Wow: Komfort-Check in jetzt auch schon in der Schweiz! (Allgemeines Forum)

Blaschke, Osnabrück, Sonntag, 11. August 2019, 22:15 (vor 11 Tagen)

Hey.

Wahnsinn! Die DB exportiert den Komfort-Check in in die Schweiz. Guckt:


[image]


Das ist ja noch irrer als der Fahrschein an sich. Mit einem Ticket von Poschiavio über den Arlberg und Mittenwald nach Osnabrück. Für etwas über 21 Euro. Und da ich auf der Rückfahrt DEFINITIV Verspätung habe, bekomme ich sogar noch 5 Euro zurück ... ;-)

Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

Wow: Komfort-Check in jetzt auch schon in der Schweiz!

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Sonntag, 11. August 2019, 22:21 (vor 11 Tagen) @ Blaschke
bearbeitet von J-C, Sonntag, 11. August 2019, 22:22

Genial! Freut mich auch, dass du Felix Austria mal kurz einen Besuch abstattest. RJX oder IC/EC?

Ob das SBB-Personal auf diese Innovation der DB geschult ist?

--
Pilsner Urquell - schlägt jedes Panorama

[image]

Mister X im X ...

Blaschke, Osnabrück, Sonntag, 11. August 2019, 22:30 (vor 11 Tagen) @ J-C

Hey.

Genial! Freut mich auch, dass du Felix Austria mal kurz einen Besuch abstattest. RJX oder IC/EC?


Railjet X steht im Reiseplan.

Aber die Zugbindung endet in Buchs(SG). Und beginnt erst wieder in München am Abend ... Dazwischen wechselt der Beförderer. Aus 1185 wird erst 1181 und dann 1080, wobei da ab Staatsgrenzen NV vorgeschrieben ist.

Ob das SBB-Personal auf diese Innovation der DB geschult ist?

DAS ERWARTE ICH. WEHE, DIESER BLASCHKE MUSS DENEN DIE EISENBAHN ERKLÄREN ...

Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

Mister X im X ...

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Sonntag, 11. August 2019, 22:41 (vor 11 Tagen) @ Blaschke

Hey.

Hey.

Railjet X steht im Reiseplan.

Oder wie ich es sagen würde "Aus RJ wurde RJX, sonst ändert sich nix" ;-)

Vielleicht hast du ja Glück und du kriegst eine Blaschke-Kokoskuppel *SCNR*

Und natürlich eine Coke. Gehört ja zusammen. Jedenfalls viel Freude überm Arlberg, ich finde diese Landschaft immer wieder bezaubernd.

Aber die Zugbindung endet in Buchs(SG). Und beginnt erst wieder in München am Abend ... Dazwischen wechselt der Beförderer. Aus 1185 wird erst 1181 und dann 1080, wobei da ab Staatsgrenzen NV vorgeschrieben ist.

Der Moment, wenn im deutschen Sparpreis die Zugbindung ausschließlich in der Schweiz besteht.

Übrigens, bei der österreichischen Sparschiene hättest du eine volle Zugbindung - anscheinend sogar im Regionalverkehr außerhalb Österreichs...

Ob das SBB-Personal auf diese Innovation der DB geschult ist?


DAS ERWARTE ICH. WEHE, DIESER BLASCHKE MUSS DENEN DIE EISENBAHN ERKLÄREN ...

You Made my day!

Schöne Grüße von jörg

Liebe Grüße von Jan-Christian, der jetzt auch gerne mal wieder am Arlberg wäre...

--
Pilsner Urquell - schlägt jedes Panorama

[image]

Bitte was unkenntlich machen

Nordy, Montag, 12. August 2019, 07:50 (vor 11 Tagen) @ Blaschke

Hallo Jörg,
leider hast du kein Briefkastensymbol, hätte dich lieber persönlich gewarnt.
Bitte entferne deine persönlichen Daten aus deinem Post, so könnte jeder sich deine Fahrkarte anschauen und ausdrucken. Dein Nachname ist bekannt und die DB hält bei Eingabe deiner Buchungskombination leider nix mehr, dein Ticket auch anzuzeigen!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum