Danke! Was wird, wenn der ICE4 kommt? (Allgemeines Forum)

Bronnbach Bhf, Montag, 13.06.2016, 11:15 (vor 1681 Tagen) @ ffz
bearbeitet von Bronnbach Bhf, Montag, 13.06.2016, 11:20

@ffz
Die ICE Sprinterlinie 15 wird erst einmal nicht nach Süden durchgebunden. Es bleibt beim ICE Linienkonzept wie angedacht,d,h. ab Dez. 2017

11 München-Stuttgart-Frankfurt-Erfurt-Leipzig-Berlin-Hamburg (2-stdl.) (Ab 2019 ICE4)
12 (Schweiz-)Basel-Frankfurt-Kassel-Braunschweig-Berlin (2-stdl.) (Ab 2020/21 ICE4)
15 Frankfurt/M - Halle - Berlin (4 Sprinterzugpaare) (ICE-T, ICE3 BR 406)
16 Wiesbaden-Flughafen-Frankfurt-Kassel-Braunschweig-Berlin (2-stdl.) (Ab 2019 ICE4)
20 (Schweiz-)Basel-Frankfurt-Kassel-Hamburg (2-stdl.) (Ab 2020/21 ICE4)
22 Stuttgart-Frankfurt-Kassel-Hamburg (2-stdl.) (Ab 2017/2018 ICE4)
25 München-Augsburg-Würburg-Fulda-Kassel-Hamburg )stdl.)(Ab 2017/2018 ICE4)
28.1 München-Nürnberg-Erfurt-Halle-Berlin (2-stdl.) (Ab 2019 ICE4)
28.2 München-Nürnberg-Erfurt-Leipzig-Berlin-Hamburg (2-stdl.) (Ab 2019 ICE4)
41 München-Nürnberg-Frankfurt-KRM-Dortmund (stdl.) (ICE 3)
42 München-Stuttgart-Mannheim-KRM-Dortmund (2-stdl.) (ICE 3)
43 Basel-Karlsruhe-Mannheim-KRM-Düsseldorf (2-stdl.) (ICE 3)
47 Stuttgart-Mannheim--KRM-Düsseldorf (6 Zugpaare) (ICE 3)
50 Wiesbaden-Frankfurt-Erfurt-Leipzig-Dresden (2-stdl.) (ICE-T)
Anmerkung. Auflistung der Unterwegshalte ist selbstredend unvollständig.

Linie 11 und 50 bilden zwischen Frankfurt/M und Leipzig einen Stundentakt.
Linie 12 und 16 bilden zwischen Frankfurt-Kassel-Berlin einen Stundentakt.
Linie 16 und 50 bilden zwischen Wiesbaden und Frankfurt einen Stundentakt.
Linie 11 und 28.2 bilden zwischen Leipzig und Hamburg einen Stundentakt.

Soweit mal die Neuerungen im Rahmen der VDE 8 Vollinbetriebnahme.

Die ICE Linie 22 wird zwischen Frankfurt und Stuttgart angeblich ab Dezmeber 2017 beschleunigt. Der Halt der Linie 22 am Flughafen Frankurt soll entfallen. Die Linie 47 übernimmt ab Dez. 2017 die Airrail Anbindug zwischen Stuttgart, Mannheim und Flughafen Fernbahnhof. Die Linie 16 die Airrailanbindung aus Norden her. Für Stuttgart, Mannheim, Kassel und Göttingen ändert sich somit nichts ggü. heute. Fulda hat zukünftig eine stündliche ICE Verbindung zum Flughafen (ICE Linie 16 und 50). Neu in den Genuss der Direktanbindung zum Flughafen Frankfurt kommen Hildesheim, Braunschweig und Wolfsburg. Dies geht zu Lasten von Hannover und Hamburg. Hier war die Nachfrage sehr gering.

Zum ICE-T.

Die 411er werden (nach Umstellung der ICE Linien 28.1. und 28.2 auf den ICE4) ab ca 2019 zwischen Stuttgart-Mainz-Rheintal-Köln-Hamburg-Stralsund im Zweistundentakt auf der heutigen IC Linie 30 verkehren. Zwischen Stuttgart und HH in DT, zwischen Hamburg und Stralsund einteilig.

Ebenso wird die heutige IC Linie 31 komplett auf ICE-T umgestellt und bis Passau rückverlängert. D.h. Passau-Frankfurt-Mainz-Rheintal-Köln-Dortmund-Hamburg ebenfalls zweistündlich mit ICE-T. Die ICE Linie 90 von nach Wien wird integriert.

Die heutige IC Linie 32 wird dagegen auf den 12-teiligen ICE4 umgestellt.

Zum ICE 1.
Die ICE 1er werden ja bekanntlich (nach ihrer Ablösung auf den heutigen ICE Linien durch den ICE4) nochmals überholt und dann ich einer kürzeren Triebzugeinheit verkehren (vmtl. mit 8 ggf auch 9 Mittelwagen)
Einsatzgebiet sollen die heutigen IC Linie 26 und 60 (!) werden. Verknüpfung ist Karlsruhe.

Die übrigen ICE 1 Eingeiten werden Kp Reserven


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum