Ticket nachträglich stornieren wegen Unzurechnungsfähigkeit? (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

pole73 @, Homburg/Saar, Montag, 10. Juni 2019, 21:53 (vor 100 Tagen)

Hallo Bahnexperten,

heute war ein etwas hektischer Tag, ich habe bevor ich zum Zug musste schnell noch die Bahn-App gecheckt und mir ein Ticket für meine sonntägliche Bahnfahrt zum Flexpreis gekauft.
Eine Stunde später in der Bahn wurde mein Ticket dann gescannt, und kurz darauf habe ich festgestellt, dass es doppelt angezeigt wird.
Nach genauem Blick habe ich dann gesehen, dass ich mir schon vor drei Tagen ein Ticket für genau diese Strecke gebucht habe (ich wusste ja, dass heute ein hektischer Tag wird). In der App wurde es zuerst nicht angezeigt, vermutlich weil ich sie gerade erst gestartet hatte.
Also: Ich habe zwei Flextickets für die gleiche Reiseverbindung, eines davon wurde vom ZuB gescannt. Kann ich das andere irgendwie stornieren?

Gruß
pole73

Flexpreis gegen 19€ (FV) problemlos stornierbar

Matze86 @, München, Montag, 10. Juni 2019, 22:08 (vor 100 Tagen) @ pole73

... 17,50€ bei einem NV-Ticket.

Kulanz möglich, Hotline anrufen und fragen

sibiminus @, Montag, 10. Juni 2019, 22:43 (vor 100 Tagen) @ Matze86

- kein Text -

Kurzer Zwischenstand

pole73 @, Homburg/Saar, Dienstag, 11. Juni 2019, 19:31 (vor 100 Tagen) @ sibiminus

Soo, ich habe heute mal wie geraten "die" Hotline angerufen.

  • Bei der 01806996633 wurde ich freundlich gebeten, mich an die "Online-Hotline" zu wenden. Ich wurde dann auch gleich weiterverbunden.
  • Dort wurde ich freundlich gebeten, eine Mail an den Fahrkartenservice zu schreiben und mein Problem zu schildern
  • Die entsprechende Mail wurde freundlich und automatisch beantwortet mit dem Hinweis, dass es aufgrund der vielen Anfragen "durchaus etwas länger" dauern könne

Stellt sich die Frage, ob man sich hier nicht selbst Arbeit macht, wenn die Haupttätigkeit an der Hotline im Weitervermitteln besteht. Immerhin sind jetzt im Ticketsystem wohl drei Anfragen angefallen (immerhin zwei davon "erfolgreich", also 66% Problemlösungsquote).

Gruß
pole73

Ist mir auch passiert, war kein Problem

ICETreffErfurt ⌂ @, Eisenach, Dienstag, 11. Juni 2019, 03:24 (vor 100 Tagen) @ pole73

Hatte wegen einer hängenden App mir 2x Flexpreis mit BC50 Leipzig–Eisenach direkt vor Zugabfahrt gekauft. Hab dann die Hotline angerufen und das zweite Ticket wurde ohne irgendwelche Gebühren erstattet.

Ist mir auch passiert, war kein Problem

keksi @, Dienstag, 11. Juni 2019, 08:58 (vor 100 Tagen) @ ICETreffErfurt

Hatte wegen einer hängenden App mir 2x Flexpreis mit BC50 Leipzig–Eisenach direkt vor Zugabfahrt gekauft. Hab dann die Hotline angerufen und das zweite Ticket wurde ohne irgendwelche Gebühren erstattet.

Es hängt aber davon ab wann man gebucht hat und wann man anruft. Denke am selben Tag kein Problem. Nachträglich glaube sieht das anders aus. Oder wie wars bei dir genau?

Mfg

Ist mir auch passiert, war kein Problem

ICETreffErfurt ⌂ @, Eisenach, Dienstag, 11. Juni 2019, 10:34 (vor 100 Tagen) @ keksi

Hab noch während der Zugfahrt abgerufen.

Deine Kollege kam nach der Klärung zwecks Kontrolle des richtigen Ticket nochmal wieder. Hatte ihn gleich beim Zustieg das Problem geschildert.

Habs Anhand der doppelten Buchungsbestätigung im Postfach gemerkt mit unterschiedlichen Buchungsnummern.

Ist mir auch passiert, war kein Problem

keksi @, Dienstag, 11. Juni 2019, 13:31 (vor 100 Tagen) @ ICETreffErfurt

Hab noch während der Zugfahrt abgerufen.

Deine Kollege kam nach der Klärung zwecks Kontrolle des richtigen Ticket nochmal wieder. Hatte ihn gleich beim Zustieg das Problem geschildert.

Habs Anhand der doppelten Buchungsbestätigung im Postfach gemerkt mit unterschiedlichen Buchungsnummern.

Ah oki, dann passt es ja und ist ja gut gegangen. Am gleichen Tag denke ich ist das ja auch nachvollziehbar.

Mfg

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum