NL: das Minutenspiel auf Zwolle-Groningen. (Allgemeines Forum)

Oscar (NL) @, Eindhoven (NL), Dienstag, 12. März 2019, 10:55 (vor 13 Tagen)

Hallo ICE-Fans,

auch wenn bei uns die Gedanke ist, "lieber öfter fahren als schneller fahren", versuchen NS/Prorail den Bahnverkehr in NL zu beschleunigen.
Vor einiger Zeit experimentierte man mit einem beschleunigten "IC" Groningen-Den Haag (via Almere). Statt 2:38 waren es 2:21; vor allem dadurch, dass man weniger Halte einplante. Die Anhebung 140->160 erbrachte nur 2 Minuten.
Man erwartet weitere Verkürzungen mit einer Anhebung 160->200. Obwohl ich das als HGV-Fan gerne mag, sehe ich mehr Fahrzeitverkürzung wenn auch die restliche Strecke auf ETCS Level 2 übergeht. 140->160 auf der kompletten Strecke bringt vermutlich mehr als 140->200 auf lediglich Zwolle-Lelystad.

Am Freitag folgt das nächste Experiment: ein "Sprinter" befährt Leeuwarden-Zwolle nonstop und danach Zwolle-Assen-Groningen, beide bei vmax 140 km/h. Man erwartet jetzt, trotz Zwischenhalt in Assen, schneller zu sein als der Test-"IC". Grund dafür ist, dass der "Sprinter" ein Triebwagen ist und somit besser beschleunigt als der Test-"IC", der ein lokbespannter Zug war.

Irgendwann sollen alle Faktoren zusammen kommen:

a. Triebwagen (spurtstärker als VIRM oder ICM)
b. Anhebung vmax nach 160 km/h, ggf. 200 km/h
c. ggf. Auslassung von Halten

Mal sehen, wie schnell die Verbindung dann wird (und auch, wann "dann" ist...).
Weniger wahrscheinlich:

a. 200 km/h Zwolle-Groningen und Zwolle-Leeuwarden
b. Luftlinietrassierung Zwolle-Hoogeveen (eher Entschärfung der 70 km/h Meppeler Kurve)

Über "Zuiderzeelinie 2.0" (irgendwelche Rennbahn Lelystad-Heerenveen-Groningen) habe ich übrigens noch nichts Neues erfahren (sktueller Stand hier).


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

[image]

Sie haben noch 101 Wochen die Chance, einen echten DB-IC zu genießen!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum