Versteckter ÖPNV - bahn.de/vbb.de etc wissen nicht alles (Allgemeines Forum)

плацкарт, Samstag, 11. Mai 2019, 19:48 (vor 68 Tagen)

Wieder mal keine Bahnfrage... Ich war vor einigen Wochen in der Angermünder Gegend unterwegs und bedauerte, dass es in viele Dörfer keinen ÖPNV am Sonntag gibt. Heute, bei einer Recherche zu einer Fahrt mit dem Rufbus Gerswalde stelle ich auf der Uckermark-Busverkehrwebseite fest, dass Angermünde und Umgebung einen besonderen Rufbus haben: eine Art Taxiservice, den ich abends und am Wochenende bestellen kann, wenn es nichts zeitlich passendes im Fahrplan gibt. Dafür 1€ Komfortzuschlag. Das bedeutet, dass die Dörfer sehr wohl komfortabel an den ÖPNV angeschlossen sind, ich es jedoch ohne Spezialkenntnisse auf vbb.de nicht erfahre.

Gibt es andere Beispiele von ÖPNV in Deutschland, den ich mit den üblichen Suchsystemen nicht finde? Ich klammere Museumsbahnen etc aus.

Versteckter ÖPNV - bahn.de/vbb.de etc wissen nicht alles

VT642 @, Samstag, 11. Mai 2019, 20:27 (vor 68 Tagen) @ плацкарт
bearbeitet von VT642, Samstag, 11. Mai 2019, 20:28

Kommt darauf an, was du unter den üblichen Suchsystemen verstehst - aber in der Region Bamberg/Würzburg sind auf Bahn.de zu etlichen Buslinien falsche Fahrzeiten und Fahrten, die nicht existieren hinterlegt, dafür fehlen jedoch z.B. nahezu alle HVZ-Verstärker, die z.B. die VGN Auskunft kennt und die auch für jedermann nutzbar sind.

Versteckter ÖPNV - bahn.de/vbb.de etc wissen nicht alles

плацкарт, Samstag, 11. Mai 2019, 23:03 (vor 68 Tagen) @ VT642

Im VGN ist es unsauberes Einpflegen, in Angermünde erfahre ich nie, dass es ein solches lokales Angebot gibt, weil es nicht fahrplanbasiert ist. Trotzdem ist es ÖPNV.

Versteckter ÖPNV - bahn.de/vbb.de etc wissen nicht alles

Trenitalia @, Samstag, 11. Mai 2019, 23:21 (vor 68 Tagen) @ плацкарт

in einigen meiner Nachbarkommunen kenn ich den Bürgerbus, der für die Senioren von einer Kommune zu Einkaufscentren in der Nähe oder zu Ärzten, welche nicht bei Bahn oder VGs zu finden sind. Diese Zeiten werden nur bei der Kommune veröffentlicht oder die Senioren kennen die Zeiten.

Andere Menschen jedoch nicht.

Bürgerbusse

Sputnik @, Halle, Sonntag, 12. Mai 2019, 17:22 (vor 67 Tagen) @ Trenitalia

in einigen meiner Nachbarkommunen kenn ich den Bürgerbus, der für die Senioren von einer Kommune zu Einkaufscentren in der Nähe oder zu Ärzten, welche nicht bei Bahn oder VGs zu finden sind. Diese Zeiten werden nur bei der Kommune veröffentlicht oder die Senioren kennen die Zeiten.

Andere Menschen jedoch nicht.

Kommt sicher auf die Unternehmen drauf an. Der Bürgerbus in Winterberg (Linien B1 und B2) und Westerstede-Ocholt (Linie 359) ist zum Beispiel überall online und in Verbindungsauskünften enthalten.

Beispiel: "Multibus" im Aachener Verkehrsverbund

Bahngenießer, Sonntag, 12. Mai 2019, 00:16 (vor 68 Tagen) @ плацкарт

Gibt es andere Beispiele von ÖPNV in Deutschland, den ich mit den üblichen Suchsystemen nicht finde? Ich klammere Museumsbahnen etc aus.

Als ich vor ca. 2 Jahren der "Selfkantbahn" (Museumsbahn zwischen Geilenkirchen-Gilrath und Schierwaldenrath) einen Besuch abstattete, zeigte mir die Bahnauskunft nur für montags bis freitags öffentliche Verkehrsverbindungen an, für Wochenenden wurde jeweils keine Verbindung gefunden. Die Buslinien fuhren nämlich nur montags bis freitags.

Als ich jedoch auf die Internetseite der Museumsbahn schaute, fand ich einen Hinweis, dass die Selfkantbahn, die nur an Wochenenden verkehrt, bei der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln nur mit dem "Multibus" erreichbar ist.

Ich rief daraufhin beim zuständigen Verkehrsunternehmen an, wo mir ein Sachbearbeiter in einem längeren Telefongespräch ausführlich das Verkehrssystem "Multibus" erläuterte: Es gibt am Wochenende einen Bus mit flexibler Größe, der im Stundentakt verkehrt und auf telefonische Vorbestellung eingesetzt wird, zum normalen Verbundtarif oder NRW-Tarif. Der Bus ist für mehrere Linien zuständig, daher sollte man möglichst mehrere Tage im voraus bestellen, damit der Bus in der gewünschten Stunde nicht schon auf einer anderen Linie im Einsatz ist und man für seine gewünschte Fahrt nicht auf eine der folgenden Stunden vertröstet wird. "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!"

Bis auf größere Verspätungen, da verschiedene Haltestellen angefahren werden mussten, hat das mit dem "Multibus" am Ende auch gut funktioniert. Gleichwohl war es als Ortsunkundiger nicht ganz einfach, jeweils die richtige Abfahrtshaltestelle zu finden.

Versteckter ÖPNV - bahn.de/vbb.de etc wissen nicht alles

Alter Köpenicker @, BSPF, Sonntag, 12. Mai 2019, 06:29 (vor 67 Tagen) @ плацкарт

Gibt es andere Beispiele von ÖPNV in Deutschland, den ich mit den üblichen Suchsystemen nicht finde? Ich klammere Museumsbahnen etc aus.

Vor einigen Jahren waren wir im Europapark in Rust. Auf dem Hinweg fuhr vom Bahnhof Ringsheim ein Bus zum Park. Als wir am Abend wieder zurück wollten, war von einem Bus weit und breit nichts zu sehen und die Fahrpläne an den Haltestellen sahen erst wieder am nächsten Tag Abfahrten vor. So gingen wir in ein Café um ein Taxi rufen zu lassen. Daraufhin erschien dann auch so eine Art Rufbus/Bürgertaxi, das uns zu einem geringen Pauschalpreis zum Bahnhof Ringsheim brachte.

Versteckter ÖPNV - bahn.de/vbb.de etc wissen nicht alles

akbar23, Sonntag, 12. Mai 2019, 09:37 (vor 67 Tagen) @ Alter Köpenicker

in Tübingen stehen in einigen Linien im Navigator falsche Verbindungen drin.
Kontakt zu den Stadtwerken hat nichts gebracht. Wo könnte mích mich an die Bahn melden zwecks Verbesserung?

Versteckter ÖPNV - bahn.de/vbb.de etc wissen nicht alles

Junior @, Sonntag, 12. Mai 2019, 09:49 (vor 67 Tagen) @ akbar23

in Tübingen stehen in einigen Linien im Navigator falsche Verbindungen drin.
Kontakt zu den Stadtwerken hat nichts gebracht. Wo könnte mích mich an die Bahn melden zwecks Verbesserung?

Es gibt extra ein Formular zu Fehlern bei Fahrplanauskünften im Öpnv:

https://www.bahn.de/p/view/home/kontakt/unregel_fahrplan_opnv.shtml?dbkanal_007=L01_S01...

Versteckter ÖPNV - bahn.de/vbb.de etc wissen nicht alles

GibmirZucker @, Göding, Sonntag, 12. Mai 2019, 22:52 (vor 67 Tagen) @ akbar23

In Tübingen sind wohl seit längerem falsche Infos drin. Die richtigen Fahrpläne bekommen nur maximal mittelblonde Mitbürger, die für die vorliegenden 8 Generationen einen deutschen Ursprung nachweisen können. Da ist die Welt noch in Ordnung. Damit wird Multikultigesocks davon abgehalten den ÖPNV zu nutzen. Wo käme man da hin.

Versteckter ÖPNV - Lindau

Regiosprinter @, Sonntag, 12. Mai 2019, 23:21 (vor 67 Tagen) @ плацкарт

Hallo zusammen,

noch ein Beispiel: Der Stadtbus Lindau. Für eine Kleinstadt dieser Größe ein sehr ordentliches Angebot, über die bekannten Auskunftssysteme aber nicht auffindbar:
https://www.stadtbus-lindau.de/

Viele Grüße
Klaus

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum