[AT] ÖBB-Ausschreibung für Doppelstock-Elektrotriebzüge (Allgemeines Forum)

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Dienstag, 14. Mai 2019, 23:50 (vor 10 Tagen)
bearbeitet von J-C, Dienstag, 14. Mai 2019, 23:51

Link (Auftrag.at, PDF)
Link (TED)

Vorgestern wurde die Ausschreibung veröffentlicht. Folgende Daten kann ich daraus lesen:

Höchstgeschwindigkeit: 160 (optional 200)
Zuglänge mit Stückzahl:

105 Meter: 30
135 Meter: 5
160 Meter: 60

Insgesamt 95 Züge also.

Ich schätze, ich hab mich bei den "190" Zügen, von denen ich vorher mal redete, nur verhört...
Auch ist erwähnt, dass die Züge auch vom Betreiber des CAT - dem tendenziell teuren Flughafenexpress, der den ÖBB und dem Flughafen Wien gehört, abgerufen werden können.

--
Geben wir 100%!

...faszinierendererweise auch mit Option auf 200 km/h

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Mittwoch, 15. Mai 2019, 00:09 (vor 10 Tagen) @ J-C

Wenn die Option tatsächlich kommt, dürfte der IC2 der DB echt alt aussehen :'D

--
Geben wir 100%!

...faszinierendererweise auch mit Option auf 200 km/h

MartinN @, Fricktal, Schweiz, Donnerstag, 16. Mai 2019, 10:20 (vor 8 Tagen) @ J-C

Hallo

Wenn die Option tatsächlich kommt, dürfte der IC2 der DB echt alt aussehen :'D

Der IC2 der DB vielleicht, der Twindexx der SBB aber nicht. Stellt sich einfach die Frage wie die Probleme bei der Einführung und die daraus resultierende schlechte Presse hier negativ auf ein Angebot von Bombardier wirken würde.
Option 200Km/h würde aber Stadler mit seinen Kiss erfüllen. Sieht man ja an der Westbahn und der momentanen Auslieferung an Malärdalstrafik in Schweden.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum