(ZM:) Osnabrück will Tagesrand-Fernzug von/nach Berlin (Allgemeines Forum)

Blaschke, Osnabrück, Samstag, 05. Oktober 2019, 10:20 (vor 16 Tagen)

Hallöchen.

Berichtet heute die "Neue Osnabrücker Zeitung".

Anlass ist die Einrichtung einer neuen Flugverbindung vom Airport Münster/Osnabrück nach Berlin. Tegel m.W.

Um 7 geht's hin, viertel nach 8 da und ich meine gegen 20h ca wieder zurück ab Berlin.

Die örtliche Wirtschaft fordere dies Termine ein - die Eisenbahn könne nur eine Ankunftszeit ca 9:30h bieten. Das sei zu spät. Meeten in Bärlin tut man ab 9.

Die DB hat die üblichen Osnabrücker Nörgeleien wie bisher auch weitgehend ignoriert. Schlimm genug, dass man da ein Stellwerk neu bauen muß nur wegen des Gemeckers des Personals, das nicht nach Hannover will.

Jetzt haben sich örtliche Politiker der Sache angenommen. Und haben - da staunt man direkt - einen ganz praktischen Lösungsvorschlag: ICE 840, Hannover 23:22 Uhr, nach Osnabrück Münster verlängern und ICE 841, Hannover 6:31 Uhr, rückverlängern von Münster Osnabrück. Die Fuhre wäre ca 1:20h in Münster und müsse ca 4:30h wieder los.

Unerwähnt bleibt, dass der Zug am Fr bis So bis Köln fährt bzw Sonntags/Montags von/nach Oldenburg fährt.

Für Mo bis Do Richtung Münster und Di bis Fr Richtung Berlin könnte das aber zumindest in der Theorie klappen.

Die DB winkt derweil ab: kein Bedarf zu der Uhrzeit. Die Presse 'tobt': den Bedarf sähe man doch am Flieger.

Nun, bleibt die Frage, ob der, der um 7 Uhr fliegen kann, sich um 5 Uhr in einen Zug setzt. Und ob der Carrier seinen Flieger vorauseilend wieder einstellt, wenn der Zug tatsächlich käme?


Schöne Grüße von jörg

Das beste ist übrigens, dass der "Qualitätsjournalismus" auch den zweiten Bericht darüber - der auch den alten Wagenpark thematisiert - mit dem Foto eines südwärts fahrenden Rollbahn-IC bebildert ...

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

? 841

Sören Heise @, Region Hannover, Samstag, 05. Oktober 2019, 10:28 (vor 16 Tagen) @ Blaschke

Für [...] und Di bis Fr Richtung Berlin könnte das aber zumindest in der Theorie klappen.

Der Zug fährt ab Winter aber doch wie üblich mo-sa ab Oldenburg? Der derzeitige Fahrplan dürfte der Baustelle zwischen Hannover und Göttingen geschuldet sein.

Viele Grüße
Sören

(ZM:) Osnabrück will Tagesrand-Fernzug von/nach Berlin

sflori @, Samstag, 05. Oktober 2019, 10:48 (vor 16 Tagen) @ Blaschke
bearbeitet von sflori, Samstag, 05. Oktober 2019, 10:51

Die DB winkt derweil ab: kein Bedarf zu der Uhrzeit. Die Presse 'tobt': den Bedarf sähe man doch am Flieger.

Da hat die Bahn völlig recht.

Wenn ich ein Meeting um 9 in Berlin hätte und mich zwischen Zug 4.30 Uhr und Flieger 7 Uhr entscheiden müsste, stünde meine Entscheidung fest.

Die örtliche Wirtschaft fordere dies Termine ein - die Eisenbahn könne nur eine Ankunftszeit ca 9:30h bieten. Das sei zu spät. Meeten in Bärlin tut man ab 9.

Da muss man halt wichtig genug sein, dass die Meetings nicht ohne einen selbst stattfinden. Dann auf 10 Uhr ansetzen und mit der Bahn fahren. Problem gelöst. :)


Bye. Flo.

Gibt es nicht wichtigere Dinge?

ktmb @, iOS, Samstag, 05. Oktober 2019, 11:00 (vor 16 Tagen) @ sflori

Zum Beispiel: Endlich mal im Stundentakt in die Landeshauptstadt fahren zu können und auch wieder zurück zu kommen. Irgendwo waren da doch Löcher von knapp zwei Stunden im Fahrplan.

--
[image]

(ZM:) Osnabrück will Tagesrand-Fernzug von/nach Berlin

ICE-TD, Samstag, 05. Oktober 2019, 10:58 (vor 16 Tagen) @ Blaschke

Den Bedarf sieht man am Flieger? Wieviel sitzen denn da real drin am frühen Morgen oder fliegt da nur eine Cessna? Und wieviel von den unzähligen hochwichtigen Managern in Osnabrück wären denn bereit stattdessen bereits um 5 Uhr in einen Zug nach Berlin zu steigen?

(ZM:) Osnabrück will Tagesrand-Fernzug von/nach Berlin

sflori @, Samstag, 05. Oktober 2019, 11:16 (vor 16 Tagen) @ ICE-TD

Den Bedarf sieht man am Flieger? Wieviel sitzen denn da real drin am frühen Morgen oder fliegt da nur eine Cessna?

Da hockt Blaschke drin und verteilt Medis am Kanzleramt.


Bye. Flo.

Blaschke fliegt nicht. Nie. Höchstens mal raus.

Blaschke, Osnabrück, Samstag, 05. Oktober 2019, 11:29 (vor 16 Tagen) @ sflori

- kein Text -

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

Was soll er da auch?

Christian_S, Samstag, 05. Oktober 2019, 12:20 (vor 16 Tagen) @ Blaschke

Eben, was hätteste auch in Berlin zu tun? Osnabrück ist das Friedensstädtchen, in Berlin herrscht Sodom und Gomorrha ...

Bahnchef und Kanzler werden ...

Blaschke, Osnabrück, Samstag, 05. Oktober 2019, 14:09 (vor 16 Tagen) @ Christian_S

Hey.

Eben, was hätteste auch in Berlin zu tun?

Als künftiger Bahnchef in Personalunion als Bundeskanzler ...

Osnabrück ist das Friedensstädtchen, in Berlin herrscht Sodom und Gomorrha ...

Statt 'Mutti' und 'Müller' braucht es da Monsieur Sarkozy und den Kärcher ... *duckundweg*


Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

Auslastung ...

Blaschke, Osnabrück, Samstag, 05. Oktober 2019, 11:28 (vor 16 Tagen) @ ICE-TD

Huhu.

Den Bedarf sieht man am Flieger? Wieviel sitzen denn da real drin am frühen Morgen

Derzeit gar keiner. Geht erst ab 4.11. los.

oder fliegt da nur eine Cessna?

So in etwa.

Mehr als 19 Paxe werden es nicht.

https://www.google.com/amp/s/amp.wn.de/Muensterland/3941038-AIS-Airlines-baut-Engagemen...

Und wieviel von den unzähligen hochwichtigen Managern in Osnabrück wären denn bereit stattdessen bereits um 5 Uhr in einen Zug nach Berlin zu steigen?

Mir fällt keiner ein.


Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

Auslastung ...

Maxi-Air, Samstag, 05. Oktober 2019, 23:59 (vor 16 Tagen) @ Blaschke

Es gab aber Zeiten da flog Air Berlin mind. drei Mal am Tag, anfangs mit 737 und das morgens auch etwa zu der Uhrzeit. Die Flüge damals waren auch gut ausgelastet und die meist eingesetzte 737-700 bot 144 Passagieren Platz. Das Problem mit AIS sind die hohen Kosten pro Sitzplatz und damit verbundenen höheren Ticketpreise.

Auslastung ...

Norddeich @, Sonntag, 06. Oktober 2019, 02:23 (vor 16 Tagen) @ Maxi-Air

Es gab aber Zeiten da flog Air Berlin mind. drei Mal am Tag, anfangs mit 737 und das morgens auch etwa zu der Uhrzeit. Die Flüge damals waren auch gut ausgelastet und die meist eingesetzte 737-700 bot 144 Passagieren Platz.

... und war für Air Berlin nicht profitabel zu betreiben.

Das Problem mit AIS sind die hohen Kosten pro Sitzplatz und damit verbundenen höheren Ticketpreise.

Wo siehst du da ein Problem? Ein Flug im Privatjet ist deutlich teurer.

(ZM:) Osnabrück will Tagesrand-Fernzug von/nach Berlin

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Samstag, 05. Oktober 2019, 12:52 (vor 16 Tagen) @ Blaschke

Meine erste Frage wäre erstmal diese: Was meinen die an Nette und Düte was jemand in Osnabrück haben könnte, daß der glaubt, wenn er es nach Berlin brächte, daß jemand an der Spree juchtzt es wäre nett präsentiert zu werden, damit es dort in der Kapitale sagenhaft einschlägt?

Oder warum müssen Osnabrücker früh zum meeten um 9 nach Berlin?

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

Osnabrücker Paradoxon ...

Blaschke, Osnabrück, Samstag, 05. Oktober 2019, 13:54 (vor 16 Tagen) @ Alibizugpaar
bearbeitet von Blaschke, Samstag, 05. Oktober 2019, 13:55

Hey.

Meine erste Frage wäre erstmal diese: Was meinen die an Nette und Düte was jemand in Osnabrück haben könnte,

Du vergisst die HASE!

Oder warum müssen Osnabrücker früh zum meeten um 9 nach Berlin?

Weil Osnabrück der Nabel der Welt ist.

Das Osnabrücker Paradoxon: ALLES an dieser Stadt ist Durchschnitt. Das einzig überdurchschnittliche ist der Durchschnitt selbst. Einerseits sorgt das für eine gewisse große Zufriedenheit. Osnabrück war mal Glückshauptstadt. Andererseits aber ist da dieser riesige Minderwertigkeitskomplex: immer nur Durchschnitt. Das schmerzt. Also muss man sich erhöhen. Das neue EStw in Osnabrück ist eines der bedeutendsten Deutschlands. Der Bahnhof liegt nicht an den Strecken Hamburg Wanne und Rheine Löhne, sondern Skandinavien Südfrankreich und London Moskau. Dementsprechend wichtig ist er. Bei den Elektrobussen ist man deutschlandweit führend: die erste KOMPLETT auf Strom umgestellte Buslinie. Alle Unternehmen, gerade auch die Familienbetriebe, sind mindestens Weltmarktführer. Das VW-Werk Osnabrück ist das wichtigste im ganzen Konzern. Undsoweiterundsoweiter. Die örtliche Tageszeitung rühmt sich ihrer Größe. Eine der meistzitierten Regionalzeitungen. Mit eigener Berlin-Korrepondentin. Mitten drin im politischen Geschehen. Jede Nacht werden auch extra Exemplare nach Berlin gekachelt.

Und dann kommt sowas wie Oldenburg und hat mehr Einwohner und ist drittgrößte Stadt Niedersachsens. Seitdem muss gebaut werden, bis der Arzt kommt. Grüne Finger - egal. Natur/Umwelt: wurscht.

Und die Bahn fährt nicht direkt bis Stockholm, London, Rom und Warschau. Ein Skandal.

Ach ja, der Provinzflughafen heißt 'Münster/Osnabrück International Airport'. Man hat sogar die Anschrift geändert. Jetzt 'Airportallee', früher 'Hüttruper Heide', letzteres trifft's dabei genauer. Skandal nur, dass erst Münster im Namen kommt und dann Osnabrück.

Und wegen all dem braucht es einen Frühzug nach Bärlin.

Dabei sind die in Osnabrück aber wieder so bräsig - einfach die Münsteraner mit ins Boot holen. Die haben traditionell seit Jahrzehnten die besseren Drähte zur DB. Sieht man ja an den umgebogenen IC von Berlin nach Münster. Würde also Münster da Vitamin B ausspielen, käme der IC/E.


Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

Der IC rollt sogar ohne Halt durch Osnabrück Hbf.

martarosenberg @, Deutschland -- Mitte-Ost und Nordwest., Samstag, 05. Oktober 2019, 21:23 (vor 16 Tagen) @ Blaschke

Dabei sind die in Osnabrück aber wieder so bräsig - einfach die Münsteraner mit ins Boot holen. Die haben traditionell seit Jahrzehnten die besseren Drähte zur DB. Sieht man ja an den umgebogenen IC von Berlin nach Münster.

.. die sogar ohne Halt durch Osnabrück Hbf rollen! (Letztens gefahren. Ganz angenehm, Berlin - Köln mit seltener Halten als im ICE (-:.)

Auch schon in Göttingen erlebt -- wo jeder ICE hält, fährt der IC planmäßig und tatsächlich einfach durch.

Stimmt nicht ..

Garfield_1905, Sonntag, 06. Oktober 2019, 15:01 (vor 15 Tagen) @ martarosenberg

Auch schon in Göttingen erlebt -- wo jeder ICE hält, fährt der IC planmäßig und tatsächlich einfach durch.

Da hält durchaus nicht 'jeder' ICE. Der ICE 90 hält da auch außerhalb der derzeitigen Umleitung über die Altbaustrecke nicht in Göttingen. Während der Baumaßnahmen fahren auch andere ICE durch Göttingen durch, ich bin jetzt aber zu faul, die raus zu suchen. Spontan fällt mir aber der ICE 575 ein.

Danke.

martarosenberg @, Deutschland -- Mitte-Ost und Nordwest., Sonntag, 06. Oktober 2019, 16:23 (vor 15 Tagen) @ Garfield_1905

. irgendwo hier im Forum wurde mal bemeckert, dass jeder ICE in Göttingen hielte, so dass ich das als Wissensquelle nahm.

(ZM:) Osnabrück will Tagesrand-Fernzug von/nach Berlin

Murrtalbahner, Sonntag, 06. Oktober 2019, 01:39 (vor 16 Tagen) @ Alibizugpaar

Mit dieser Argumentation bekommt man jede Randlinie kaputt. Warum nicht einfach mal zwei Jahre versuchen, ob es nicht doch ein Verkehrsbedürfnis gibt? Spricht ja keiner von einem non-stop-Zug. Vielleicht will auch jemand von Osnabrück nach Wolfsburg?

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum