Ruinen der Zukunft(m56B) (Reiseberichte)

ICE1223-Limburg, Donnerstag, 09.06.2016, 19:59 (vor 2207 Tagen)

Hallo Freunde der großen Geschwindigkeit,

Anfang April habe ich eine kleine Tour ins Emsland gemacht und nun gibts einen kleinen Bericht mit vielen Bildern dazu:)

Die Fahrt ging über Frankfurt, Koblenz, Köln und Münster bis ins Emsland. Die Rückfahrt ging ab Koblenz direkt nach Limburg.


Nun aber zu den Bildern:

01: IC 2020 wird in Frankfurt oft mehr als 30 Minuten vor der Abfahrt bereit gestellt, so auch diesmal.
[image]

02: Mit dabei war ein Bwmz mit verschiedenen Sitzfarben...
[image]

03: ...und natürlich ein Apmz 125.3 mit Ohrensesseln.
[image]

Mit dem IC gings bis Münster(Westf), dort stieg ich in den ersten RE des Tages ri. Emden um.

04: Hier die 1. Klasse im Westfalenbahn-Flirt.
[image]

05: Nach der Ankunft in Lathen...
[image]

06: ...gabs einen Blick auf den Stadtplan. Geübte wissen nun was mein Ziel war:)
[image]

07/08: Landstraße am Morgen.
[image]
[image]


Bevor es nun mit den Bildern weiter geht, erst mal etwas Text;-)

Zwischen 1980 und 1987 wurde die TVE(Transrapid Versuchsanlage Emsland) errichtet, um dort die Magnetschwebebahn zu erproben.


Dies erfolgte in 2 Abschnitten:

  • Phase 1 - 1984: Inbetriebnahme der zentrale Gerade und Nordschleife
  • Phase 2 - 1987: Inbetriebnahme der Südschleife, damit komplette Teststrecke fertig

Die Gesamtlänge der Trasse beträgt 31,5 Km.


Sogar der Bau von Regelanlagen rückte in den Fokus, als im Jahr 1991 die uneingeschränkte Einsatzreife festgestellt wurde(auch die Bundesbahn war beteiligt): Hamburg-Berlin(1992-2000), NRW-Metrorapid(2000-2003) und München-MUC(2000-2008).


Doch daraus wurde leider nichts, während auf der TVE weiterhin Testfahrten erfolgten. Erst als es am 22.09.2006 zu einem Folgeschweren Unfall kam, wurde der Betrieb ersteinmal unterbrochen.


Nach einer längeren Pause wurde der Testbetrieb wieder aufgenommen, doch die sehr beliebte Mitfahrt von Publikum war nicht mehr erlaubt. Bis zum ende des Jahres 2011 wurden hin und wieder Testfahrten unternommen, jedoch nicht mehr mit dem Ziel die Höchstgeschwindigkeit zu erreichen.


Am 28. November 2011 fand die letzte Testfahrt auf der TVE statt und die Anlage wurde offiziel geschlossen.


Ich kenne die TVE schon lange: Das erste mal erblickte ich sie im Jahr 1996(ich war gerade 5 Jahre) und ich fand den Transrapid schon damals sehr faszinierend. Im Jahr 2002 sah die TR-Fahrzeuge letztmalig im Einsatz, denn eine bereits angemeldete Mitfahrt, die Ende 2006 erfolgen sollte, wurde wegen des schweren Unfalls nicht realisiert.


Nun war ich am 09.04. diesen Jahres in Lathen und machte noch ein paar Erinnerungsfotos, bevor die Trasse leider abgerissen wird. Nach derzeitigen Planungen soll die gesamte Trasse abgetragen werden und nichts von Ihr über bleiben. Nur durch einen Streit über Kostenübernahme des Entfernens der Fundamente(diese sind bis zu 16 Meter tief) ist der Rückbau noch nicht gestartet worden.


Die Trasse selber ist aber schon nicht mehr befahrbar, denn die Magnetspulen die zum Betrieb notwendig sind, werden nach und nach aus dem Fahrweg entfernt.


09: Erster Blick auf die imposante Trasse(Blick ri. Südschleife)
[image]

10: Noch ein Blick ri. Südschleife, diesmal mit mehr Nebel.
[image]

11: Weichenanlage Einfahrt Südschleife.
[image]

12: Dieser Werkstattwagen wird genutzt, um die Magnetspulen aus dem Fahrweg zu entfernen.
[image]

13: Noch ein Blick zurück zur Weichenanlage...
[image]

14: ...und wieder ri. Süden.
[image]

15: Nochmal der Werkstattwagen.
[image]

16: Detailansicht eines Übergangs zwischen 2 Stützen.
[image]


Weiter gehts ri. Süden, nach kurzer Zeit überqueren beide Trassenteile der Südschleife die Bahnstrecke Lathen–Werlte.


17: Hier das passende Foto.
[image]

18-20: So schaut die Südschleife aus.
[image]
[image]
[image]

21: Hinweisschild, nur ob das noch so stimmt?
[image]

22/23: Die schnur­ge­ra­de Trasse, Blickrichtung Norden und dann Süden
[image]
[image]

24: Technik für die Weichenanlage. Stromzähler ist wohl am laufen, das Ding summte ordentlich vor sich hin.
[image]


25/26: Das Besucherzentrum kommt in Sicht...
[image]
[image]

27: Davor steht ein recht ramponiertes Modell eines TR07.
[image]

28: Auf dem Gleis des Versuchszentrum steht ein TR09, der neuste Transrapid der auf der Trasse unterwegs war. Was mich hier sehr verwundert hat, der sah aus wie frisch poliert.
[image]

29: Der TR07 nochmal von vorne.
[image]

30: Der Besucherpavillion.
[image]

31: Am Besucherzentrum sind etwas andere Stützen verbaut und teilweise ist dort ein Stahlfahrweg verbaut worden.
[image]

32: Zwischen rumstehndes Gerümpel versteckt sich ein gammeliger TR08...
[image]

33: ...hier nochmal von vorne.
[image]

34: Weiche zum Abtellgleis und Blick ri. Stellwerk.
[image]

35-37: Das ehemalige Stellwerk der Strecke sieht sehr verlassen aus.
[image]
[image]
[image]

38: Die Trasse kurz vor der nördlichen Weiche.
[image]

Weiter ri. Norden bin ich nicht "vorgedrungen", es ging zurück ri. Lathen um den Heimweg anzutreten.

39: Blick vom Stellwerk ri. Besucherzentrum.
[image]

40: Nochmal ein Stützenübergang.
[image]

41/42: Hinweisschilder am Besucherzentrum.
[image]
[image]

43: Der Eingang zum Besucherzentrum.
[image]

44: Blick zum Versuchszentrum mit TR09.
[image]

45: Ein letzter Blick zum Transrapid und es heißt zurück zum Bahnhof.
[image]

46-51: Auf dem Rückweg zum Bahnhof gelangen noch ein paar Eindrücke aus dem Städtchen Lathen.
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]

52: Beim Umsteigen in Münster gelang noch dieses Bild.
[image]

53: Einfahrt in den Kölner Hbf.
[image]

54: Der Museumsbahnhof Rolandseck.
[image]

55: Kurz vor Andernach gibts dann noch einen Blick auf den Rhein.
[image]

56: Und mit diesem EC im Koblenzer Hbf endet der Bildbericht.
[image]
Von Koblenz gings dann über die Lahntalbahn bis Limburg und dann noch ein kurzes Stückchen weiter in den Taunus.

---

Ich hoffe der Bericht hat euch gefallen. Lob, Kritik und Anregungen sind willkommen:)

Mein Fazit der Reise: Es war schön, die Strecke noch mal Live zu sehen, doch es hat mich auch sehr traurig gemacht die Technik die für den Fortschritt steht in einem so desolaten Zustand zu sehen:(

Aber wer weiß, vlt. erlebe ich ja doch noch eine Konvensionelle Strecke in Europa und wenn nicht, werde ich halt mal Urlaub in China machen^^


Gruß aus dem Taunus von
ICE1223

--
Bereits 25.991 Km mit dem ICE4 gefahren!

Bilanz 7 Jahre BC100(2013-2020): 521.248 Km

Na ja, Ruinen sind's ja eigentlich jetzt schon... ;-)

Blaschke, Donnerstag, 09.06.2016, 20:17 (vor 2207 Tagen) @ ICE1223-Limburg

Hallo!


Der Bericht wäre PERFEKT gewesen, hättest Du zum Schluß auf die eidgenössischen Wägelchen verzichtet.

doch es hat mich auch sehr traurig gemacht die Technik die für den Fortschritt steht in einem so desolaten Zustand zu sehen:(

Stimmt. Ihr Einsatz wäre sinnvoll gewesen. Auch wenn die Forengemeinde wieder aufjaulen wird wie damals Vucko in Sarajevo - ich bleibe bei meiner Meinung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Vu%C4%8Dko
https://www.youtube.com/watch?v=U8WGhCMfC94

Aber wer weiß, vlt. erlebe ich ja doch noch eine Konvensionelle Strecke in Europa

Du nicht. Ich schon gar nicht. Und alle heute Lebenden auch nicht. Dafür ist Europa viel zu verfettet, fortschrittsfeindlich und in altem Denken verheddert.


Schöne Grüße von

jörg

Volle Zustimmung und traurige Grüße....

GUM, Freitag, 10.06.2016, 12:45 (vor 2206 Tagen) @ Blaschke
bearbeitet von GUM, Freitag, 10.06.2016, 12:45

doch es hat mich auch sehr traurig gemacht die Technik die für den Fortschritt steht in einem so desolaten Zustand zu sehen:(


Stimmt. Ihr Einsatz wäre sinnvoll gewesen. Auch wenn die Forengemeinde wieder aufjaulen wird wie damals Vucko in Sarajevo - ich bleibe bei meiner Meinung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Vu%C4%8Dko
https://www.youtube.com/watch?v=U8WGhCMfC94

Aber wer weiß, vlt. erlebe ich ja doch noch eine Konvensionelle Strecke in Europa


Du nicht. Ich schon gar nicht. Und alle heute Lebenden auch nicht. Dafür ist Europa viel zu verfettet, fortschrittsfeindlich und in altem Denken verheddert.

Diesem Beitrag möchte ich mich zu 100 % anschließen, dem Beitrag zustimmen und traurige Grüße übermitteln.

Allgemein wird ja der Leuchtturmeffekt einer Innovation unterschätzt, der Transrapid als hätte einen echten Multiplikator anwerfen können. Und die Faszination von Technik jeden Tag aufs Neue kommuniziert.

Ich bleibe immer noch der Meinung, dass dieser riesige Flughafen mit bereits zwei langen Landebahnen das komplette Berliner-Langstreckenflugaufkommen hätte aufnehmen können:

[link=https://www.google.de/maps/place/51°25'16.0"N+12°13'12.1"E]Flughafen mit Kapazitätsreserve, Karte googlemaps.[/link]


Statt dem skandalgeprägten, verfluchten Flughafen Schönefeld BER hätte man dann eine Bodeninfrastruktur mit Check-in und Parkplätzen schaffen können. Und die Passagiere dann mit einem Nonstop-Transrapid von Berlin-Süd, Berlin-Schönefeld nach Leipzig bringen können. Die Fahrzeit hätte sogar ausgereicht, einen richtigen Bordservice anzubieten.

Das wäre für den Steuerzahler sogar günstiger gewesen und Berlin-Leipzig hätten Standort für ein innovatives Verkehrsprojekt sein können. Transrapid-Zentralwerkstatt im Rahmen der Wirtschaftsförderung dann in die Nähe von Leipzig.

Wenn dafür kein Geld da ist, dann halt das kurze Stück München Hbf (hoch) nach München Flughafen Terminal.....

Schöne Grüße von

jörg

Grüße zurück

GUM

--
Sicherheitshinweis: Lassen Sie Ihre Politiker nicht unbeaufsichtigt!
Security advice: Don't leave your politicians unattended!

Ruinen der Zukunft(m56B)

agw, NRW, Donnerstag, 09.06.2016, 20:28 (vor 2207 Tagen) @ ICE1223-Limburg

Danke für den Bericht.
Da muss ich auch noch mal vorbei, bevor einer auf die Idee kommt, das alles abzureissen.

Ruinen der Zukunft(m56B)

Destear, Berlin, Donnerstag, 09.06.2016, 20:36 (vor 2207 Tagen) @ ICE1223-Limburg

Letztens ist mir schon aufgefallen, dass dir atmosphärische Aufnahmen im Nebel ziemlich gut gelingen. In diesem Bericht wieder: Bild 10. Sehr gut festgehalten. Danke!

Sehr beeindruckend

ALR997, Donnerstag, 09.06.2016, 20:45 (vor 2207 Tagen) @ ICE1223-Limburg

Moin,

da hat aber einer alles gegeben um nochmal da vorbei zu kommen, bevor die Anlage dann eines schönen Tages abgebaut wird ;-)

Die Ansichten sind dann schon sehr beeindruckend, der Umfang der Anlagen, da ist man dann doch recht traurig, dass sich das System nicht so wirklich durchsetzen konnte. Aber ähnlich wie beim Passagier-Überschallflug ist auch hier das richtige Modell in der falschen Zeit falsch umgesetzt. Man möge der Magnetschnellbahn natürlich dennoch ein langes Leben wünschen, wie zum Beispiel künftig in Japan.

Was mich tatsächlich wundert ist, dass du dich so offen auf dem Gelände bewegen konntest. Ich hätte - obwohl die Anlage außer Betrieb ist - tatsächlich mehr Sicherheitsmaßnahmen erwartet ^^

Bis hierher erstmal liebe Grüße,
Lucas

Gelände

sflori, Freitag, 10.06.2016, 00:54 (vor 2207 Tagen) @ ALR997
bearbeitet von sflori, Freitag, 10.06.2016, 00:55

Was mich tatsächlich wundert ist, dass du dich so offen auf dem Gelände bewegen konntest. Ich hätte - obwohl die Anlage außer Betrieb ist - tatsächlich mehr Sicherheitsmaßnahmen erwartet ^^

Die Technik läuft ja schon bei den Chinesen und ist dort auch noch um einiges neuer als in Lathen - da braucht man nix mehr bewachen... ;)

Der Fahrweg verläuft übrigens vollständig über öffentlichem Gelände. Man kann also problemlos überall hin. Nur die Hallen sind privat und eingezäunt.


Bye. Flo.

Ruinen der Zukunft(m56B)

Pro3800, Donnerstag, 09.06.2016, 20:45 (vor 2207 Tagen) @ ICE1223-Limburg

Danke für die tollen Bilder!

Bin ein halbes Jahr vor dem Unglück selber mitgefahren und war vollauf begeistert, wir hingen jeden Monat mindestens einmal an der Strecke rum.

Werde mich jetzt auf jeden Fall selber mal auf den Weg zur Strecke machen, weiß jemand, wie lang sie noch stehen soll?

LG

--
Meine Fotos auf 500px: http://500px.com/Sven_Nel

Ruinen der Zukunft(m56B)

rheinbahn95, Düsseldorf, Donnerstag, 09.06.2016, 20:50 (vor 2207 Tagen) @ ICE1223-Limburg

Wirklich ein sehr schöner Bericht, auch wenn (zum Glück) ganz anders, als die gewohnten. Wie schon beschrieben, hast du natürlich auch sehr viel Glück mit dem Nebel gehabt, der sich perfekt dem Bild anpasst. Mir bleibt nur ein Danke!

Und der Hinweis das Bild 55 eher kurz vor Remagen ist, als kurz vor Andernach.

Gruß Niklas

Ruinen der Zu(g)kunft

218 466-1, Red Bank NJ / ex-Ingolstadt, Donnerstag, 09.06.2016, 20:57 (vor 2207 Tagen) @ ICE1223-Limburg

Hallo Freunde der großen Geschwindigkeit,

Anfang April habe ich eine kleine Tour ins Emsland gemacht und nun gibts einen kleinen Bericht mit vielen Bildern dazu:)

Die Fahrt ging über Frankfurt, Koblenz, Köln und Münster bis ins Emsland. Die Rückfahrt ging ab Koblenz direkt nach Limburg.

01: IC 2020 wird in Frankfurt oft mehr als 30 Minuten vor der Abfahrt bereit gestellt, so auch diesmal.
http://abload.de/img/img00-01ssqqz.jpg

Fängt gut an mit BR 101. :)

03: ...und natürlich ein Apmz 125.3 mit Ohrensesseln.
http://abload.de/img/img00-03h9pnq.jpg

Sehr bequem. M.M. besser als ICE.

06: ...gabs einen Blick auf den Stadtplan. Geübte wissen nun was mein Ziel war:)
http://abload.de/img/img00-06eqo0r.jpg

Ja, diese Ansicht sticht sofort in's Auge. :)

Zwischen 1980 und 1987 wurde die TVE(Transrapid Versuchsanlage Emsland) errichtet, um dort die Magnetschwebebahn zu erproben.

Dies erfolgte in 2 Abschnitten:

  • Phase 1 - 1984: Inbetriebnahme der zentrale Gerade und Nordschleife
  • Phase 2 - 1987: Inbetriebnahme der Südschleife, damit komplette Teststrecke fertig

Die Gesamtlänge der Trasse beträgt 31,5 Km.

Sogar der Bau von Regelanlagen rückte in den Fokus, als im Jahr 1991 die uneingeschränkte Einsatzreife festgestellt wurde(auch die Bundesbahn war beteiligt): Hamburg-Berlin(1992-2000), NRW-Metrorapid(2000-2003) und München-MUC(2000-2008).

Doch daraus wurde leider nichts, während auf der TVE weiterhin Testfahrten erfolgten. Erst als es am 22.09.2006 zu einem Folgeschweren Unfall kam, wurde der Betrieb ersteinmal unterbrochen.

In Shanghai wurde doch eine umgesetzt und zu Teneriffa gibt es noch Überlegungen.

Nach einer längeren Pause wurde der Testbetrieb wieder aufgenommen, doch die sehr beliebte Mitfahrt von Publikum war nicht mehr erlaubt.

2008 noch nicht. Im Jahr darauf schon.

Bis zum ende des Jahres 2011 wurden hin und wieder Testfahrten unternommen, jedoch nicht mehr mit dem Ziel die Höchstgeschwindigkeit zu erreichen.
Am 28. November 2011 fand die letzte Testfahrt auf der TVE statt und die Anlage wurde offiziel geschlossen.

Ich kenne die TVE schon lange: Das erste mal erblickte ich sie im Jahr 1996(ich war gerade 5 Jahre) und ich fand den Transrapid schon damals sehr faszinierend. Im Jahr 2002 sah die TR-Fahrzeuge letztmalig im Einsatz, denn eine bereits angemeldete Mitfahrt, die Ende 2006 erfolgen sollte, wurde wegen des schweren Unfalls nicht realisiert.

Ich bin vier mal mitgefahren, 3x TR 08 (2004-2006), 1x TR 09 (2009).


Nun war ich am 09.04. diesen Jahres in Lathen und machte noch ein paar Erinnerungsfotos, bevor die Trasse leider abgerissen wird. Nach derzeitigen Planungen soll die gesamte Trasse abgetragen werden und nichts von Ihr über bleiben. Nur durch einen Streit über Kostenübernahme des Entfernens der Fundamente(diese sind bis zu 16 Meter tief) ist der Rückbau noch nicht gestartet worden.

Ich hoffe, dass sich so lange nicht geeinigt wird, bis auf den Rückbau vergessen wird.

Die Trasse selber ist aber schon nicht mehr befahrbar, denn die Magnetspulen die zum Betrieb notwendig sind, werden nach und nach aus dem Fahrweg entfernt.

Unverständlich. :(

12: Dieser Werkstattwagen wird genutzt, um die Magnetspulen aus dem Fahrweg zu entfernen.
http://abload.de/img/img00-126mrek.jpg

Schlimm anzusehen.

27: Davor steht ein recht ramponiertes Modell eines TR07.
http://abload.de/img/img00-27gfq43.jpg

Der steht da ja immernoch, also mindestens seit 2009.

28: Auf dem Gleis des Versuchszentrum steht ein TR09, der neuste Transrapid der auf der Trasse unterwegs war. Was mich hier sehr verwundert hat, der sah aus wie frisch poliert.
http://abload.de/img/img00-28uap4d.jpg

Das ist der, der für München voresehen war. Ein Verkauf nach Teneriffa ist geplant, falls die Strecke dort gebaut werden sollte.
Der steht dort eigentlich auch unverändert seit 2011, aber ist entweder wetterfest, und/oder wird noch gepflegt.

32: Zwischen rumstehndes Gerümpel versteckt sich ein gammeliger TR08...
http://abload.de/img/img00-3258qa6.jpg
33: ...hier nochmal von vorne.
http://abload.de/img/img00-33h2own.jpg

Das sind die traurigen Überreste des Unfalls. Es gab ja nur einen TR 08. Lediglich die ICE-Lackierung und DB Logos wurden kurz vor dem Unfall entfernt.

56: Und mit diesem EC im Koblenzer Hbf endet der Bildbericht.
http://abload.de/img/img00-59trjdy.jpg

Wie konnte er besser enden, als so wie er begonnen wurde - mit BR 101, der m.M. schönsten und besten E-Lok, die es je gab. :)

Ich hoffe der Bericht hat euch gefallen. Lob, Kritik und Anregungen sind willkommen:)

Mein Fazit der Reise: Es war schön, die Strecke noch mal Live zu sehen, doch es hat mich auch sehr traurig gemacht die Technik die für den Fortschritt steht in einem so desolaten Zustand zu sehen:(

Aber wer weiß, vlt. erlebe ich ja doch noch eine Konvensionelle Strecke in Europa und wenn nicht, werde ich halt mal Urlaub in China machen^^

Ein truriger Anblick, der von deutscher, politischer Unfähigkeit zeugt.
VdE8 hätte als TR ausgeführt werden müssen. Es könnte längst ein ganzes TR-Netz existieren, aber leider nicht in der Automobil- und Fluchzeugnation Deutschland. Auch wenn ich nach wie vor die Hoffnung nicht aufgebe.
Dennoch wird sich die Technik m.E. mit dem JR-Maglev lanfristig durchsetzen.

Danke für den Bericht.

--
Dieser Beitrag gibt (sofern nicht anders gekennzeichnet) allein die Meinung der Verfasserin wieder
MET - Der beste Zug den es je gab
[image]

Ruinen der Zukunft(m56B)

sflori, Donnerstag, 09.06.2016, 21:03 (vor 2207 Tagen) @ ICE1223-Limburg

Super Beitrag!

Ich hatte dort beruflich zu tun und kann vielleicht bei Gelegenheit mal ein bisschen von der "anderen" Seite berichten...

Bis dahin Danke für die Erinnerungen an diesen Ort!


Bye. Flo.

Ruinen der Zukunft(m56B)

Berlin-Express, nähe BPHD, Donnerstag, 09.06.2016, 22:04 (vor 2207 Tagen) @ ICE1223-Limburg

Guten Abend in den Taunus,

lange habe ich auf den Bericht gewartet jetzt ist er endlich da ;).

Ich habe jetzt nicht so viele Kindheitserinnerungen an den Transrapid und habe einen Aufbau nur mal bei der Innotrans gesehen.
Die Strecke bei Lathen kenne ich leider nur vom Hören/Sagen und von gefühlt sehr alten Bildern, endlich mal Fotomaterial welches doch etwas aktueller ist.^^

Auch wenn ich nicht soviel vom Transrapid halte, würde es mich ebenfalls mal reizen den Transrapid bei den Chinesen zu testen, vielleicht kann man dies ja mal mit einer Nordkoreareise verbinden.

Gruß aus dem Transrapid freien Berlin,

vom Berlin-Express

--
[image] #FreeAssange

Ruinen der Zukunft(m56B)

Breisgau-S-Bahn, Freiburg/Gera, Donnerstag, 09.06.2016, 23:24 (vor 2207 Tagen) @ ICE1223-Limburg

Da ist er endlich, der langersehnte Bericht und ich bin auch endlich dazugekommen ihn zu lesen.

Es sind, wie schon andere angemerkt haben, sehr schöne Bilder dabei.

Eventuell muss ich da auch mal hin. Alternativ nach Schanghai, dürfte grob die selbe Reisezeit sein.

Gruß

BSB

--
Für eine DB Lounge in Erfurt!

Danke!

JeDi, überall und nirgendwo, Freitag, 10.06.2016, 01:34 (vor 2207 Tagen) @ ICE1223-Limburg

Dein Stellwerk ist allerdings der ehemalige Bahnsteig, bevor 2000 das Besucherzentrum gebaut wurde.

--
Weg mit dem 4744!

Schöne morbide Bilder. - Denkmalschutz?

sfn17, Freitag, 10.06.2016, 18:02 (vor 2206 Tagen) @ ICE1223-Limburg

Die ersten paar Bilder haben mich spontan an Prora erinnert.

Eigentlich gehört sowas auch schon unter Denkmalschutz gestellt. Die gesamte Anlage ist ja schon auf den Bildern beeindruckend.

Laut Wikipedia hat man aber noch einiges vor auf dem Gelände; offenbar steht ein Abriss noch gar nicht im Raum.

Jedenfalls: Tolle Fotos! Auch gerade wegen des Nebels.^^

Vielen Dank!

sfn17

Wilder Westen

Sören Heise, Region Hannover, Freitag, 10.06.2016, 18:07 (vor 2206 Tagen) @ ICE1223-Limburg

Moin,

besten Dank für die Bilder aus dem wilden Westen Niedersachsens. Transrapid? Ach ja, da war mal was. Und vor Jahren war ich sogar mal im Besucherzentrum. Erfolgreich verdrängt.


Viele Grüße
Sören

--
[image]

Verstehen Sie Bahnhof!
Europa: Linkliste Fahrplantabellen und mehr

Sammelantwort

ICE1223-Limburg, Freitag, 10.06.2016, 19:41 (vor 2206 Tagen) @ ICE1223-Limburg

Guten Abend zusammen,

danke für die sehr vielen Antworten. Es hat wohl gefallen:)

Blaschke: Ich brauchte ein Bild aus Koblenz und das war das einzig brauchbare:)

agw: Keine Ursache:)

Destear: Danke fürs Lob, ich finde eher ich habe Glück^^

ALR997: Das Gelände ist sehr weitläufig und zum Glück sinds alles öffentliche Wege(Straßen eher nicht^^).

Pro3800: So schnell wird es nichts mit Abbau(zum Glück). Streitigkeiten verzögern alles

rheinbahn95: Danke für den Hinweis, war natürlich Remagen;-)

218 466-1: Danke für deine zahlreichen Hinweise. Der Apmz125.3 ist das beste was es für 1. Klasse Fahrgäste in Deutschland gibt:)

sflori: Auf deinen Bericht von der "anderen" Seite bin ich schon gespannt:))

Berlin-Express: Der Bericht musste noch etwas reifen^^

Breisgau-S-Bahn: Schön das es gefallen hat.

JeDi: Jups, war es mal.

GUM: Nicht mal kurze Stück wird je gebaut werden, leider...

sfn17: Der Rückbau ist geplant, doch es gibt noch zu viele unbeantwortete Fragen, als das es los gehen kann(zum Glück). Und zum Denkmalschutz müsste man mal den Kulturstaatsminister(Bundesbeauftragter für Kultur und Medien) befragen;-)

Sören: Warum verdrängst du sowas? Ist doch was schönes:)


So und zum Schluss noch: Nach den ganzen Kommentaren steht ja schon beinahe fest, das es mal einen ICE-Treff-Treff in Shanghai geben muss. Mal schauen wers dann plant^^


Gruß aus dem Taunus

--
Bereits 25.991 Km mit dem ICE4 gefahren!

Bilanz 7 Jahre BC100(2013-2020): 521.248 Km

Sammelantwort

Pro3800, Freitag, 10.06.2016, 19:57 (vor 2206 Tagen) @ ICE1223-Limburg

Pro3800: So schnell wird es nichts mit Abbau(zum Glück). Streitigkeiten verzögern alles

Super, deine Bilderreihe hat mich nämlich gerade so inspiriert, dass ich am 18.06 oder 25.06 (wann das Wetter besser ist) hinfahre und das ganze auch noch Fotografieren werde, wenn gewünscht, kann ich sie dann hier auch einstellen.

LG

--
Meine Fotos auf 500px: http://500px.com/Sven_Nel

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum