ICE 822 heutige Zeiten (Allgemeines Forum)

flovanrood, Dienstag, 11. Juni 2019, 05:42 (vor 15 Tagen)

Hallo Zusammen!

Weiß nicht, ob ich es irgendwo überlesen habe, aber heute startet der ICE 822 schon 20 Minuten früher als sonst in Nürnberg. Er braucht verdächtig lange zwischen Aschaffenburg und Frankfurt. Wird da gebaut?

MfG

Flo

Bauarbeiten Hanau

Andi L. @, Dienstag, 11. Juni 2019, 06:23 (vor 15 Tagen) @ flovanrood

Erklärung findet sich unter Bauarbeiten.bahn.de

Etwas detaillierter...

Eingleisigkeit @, Dienstag, 11. Juni 2019, 10:07 (vor 15 Tagen) @ Andi L.

Hallo Andi L.,

dein Link führt mich auf eine Baustelle nächste Woche, die nur den 827 betrifft.
Ansonsten stimmt es natürlich, dass die Baustelle geplant ist und vorab online aufgelistet wurde.

Noch ein paar Details:
Noch bis zum Wochenende wird in Hanau westlich vom Bahnhof an einer Eisenbahnbrücke gebaut. Die Fernzüge Frankfurt-Fulda fahren deshalb in Hanau über die Südseite (Gleise 101-103) und den Abzweig Rauschwald ins Kinzigtal.
Damit verdrängen sie aber die planmäßigen Fernzüge Richtung Spessart. Diese Linien fahren nun ab Frankfurt über Darmstadt-Kranichstein nach Aschaffenburg und brauchen dafür etwa 30 Min. länger.
Fahrpläne sind alle angepasst.

Gute Fahrt!
Eingleisigkeit

ICE 822 Schnellstrecke FRM nur bei 160km / h

flovanrood, Dienstag, 11. Juni 2019, 13:38 (vor 15 Tagen) @ flovanrood

Der ICE 822 ist ja dann heute nichmal bis ans Ziel gekommen und ist umgeleitet worden auf Köln Hbf. Hab da nochmal 2 Fragen zu:

1. Was passiert, wenn der ICE nur 160 km/h fahren darf? Morgens zwischen Ingolstadt und Nbg ist er noch "voll" gefahren. Nach dem Dreh in FFM dann nicht mehr. War aber die identische Doppeltraktion.

2. Wieso wird der Zug dann nicht weitergeführt bis Düsseldorf, sondern bis Köln Hbf? Geht der dann ins Werk nach Nippes oder was passiert damit?


Danke für eure immer super Antworten!! :)

ICE 822 Schnellstrecke FRM nur bei 160km / h

ffz, Dienstag, 11. Juni 2019, 18:46 (vor 14 Tagen) @ flovanrood

Hallo,

das klingt sehr verdächtig nach LZB-Störung auf dem führenden Führerstand ab Frankfurt(M) Hbf, jedes Fahrzeug hat beim ICE 3 seinen eigenen LZB-Rechner und jeder Führerstand eine eigene LZB-Antenne. Wenn dort ein Defekt vor liegt wird das unter Umständen erst bemerkt wenn der Führerstand aktiv ist. Köln-Dortmund ist ein sogenannter Plankorridor, dort werden verspätete Züge vorzeitig gewendet, bzw in den Teilausfall genommen um die pünktlichen Züge nicht zu behindern. Dass der Zug im Werk in Köln-Nippes repariert wird oder aus gesetzt wird ist natürlich auch möglich

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum