Hey, EXPRESSverbindung nach Peking! (Allgemeines Forum)

Blaschke, Osnabrück, Sonntag, 06. Oktober 2019, 23:42 (vor 13 Tagen)

Hallöchen.

Grad gesehen. In Rekordzeit nach Peking.

Und das nicht irgendwann. Wenn irgendwelche Schnellfahrstrecken eingeweiht werden.

Nein, kann morgen schon los gehen.

Von meinem Friedensstädtchen schafft man es in läppischen ZWEI Tagen nach Peking! Ja, mit dem Zug! Genaugenommen sogar in knapp 40 Stunden.

Guckt:

[image]

Klingt doch prima!

Okay, wo dran würde es in der Praxis scheitern? Klar: an der Berliner S-Bahn zwischen Spandau bzw Hauptbahnhof und Ostbahnhof. Oder am 6-Minuten-Übergang vom RE 1 in Frankfurt(Oder) je nach Verbindung. Egal, Zugbindung aufgehoben. Ob das der Schaffner in Ulan Bator dann auch weiß?

2 Tage bis nach Peking. Da müssen die ÖBB ihre NJ aber mal etwas beschleunigen, wenn die konkurrenzfähig bleiben wollen ...


Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

Bei mir sind 7 Tage = ~40 Stunden.

martarosenberg @, Deutschland -- Mitte-Ost und Nordwest., Montag, 07. Oktober 2019, 09:34 (vor 12 Tagen) @ Blaschke
bearbeitet von martarosenberg, Montag, 07. Oktober 2019, 09:35

Von meinem Friedensstädtchen schafft man es in läppischen ZWEI Tagen nach Peking! Ja, mit dem Zug! Genaugenommen sogar in knapp 40 Stunden.

Guckt:

[image]

Klingt doch prima!

Bei mir sind es 7 Tage = knapp unter 40 Stunden:

[image]

Hey, EXPRESSverbindung nach Peking!

Altmann @, Amstetten, Montag, 07. Oktober 2019, 09:47 (vor 12 Tagen) @ Blaschke

Allerdings hat die DB die Gültigkeit von Supersparpreis China-Tickets auf 2 Tage begrenzt ... Und +City gilt in Peking auch nicht mehr.

Daher: Nein danke!

CN: mit Tempo 600 China-Europa v.v. ??

Oscar (NL) @, Eindhoven (NL), Montag, 07. Oktober 2019, 09:56 (vor 12 Tagen) @ Blaschke

Hallo Blaschi, hallo ICE-Fans,

Grad gesehen. In Rekordzeit nach Peking.

Vermutlich gibt es irgendwo auf dieser Planet noch ein Ort namens Peking?
America gibt es bei uns in NL ja auch, genauso wie Austerlitz, Soest und Zurich.
Schon mal "Beijing South Station" versucht?

Und das nicht irgendwann. Wenn irgendwelche Schnellfahrstrecken eingeweiht werden.

China ist tatsächlich dabei, eine Bahnkorridor nach Europa zu bauen.
Einfach Googlen auf "Belt Road Initiative".
Zum Teil für Cargos aber auch für Personen, damit man in zwei Tagen von Beijing nach Amsterdam reisen kann.
Irgendwann kommt man mit dem nightjet nach Istanbul und dort steigt man in einen türkisch-chinesischen HGV-Nachtzug um.

Von meinem Friedensstädtchen schafft man es in läppischen ZWEI Tagen nach Peking! Ja, mit dem Zug! Genaugenommen sogar in knapp 40 Stunden.
2 Tage bis nach Peking. Da müssen die ÖBB ihre NJ aber mal etwas beschleunigen, wenn die konkurrenzfähig bleiben wollen ...

Neuer China-Zug für Tempo 600... vielleicht sogar fahrerlos...


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstrangen enden nicht bei einer Staatsgrenze, sondern bei einem Prellbock.

Geht auch schneller .. oder wesentlich langsamer (m. B.)

R_BW, Montag, 07. Oktober 2019, 14:52 (vor 12 Tagen) @ Blaschke
bearbeitet von R_BW, Montag, 07. Oktober 2019, 14:56

Zeitlich eine super Alternative zum Fliegen … wenn da nur nicht die nicht die leichten mathematischen Rechenschwierigkeiten beim „Reisetage zählen“ wären… aber ist ja auch schwierig mit dem 1, 2, …

Wenn es dann die Fahrgastrechte für die gesamte Strecke gäbe, wäre das natürlich recht praktisch für den Geldbeutel.
07.10. Osnabrück – 07.10. Berlin 78 EUR
07.10 Berlin – 08.10. Moskau 11.998 RUB = 170 EUR (im Sitzen noch etwas günstiger)
08.10. Moskau – 14.10. Peking 35.934 RUB = 507 EUR
=755 EUR
Durch die Ankunft nach 7 Tagen und die 5-tägige Verspätung macht das nur noch 378 EUR.
Das schafft noch nicht einmal die Lufthansa (zumindest für die kommenden Montage): Montag in Deutschland starten und Montag in China ankommen.

Noch besser ist aber das App-Spezial von Berlin nach Peking. Wie man so schön sagt: von Deutschland nach China das geht ganz fix, fährt die Bahn in Null Komma Nix. Oder auf Bahndeutsch: Die Dauer beträgt 0:-1 ?!!! Funktioniert natürlich nicht für jeden Kunden – sondern nur für „DB Navigator Beta“-Kunden. Alle anderen Kunden reisen auch noch recht zügig auf dem 34:15 h-Teilstück der „Osnabrück nach Peking“-Reiseroute.

Zuverlässige Infos für die Reiseplanung liefert im Bahnuniversum nur der DB Streckenagent: Reisedauer 157:11 h (ca. 6,6 Tage)
Die einzelnen Teilstrecken betragen dabei wohl 100 Std. 19 Min. (ca. 4,4 Tage) und 514 Std. 40 Min. (ca. 21,4 Tage)
Wohl doch zu früh auf richtige Informationen in den Informationsmedien der DB gefreut.

[image]

Willst Du neuerdings in Peking...

Tabernaer @, Montag, 07. Oktober 2019, 20:53 (vor 12 Tagen) @ Blaschke

...Deine Medis unters Volk bringen oder was suchst Du in Peking?
Ich glaube kaum, das die Chinesen Bedarf haben für sowas. Und schon gar nicht von einem wie Dir. Nicht belastbar genug für 24/7/365. Solltest Du vorhaben, die Coke Vorräte in CN zu dezimieren?
Um, denke mal auch, dass das zum Scheitern verurteilt ist. So schnell kannste die Coke nicht vernichten, wie die Coke reproduzieren.
Solltest Du allerdings vorhaben, ein Vollbad in Coke zu nehmen, könntest Du gute Chancen haben, das zu einem erschwinglichen Preis zu tun. Dann sollte die Coke aber angewärmt sein auf mind. 25°C. Weil wenn Coke auf 2°C abgekühlt ist und Du da rein steigst zwecks Vollbad werden wir innerhalb kürzester Zeit einen Rieseneiswürfel mit Coke-Blaschi Geschmack haben. Wenn die Chinesen dann dadurch auf den Geschmack kommen Und mehr davon haben willen6, haben wir ein Problem. Wo bekommen wir einen neuen Blaschi her? Und wenn Du nicht mehr bist, WER fährt dann in OS die Medis aus und tröstet die Apothekenmiezen? Wer befragt dann die Leute in den Zügen so, das sie denken, der Blaschi ist nen offizieller Conductor? Niemand! Die Welt würde zugrunde gehen!
Also bleib mal schön in deinem Friedensstädtchen und mache das, was Du immer tust: friedlich deine Coke schlprfen-von mir aus gern mit Strohhalm- und verteile Zeitungen und Medis und tröstet die Apothekenmiezen... :)
Es gibt schon genug Stress und Ärger auf dieser Welt. Man muss es ka nicht noch provozieren...

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum