Flixtrain ab Dezember Berlin - Frankfurt über Erfurt (Aktueller Betrieb)

Power132 @, Samstag, 05. Oktober 2019, 19:33 (vor 13 Tagen)
bearbeitet von Power132, Samstag, 05. Oktober 2019, 19:35

buchbar Berlin Hbf (tief) - Erfurt für 9.99€ Fahrzeit 2h11min

Flixtrain ab Dezember Berlin - Frankfurt über Erfurt

VT642 @, Samstag, 05. Oktober 2019, 22:52 (vor 13 Tagen) @ Power132

Ist bekannt, welches Wagenmaterial da fahren soll? Müsste ja ne ETCS fähige Lok dranhängen, oder?

Flixtrain ab Dezember Berlin - Frankfurt über Erfurt

ICE16, Sonntag, 06. Oktober 2019, 02:26 (vor 13 Tagen) @ VT642
bearbeitet von ICE16, Sonntag, 06. Oktober 2019, 02:28

Nop warum den bei den Fahrzeit fährt man sicher Abs und nicht nbs

Flixtrain ab Dezember Berlin - Frankfurt über Erfurt

agw @, NRW, Sonntag, 06. Oktober 2019, 08:24 (vor 13 Tagen) @ ICE16

Nop warum den bei den Fahrzeit fährt man sicher Abs und nicht nbs

Halle Erfurt in 42 Minuten über die alte Strecke wäre aber sportlich.

--
"Mit Vollgas in den Sommer: Sparen Sie 20% bei Europcar."
- bahn.de

Flixtrain ab Dezember Berlin - Frankfurt über Erfurt

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Sonntag, 06. Oktober 2019, 12:17 (vor 13 Tagen) @ agw

Wäre dann eine Lok 'GTI' und extra Turbolader. ;)

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

Schneller Regionalverkehr nach Erfurt

Taurus83 @, Nürnberg, Sonntag, 06. Oktober 2019, 09:16 (vor 13 Tagen) @ Power132

... und jetzt noch einen schnellen RE von Nürnberg nach Erfurt, dann könnte man das gut mit dem Flixtrain kombinieren um kostengünstig nach Berlin oder Leipzig zu kommen.

Schneller Regionalverkehr nach Erfurt

CNL484, Sonntag, 06. Oktober 2019, 11:19 (vor 13 Tagen) @ Taurus83

Genau das braucht das Land.Nahverkehr bremst den FV sowieso schon in den Ballungsgebieten aus.Jetzt noch auf dieser Strecke NV einfach ohne Worte.

Schneller Regionalverkehr nach Erfurt

Taurus83 @, Nürnberg, Sonntag, 06. Oktober 2019, 11:33 (vor 13 Tagen) @ CNL484

Genau das braucht das Land.Nahverkehr bremst den FV sowieso schon in den Ballungsgebieten aus.Jetzt noch auf dieser Strecke NV einfach ohne Worte.

Man wird da wohl alle zwei Stunden einen RE einfädeln können ohne einen ICE ausbremsen zu müssen. Zwischen Ingolstadt und Nürnberg geht's doch auch.

Ein schneller RE ist übrigens durchaus realistisch, immerhin als Eventualposition ausgeschrieben: https://beg.bahnland-bayern.de/de/pressemitteilungen/bayerische-eisenbahngesellschaft-b...

Viele Grüße,
Bernhard

Schneller Regionalverkehr nach Erfurt

Mario-ICE, Sonntag, 06. Oktober 2019, 11:50 (vor 13 Tagen) @ Taurus83

Genau das braucht das Land.Nahverkehr bremst den FV sowieso schon in den Ballungsgebieten aus.Jetzt noch auf dieser Strecke NV einfach ohne Worte.


Man wird da wohl alle zwei Stunden einen RE einfädeln können ohne einen ICE ausbremsen zu müssen. Zwischen Ingolstadt und Nürnberg geht's doch auch.

Ein schneller RE ist übrigens durchaus realistisch, immerhin als Eventualposition ausgeschrieben: https://beg.bahnland-bayern.de/de/pressemitteilungen/bayerische-eisenbahngesellschaft-b...

Viele Grüße,
Bernhard

Führt dann dazu, dass andere Regionen weitere Verschlechterungen hinnehmen werden müssen.

Wo denn?

Blaschke, Osnabrück, Sonntag, 06. Oktober 2019, 12:01 (vor 13 Tagen) @ Mario-ICE

Hallöchen.

Man wird da wohl alle zwei Stunden einen RE einfädeln können ohne einen ICE ausbremsen zu müssen. Zwischen Ingolstadt und Nürnberg geht's doch auch.

Ein schneller RE ist übrigens durchaus realistisch

Führt dann dazu, dass andere Regionen weitere Verschlechterungen hinnehmen werden müssen.

Welche Regionen in welchem Umfang?


Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

Schneller Regionalverkehr nach Erfurt

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Sonntag, 06. Oktober 2019, 12:29 (vor 13 Tagen) @ CNL484

Du meinst nicht auf der NBS Halle - Erfurt - Bamberg gibt es noch viiiiiel Luft?

Wenn jetzt gleich ganz aktuell in Erfurt die ICE 12:28 nach Berlin und 12:32 nach Hamburg abgefahren sind, dann gibt es eine Lücke von 37 Minuten bis zur nächsten Abfahrt um 13:09. Südlich Erfurt gibt es noch größere Abstände.

Vor was genau hast Du da Angst? Du gehst wohl nicht von der Annahme aus, daß der Flix diese Strecken mit Triebwagen 628 blockiert?

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

Schneller Regionalverkehr nach Erfurt

E 1793, Sonntag, 06. Oktober 2019, 12:37 (vor 13 Tagen) @ Alibizugpaar

Du meinst nicht auf der NBS Halle - Erfurt - Bamberg gibt es noch viiiiiel Luft?

Wenn jetzt gleich ganz aktuell in Erfurt die ICE 12:28 nach Berlin und 12:32 nach Hamburg abgefahren sind, dann gibt es eine Lücke von 37 Minuten bis zur nächsten Abfahrt um 13:09. Südlich Erfurt gibt es noch größere Abstände.

Es geht doch gar nicht um die SFS an sich, sondern wenn es um die Kapazität geht, eher um die Zulaufstrecken. Ist das so schwer zu verstehen?

--
[image]

Schneller Regionalverkehr nach Erfurt

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Sonntag, 06. Oktober 2019, 12:47 (vor 13 Tagen) @ E 1793

Selbstverständlich geht es um die NBS. Und vor was hast Du auf den Zulaufstrecken Angst? Entweder ist eine Trasse frei, dann kann er fahren und wenn nicht, dann eben nicht. Wenn Du fragst was da so schwer zu verstehen ist, dann bitte ich um konkrete Fahrzeiten und wir schauen kollektiv drüber.

Und nein, der Kollege hat geschrieben "Jetzt noch auf dieser Strecke NV einfach ohne Worte" als Antwort auf "jetzt noch einen schnellen RE von Nürnberg nach Erfurt". Da geht es um die NBS, denn auf den alten Strecken über Bamberg und Naumburg gab es schon immer Nahverkehr.

Nebenbei ist der Flix kein Nahverkehr, der spielt IC. Den Alibi-Saaletal-IC schleust die DB ja auch von Nürnberg nach Jena.

Was möchtest Du also?

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

Schneller Regionalverkehr nach Erfurt

agw @, NRW, Sonntag, 06. Oktober 2019, 13:35 (vor 13 Tagen) @ CNL484

Genau das braucht das Land.Nahverkehr bremst den FV sowieso schon in den Ballungsgebieten aus.Jetzt noch auf dieser Strecke NV einfach ohne Worte.

Warum? Ohne diese IR-ähnlichen gäbe es die Strecke doch gar nicht.

Welche NBS lohnt schon, wenn man von Anfang an nur HGV im Studentakt plant?

--
"Mit Vollgas in den Sommer: Sparen Sie 20% bei Europcar."
- bahn.de

Schneller Regionalverkehr nach Erfurt

Lumi25, Sonntag, 06. Oktober 2019, 18:19 (vor 12 Tagen) @ CNL484

Die DB AG ihrerseits kennt nur noch den ICE im Fernverkehr. Für die Erschließung der Regionen auf den Hauptrouten gibt es ja nichts mehr außer ICE welche IC oder IR spielen.

Rollbahn-IC *SCNR*

Paladin @, Hansestadt Rostock / Berlin, Sonntag, 06. Oktober 2019, 23:30 (vor 12 Tagen) @ Lumi25

- kein Text -

Schneller Regionalverkehr nach Erfurt

IC2083, Montag, 07. Oktober 2019, 13:42 (vor 12 Tagen) @ Lumi25

Die DB AG ihrerseits kennt nur noch den ICE im Fernverkehr. Für die Erschließung der Regionen auf den Hauptrouten gibt es ja nichts mehr außer ICE welche IC oder IR spielen.

Das stimmt so bestimmt nicht. Die ICE weiten ihr Einsatzgebiet aus, ja, und sicherlich sind abei viele umgewandelte IR/IC-Linien.
Aber die DB weitet ihr IC-Netz aus, neue Linien Dresden - Rostock, dann Frankfurt - Siegen - Münster. Dann beschafft die DB IC2, kauft von der Westbahn IC2-Triebwagen und bestellt Talgo-IC...

N-L jetzt schon im durchgehenden RE.

martarosenberg @, Deutschland -- Mitte-Ost und Nordwest., Sonntag, 06. Oktober 2019, 14:08 (vor 13 Tagen) @ Taurus83

... und jetzt noch einen schnellen RE von Nürnberg nach Erfurt, dann könnte man das gut mit dem Flixtrain kombinieren um kostengünstig nach Berlin oder Leipzig zu kommen.

Nach Leipzig kommst Du doch jetzt schon im durchgehenden RE.

N-L jetzt schon im durchgehenden RE.

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Sonntag, 06. Oktober 2019, 14:21 (vor 13 Tagen) @ martarosenberg

Drum schrub er ja auch von einem schnellen RE und nicht von einem durchgehenden, der mit 35 Zwischenhalten übrigens doch mehr eine RegionalBahn ist. Sollten diese 'RE' eine Art von Ersatz für den entfallenen Fernverkehr sein, dann ist das zumindest südlich Jena voll in die Hose gegangen.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

Flixtrain ab Dezember Berlin - Frankfurt über Erfurt

IC2027, Marburg, Sonntag, 06. Oktober 2019, 13:46 (vor 13 Tagen) @ Power132
bearbeitet von IC2027, Sonntag, 06. Oktober 2019, 13:46

buchbar Berlin Hbf (tief) - Erfurt für 9.99€ Fahrzeit 2h11min

Dafür müsste dann die Route über Kassel - Göttingen dran glauben, ich habe das gerade mal durchgespielt, von Frankfurt nach Kassel lässt sich ab dem 8. Dezember bis Weihnachten kein Zug buchen.
Also entweder fährt eine neue Route über Kassel oder es liegen andere Gründe für die Verschwendung der Linie über Erfurt vor...

Flixtrain ab Dezember Berlin - Frankfurt über Erfurt

agw @, NRW, Sonntag, 06. Oktober 2019, 14:21 (vor 13 Tagen) @ IC2027

buchbar Berlin Hbf (tief) - Erfurt für 9.99€ Fahrzeit 2h11min


Dafür müsste dann die Route über Kassel - Göttingen dran glauben, ich habe das gerade mal durchgespielt, von Frankfurt nach Kassel lässt sich ab dem 8. Dezember bis Weihnachten kein Zug buchen.
Also entweder fährt eine neue Route über Kassel oder es liegen andere Gründe für die Verschwendung der Linie über Erfurt vor...

Die DB hatte wohl keine Trassen über die normale Route anbieten können. Stand damals in der Zeitung, glaub ich.

--
"Mit Vollgas in den Sommer: Sparen Sie 20% bei Europcar."
- bahn.de

Du meinst DB Netze.

Paladin @, Hansestadt Rostock / Berlin, Sonntag, 06. Oktober 2019, 14:25 (vor 13 Tagen) @ agw

Nicht zu verwechseln mit DB Fernverkehr, bevor hier wieder ein Shitstorm entsteht. ;-)

Flixtrain ab Dezember Berlin - Frankfurt über Erfurt

IC2083, Montag, 07. Oktober 2019, 13:47 (vor 12 Tagen) @ agw


Die DB hatte wohl keine Trassen über die normale Route anbieten können. Stand damals in der Zeitung, glaub ich.

Daa halte ich für falsch!! In welcher Zeitng, wann???
Es gab ein Trassenproblem während der Sperrung der SFS von Hannover nach Göttingen. Das stand auch mal in Zeitungen. Es wurde daann doch die Trassen gefunden und das Problem ist längst gelöst. Das hat nichts mit dem nun neuen Verlauf zu tun und mir ist auch kein Bericht oder Hinweis zu neuen Trassenkonflikten bekannt!!!

Flixtrain ab Dezember Berlin - Frankfurt über Erfurt

agw @, NRW, Montag, 07. Oktober 2019, 17:14 (vor 11 Tagen) @ IC2083


Die DB hatte wohl keine Trassen über die normale Route anbieten können. Stand damals in der Zeitung, glaub ich.


Daa halte ich für falsch!! In welcher Zeitng, wann???
Es gab ein Trassenproblem während der Sperrung der SFS von Hannover nach Göttingen. Das stand auch mal in Zeitungen. Es wurde daann doch die Trassen gefunden und das Problem ist längst gelöst. Das hat nichts mit dem nun neuen Verlauf zu tun und mir ist auch kein Bericht oder Hinweis zu neuen Trassenkonflikten bekannt!!!

D.h. es gab diese Trassenkonflikte und Flix hat sich darüber beschwert, dass sie nicht über Hannover fahren können.
Und jetzt fahren sie nicht über Hannover. Woran soll es jetzt deiner Meinung nach liegen?

Flixtrain ab Dezember Berlin - Frankfurt über Erfurt

Mario-ICE, Montag, 07. Oktober 2019, 18:07 (vor 11 Tagen) @ agw


Die DB hatte wohl keine Trassen über die normale Route anbieten können. Stand damals in der Zeitung, glaub ich.


Daa halte ich für falsch!! In welcher Zeitng, wann???
Es gab ein Trassenproblem während der Sperrung der SFS von Hannover nach Göttingen. Das stand auch mal in Zeitungen. Es wurde daann doch die Trassen gefunden und das Problem ist längst gelöst. Das hat nichts mit dem nun neuen Verlauf zu tun und mir ist auch kein Bericht oder Hinweis zu neuen Trassenkonflikten bekannt!!!


D.h. es gab diese Trassenkonflikte und Flix hat sich darüber beschwert, dass sie nicht über Hannover fahren können.
Und jetzt fahren sie nicht über Hannover. Woran soll es jetzt deiner Meinung nach liegen?

Frag doch beim Besteller der Trasse nach.

Flixtrain ab Dezember Berlin - Frankfurt über Erfurt

agw @, NRW, Montag, 07. Oktober 2019, 19:39 (vor 11 Tagen) @ Mario-ICE


Die DB hatte wohl keine Trassen über die normale Route anbieten können. Stand damals in der Zeitung, glaub ich.


Daa halte ich für falsch!! In welcher Zeitng, wann???
Es gab ein Trassenproblem während der Sperrung der SFS von Hannover nach Göttingen. Das stand auch mal in Zeitungen. Es wurde daann doch die Trassen gefunden und das Problem ist längst gelöst. Das hat nichts mit dem nun neuen Verlauf zu tun und mir ist auch kein Bericht oder Hinweis zu neuen Trassenkonflikten bekannt!!!


D.h. es gab diese Trassenkonflikte und Flix hat sich darüber beschwert, dass sie nicht über Hannover fahren können.
Und jetzt fahren sie nicht über Hannover. Woran soll es jetzt deiner Meinung nach liegen?


Frag doch beim Besteller der Trasse nach.

IC2083 scheint es ja genauer zu wissen. Daher kann er es uns ja sagen.

--
"Mit Vollgas in den Sommer: Sparen Sie 20% bei Europcar."
- bahn.de

Flixtrain ab Dezember Berlin - Frankfurt über Erfurt

IC2083, Mittwoch, 09. Oktober 2019, 00:20 (vor 10 Tagen) @ agw


Die DB hatte wohl keine Trassen über die normale Route anbieten können. Stand damals in der Zeitung, glaub ich.


Daa halte ich für falsch!! In welcher Zeitng, wann???
Es gab ein Trassenproblem während der Sperrung der SFS von Hannover nach Göttingen. Das stand auch mal in Zeitungen. Es wurde daann doch die Trassen gefunden und das Problem ist längst gelöst. Das hat nichts mit dem nun neuen Verlauf zu tun und mir ist auch kein Bericht oder Hinweis zu neuen Trassenkonflikten bekannt!!!


D.h. es gab diese Trassenkonflikte und Flix hat sich darüber beschwert, dass sie nicht über Hannover fahren können.
Und jetzt fahren sie nicht über Hannover. Woran soll es jetzt deiner Meinung nach liegen?


Frag doch beim Besteller der Trasse nach.


IC2083 scheint es ja genauer zu wissen. Daher kann er es uns ja sagen.

Nein, ich weiß es nicht genauer! Ich kann nur "googeln" und recherchieren und lesen!
Ich habe extra nochmal recherchiert und es gibt nur die Artikel über die Trassenkonflikte für das Fahrplan 2019, und dieses ist fast abgelaufen! Damit kann ich die Behauptung, dass die neue Führung des Flix über Erfurt an in einer Zeitung stand, anzweifeln. Auf meine Nachfrage gabe es ja auch keine Antwort ... (lag aber bestimmt nur am fehlenden "u" in "Zeitung"...)
Und wie geschrieben wurde: Frag den Besteller! Der hat in der Vergangenheit (wie z.B. bei den bestehenden Trassenproblemen und dem Problem mit der VDE8) sofort Pressemitteilungen verfasst. Diesmal gibt es keinerlei Äusserung, man muss versuchen eine Fahrkarte zu kaufen, um an die Information zu kommen (oder in dieses oder das andere Forum schauen).
Aktuell habe ich nur eine Anfrage an die Bundesnetzagentur von Flix gefunden, aber die betrifft nur ein Gleis in Hamburg-Langenfelde und das betrifft damit in keinster Weise die Linienführung über Erfurt.
Hier der Link zu einem Artikel in der Wirtschaftwoche aus dem letzten Jahr zum einzig mir bekannten Trassenkonflikt (und den für das auslaufende Fahrplanjahr 2019):
https://www.wiwo.de/unternehmen/dienstleister/diskriminierung-bei-der-trassenvergabe-fl...

Der Konflikt mit dem Gleis im Abstellbahnhof:
https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Service-Funktionen/Beschlusskammern/1_GZ/BK10-GZ/20...

Über die Gründe kann ich auch nur rätseln. Mein Rätselversuch schliesst sich der schon geäusserten Theorie an, dass man aus Umlaufgründen kürzere Fahrzeiten braucht. Die Verspätungen der Flixtrains haben stark zugenommen und Grund ist der notwendige häufige Wagentausch (auch dazu gab es einen Presseartikel, ich glaube im anderen Forum thematisiert), hinzu kommt später die baubedingte Sperrung der SFS Mannheim - Stuttgart. Ob aber die Fahrzeit wirklich so viel kürzer ist??? Das habe ich nicht geprüft.... Nachtrag: Habe ich jetzt doch geprüft, die Fahrzeit Mitte Dezember ist 3 Minuten kürzer als heute, und das bei jetziger Sperrung der SFS Hanover - Göttingen, die allein fast 15 Minuten plus bedeutet... DAs kann wohl nicht der Grund sein... Aber vielleicht will man sich nur Schritt für Schritt der VDE8 widmen?

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum