Endspurt Baustelle Hamm-Minden (Aktueller Betrieb)

Power132 @, Dienstag, 20. August 2019, 17:52 (vor 88 Tagen)
bearbeitet von Power132, Dienstag, 20. August 2019, 17:56

Noch bis zum 14.10.19 also knapp sieben Wochen daueern die Bauarbeiten zwischen Hamm und Hannover. Man scheint pünktlich fertig zu sein, und in Bielefeld "sehnt" man den Normalbetrieb herbei.

Kurz vor Abschluß zwischen dem 9. und 14. Oktober gibts da aber nochmal einer Sperrung mit erheblichen Beeinträchtigungen. Die Linie 55 fährt dann über Osnabrück.

Endspurt Baustelle Hamm-Minden

moonglum @, Hagen, Dienstag, 20. August 2019, 20:14 (vor 88 Tagen) @ Power132

Hoff. ist das Ding bald gelaufen.

--
Schöne Grüße aus den EC 6/7/8/9,
wo es Wein in Karaffen, keine Mikrowelle und kein in Schüsseln gepamptes Essen gibt.

https://adobe.ly/2PMZyEV

Endspurt Baustelle Hamm-Minden

keksi @, Dienstag, 20. August 2019, 20:57 (vor 88 Tagen) @ moonglum

Hoff. ist das Ding bald gelaufen.

Kannst ja mithelfen beim Brückenbau. Für die IC2 auf der Strecke war der Haltausfall sehr positiv. Weniger Fahrgäste hatte man defintiv nicht gehabt. Konnte man eigentlich immer so lassen :-)

Mfg

Endspurt Baustelle Hamm-Minden

moonglum @, Hagen, Mittwoch, 21. August 2019, 20:29 (vor 87 Tagen) @ keksi
bearbeitet von moonglum, Mittwoch, 21. August 2019, 20:30

Wie schön, dass Du dich für eine desolate DB-Strategie so engagiert einsetzt. Monatelange Improvisationen. Wärest Du mit so einem Comment in meiner Firma wärest du fristlos gekündigt, aber die DB scheint ja Koryphäen wie Dich zu sammeln.

--
Schöne Grüße aus den EC 6/7/8/9,
wo es Wein in Karaffen, keine Mikrowelle und kein in Schüsseln gepamptes Essen gibt.

https://adobe.ly/2PMZyEV

Endspurt Baustelle Hamm-Minden

Ede @, Mittwoch, 21. August 2019, 21:21 (vor 87 Tagen) @ moonglum

Ich glaube nicht, daß Keksi Bio12 getrunken hat.

Das wird nix mit der Karriere ...

Blaschke, Osnabrück, Donnerstag, 22. August 2019, 11:00 (vor 87 Tagen) @ moonglum

Huhu.

Wärest Du mit so einem Comment in meiner Firma wärest du fristlos gekündigt,


Tja, das ist das schöne an Jobs wie keksis oder auch all meinen: da sind derzeit die Chefs froh über jeden, der morgen wiederkommt. Und übermorgen. Und überübermorgen. Und nächste Woche. Und ...

aber die DB scheint ja Koryphäen wie Dich zu sammeln.

Allerdings doch dann vorrangig in den Plüschetagen, wo man mit dem Alltag an der Front eher nicht so vertraut ist.

Da wäre keksis rosarote Brille zwar vielleicht durchaus passend. Allerdings wird ihn allein das Wissen um die Praxis an der Front und das Erleben derselben disqualifizieren für einen Job im Elfenbeinturm; völlig überqualifiziert.


Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

Hast wohl keine Argumente mehr...

keksi @, Donnerstag, 22. August 2019, 13:16 (vor 87 Tagen) @ moonglum

Wie schön, dass Du dich für eine desolate DB-Strategie so engagiert einsetzt. Monatelange Improvisationen. Wärest Du mit so einem Comment in meiner Firma wärest du fristlos gekündigt, aber die DB scheint ja Koryphäen wie Dich zu sammeln.

Was ist denn ne desolate DB Strategie? Du hast von nix ne Ahnung... Kann das sein? Man hat zuerst die Brücken auf der einen Seite und dann die auf der anderen Seite gebaut. Was is daran desolat? Soviel Mist wie du hier schreibst... Nenenene...

Kannst ruhig jetzt den Tag im EC fahren im Speisewagen... Ner Doof das man denn nix mehr belauschen kann :-)

Mfg

Endspurt Baustelle Hamm-Minden

schlaufuxxx, Donnerstag, 22. August 2019, 14:02 (vor 87 Tagen) @ moonglum
bearbeitet von schlaufuxxx, Donnerstag, 22. August 2019, 14:06

Wärest Du mit so einem Comment in meiner Firma wärest du fristlos gekündigt, aber die DB scheint ja Koryphäen wie Dich zu sammeln.

Ich glaube dass die Mehrheit hier gerne darauf verzichtet, in irgendeiner Form mit dir zusammen zu arbeiten.

Wer andere Menschen heimlich fotografiert und online stellt, mit dem scheint irgendwas nicht zu stimmen....insbesondere wenn dabei kleinen Mädchen unter das Kleid fotografiert wird.


[image]

Quelle: https://lightroom.adobe.com/shares/9563231669264bd58fb48c90026f7dba

OT: Der Bielefeld-Skandal ...

Blaschke, Osnabrück, Donnerstag, 22. August 2019, 22:55 (vor 86 Tagen) @ Power132

Huhu.

Da lese ich, dass das Stadtmarketing eine Million Euro dem zahlt, der nachweist, dass es Bielefeld nicht gibt.

Ja, wenn ich's denn dann bewiesen habe: wer soll mir denn die Million auszahlen? Die Stadt kann's nicht sein: die gibt's ja nicht.

Kurz vor Abschluß zwischen dem 9. und 14. Oktober gibts da aber nochmal einer Sperrung mit erheblichen Beeinträchtigungen. Die Linie 55 fährt dann über Osnabrück.

... und dann wird etwas später die Rollbahn unterbrochen. Muss ne Brücke raus und ne neue rein.


Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum