ZM: Bahnhoefe in NRW - Bessere Anzeigen, mehr Videokameras (Allgemeines Forum)

RenateMD @, Freitag, 12. April 2019, 14:39 (vor 14 Tagen)

Hallo,

RP-Online berichtet ueber die Plaene und Details der Bahn fuer Bahnhofs-Modernisierungen in NRW 2020.

Unter anderem sollen:
-200 MIL investiert werden.
-30-40 Projekte fertiggestellt werden
-mehr Videokameras installiert werden
-die Barrierefreiheit erhoeht werden
-mehr Zusammenarbeit mit Graffiti-Kuenstlern stattfinden
-groessere Anzeigen installiert werden
-weitere digitale Services angeboten werden.

Ich wette um ein Glas Wein im Bordrestaurant, dass z.B. das Bahnhofsdach in Bonn nicht in 2019 fertig gestellt werden wird. Mal gucken, wer darauf einschlaegt.

Ansonsten hoeren sich die Plaene so an, wie jedes Jahr.
Was eine neue App bezwecken soll, die Reisenden genau anzeigt wie sie zum GLEIS gelangen, frage ich mich dennoch. Wer so wenig Orientierungsbewusstsein besitzt, nicht Gleisnummern ausfindig machen zu koennen, sollte gleich zu Hause bleiben. Aussedem schneidet sich die DB damit ins eigene Fleisch, wenn sie Reisende an die vermeintlich richtige Stelle am Gleis lenkt, aber ups, mal wieder eine nicht eingepflegte Wagenreihung, Marsch zurueck. Naja...

Liebe Gruesse
Renate

ZM: Bahnhoefe in NRW - Bessere Anzeigen, mehr Videokameras

agw @, NRW, Samstag, 13. April 2019, 14:53 (vor 13 Tagen) @ RenateMD


Unter anderem sollen:

-groessere Anzeigen installiert werden

Da sollte man mal vernünftige Standards festlegen.
Hier gibt es S-Bahn-Bahnhöfe mit drei Linien im 20-Minuten-Takt, die nur diese einzeiligen Laufschriftanzeiger haben.
Wenn da mal eine S-Bahn im Laufweg gekürzt wird, braucht man gar nicht mehr hingucken. Und das ist häufig so.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum