aus, um in den Genuß der Freifahrt zu kommen.


Steht auf dem Schülerausweis denn das man "eingeboren" ist?


Das steht nur auf dem Personalausweis, oder was heißt per definiton der Berliner eingeboren.

Das Wort "Ein­ge­bo­re­ner" wird heute kaum noch verwendet. Alter Köpeniker ist einer der letzten, der das tut. Moderne menschen sprechen laut Duden von der "Einheimischen Bevölkerung". Doch es sei ihm verziehen, da er sich dem Namen nach zu folge selbst zu diesem Stamm zählt und sich als Ureinwohner natürlich selbst abwertend betiteln darf. Neben dem Besitz eines Berliner Schülerausweises nennen die BB der BVG noch zwei weitere Möglichkeiten das Schülerticket kostenlos zu nutzen:

Der Nachweis zur Berechtigung ist durch Vorlage eines gültigen Berliner Schülerausweises I des aktuellen Schuljahres zu erbringen.

Berliner Kinder ab 6 Jahren, die noch keine Schule besuchen, können auch das Schülerticket Berlin nutzen. Die Berechtigung zur Nutzung muss durch einen geeigneten Nachweis erfolgen, das kann z. B. der Aufnahmebescheid der Schule, die Schulzuweisung bzw. der Rückstellungsbescheid durch eine Berliner Behörde sein.

Schüler mit Wohnort Berlin, die eine Schule im Land Brandenburg besuchen, können auch das Schülerticket Berlin nutzen. Die Berechtigung zur Nutzung muss in diesem Fall durch eine Berliner Meldebescheinigung oder einen geeigneten amtlichen Ausweis des Schülers mit Lichtbild und Adressangabe in Verbindung mit einem Schulbesuchsnachweis einer öffentlichen oder staatlich anerkannten Brandenburger Schule nachgewiesen werden.

Berliner Schülerticket

Alter Köpenicker @, BSPF, Montag, 02.12.2019, 14:01 (vor 9 Tagen) @ oska

Steht auf dem Schülerausweis denn das man "eingeboren" ist?


Das steht nur auf dem Personalausweis, oder was heißt per definiton der Berliner eingeboren.

Das heißt soviel wie wohnhaft. Ausheimische Schüler, die nur zu Besuch sind, können den ÖPNV nicht kostenlos benutzen.

Das Wort "Ein­ge­bo­re­ner" wird heute kaum noch verwendet. Alter Köpeniker ist einer der letzten, der das tut. Moderne menschen sprechen laut Duden von der "Einheimischen Bevölkerung". Doch es sei ihm verziehen, da er sich dem Namen nach zu folge selbst zu diesem Stamm zählt und sich als Ureinwohner natürlich selbst abwertend betiteln darf.

Du liebe Güte, was heutzutage alles als abwertend bezeichnet wird, da kann man ja nur mit dem Kopf schütteln. Am besten, wir lernen alle nochmal neu sprechen oder wir haben uns einfach mal nicht so mädchenhaft.

Freifahrt Samstag Ulm/Neu-Ulm

Berlin-Express ⌂ @, nähe BPHD, Montag, 02.12.2019, 14:56 (vor 9 Tagen) @ Alter Köpenicker
bearbeitet von Berlin-Express, Montag, 02.12.2019, 14:57

Welchen Sinn macht es, Fahrscheine auf einem kostenlosen Abschnitt zu überprüfen?


Um Delinquenten aufzuspüren, die sich vorher nicht um einen kostenlosen Fahrschein bemüht haben.

Hä? Man braucht doch keinen Fahrschein...

Hier in Berlin ist der ÖPNV für eingeborene Schüler kostenlos. Dennoch reicht der Schülerausweis nicht aus, um in den Genuß der Freifahrt zu kommen. Das wäre ja viel zu einfach. Es muß noch ein kostenloses Ticket her, das vorher umständlich beantragt werden muß.

Was hat das Berliner Schülerticket mit Ulm/Neu-Ulm zu tun?

--
[image] WIR MÜSSEN BESSER WERDEN!

Freifahrt Samstag Ulm/Neu-Ulm

Alter Köpenicker @, BSPF, Montag, 02.12.2019, 20:42 (vor 9 Tagen) @ Berlin-Express

Welchen Sinn macht es, Fahrscheine auf einem kostenlosen Abschnitt zu überprüfen?

Um Delinquenten aufzuspüren, die sich vorher nicht um einen kostenlosen Fahrschein bemüht haben.

Hä? Man braucht doch keinen Fahrschein...

Das ging ja aus dem Ausgangsbeitrag nicht hervor.

Was hat das Berliner Schülerticket mit Ulm/Neu-Ulm zu tun?

Es sollte als Beispiel dafür herhalten, daß es durchaus nicht unüblich ist, trotz Freifahrt ein Ticket haben zu müssen.

Sinnlose Fahrscheinkontrolle im Agilis

Mike65 @, Montag, 02.12.2019, 17:51 (vor 9 Tagen) @ Alter Köpenicker

Um Delinquenten aufzuspüren, die sich vorher nicht um einen kostenlosen Fahrschein bemüht haben.

In (Neu)Ulm ist an Samstagen definitiv kein Fahrschein nötig.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum