Änderung bei Sparpreis-Stufen bzw. Kontingenten (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

bahnfahrerofr. @, Mittwoch, 12. Juni 2019, 08:38 (vor 99 Tagen)
bearbeitet von bahnfahrerofr., Mittwoch, 12. Juni 2019, 08:39

Hallo,

gerade entdeckt bei Anfrage nach diversen Fahrten in den nächsten Monaten: es gibt offenbar neue Sparpreisstufen und Kontingente.

Bisher gab es für Strecken über 250 km mit NV Anteil als günstigsten Preis 22,40€ (BC25).

Nun gibt es eine neue Preisstufe 19,40€, die jedoch wesentlich seltener zu finden ist. Oft kosten die bisherigen 22,40 Sparpreise jetzt 26,90€:

[image]

Eine von mir oft genutzte Verbindung die die letzten 2 Jahre regelmäßig bis zwei Wochen vor Abfahrt für 22,40 zu haben war (außer Brückenahe etc.), kostet jetzt immer mindestens 26,90, außer man bucht im November (dann 19,40).

Bug oder Feature?

(Ich behelfe mir mit EU-Sparpreisen, bei denen das günstige Kontingent weiter bei 20,70 zu liegen scheint :-))

Änderung bei Sparpreis-Stufen bzw. Kontingenten

nscharrn, IC 2152, Mittwoch, 12. Juni 2019, 16:26 (vor 99 Tagen) @ bahnfahrerofr.

Ist mir auch aufgefallen, schau mal für einen Zeitraum nach den Sommerferien wie da aussieht

Änderung bei Sparpreis-Stufen bzw. Kontingenten

Dom15 @, Bayreuth, Mittwoch, 12. Juni 2019, 22:28 (vor 98 Tagen) @ bahnfahrerofr.

Da ich selbst oft von Bayreuth ins Rheinland fahre (Bonner-Raum), kurze Frage bezüglich der EU-Sparpreise: Welche Ziele sind für diese Relationen zu empfehlen? Nach Cheb etc. geht auf der Verbindung (Bonn-) Mainz-Nürnberg-Bayreuth ja leider nicht, da ab Nürnberg direkt ein Zug nach Cheb geht (Umweg).

Änderung bei Sparpreis-Stufen bzw. Kontingenten

bahnfahrerofr. @, Mittwoch, 12. Juni 2019, 23:00 (vor 98 Tagen) @ Dom15
bearbeitet von bahnfahrerofr., Mittwoch, 12. Juni 2019, 23:04

Da ich selbst oft von Bayreuth ins Rheinland fahre (Bonner-Raum), kurze Frage bezüglich der EU-Sparpreise: Welche Ziele sind für diese Relationen zu empfehlen? Nach Cheb etc. geht auf der Verbindung (Bonn-) Mainz-Nürnberg-Bayreuth ja leider nicht, da ab Nürnberg direkt ein Zug nach Cheb geht (Umweg).

Och, Cheb geht wunderbar. Einfach ein "via Bayreuth" eingeben, ggf. mit der Aufenthaltsdauer in BT spielen, um die gewünschten Anschlüsse in Nürnberg zu erreichen. Allerdings ist das günstigste Kontingent bis Bonn nicht möglich, das kostet dann mindestens 24,90, der Sprung von 20,70 auf 24,90 ist meist irgendwo bei Bacharach, Oberwesen oder Remagen.

Da der letzte Zug nach Cheb sehr früh fährt, ggf. einfach in Bayreuth entsprechende Zwischenübernachtung einbauen. Und manchmal lohnt auch ein Blick auf cd.cz, wo sich grds. auch ein via "Bayreuth" einbauen lässt.

Vorsicht geboten ist bei späten Fahrten am Abend wenn es um Fahrgastrechte geht, da könnte es aufgrund des Fahrziels zu Diskussionen kommen, wenn es um eine Übernachtung geht. Das Taxi von Nürnberg nach BT wird es wohl auch nicht geben, wenn Cheb als Ziel drauf steht. Nachdem ich am So. abend schon mehrfach im Taxi gelandet bin, verzichte ich zwischenzeitlich darauf die letzte mögliche Verbindung mit auf Cheb ausgestellten Fahrkarten zu nutzen.

Kann ich bestätigen

Bremer @, Bremen, Donnerstag, 13. Juni 2019, 20:10 (vor 97 Tagen) @ bahnfahrerofr.

Mir sind in den letzten Tagen auch mehrere Sparpreise mit 25,xx EUR aufgefallen. Die gab es vorher nicht.

Die Abstufung fand ich auch sehr merkwürdig:
Super Sparpreis = 21,xx EUR
Sparpreis = 25,xx EUR

Vorher war der Sparpreis bei 29,xx EUR.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum