?? Fähre Puttgarden - Rødby (Allgemeines Forum)

611 040 @, Dienstag, 05. November 2019, 13:51 (vor 13 Tagen)

Hi,

Ich möchte die aktuelle Sparpreis-Aktion nutzen um mal auf der schönen EC-Linie nach Puttgarden bzw. Rødby zu fahren. Das wollte ich immer schon mal machen aber sonst ist die Verbindung ja immer sehr teuer.
Da die Aktion aber nur innerdeutsch gilt (und ich gerne auch wenn nur kurz rüber) mit der Fähre fahren würde hab ich mir das folgendermaßen ausgedacht:

•Ankunft mit EC 35 in Puttgarden 15.05 Uhr.
•Dann als Fußgänger in die Fähre (Tagesticket H+R 10€). Ist die um 15.15 Uhr erreichbar? Oder besser 15.45 Uhr ?
•Dann zurück mit der Fähre um 17.15 Uhr oder lieber 17.45 Uhr. Ankunft Putrgarden also um 18.30 Uhr.
•Abfahrt mit EC 32 um 18.42 Uhr

Ich weiss das ist alles sehr knapp ! Leider fahren die ECs so selten, sodass ich leider keinen früheren (EC 33) nehmen kann.
Die Frage wäre: Sind diese knappen Übergänge Schiff- Fähre machbar ?
Ich vermute mal das Schiff ist schon fertig beladen wenn der EC auffährt.
Die Möglichkeit einfach eine eizelne EC-FK Puttgarden-Rødby zu kaufen würde pro Fahrt 21€ (mit BC) kosten, und hätte ggü. des Fähr-Tagestickets auch nur den Unterschied dass man im EC auf die Fähre fährt statt über das Terminal. (Btw. gibts als Fußgänger Kontrollen? Ausweis? Zoll?)

Vielen Dank für aufschlussreiche Antworten oder Tipps
611 040

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

?? Fähre Puttgarden - Rødby

Taurus83 @, Nürnberg, Dienstag, 05. November 2019, 14:01 (vor 13 Tagen) @ 611 040

Hi,

Ich möchte die aktuelle Sparpreis-Aktion nutzen um mal auf der schönen EC-Linie nach Puttgarden bzw. Rødby zu fahren. Das wollte ich immer schon mal machen aber sonst ist die Verbindung ja immer sehr teuer.
Da die Aktion aber nur innerdeutsch gilt (und ich gerne auch wenn nur kurz rüber) mit der Fähre fahren würde hab ich mir das folgendermaßen ausgedacht:

Grundsätzlich fährt die Fähre jede halbe Stunde, die Überfahrt dauert 45 Minuten. D.h. auch wenn Du die Fähre nicht schaffst kannst Du die nächste nehmen. Sollte also zu schaffen sein.

Ich hab meine Abschiedsfahrt letzte Woche gemacht: Bericht


Viele Grüße,
Bernhard

?? Fähre Puttgarden - Rødby

brandenburger, Perleberg, Dienstag, 05. November 2019, 14:32 (vor 13 Tagen) @ 611 040

Du solltest damit rechnen dass du es beidesmal nicht schaffst. Zumal wenn du mit Sparpreis fährst und dein EC ist weg, musst du die Rückfahrt (bis auf einen eventuellen Nahverkehrsanteil zum Schluss) nochmal bezahlen.

Es läuft also darauf hinaus, dass du mit der Fähre um 15:45 hin fährst und 16:45 wieder zurück, dann musst du auch nicht aussteigen. ;)

Im Übrigen, das was nur noch bis Dezember möglich ist, ist doch mit dem Zug auf die Fähre und wieder runter zu fahren, und genau das möchtest du auslassen? Ich meine, nach Puttgarden fahren kannst du auch noch ein paar weitere Jahre, nur natürlich nicht mit dem EC, sondern im Winter mit der RB bis Burg und dann weiter mit dem Bus, im Sommer mit der RB direkt. Und mit der Fähre nach Rødby natürlich auch.

?? Fähre Puttgarden - Rødby

611 040 @, Dienstag, 05. November 2019, 14:53 (vor 13 Tagen) @ brandenburger

Ich würde gerne zumindest einmal mit dem Zug auf die Fähre fahren.

Die Frage ist eben auch der Preis:
Meine Verbindung nach Puttgarden würde 14.90€ kosten, die selbe bis Rødby 57€ !
Eine Flexpreisfahrt EC Puttgarden-Rødby kostet 21€.
Auf der Rückfahrt ungefähr das selbe.
Nun würde ich ungern über 100€ ausgeben wenn ich das gleiche auch für 40€ bekommen kann.
Wie sieht es mit einem Super Sparpreis nach Puttgarden MS aus ?

Ich würde halt gerne zumindest 30min in Rødby sein um schnell wenigstens den Hafen zu sehen. Deshalb auch mit dem Zug auf die Fähre dann wäre ich ja um 16 Uhr in Rødby.
Wie siehts mit FK für Puttgarden-Rødby-Puttgarden an Bord des Zuges aus (sofern in der kurzen Zeit überhaupt ein ZuB vorbeikommt) ?

Viele Fragen aber es soll ja auch alles klappen immerhin sehr wahrscheinlich das erste und letzte Mal auf der Verbindung.

LG 611 040

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

Fähre Puttgarden - Rødby

Blaschke, Osnabrück, Dienstag, 05. November 2019, 16:09 (vor 13 Tagen) @ 611 040

Hallo.

Lese dir das genau durch:

http://www.ice-treff.de/index.php?mode=entry&id=586862

Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

Fähre Puttgarden - Rødby

611 040 @, Dienstag, 05. November 2019, 17:00 (vor 13 Tagen) @ Blaschke

Danke :P

Außerdem kann ich ja, wenn ich eh nur nach Rodby will auch über die Passagierbrücke von Bord gehen, bzw. nachher erst auf der Fähre in den EC einsteigen.
Hätte den Vorteil ihn aufjden Fall zu erreichen. Ab Puttgarden kann ja dann die DB Kontrolle kommen.

Ich gehe mal davon aus, dass es immer so ist ;)

Jetzt noch die Fahrkarte buchen, soll ja auch nach/von Hamburg nicht einfach langweilig der nächste ICE sein...

Grüße
611 040

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

Ich will mit dem letzten Zug mit ...

Blaschke, Osnabrück, Dienstag, 05. November 2019, 18:04 (vor 13 Tagen) @ 611 040

Hey.

Dummerweise Richtung Dänemark. Also mit Übernachtung ...


Mal gucken, ob der tatsächlich fährt.

Ich erinnere mich noch an den letzten Interregio ...


Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

OT: letzte Züge

611 040 @, Dienstag, 05. November 2019, 18:44 (vor 13 Tagen) @ Blaschke

Dann viel Spaß !

Ich fahre auch gerne mit letzten Zügen gefahren, hat für mich immer was Emotionales, Trauriges, ein Abschied (auch wenn es für viele nur ein Zug wie viele andere ist), ich hab immer das Gefühl dem Zug nochmal eine letzte Ehre erwiesen zu haben und man ist stolz dabei gewesen zu sein, immerhin gibts es ja meistens so nicht wieder. Also gut hier mal ne Auswahl davon:

- letzte RB27 auf der Pfefferminzbahn Großheringen - Sömmerda mit BR 642
- letzter RE10 Magdeburg - Erfurt von DB Regio mit BR 642 in Dreifachtraktion (war auf der Strecke wohl einmalig)
- letzte RB43? Magdeburg - Aschersleben von DB Regio mit BR 642
- und am letzten Betriebstag noch mehr der paar letzten Züge von DB Regio im Elbe-Saale-Netz, sowie HEX.
- letzte RB Neustadt(Schw) - Freiburg mit BR 143

Ja ich fahre gerne mit letzten Zügen, aber eine Fahrt mit dem ersten Zug hab ich auch noch anzubieten:

Erster IC 2155 Gera - Köln ab Gera am 09.12.2018. War ein großes Ereignis mit Reden von Bodo Ramelow usw.

Mal sehen wo es sonst dieses Jahr noch letzte Züge gibt...
Grüße
611 040

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

OT: letzte Züge

EUROFIMA, Osnabrück, Dienstag, 05. November 2019, 19:19 (vor 13 Tagen) @ 611 040

Tach!

Ich kann Dir nur folgendes raten, wenn Du allen Ernstes über den Fußweg das Schiff verlassen willst, um dann den "von Bord gehenden Zug" am Bahnsteig zu besteigen:
Das "entladen" des EC geht so schnell, da kannst Du gar nicht so schnell schauen!
Ich weiß ja nicht, wie lange der dann noch am Bahnsteig steht, aber Du solltest echt beim aussteigen "in die Hufe" kommen!!!
Die Wege dort sind deutlich länger, als wenn man an irgend einem Hbf. umsteigen will.
Denke dabei auch, sobald "Land zu sehen ist", strömt der allgemeine Fahrgast / Lemmig sofort zu den Ausgängen! Da gibt es dann ein Knäul, weil jeder der erste sein will, der von Bord will.
Dabei solltest du unbedingt immer noch einen Plan B " mit der Weiterfahrt auf der Rechnung haben!

Gruß aus "HO"!

Aussteigezwang auf der Fähre?

Gast @, Mittwoch, 06. November 2019, 08:35 (vor 12 Tagen) @ Blaschke

Geht da eigentlich jemand durch den Zug und wirft Leute raus, die lieber sitzenbleiben, oder bleibt es bei den Ansagen?
Es wäre ja schon etwas seltsam, Fahrkarten mit Sitzplatzreservierungen zu verkaufen ohne irgendeinen Kommentar, daß die reservierten Plätze auf einer Teilstrecke zu verlassen sind. Auch Puttgarden-Rødby in der 1. Klasse wird anscheinend anstandslos und mit Inklusivreservierung verkauft...

Aussteigezwang auf der Fähre?

Taurus83 @, Nürnberg, Mittwoch, 06. November 2019, 08:58 (vor 12 Tagen) @ Gast

Geht da eigentlich jemand durch den Zug und wirft Leute raus, die lieber sitzenbleiben, oder bleibt es bei den Ansagen?

Es ist ja keine Schikane der DB/DSB sondern einfach die Sicherheitsbestimmung auf den Fähren.

Keine Ahnung warum das bspw. bei Sassnitz - Trelleborg anders ist. Vielleicht sind die Fähren brandschutztechnisch anders konstruiert?


Viele Grüße,
Bernhard

Früher kein Aussteigezwang auf Fähren

Zg_2, Mittwoch, 06. November 2019, 09:24 (vor 12 Tagen) @ Taurus83

Hallo,

1988 bin ich mit dem von Stockholm kommenden Schlafwagen bis nach Hamburg gefahren, ohne auf den Fährstrecken aussteigen zu müssen. Ich würde mich freuen, wenn jemand mitteilen würde, wann der Aussteigezwang eingeführt wurde.

Gruß

Zg_2

Brandschutzkonzept der Fähren

E 1793, Mittwoch, 06. November 2019, 09:33 (vor 12 Tagen) @ Taurus83

Geht da eigentlich jemand durch den Zug und wirft Leute raus, die lieber sitzenbleiben, oder bleibt es bei den Ansagen?


Es ist ja keine Schikane der DB/DSB sondern einfach die Sicherheitsbestimmung auf den Fähren.

Genau so ist es, versteht nur wieder nicht jeder.

Keine Ahnung warum das bspw. bei Sassnitz - Trelleborg anders ist. Vielleicht sind die Fähren brandschutztechnisch anders konstruiert?

Das Brandschutzkonzept sieht bei einem Feuer auf den Autodecks eine Löschung per Stickstoff(Meine ich zumindest) vor.

Vor ein paar Jahren hatte ich mal ein Crewmitglied gefragt, warum man die Autodecks verlassen muss, er meinte damals zu mir: "Sie möchten im Ernstfall sicher nicht ersticken?"

Viele Grüße,
Bernhard

Gruß zurück

--
[image]

Schalte doch mal deinen Beißreflex aus

Power132 @, Mittwoch, 06. November 2019, 09:45 (vor 12 Tagen) @ E 1793

Geht da eigentlich jemand durch den Zug und wirft Leute raus, die lieber sitzenbleiben, oder bleibt es bei den Ansagen?


Es ist ja keine Schikane der DB/DSB sondern einfach die Sicherheitsbestimmung auf den Fähren.

Genau so ist es, versteht nur wieder nicht jeder.

Es hat niemand behauptet, was du hier wieder unterstellen willst. Es war von Gast lediglich die Frage nach dem Ablauf. Taurus83 hat auf die Sicherheitsbestimmungen hingewiesen, an die sich DB/DSB halten.

Bis du in deinem Hass-Beißreflex schon so tief verwurzelt, dass du hinter jeder Ecke die bösen DB Hasser verortest. Du willst wieder etwas hineinlesen, was so nie formuliert wurde.

Hast du auch was zum Thema beizutragen?

E 1793, Mittwoch, 06. November 2019, 11:39 (vor 12 Tagen) @ Power132

Hockst du eigentlich den ganzen Tag vorm Rechner/am Smartphone und schaust nach Beiträgen die dir nicht gefallen?

Außer diesem dahin geworfenen Rotz hast du nichts zum Thema beizutragen? Warum meldest du dich dann überhaupt zu Wort?

--
[image]

Dein Vorrat an Glashäusern sinkt gewaltig!

Power132 @, Mittwoch, 06. November 2019, 12:01 (vor 12 Tagen) @ E 1793

1
2
3
4

mehr kannst du dir selber zusammensuchen.

Leute, chillt mal...

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Mittwoch, 06. November 2019, 12:08 (vor 12 Tagen) @ Power132

- kein Text -

--
[image]

Ach passt schon

E 1793, Mittwoch, 06. November 2019, 12:19 (vor 12 Tagen) @ J-C

Er muss ein verdammt langweiliges Leben haben, anstatt sinnvolles zum Thema beizutragen, kommen nur persönliche Angriffe.

Und ihn darauf hinweisen bringt nichts, ist eben ein hoffnungsloser Fall, wie so manch andere hier auch, die sich nur zum rumpoltern melden^^

--
[image]

Das gilt auch für dich...

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Mittwoch, 06. November 2019, 12:30 (vor 12 Tagen) @ E 1793

...es könnte hilfreich sein, sein eigenes Verhalten zu reflektieren. Denn mal ehrlich, hast du nicht auch wen persönlich angegriffen?

--
[image]

Und für dich?

E 1793, Mittwoch, 06. November 2019, 12:40 (vor 12 Tagen) @ J-C

Von Studenten, die auf Internethobbypsychologen tun, halte ich gar nichts.

--
[image]

Was?

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Mittwoch, 06. November 2019, 12:45 (vor 12 Tagen) @ E 1793

Du kannst meinen Rat gerne abweisen, aber glaub nicht, dass du auf mehr Gegenliebe mit deiner Art und Weise stoßen wirst...

--
[image]

Er hat sich wieder demaskiert

Power132 @, Mittwoch, 06. November 2019, 12:44 (vor 12 Tagen) @ J-C
bearbeitet von Power132, Mittwoch, 06. November 2019, 12:46

Der ganze Beitrag, wie viele andere auch, triefen nur so von Verachtung und persönlichen Angriffen.

Mein Fazit, Beschäftigung mit seinen Beiträgen lohnt nicht. Jeder der die DB kritisiert ist eh ein Hater und Hinweise, dass seine Vermutungen auf Anmerkungen von uns anderen ebenso falsch interpretiert werden verpuffen.

Wer so eine Meinung hat, soll sie haben, aber für das Forum ist das wenig zuträglich. Das ist das passende Fazit zu dem User. Mehr ist da nicht hinzuzufügen.

Und mein Beitrag war nur eine Anmerkung und kein persönlicher Angriff.

Aussteigezwang auf der Fähre?

Gast @, Mittwoch, 06. November 2019, 16:42 (vor 12 Tagen) @ Taurus83

Wird nur gebeten, auszusteigen? (So soll es vor einigen Jahren gewesen sein.) Wird durchgesagt, daß alle aussteigen müssen? Wird es kontrolliert und der Zug inzwischen verschlossen? Hängt womöglich gar die Abfahrt der Fähre davon ab, daß ein Zuständiger weitermeldet, daß der Zug vollständig geräumt ist?

Aussteigezwang auf der Fähre!

E 1793, Mittwoch, 06. November 2019, 17:42 (vor 12 Tagen) @ Gast

Wird nur gebeten, auszusteigen? (So soll es vor einigen Jahren gewesen sein.)

Ja, früher war das so

Wird durchgesagt, daß alle aussteigen müssen?

So ist es

Wird es kontrolliert und der Zug inzwischen verschlossen?

Ja, der Zug ist während der Überfahrt verschlossen

Hängt womöglich gar die Abfahrt der Fähre davon ab, daß ein Zuständiger weitermeldet, daß der Zug vollständig geräumt ist?

Keine Ahnung, aber bei deinen komischen Fragen würd ich das auch nicht beantworten wollen

--
[image]

Gepäckklau

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Mittwoch, 06. November 2019, 15:47 (vor 12 Tagen) @ Gast

Es wird u.a. um den kürzeren, schnelleren Weg im Evakuierungs/Rettungsfall raus an Deck gehen. Daß man die Leute nur aus dem Restaurant holen muß und nicht unten aus dem Bauch des Schiffes. Ich denke bei der Nachtfähre Sassnitz - Trelleborg (Liegewagen) gibt es eine intensivere Überwachung.

Vor allem ist auch Gepäckklau ein Thema, wenn man wenigen Personen gestattet allein im Zug zu verbleiben. Ich unterstelle, daß DB und DSB da ihre Erfahrungen gemacht haben.

Deine Vorhaltung "bezahlten Sitzplatz zwangsweise verlassen müssen" kann ich nicht nachvollziehen, allerdings sollte die DB vorab in den Reiseverbindungen darüber informieren. Auch wenn die allermeisten Leute selber den Wunsch haben auszusteigen. Ich frage mich nur, ob es für Reisende mit Handicap einen Fahrstuhl gibt. Die Treppen hinauf dürften nicht jedem leicht fallen.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

Gepäckklau

JeDi ⌂ @, überall und nirgendwo, Mittwoch, 06. November 2019, 16:01 (vor 12 Tagen) @ Alibizugpaar

Es wird u.a. um den kürzeren, schnelleren Weg im Evakuierungs/Rettungsfall raus an Deck gehen.

Nein, es geht, wie schon geschrieben - ums löschen.

--
Weg mit dem 4744!

Gepäckklau

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Mittwoch, 06. November 2019, 18:05 (vor 12 Tagen) @ JeDi

Ja, sicherlich AUCH.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

Gepäckklau

Gast @, Mittwoch, 06. November 2019, 16:39 (vor 12 Tagen) @ Alibizugpaar

Vor allem ist auch Gepäckklau ein Thema, wenn man wenigen Personen gestattet allein im Zug zu verbleiben.

Das ist nur dann keines, wenn man all sein Gepäck mitnimmt oder wenn man als letzter aus- und als erster wieder einsteigt...

Deine Vorhaltung "bezahlten Sitzplatz zwangsweise verlassen müssen" kann ich nicht nachvollziehen, allerdings sollte die DB vorab in den Reiseverbindungen darüber informieren.

Eben das meinte ich. Da man ohne diesbezügliche Information z. B. eine 1.-Klasse-Fahrkarte Puttgarden-Rødby mit Reservierung kaufen kann, welche deutlich teurer als die 2. Klasse ist, wäre ich selbstverständlich davon ausgegangen, daß man auf dem Abschnitt auch wie früher die 1. Klasse und dann wohl den ganzen Zug benutzen darf...

Jedenfalls danke ich für die Information. Eine Fahrt wie früher mit Sitzenbleiben im Zug, der dann ja so oder so fast leer wäre, weil fast jeder hochwill, hätte ich persönlich als etwas „Besonderes“, evtl. einer Abschiedsfahrt Würdiges empfunden, eine Fahrt mit Aussteigen hingegen nicht, denn die Fähre fährt ja weiterhin und nur wegen des künftig entfallenden Erlebnisses der Sekunden, in denen der Zug auf die Fähre fährt, mache ich keine weite Reise...

Gepäckklau

611 040 @, Mittwoch, 06. November 2019, 20:02 (vor 12 Tagen) @ Gast

Naja es ist ja auch die Fahrt von Hamburg nach Puttgarden im IC3 ein Erlebnis. Bin wegen der sonst teuren Preise, noch nie damit gefahren. Und mit dem Zug auf die Fähre zu fahren ist auch was besonders, in Deutschland Einmaliges (noch!).

Und ich verstehe garnicht warum man im Zug bleiben will, der steht nur neben LKWs und nix passiert, aber die Schifffahrt ist doch interessant, man sieht die Küste, Lichter des Hafens, das Meer, spürt draussen den Wind und dann gehts wieder in den warmen Zug, der langsam von der Fähre fährt...

Aber wer ne 1. Klasse Fahrkarte Puttgarden-Rødby kauft hat echt selber Schuld. Es sei denn es gibt ne spezielle 1.Klasse-Lounge auf dem Schiff. Während den 2-3min auf und von der Fähre kann man ja noch nicht mal den kostenlosen Kaffee geniessen. (Gibt's das im IC3 eigentlich noch?)

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

Sonderfahrten?

Gast @, Donnerstag, 07. November 2019, 16:44 (vor 11 Tagen) @ 611 040

Naja es ist ja auch die Fahrt von Hamburg nach Puttgarden im IC3 ein Erlebnis.

Von Hamburg nach Padborg aber auch. Und eine Fahrt an Deck der Fähre finde ich genauso interessant, wenn unten kein Zug drin ist. Das Rauffahren ist wirklich einmalig, aber nur ein kurzer Moment. Ist halt alles Geschmackssache...

Bin wegen der sonst teuren Preise, noch nie damit gefahren.

Dann wünsche ich viel Freude, außerdem Verspätungen, für die es Geld gibt, das als Grundstock für die nächste Fahrt verwendet werden kann, die aber so sind, daß trotzdem alles wie gewünscht klappt...

Andere Frage: Gab oder gibt es eigentlich Eisenbahn-Sonderfahrten über die Fähre, oder ist da schon ewig nichts anderes als ICE und Gumminase mehr gefahren und im Dezember wirklich ganz und gar Schluß? Dürfen da „alle“ Züge mit Deutschland- und Dänemarkzulassung, die nicht zu lang oder schwer sind, rüber oder gibt es Einschränkungen?

Gepäckklau

gnampf @, Donnerstag, 07. November 2019, 13:46 (vor 11 Tagen) @ Alibizugpaar

Vor allem ist auch Gepäckklau ein Thema, wenn man wenigen Personen gestattet allein im Zug zu verbleiben. Ich unterstelle, daß DB und DSB da ihre Erfahrungen gemacht haben.

Da macht man sich in Frankfurt etc. ja auch keine Gedanken drum. Bei der jetzigen Lösung ist das Gepäck außerdem eher gefährdet, denn es heißt zwar der Zug würde verschlossen... doch der letzte kann immer noch das Gepäck der ersten mitnehmen, sofern er nicht eh die Außenentriegelung der Türen findet und während der Fährfahrt sich bedient.

Deine Vorhaltung "bezahlten Sitzplatz zwangsweise verlassen müssen" kann ich nicht nachvollziehen, allerdings sollte die DB vorab in den Reiseverbindungen darüber informieren. Auch wenn die allermeisten Leute selber den Wunsch haben auszusteigen. Ich frage mich nur, ob es für Reisende mit Handicap einen Fahrstuhl gibt. Die Treppen hinauf dürften nicht jedem leicht fallen.

Handicap ist da wohl ein schlechtes Thema. Die werden nämlich gar nicht erst aus dem Zug raus kommen, da es nach meinem Wissen ausschließlich Treppen aber keinen Hublift oder Rampe gibt. Wie es auf den Decks selbst aussieht bin ich mir gerade unsicher, war aber meine ich auch nicht barrierefrei.

Zum bezahlten Sitzplatz: eine Garantie ist die Reservierung bekanntlich ja eh nicht. Aber davon ab, wenn die Reservierung klappt hat man doch die ganze Zugfahrt über seinen Platz. Während das Schifft fährt fährt der Zug ja nicht ;-)

?? Fähre Puttgarden - Rødby

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Dienstag, 05. November 2019, 19:25 (vor 13 Tagen) @ 611 040
bearbeitet von Alibizugpaar, Dienstag, 05. November 2019, 19:26

Kaufe doch ein Fußgänger-Fährticket H+R vorab online.

Fahre mit dem EC nach Puttgaden und bleibe im Zug, steige erst auf der Fähre aus.

In Roedby als Fußgänger per pedes an Land gehen und die einsamen Dünen genießen. Später zu Fuß auf die Fähre, die den EC südwärts mitnimmt. Da gehste dann zur Ankunfts-Durchsage auf dem Schiff in den Zug, rollst mit an Land und düst ab nach Hamburg. Ich würde Puttgadener Hoheitsgebiet gar nicht betreten.

Wenn jemand kritisch fragt machste einen auf Daniela Katzenberger: "Sei schlau und stell dich dumm." Dazu könntest Du noch einen unschuldigen Hundewelpenblick vor dem Spiegel einüben.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

?? Fähre Puttgarden - Rødby

VT642 @, Dienstag, 05. November 2019, 19:41 (vor 13 Tagen) @ Alibizugpaar
bearbeitet von VT642, Dienstag, 05. November 2019, 19:41

Findet da zwischen Puttgarden und der Fähre keine Fahrscheinkontrolle statt? Das wäre ja DIE Möglichkeit für Schwarzfahrer, völlig gratis mit der Fähre zu fahren, denn die Fußgängertickets werden nur an der Gangway/Terminal geprüft, an Bord nicht mehr...

?? Fähre Puttgarden - Rødby

IT19 @, Dienstag, 05. November 2019, 19:48 (vor 13 Tagen) @ VT642

Findet da zwischen Puttgarden und der Fähre keine Fahrscheinkontrolle statt? Das wäre ja DIE Möglichkeit für Schwarzfahrer, völlig gratis mit der Fähre zu fahren, denn die Fußgängertickets werden nur an der Gangway/Terminal geprüft, an Bord nicht mehr...

Wie schon geschrieben, die Verladung/Entladung des EC geht wirklich extrem schnell, da geht keine Kontrolle. Da müssen noch Ansagen in 3 Sprachen gemacht werden.

?? Fähre Puttgarden - Rødby

WindyCity, Dienstag, 05. November 2019, 20:00 (vor 13 Tagen) @ VT642

Findet da zwischen Puttgarden und der Fähre keine Fahrscheinkontrolle statt? Das wäre ja DIE Möglichkeit für Schwarzfahrer, völlig gratis mit der Fähre zu fahren, denn die Fußgängertickets werden nur an der Gangway/Terminal geprüft, an Bord nicht mehr...

Es findet definitiv keine Fahrscheinkontrolle statt. Die deutschen ZUB's verlassen incl. Handgepäck den Zug am Bahnsteig in Puttgarden. Während des Transfers auf die Fähre sind keine ZUB's an Bord der ICE's; alle Ansagen (Zug verlassen etc.) sind vom Band. Einmal auf der Fähre angekommen und aus dem Zug ausgestiegen findet keine weitere Kontrolle statt; dann bist Du ja auch nicht mehr von sonstigen Kfz-Passagieren unterscheidbar.

Quelle: Eigene Erfahrung
Gruß
WindyCity

?? Fähre Puttgarden - Rødby

IT19 @, Dienstag, 05. November 2019, 20:37 (vor 13 Tagen) @ WindyCity

Meine eigene Erfahrung vom EC besagt, Ansagen vom dänischen Begleitpersonal in Ein-Frau-Stärke auf 6 Wagen, die in Puttgarden ausgestiegen ist und beim Gegenzug wieder zugestiegen ist und außer Ansagen nichts gemacht/geschafft hat.

Theorie und Praxis ...

Blaschke, Osnabrück, Dienstag, 05. November 2019, 21:17 (vor 13 Tagen) @ VT642
bearbeitet von Blaschke, Dienstag, 05. November 2019, 21:17

Hey.

Findet da zwischen Puttgarden und der Fähre keine Fahrscheinkontrolle statt?

Nein.

Das wäre ja DIE Möglichkeit für Schwarzfahrer, völlig gratis mit der Fähre zu fahren,

Ist es auch. Aber für wen kommt das ernsthaft in Betracht?

Die Zahl derer dürfte irgendwo im nicht messbaren Nano-Bereich liegen ...


Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

Die Praxis

MC_Hans @, 8001376, Dienstag, 05. November 2019, 21:39 (vor 13 Tagen) @ Blaschke

Das wäre ja DIE Möglichkeit für Schwarzfahrer, völlig gratis mit der Fähre zu fahren,


Ist es auch. Aber für wen kommt das ernsthaft in Betracht?

Diese Nutzergruppe mess- und befragetechnisch zu beleuchten dürfte doch wie angegossen ins Aufgabenprofil der Zähl- und Befrageherrschaften passen, oder nicht?

Die Zahl derer dürfte irgendwo im nicht messbaren Nano-Bereich liegen ...

Bis Du uns nicht höchstpersönlich Deine Ergebnisse hier präsentiert hast, hab zumindest ich doch noch ein paar Zweifel!

;-)

Immer gerne ...

Blaschke, Osnabrück, Dienstag, 05. November 2019, 22:37 (vor 12 Tagen) @ MC_Hans

Huhu.

Das wäre ja DIE Möglichkeit für Schwarzfahrer, völlig gratis mit der Fähre zu fahren,

Ist es auch. Aber für wen kommt das ernsthaft in Betracht?

Diese Nutzergruppe mess- und befragetechnisch zu beleuchten dürfte doch wie angegossen ins Aufgabenprofil der Zähl- und Befrageherrschaften passen, oder nicht?

Sicherlich!

Finde jemanden, der das wissen will. Der soll dann die Zählfirma aus Wuppertal beauftragen. Und die dann gerne mich.

Ich erinnere mich noch gern an eine Übersteigerzählung am Bahnhof Sutthausen in Osnabrück. 2x die Stunde kütt ein Zoch, wo man schauen mußte, ob da wer vom Bus aus einsteigt oder in einen Bus einsteigt. Und da war ich nicht mal allein am Zählen und Befragen. Herrlich war es. Ein ähnlich ruhiger Job wäre das, was dir vorschwebt.

Die Zahl derer dürfte irgendwo im nicht messbaren Nano-Bereich liegen ...

Bis Du uns nicht höchstpersönlich Deine Ergebnisse hier präsentiert hast, hab zumindest ich doch noch ein paar Zweifel!

;-)

Selig die ... usw ...

Ich zweifele nicht.

;-)

Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

?? Fähre Puttgarden - Rødby

JeDi ⌂ @, überall und nirgendwo, Mittwoch, 06. November 2019, 16:04 (vor 12 Tagen) @ Alibizugpaar

Kaufe doch ein Fußgänger-Fährticket H+R vorab online.

Wie soll das gehen? Zumindest gemäß Website von Scandlines werden Fußgängertickets nur im Hafen verkauft...

--
Weg mit dem 4744!

?? Fähre Puttgarden - Rødby

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Mittwoch, 06. November 2019, 18:17 (vor 12 Tagen) @ JeDi

Dann hätte Scandlines bei mir auf der Hinfahrt einnahmetechnisch vermutlich Pech gehabt.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

?? Fähre Puttgarden - Rødby

gnampf @, Donnerstag, 07. November 2019, 13:53 (vor 11 Tagen) @ JeDi

Das müssen sie dann aber geändert haben, denn vor 1 oder 2 Jahren hab ichs auch so gemacht... mit BC100 aufs Schiff und fürs Schiff ein Fußgängerticket vorab online besorgt. Dank der Verspätung der ganzen Geschichte dann auch gleich auf dem Schiff geblieben und wieder retour... somit dann ohne Zug von Bord in Puttgarden. Ticketkontrolle hab ich entsprechend natürlich keine erlebt, dafür mußte ich dann suchen wo ich denn überhaupt wieder vom Schiff komm, die Ausschilderung dafür fand ich... verbesserungswürdig.
Zeitlich hats dann nichtmals gereicht um den Regionalzug zu erwischen, als ich endlich am Bahnsteig war fuhr er gerade davon. Die Fußgängertüren wurden auch erst recht spät geöffnet, da waren die PKWs längst unterwegs. Auf die Art einen Zug zu erwischen der im Bauch der Fähre mitfährt kann man denke ich vergessen, außer die Fähre hätte Verfrühung.

Ausweiskontrolle nach Ankunft Roedby

DG @, Bremen-Hannover, Dienstag, 05. November 2019, 21:11 (vor 13 Tagen) @ 611 040

Nach Fahrt von der Fähre und Ankunft Roedby findet offenbar häufig bis immer eine Ausweiskontrolle durch die dänische Polizei statt. Jedoch nur Personal- und keine Fahrausweise.
Wie das aussieht, wenn man per Pedes von Bord geht, weiß ich nicht.

Schengen-Zone ?

611 040 @, Dienstag, 05. November 2019, 23:49 (vor 12 Tagen) @ DG
bearbeitet von 611 040, Dienstag, 05. November 2019, 23:52

Natürlich keine Fahrkartenkontrolle dazu hat die Polizei ja auch gar keine Befugnis.

Ich dachte dass beim an Bord gehen schon die Ausweise kontrolliert werden, ähnlich wie am Flughafen. Wobei Dänemark doch s.i.w. Schengen-Zone ist sodass man theoretisch auch ohne Ausweis reisen kann. In der Praxis hat aber ha eigentlich jeder immer seinen Ausweis dabei. (Sofern man überhaupt einen hat)

Wird auf jeden Fall spannend das ganze, freue mich schon sehr darauf.

Grüße
611 040

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

Schengen-Zone

Berlin-Express ⌂ @, nähe BPHD, Mittwoch, 06. November 2019, 00:15 (vor 12 Tagen) @ 611 040
bearbeitet von Berlin-Express, Mittwoch, 06. November 2019, 00:17

Ich dachte dass beim an Bord gehen schon die Ausweise kontrolliert werden, ähnlich wie am Flughafen. Wobei Dänemark doch s.i.w. Schengen-Zone ist sodass man theoretisch auch ohne Ausweis reisen kann. In der Praxis hat aber ha eigentlich jeder immer seinen Ausweis dabei. (Sofern man überhaupt einen hat)

Du verwechselst da was, in der Schengen-Zone werden nur auf Grenzkontrollen im allgemeinen verzichtet (dass das viele Mitgliedsstaaten nicht mehr interessiert, ist eine andere Sache), sobald du aber Deutschland verlässt, musst du aber selbstverständlich einen Ausweis dabei haben.

--
[image] WIR MÜSSEN BESSER WERDEN!

Schengen-Zone

mdln @, Mittwoch, 06. November 2019, 05:16 (vor 12 Tagen) @ Berlin-Express

Ich dachte dass beim an Bord gehen schon die Ausweise kontrolliert werden, ähnlich wie am Flughafen. Wobei Dänemark doch s.i.w. Schengen-Zone ist sodass man theoretisch auch ohne Ausweis reisen kann. In der Praxis hat aber ha eigentlich jeder immer seinen Ausweis dabei. (Sofern man überhaupt einen hat)

Du verwechselst da was, in der Schengen-Zone werden nur auf Grenzkontrollen im allgemeinen verzichtet (dass das viele Mitgliedsstaaten nicht mehr interessiert, ist eine andere Sache)

Als EU-Bürger reicht meistens eine 2 Sekunden Sichtung, denn als solcher bist du völlig uninteressant für die Grenzer. Die suchen ja auch eher die illegalen Flüchtlinge, die kreuz und quer durch Europa touren.

sobald du aber Deutschland verlässt, musst du aber selbstverständlich einen Ausweis dabei haben.

Sollte man auch in Deutschland immer dabei haben, auch hier kann die Polizei Kontrollen machen, ist zwar selten, aber es kommt vor.

Schengen-Zone

8d5a, Mittwoch, 06. November 2019, 11:51 (vor 12 Tagen) @ Berlin-Express
bearbeitet von 8d5a, Mittwoch, 06. November 2019, 11:52

Ich dachte dass beim an Bord gehen schon die Ausweise kontrolliert werden, ähnlich wie am Flughafen. Wobei Dänemark doch s.i.w. Schengen-Zone ist sodass man theoretisch auch ohne Ausweis reisen kann. In der Praxis hat aber ha eigentlich jeder immer seinen Ausweis dabei. (Sofern man überhaupt einen hat)

Du verwechselst da was, in der Schengen-Zone werden nur auf Grenzkontrollen im allgemeinen verzichtet (dass das viele Mitgliedsstaaten nicht mehr interessiert, ist eine andere Sache)

Ach Jungchen, die Staaten würden immer noch gerne auf diese Kontrollen verzichten, aber die Menge an illegal Reisenden lässt eben nichts anderes zu.

Und Kontrollen sind ja mit Schengen nicht verboten worden, es können immer noch jederzeit (stichproben) Kontrollen stattfinden.

Schengen-Zone

JeDi ⌂ @, überall und nirgendwo, Mittwoch, 06. November 2019, 16:06 (vor 12 Tagen) @ 8d5a

Ich dachte dass beim an Bord gehen schon die Ausweise kontrolliert werden, ähnlich wie am Flughafen. Wobei Dänemark doch s.i.w. Schengen-Zone ist sodass man theoretisch auch ohne Ausweis reisen kann. In der Praxis hat aber ha eigentlich jeder immer seinen Ausweis dabei. (Sofern man überhaupt einen hat)

Du verwechselst da was, in der Schengen-Zone werden nur auf Grenzkontrollen im allgemeinen verzichtet (dass das viele Mitgliedsstaaten nicht mehr interessiert, ist eine andere Sache)

Ach Jungchen, die Staaten würden immer noch gerne auf diese Kontrollen verzichten, aber die Menge an illegal Reisenden lässt eben nichts anderes zu.

Und das rechtfertigt illegale (weil eben nicht nur Stichproben) und rassistische (weil nach Hautfarbe kontrolliert wird) Grenzkontrollen?

--
Weg mit dem 4744!

Schengen-Zone

8d5a, Mittwoch, 06. November 2019, 16:14 (vor 12 Tagen) @ JeDi

Ich dachte dass beim an Bord gehen schon die Ausweise kontrolliert werden, ähnlich wie am Flughafen. Wobei Dänemark doch s.i.w. Schengen-Zone ist sodass man theoretisch auch ohne Ausweis reisen kann. In der Praxis hat aber ha eigentlich jeder immer seinen Ausweis dabei. (Sofern man überhaupt einen hat)

Du verwechselst da was, in der Schengen-Zone werden nur auf Grenzkontrollen im allgemeinen verzichtet (dass das viele Mitgliedsstaaten nicht mehr interessiert, ist eine andere Sache)

Ach Jungchen, die Staaten würden immer noch gerne auf diese Kontrollen verzichten, aber die Menge an illegal Reisenden lässt eben nichts anderes zu.


Und das rechtfertigt illegale (weil eben nicht nur Stichproben) und rassistische (weil nach Hautfarbe kontrolliert wird) Grenzkontrollen?

Alos in Roedby werden alle austeigenden Fahrgäste kontrolliert, da weiß ich jetzt nicht was daran rassistisch ist. Aber du wirst schon einen Grund für diese steile These haben.

Schengen-Zone

JeDi ⌂ @, überall und nirgendwo, Mittwoch, 06. November 2019, 17:09 (vor 12 Tagen) @ 8d5a

Alos in Roedby werden alle austeigenden Fahrgäste kontrolliert, da weiß ich jetzt nicht was daran rassistisch ist. Aber du wirst schon einen Grund für diese steile These haben.

Letzte Woche wurden die kontrolliert, die nicht weiß-mitteleuropäisch aussahen. Natürlich ohne Fahndungserfolg.

--
Weg mit dem 4744!

Schengen-Zone - Kontrollen in AT, CH und FR erfolgreich

RhBDirk, Mittwoch, 06. November 2019, 17:24 (vor 12 Tagen) @ JeDi

Ich dachte dass beim an Bord gehen schon die Ausweise kontrolliert werden, ähnlich wie am Flughafen. Wobei Dänemark doch s.i.w. Schengen-Zone ist sodass man theoretisch auch ohne Ausweis reisen kann. In der Praxis hat aber ha eigentlich jeder immer seinen Ausweis dabei. (Sofern man überhaupt einen hat)

Du verwechselst da was, in der Schengen-Zone werden nur auf Grenzkontrollen im allgemeinen verzichtet (dass das viele Mitgliedsstaaten nicht mehr interessiert, ist eine andere Sache)

Ach Jungchen, die Staaten würden immer noch gerne auf diese Kontrollen verzichten, aber die Menge an illegal Reisenden lässt eben nichts anderes zu.


Und das rechtfertigt illegale (weil eben nicht nur Stichproben) und rassistische (weil nach Hautfarbe kontrolliert wird) Grenzkontrollen?

Wo ist das Problem? Ich weiss, du kommst jetzt wieder mit deinem Satz.

An der österreichischen, schweizerischen, polnischen und auch an der französischen und italienischen Grenze, ist das garantiert ein Treffer, die entsprechenden Personen genauer zu untersuchen - natürlich nicht bei allen - aber die Trefferquote ist sehr, sehr hoch.

Schengen-Zone

Henrik @, Mittwoch, 06. November 2019, 17:29 (vor 12 Tagen) @ 8d5a

Ach Jungchen, die Staaten würden immer noch gerne auf diese Kontrollen verzichten, aber die Menge an illegal Reisenden lässt eben nichts anderes zu.

..die es seit Jahren dort bereits nicht mehr gibt.

Die Regierung Dänemark begründet es daher auch nicht mit den Flüchtlingen, sondern Terrorgefahr.

"Auch wenn wir jetzt sehen, dass die Zahl der Asylbewerber und anderer Einreisenden relativ niedrig ist, ändert dies nichts daran, dass die Außengrenzen Europas immer noch unter Druck stehen", sagte die Ausländer- und Integrationsministerin Inger Støjberg. "Die terroristische Bedrohung für Dänemark ist nach wie vor ernst, was Grenzkontrollen erforderlich macht."

https://www.spiegel.de/politik/ausland/daenemark-verlaengert-grenzkontrollen-um-sechs-m...

https://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Daenischer-Regierungschef-fuer-...

http://sh-ugeavisen.dk/index.php/2019/04/13/terrorismusfurcht-daenische-regierung-verla...


Terrorgefahr.. und ja, das meinen die Rechtspopulisten dort tatsächlich ernsthaft so.

die in diesen Punkten extrem rechtspopulistische Regierungen Dänemarks (sowohl die vorherige als auch aktuelle) hören sich nun wahrlich nicht gerade danach an als ob sie gerne auf diese Kontrollen verzichten wollten. Ganz im Gegenteil betonen sie stets, dass sie diese am liebsten deutlich verschärfen wollten.
Die spinnen echt dort. Mittlerweile dürfen dort ja auch keine Wildschweine mehr einreisen, die es in Deutschland gar nicht mal gibt.


und ja..
Reise mal mit zwei PKW nach Dänemark ein und lass in einem Auto eine Frau ein Kopftuch tragen.
Welches Auto wird wohl kontrolliert.

Und Kontrollen sind ja mit Schengen nicht verboten worden, es können immer noch jederzeit (stichproben) Kontrollen stattfinden.

Grenzkontrollen dieser Art lediglich vorläufig und wohlbegründet.
Dänemark ist bereits von der EU ermahnt worden.

Definitiv keine frühere Abfahrt möglich?

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Mittwoch, 06. November 2019, 01:22 (vor 12 Tagen) @ 611 040
bearbeitet von Alibizugpaar, Mittwoch, 06. November 2019, 01:24

Bedenke, daß Du zur einsetzenden Dämmerung in Puttgarden eintrudelst. Etwas später ab 17 Uhr dürfte es endgültig Nacht sein und der Aufenthalt in Roedby entsprechend finster. Die Hafenlichter können natürlich ein atmosphärischer Anblick für sich sein, aber die dänischen Bahnanlagen wirste kaum noch inspizieren können. Ein paar Stunden eher ist absolut nicht drin? Auf der Rückfahrt siehste aus dem Zug heraus natürlich auch nichts mehr.

Ich erwähne es nur, weil die Tage jemand hier plante demnächst möglichst viele Bundesländer mit einem Prämientagesticket abzureisen. Der Kollege dürfte es ebenfalls mit überwiegend schwarzen Zugscheiben zu tun bekommen, in denen sich das eigene Großraumabteil so 'schön' spiegelt.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

Definitiv keine frühere Abfahrt möglich?

611 040 @, Mittwoch, 06. November 2019, 11:08 (vor 12 Tagen) @ Alibizugpaar

Leider nein, liegt an der Baustelle auf der SFS Göttingen-Hannover, dass der EC 33 leider nicht erreichbar ist. :(

Aber ein schöner Sonnenuntergang auf der Fähre ist sicher wunderschön.
Ja blöd dass es jetzt immer so lange bzw so früh dunkel wird...

Btw: ist in Rodby der Bahnhof direkt am Fährterminal so wie in Puttgarden, sodass man wenn man mit dem Zug ankommt, zu Fuß zum Fähranleger laufen kann und das alles bisschen sehen ?

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

Bahnhof Rødby Færge

E 1793, Mittwoch, 06. November 2019, 12:00 (vor 12 Tagen) @ 611 040

Btw: ist in Rodby der Bahnhof direkt am Fährterminal so wie in Puttgarden, sodass man wenn man mit dem Zug ankommt, zu Fuß zum Fähranleger laufen kann und das alles bisschen sehen ?

Ja, in Rødby ist der normalerweise* genutze Bahnsteig direkt am Terminalgebäude, in diesem befindet sich auch der Zugang zum Schiff und ein Fußgängertunnel unter den Gleisen durch(Ausgang zur "Stadt", Parkplatz, Bushaltestelle und die Zufahrt zur Fähre).

*= Derzeit halten die Züge an einem Holzbahnsteig an einem zweiten Gleis, dort ist direkter Zugang zum Parkplatz/Bushaltestelle, wo die SEV-Busse abfahren.

--
[image]

Bahnhof Rødby Færge

JeDi ⌂ @, überall und nirgendwo, Mittwoch, 06. November 2019, 16:00 (vor 12 Tagen) @ E 1793

*= Derzeit halten die Züge an einem Holzbahnsteig an einem zweiten Gleis, dort ist direkter Zugang zum Parkplatz/Bushaltestelle, wo die SEV-Busse abfahren.

Blödsinn, die Züge halten ganz normal und wie von dir beschrieben am „Hausbahnsteig“. Es besteht auch kein SEV.

--
Weg mit dem 4744!

Bahnhof Rødby Færge

E 1793, Mittwoch, 06. November 2019, 16:20 (vor 12 Tagen) @ JeDi

*= Derzeit halten die Züge an einem Holzbahnsteig an einem zweiten Gleis, dort ist direkter Zugang zum Parkplatz/Bushaltestelle, wo die SEV-Busse abfahren.


Blödsinn, die Züge halten ganz normal und wie von dir beschrieben am „Hausbahnsteig“. Es besteht auch kein SEV.

Nur weil ich nicht in den Fahrplan gesehen habe(als ich im September da war, war die Situation eben noch so), musst du hier nicht rumstänkern!

Passt aber zum allgemeinen Ton hier im Forum, kannst dich mit der Power zusammen schliessen, ihr seid klasse:P

--
[image]

OT: Kannst du mal aufhören? / Könnt ihr mal aufhören?

ICEjan ⌂ @, Düsseldorf - Die schönste Stadt am Rhein, Mittwoch, 06. November 2019, 18:19 (vor 12 Tagen) @ E 1793
bearbeitet von ICEjan, Mittwoch, 06. November 2019, 18:21

*= Derzeit halten die Züge an einem Holzbahnsteig an einem zweiten Gleis, dort ist direkter Zugang zum Parkplatz/Bushaltestelle, wo die SEV-Busse abfahren.


Blödsinn, die Züge halten ganz normal und wie von dir beschrieben am „Hausbahnsteig“. Es besteht auch kein SEV.


Nur weil ich nicht in den Fahrplan gesehen habe(als ich im September da war, war die Situation eben noch so), musst du hier nicht rumstänkern!

Ich kann beim besten Willen keine Rumstänkerei erkennen. Er weißt dich und alle anderen hier im Forum darauf hin das deine Info falsch ist. Klar kann man das freundlicher ausdrücken aber angesichts deiner Verhaltensweise in anderen Threads kann ich die Ausdrucksweise von JeDi auch nachvollziehen. Und seien wir ehrlich, besser so schlimm ist es jetzt auch nicht.

Passt aber zum allgemeinen Ton hier im Forum, kannst dich mit der Power zusammen schliessen, ihr seid klasse:P

Das ist Rumstänkerei! Wir wissen alle das Du und Power euch ständig in die Wolle bekommt. Vielleicht versucht ihr beiden einfach mal den blöden Kommentar herunterzuschlucken und zieht nicht irgendwelche andere Forenteilnehmer, wie heute J-C, mit rein. Damit wäre allen geholfen

Vielleicht nimmst du dir das einfach mal zu Herzen. Andere aber auch. Darunter leider nämlich das ganze Forum.

Jan

+1

Paladin @, Hansestadt Rostock / Berlin, Mittwoch, 06. November 2019, 18:45 (vor 12 Tagen) @ ICEjan

- kein Text -

Schengen-Zone ?

Henrik @, Mittwoch, 06. November 2019, 19:56 (vor 12 Tagen) @ 611 040

Natürlich keine Fahrkartenkontrolle dazu hat die Polizei ja auch gar keine Befugnis.

Ich dachte, dass beim an Bord gehen schon die Ausweise kontrolliert werden, ähnlich wie am Flughafen.

Wie meinst Du das mit dem Flughafen?
Vor Abflug gibt es eher keine Kontrolle des Ausweises von administrativer Seite aus, geschweige denn überhaupt.
Eher ist es so, dass Du den Ausweis nicht ein einziges Mal vorzeigen musst.

Wobei Dänemark doch s.i.w. Schengen-Zone ist, sodass man theoretisch auch ohne Ausweis reisen kann. In der Praxis hat aber ha eigentlich jeder immer seinen Ausweis dabei. (Sofern man überhaupt einen hat)

klar, theoretisch kann man auch ohne Ausweis nach Dänemark einreisen, in den allermeisten Fällen wird das auch ohne Probleme klappen.
Diese unkomplizierte Einreise ist gerade der Sinn von Schengen,
wobei Dänemark ja noch mal ein kleines bisschen restriktiver ist als andere Schengen-Länder.

Wird auf jeden Fall spannend das ganze, freue mich schon sehr darauf.

Viel Spaß!

Schengen-Zone ?

611 040 @, Mittwoch, 06. November 2019, 20:38 (vor 12 Tagen) @ Henrik

Wie meinst Du das mit dem Flughafen?
Vor Abflug gibt es eher keine Kontrolle des Ausweises von administrativer Seite aus, geschweige denn überhaupt.
Eher ist es so, dass Du den Ausweis nicht ein einziges Mal vorzeigen musst.

Naja bei meinen letzten Flügen musste ich immer meinen Ausweis bzw. nehme dann immer den Reisepass vorzeigen. Und zwar nicht nur für die Airline beim Check-In und Boarding sondern auch der schweizer bzw. französischen Polizei, liegt aber wohl daran dass ich ab Basel geflogen bin. Und zwar Non-Schengen nach UK. Aber für Flüge innerhalb der Schengenzone entfällt dass, da man zumindest in Basel von anderen Gates abfliegt wo es keine Passkontrolle der Polizei gibt.
Bei der Einreise musste ich auch immer den Pass vorzeigen. Sowohl im Ausland als auch in Basel. (Gut ist auch Ausland aber trotz dem mein Heimatflughafen).

Zumindest hasse ich diese Kontrollen wo JEDER immer wie ein Verbrecher behandelt wird. Die Beamten gucken einen an ohne ein Lächeln, stellen evtl. Fragen die sie nichts angehen und registrieren evtl noch wer wann eingereist ist?.
Mir ist es aber auch mal in Düsseldorf Hbf passiert, als ich auf IC 2021 gewartet habe (ca. 2 Uhr). Aufeinmal kommen zwei Polizisten, wohl auf Streife, und wollen Ausweis sehen, fragen wohin ich fahren möchte, warum, und wieso ich kein Gepäck dabei habe. Das geht die nichts an!!
Ich bin mir sicher, das haben sie nur gemacht weil ich eine Kapuze auf hatte. Da wirkt man ja gleich verdächtig?!?

Oder als ich mit meiner Freundin nachts in der Stadt war wurden wir auch kontrolliert, weil wir anscheindend so jung aussehen (sind aber beide Ü18) und meiner Freundin (sie ist keine Deutsche, und sieht südländisch aus) wurden sehr viele fragen gestellt bis wir endlich weiter gehen konnten.

M.E. ist auch in Deutschland die Polizei teilweise rassistisch oder wählt wegen bestimmten Merkmalen aus wen sie kontrollieren.

Wobei Dänemark doch s.i.w. Schengen-Zone ist, sodass man theoretisch auch ohne Ausweis reisen kann. In der Praxis hat aber ha eigentlich jeder immer seinen Ausweis dabei. (Sofern man überhaupt einen hat)


klar, theoretisch kann man auch ohne Ausweis nach Dänemark einreisen, in den allermeisten Fällen wird das auch ohne Probleme klappen.
Diese unkomplizierte Einreise ist gerade der Sinn von Schengen,
wobei Dänemark ja noch mal ein kleines bisschen restriktiver ist als andere Schengen-Länder.

Wird auf jeden Fall spannend das ganze, freue mich schon sehr darauf.


Viel Spaß!

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum