(ZM:) Sebastian Vettel fährt Bahn zum Rennen. (Allgemeines Forum)

Blaschke, Osnabrück, Freitag, 06.09.2019, 22:09 (vor 212 Tagen)

Huhu.

DIE Meganachricht des Tages: Sebastian Vettel fährt mit der Eisenbahn zum Rennen. Sagt er. Zumindest zu dem in Monza. Weil das nicht weit weg sei - von was auch immer.

Er lege beim Umweltschutz nämlich auch Wert auf die kleinen Dinge.

Genau! Derweil kann man die großen Dinge ja ignorieren. Nicht dass er noch über die Ökobilanz der Formel 1 nachdenkt ...

Übrigens meint Herr Vettel, dass er anhalte, wenn irgendwo was rumliege. Das hebe er dann auf.

Anstatt beim im-Kreis-fahren hinterher zu fahren, empfehle ich da eine Umschulung. 2 Räder statt 4, sprich Fahrrad. Ist auch umweltfreundlicher. Und dann findet der Herr Vettel seine Bestimmung im Besenwagen ...

https://www.google.com/amp/s/amp.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt...


Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

Aus Monaco

IT19 @, Freitag, 06.09.2019, 22:13 (vor 212 Tagen) @ Blaschke
bearbeitet von IT19, Freitag, 06.09.2019, 22:13

Zumindest wohnt er da

Wohnt der nicht in der äh ähm also in der Schweiz??!?

Blaschke, Osnabrück, Freitag, 06.09.2019, 22:27 (vor 212 Tagen) @ IT19

- kein Text -

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

immer noch in Ellighausen,TG

caboruivo, CH, Samstag, 07.09.2019, 13:36 (vor 212 Tagen) @ Blaschke

- kein Text -

--
Nur falsche Prinzen reiten auf dem Schimmel, richtige in der Lokomotive

(ZM:) Sebastian Vettel fährt Bahn zum Rennen.

Bm235, Samstag, 07.09.2019, 13:34 (vor 212 Tagen) @ Blaschke

Huhu.

DIE Meganachricht des Tages: Sebastian Vettel fährt mit der Eisenbahn zum Rennen. Sagt er. Zumindest zu dem in Monza. Weil das nicht weit weg sei - von was auch immer.

Vom Hotel in Milano? Würde ich jetzt mal drauf tippen.

(ZM:) Sebastian Vettel fährt Bahn zum Rennen.

GibmirZucker @, Göding, Samstag, 07.09.2019, 23:53 (vor 211 Tagen) @ Bm235

Aus der Schweiz eben. Wenn er vielleicht das erste Stück nach Zürich vielleicht auch nicht per Zug zurück legt. für Zürich-Monza ist die Bahn unschlagbar. Schneller als Stau vor dem Tunnel oder Flug nach Pampa-West vor Milano und dann sich auf der Autostrada da durchkämpfen. Egal ob Umweltschutz oder nicht, andere Verkehrsmittel sind nicht konkurrenzfähig. Ich wollte zuerst übrigens nicht begreifen, weshalb der EC Monza hält. Bis ich gesehen habe wie viele Leute in den Kaff ein- und aussteigen. Auch wenn kein Motorsportereignis ansteht.

Monza kein Kaff

RhBDirk, Montag, 09.09.2019, 21:39 (vor 209 Tagen) @ GibmirZucker

Also Monza hat über 100.000 Einwohner
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Monza

Sollte er lassen, wenn man sich das Rennen betrachtet ...

Blaschke, Osnabrück, Montag, 09.09.2019, 23:33 (vor 209 Tagen) @ Blaschke

- kein Text -

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum