Ersatzzüge, Ausfälle, Störungen am 10.03.19 (Aktueller Betrieb)

Power132 @, Sonntag, 10. März 2019, 08:49 (vor 40 Tagen)

Ersatzzüge:
ICE 374 Ausfall - IC 2900
ICE 1195 Ausfall - ICE 2903
ICE 1196 Ausfall - ICE 2902
IC 2310 Ausfall bis Köln - IC 2904 Frankfurt (M) - Köln


(Teil)Ausfälle:
ICE 515 bis Dortmund
ICE 1101 bis Wanne-Eickel Hbf
ICE 1175 bis Hamburg Hbf

Störungen:
PU Strecke Leipzig - Dresden zwischen Riesa und Leipzig

Sonstiges

ICE 1101?

Junior @, Sonntag, 10. März 2019, 10:26 (vor 40 Tagen) @ Power132
bearbeitet von Junior, Sonntag, 10. März 2019, 10:27

ICE 1101 gibt es nicht, hast du dich vertippt?

ICE 1101?

Reservierungszettel @, KDU, Sonntag, 10. März 2019, 10:56 (vor 40 Tagen) @ Junior

ICE 1101 gibt es nicht, hast du dich vertippt?

Gemeint ist 1011

ICE 1101 gibt es lt. M. Grahnert.

heinz11 @, Sonntag, 10. März 2019, 11:01 (vor 40 Tagen) @ Junior

- kein Text -

ICE 1101 gibt es lt. M. Grahnert. ... NICHT MEHR

ICE4711, Sonntag, 10. März 2019, 11:06 (vor 40 Tagen) @ heinz11
bearbeitet von ICE4711, Sonntag, 10. März 2019, 11:06

ICE 1101 war bis Ende Februar der Ersatz durch ICE 4 für ICE 511. Mit Beginn März verkehrt ICE 511 wieder regulär.

Danke für die Info.

heinz11 @, Sonntag, 10. März 2019, 11:24 (vor 40 Tagen) @ ICE4711

- kein Text -

Ersatzzüge, Ausfälle, Störungen am 10.03.19, 1. Update

weichenknecht @, Süd- und Ostbayern, Sonntag, 10. März 2019, 11:03 (vor 40 Tagen) @ Power132

Ersatzzüge:

ICE 374 Ausfall - IC 2900

ICE 1086 Ausfall - ICE 2906 München Nürnberg (BR 401), IC 2908 Nürnberg - Hamburg

ICE 1195 Ausfall - ICE 2903
ICE 1196 Ausfall - ICE 2902
IC 2310 Ausfall bis Köln - IC 2904 Frankfurt (M) - Köln


(Teil)Ausfälle:

ICE 515 bis Dortmund
ICE 1011 bis Wanne-Eickel Hbf
ICE 1175 bis Hamburg Hbf


Störungen:

PU Strecke Leipzig - Dresden zwischen Riesa und Leipzig


Sonstiges

Ersatzzüge, Ausfälle, Störungen am 10.03.19, 2. Update

rainman51 @, Paderborn, Sonntag, 10. März 2019, 11:30 (vor 40 Tagen) @ weichenknecht

Ersatzzüge:

ICE 374 Ausfall - IC 2900

ICE 1086 Ausfall - ICE 2906 München Nürnberg (BR 401), IC 2908 Nürnberg - Hamburg

ICE 1195 Ausfall - IC2903 es fährt nur ein IC/ kein ICE

ICE 1196 Ausfall - ICE 2902
IC 2310 Ausfall bis Köln - IC 2904 Frankfurt (M) - Köln


(Teil)Ausfälle:

ICE 515 bis Dortmund
ICE 1011 bis Wanne-Eickel Hbf
ICE 1175 bis Hamburg Hbf

Störungen:

PU Strecke Leipzig - Dresden zwischen Riesa und Leipzig

Sonstiges

Ersatzzüge, Ausfälle, Störungen am 10.03.19, 3 . Update

Power132 @, Sonntag, 10. März 2019, 11:45 (vor 40 Tagen) @ weichenknecht
bearbeitet von Power132, Sonntag, 10. März 2019, 11:46

Ersatzzüge:
ICE 374 Ausfall - IC 2900

ICE 579 Ausfall - IC 2907

ICE 1086 Ausfall - ICE 2906 München Nürnberg (BR 401), IC 2908 Nürnberg - Hamburg
ICE 1195 Ausfall - IC 2903
ICE 1196 Ausfall - ICE 2902
IC 2310 Ausfall bis Köln - IC 2904 Frankfurt (M) - Köln

(Teil)Ausfälle:

ICE 14/15 ab/bis Frankfurt Flugh
ICE 123/124 ab/bis Frankfurt Flugh

ICE 515 bis Dortmund
ICE 1011 bis Wanne-Eickel Hbf
ICE 1175 bis Hamburg Hbf

IC 2440 bis Dresden-Neustadt

Störungen:
PU Strecke Leipzig - Dresden zwischen Riesa und Leipzig


Sonstiges

ICE 105 ohne Wagen 31 - 39

Amtliche Unwetterwarnng Boen bis 115km/h im Westen & Süden

Power132 @, Sonntag, 10. März 2019, 13:43 (vor 40 Tagen) @ Power132
bearbeitet von Power132, Sonntag, 10. März 2019, 13:45

sowie östlichen Landesteilen auf einer Linie etwa Münster-Dresden.

Gilt bis ca 11.03.19 01Uhr

Fernverkehr NRW eingestellt präventive Schadensveremeidung

Power132 @, Sonntag, 10. März 2019, 15:42 (vor 40 Tagen) @ Power132
bearbeitet von Power132, Sonntag, 10. März 2019, 15:44

Aufgrund des Sturmtiefs Eberhard mit Sturmschäden an vielen Strecken und zur präventiven Schadensabwendung wurde der Fernverkehr in NRW eingestellt. Die Züge fahren an den nächsten geeigneten Bahnhof und verbleiben dort leider bis auf unbestimmte Dauer. (Letzte Aktualisierung 15:37)

Wie lange dauert es, bis die anderen 15 Länder nachziehen?

mdln @, Sonntag, 10. März 2019, 15:45 (vor 40 Tagen) @ Power132

Mal schauen, wann der komplette Verkehr eingestellt wird. Kann eigentlich nicht mehr lange dauern, die DB ist dafür ja bekannt.

--
#SaveYourInternet

Wie lange dauert es, bis die anderen 15 Länder nachziehen?

chritz, Sonntag, 10. März 2019, 15:50 (vor 40 Tagen) @ mdln
bearbeitet von chritz, Sonntag, 10. März 2019, 15:51

Ich finde solche Kommentare auch nach wiederholtem Male ziemlich sinnfrei.

Es sind ALLE Hauptstrecken des FV an mehreren Stellen unterbrochen (Koblenz, Opladen, Wuppertal, Essen, Duisburg). Eine Lösung könnte sein... na... was? Ich weiß es nicht. Einfach durchfahren?

Ich trau mich hier gerade nichmal aus dem Haus, vor dem ein Baum liegt.

Wie lange dauert es, bis die anderen 15 Länder nachziehen?

mdln @, Sonntag, 10. März 2019, 15:53 (vor 40 Tagen) @ chritz

Ich finde solche Kommentare auch nach wiederholtem Male ziemlich sinnfrei.

Echt? Gibt hier viele sinnfreiere Kommentare.

Es sind ALLE Hauptstrecken des FV an mehreren Stellen unterbrochen (Koblenz, Opladen, Wuppertal, Essen, Duisburg). Eine Lösung könnte sein... na... was? Ich weiß es nicht. Einfach durchfahren?

Es geht um die anderen Regionen in Deutschland, nicht nur NRW.

Es gab ja auch schon Einstellungen des Verkehrs, obwohl der Sturm an einer ganz anderen Ecke der Republik war.

Ich trau mich hier gerade nichmal aus dem Haus, vor dem ein Baum liegt.

Ich verlasse das Haus auch nicht, da geht es mir genau so.

--
#SaveYourInternet

Wie erfährt der Fahrgast von den Störungen?

Giovanni @, Sonntag, 10. März 2019, 16:33 (vor 40 Tagen) @ chritz

Ich finde solche Kommentare auch nach wiederholtem Male ziemlich sinnfrei.

Es sind ALLE Hauptstrecken des FV an mehreren Stellen unterbrochen (Koblenz, Opladen, Wuppertal, Essen, Duisburg). Eine Lösung könnte sein... na... was? Ich weiß es nicht. Einfach durchfahren?

Mal wieder die Kommunikation:
http://strecken.info meldet in NRW keine nennenswerten Störungen.

https://fahrweg.dbnetze.com/fahrweg-de/kunden/betrieb/grossstoerungen-1393290 ist hingegen etwas detaillierter, erwähnt aber weder auf der Achse Köln - Düsseldorf - Duisburg - Dortmund - Hannover noch der rechten Rheinstrecke Störungen.

https://iris.noncd.db.de/wbt/js/index.html?bhf=KK&Zeilen=25 zeigt Verspätungen, aber keine Ausfälle. Und https://reiseauskunft.bahn.de/bin/bhftafel.exe/dn ist keine große Hilfe.
Bleibt zu hoffen, das wenigstens vor Ort die Kommunikation besser ist.

--
Wo Logik aufhört fängt das DB-Preissystem an.
2.4.4: "Eine Fahrkarte für eine höhere Produktklasse berechtigt [...] auch zur Beförderung in einer niedrigeren Produktklasse."
Ein Doppelstock-RE ist 4.631,5mm hoch - ein ICE1-Speisewagen nur 4.295mm ;)

Wie erfährt der Fahrgast von den Störungen?

Trenitalia @, Sonntag, 10. März 2019, 17:09 (vor 40 Tagen) @ Giovanni

Unwetter: Auf der Strecke Nürnberg Hbf - Hartmannshof zwischen Lauf(links Pegnitz) >> und Hartmannshof.
Der Betrieb des S-Bahnverkehrs der Deutschen Bahn wurde vorübergehend eingestellt.

ich verstehe daraus, dass überall keine s-bahn mehr fährt oder nur eben auf diesem Abschnitt?

Die Meldekeltte geht so:

Blaschke, Osnabrück, Sonntag, 10. März 2019, 19:03 (vor 40 Tagen) @ Giovanni
bearbeitet von Blaschke, Sonntag, 10. März 2019, 19:05

Hallo.

Der Fahrgastbefrager fragt den Fahrgast, wie er ab Minden, wo die S-Bahn endet, weiterfahren will.

Der Fahrgast ist amüsiert: Junger Mann, schauen sie mal in ihr tolles Smartphone. Ab Minden fährt nichts mehr.

Im Zug etliche Fahrgäste aus in Hannover endenen Fernzügen, denen man S 1/RE 6 Richtung NRW ausgedruckt hat. Hauptsache, erstmal weg.

Jedenfalls wird die restliche Kundschaft im Zug hellhörig. Sie schnappen sich alle ihre Smartphones und sehen in der App: kein Zugverkehr in NRW. Eine gewisse Unruhe kommt auf, ob wir es denn wohl bis Minden schaffen? Und der RE 6 fällt dann aus? Ich bejahe das alles vorsichtig.

Kurz vor Minden die Durchsage des Lokführers, dann man nur noch mit der WFB nach Bielefeld kommt. Und weiter nicht. Und auch sonst nichts fährt. Ende. Schaffner gibt's keinen - aber man muss ja über jeden Lokführer froh sein; was heute wieder alles ausfiel bei der S-Bahn Hannover schon ganz ohne "Unwetter" ...

In Minden gibt's zwar kein Personal, aber regelmäßige Blechelse-Durchsagen, dass es wegen des Sturms Eberhard zu "Einschränkungen" im Zugverkehr kommt. Infos gibt's im Internet auf bahn.de und der App DB Navigator.

Ich breche derweil meine Erhebung ab und verbleibe in Minden. Ein paar Fahrgäste sprechen mich an, wie ihr Leben jetzt weitergehen soll. Und ob ich meine, dass heute noch Züge nach NRW fahren. Ich rate allen, bis Bielefeld zu fahren. Und dass ich privat nicht denke, dass da noch was fährt heute abend und dass es wohl Taxi oder Hotel werden wird.

In Minden ist die Halle derweil gut gefüllt mit Gestrandeten. Ich kaufe dem Bäcker schnell noch Mampfe ab. Denn die Mädels wollen frühzeitig absperren und nach Hause. Zwar weht hier kaum ein Lüftchen, aber es kommt tatsächlich etwas Schnee bzw Schneeregen vom Himmel; Mitte März, eine Naturkatastrophe.

Jetzt trudelt der RE 70 nach Braunschweig ein. Während ich einsam hinten auf Gleis 11 sitze, weil ich nicht der Erklärbär sein will. Und der IC nach Amsterdam soll tatsächlich, Stand vor 15 Minuten, verkehren.


Schöne Grüße von jörg

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)

Aus dem Amsterdam-IC

Blaschke, Osnabrück, Sonntag, 10. März 2019, 20:05 (vor 40 Tagen) @ Blaschke

Huhu.


Zunächst mal Verwunderung, dass der überhaupt fährt. Verkündet die DB doch, dass alle Fernzüge zwischen NRW und den Niederlanden nicht verkehren. In einer fernen Plüschetage wird man so einen popeligen IC vermutlich gar nicht auf dem Radar haben. Und dass Minden, Bad Oeynhausen und Rheine NRW ist, wohl auch nicht.


Der Zug ist voll. Bis Bad Oeynhausen. Dort steigt ein erklecklicher Schwung Leute aus, die Richtung NRW wollen. Da stehen sie im Nichts.


Im Zug dann der Hinweis: Osnabrück Münster gesperrt. Reisende bitte über Rheine fahren.

Dann die Meldung: Planänderung, Osnabrück Münster soll frei sein, die Eurobahn um 20:16 Uhr verkehren. Der Chef rät dann allen Reisenden DRINGEND, dann doch in Osnabrück auszusteigen. Denn wenn wider Erwarten der Zug doch ausfalle, dann gebe es in Osnabrück zumindest noch Personal vor Ort, "in Rheine ist halt nichts!".


So, Blaschi ist daheim, 2 Stunden vor der Zeit, aber dafür hat er auch weniger Geld verdient.

Das Zugpersonal im IC war gut drauf und erstklassig kommunikativ. Und die Kundschaft ist auch recht entspannt; Bahnfahrer kennen ihre Bahn und wissen, dass die nur funktioniert, wenn es nicht zu heiß, zu kalt, zu naß oder zu stürmisch ist.


Schöne Grüße von jörg

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)

Ich hatte heute Glück, bis auf Ausfall des ICE 505

ICETreffErfurt ⌂ @, Eisenach, Sonntag, 10. März 2019, 20:22 (vor 40 Tagen) @ Blaschke
bearbeitet von ICETreffErfurt, Sonntag, 10. März 2019, 20:24

Ich habe heute RB20 Eisenach–Leipzig erhoben und wollte mit ICE 505 zurück nach Erfurt, der fiel schon vor dem Sturm aus. Bin dann noch was in Leipzig geblieben und mit ICE 507 "Martin Luther" stehend nach Erfurt gefahren. Sitzprobe bei meiner allerersten ICE4-Fahrt konnte ich also nicht machen. ;-)

BTW: Aber der Zug hat schon eine gewisse klaustrophobische Enge, verglichen mit einem ICE1 oder ICE3.

In Erfurt noch Mittag gegessen, eine Freundin besucht und dann mit ICE 1556 ("Homburg/Saar") nach Hause gefahren.

BTW: Beim Aussteigen kam mir dann von der Zwischentüre von Wagen 415 781 auf Wagen 415 281 noch das Verschlussgummi entgegen. Habs mitgenommen und der Zubine draußen am Bahnsteig in die Hand gedrückt, mit dem freundlichen Hinweis, dass ihr Zug gerade langsam auseinanderfällt *fg* und ihr ne gute Heimreise gewünscht.

Ich konnte meine Arbeitszeit voll ausreizen. :-)

Wie lange dauert es, bis die anderen 15 Länder nachziehen?

agw @, NRW, Sonntag, 10. März 2019, 17:41 (vor 40 Tagen) @ chritz

Es sind ALLE Hauptstrecken des FV an mehreren Stellen unterbrochen (Koblenz, Opladen, Wuppertal, Essen, Duisburg). Eine Lösung könnte sein... na... was? Ich weiß es nicht. Einfach durchfahren?

Was ist denn aktuell in Essen und Duisburg für eine Unterbrechung?

Ende im Gelände in Bielefeld

moonglum @, Hagen, Sonntag, 10. März 2019, 16:39 (vor 40 Tagen) @ Power132

von Richtung Berlin ist nun in Bielefeld Schluss....

--
Schöne Grüße,
bevorzugt aus den EC 6/7/8/9, wo es im Zugrestaurant gepflegten Rotwein in schönen Karaffen im Ausschank und keine Mikrowelle gibt.

[image]

NRW - Rhein/Main: Rheintal und KRM dicht!

mdln @, Sonntag, 10. März 2019, 16:18 (vor 40 Tagen) @ Power132

- kein Text -

--
#SaveYourInternet

NRW - Rhein/Main: Rheintal und KRM dicht!

ICETreffErfurt ⌂ @, Eisenach, Sonntag, 10. März 2019, 17:36 (vor 40 Tagen) @ mdln

Frankfurt(M) Flughafen Fernbf: Großstörung. Aufgrund des Sturmtiefs Eberhard mit Sturmschäden an vielen Strecken und zur präventiven Schadensabwendung wurde der Fernverkehr in NRW eingestellt. Die Züge fahren an den nächsten geeigneten Bahnhof und verbleiben dort leider bis auf unbestimmte Dauer. (Letzte Aktualisierung 16:05)

Das gibt noch Spaß heute...

heinz11 @, Sonntag, 10. März 2019, 18:06 (vor 40 Tagen) @ ICETreffErfurt

- kein Text -

Flixtrain macht es der DB vor

Hustensaft @, Sonntag, 10. März 2019, 18:09 (vor 40 Tagen) @ ICETreffErfurt

FLX 1807 von Hamburg nach Köln verkehrt abweichend über Hannover (und natürlich entsprechend verspätet) und lässt damit den gesperrten Streckenabschnitt zwischen Münster und Osnabrück aus, wird aber aller Voraussicht nach durch den größten Teil von Nordrhein-Westfalen verkehren - warum kann die DB das nicht auch tun? Ach ja: Schadenprävention - man könnte es aber auch mangelnde Flexibilität oder Leistungsverweigerung nennen.

... die mit ihren 2 Spaßzügen ...

Blaschke, Osnabrück, Sonntag, 10. März 2019, 19:08 (vor 40 Tagen) @ Hustensaft
bearbeitet von Blaschke, Sonntag, 10. März 2019, 19:08

Huhu.

Das könnte sogar ich disponieren ...

Hat nicht so ganz den Umfang der DB ...


Schöne Grüße von jörg

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)

... die mit ihren 2 Spaßzügen ...

agw @, NRW, Sonntag, 10. März 2019, 19:54 (vor 40 Tagen) @ Blaschke

Huhu.

Das könnte sogar ich disponieren ...

Hat nicht so ganz den Umfang der DB ...

D.h. die Logik ist, ab zwei Zügen kann man gar keine mehr disponieren?

Meine Güte, natürlich ist das Totalversagen der DB ...

Blaschke, Osnabrück, Sonntag, 10. März 2019, 21:01 (vor 40 Tagen) @ agw

Tach.


Herrje, was erwartest du denn?

Der Betrieb ist bis auf die allerletzte Reserve ausgequetscht. Schon im Optimalfall klappt das alles mehr schlecht als recht so gerade eben.

Was willst du da im Großstörungsfall mit einer Handvoll Disponenten denn noch regeln, wenn es überall "unbestimmt verspätet" oder gesperrt ist. Da bastelst du umlauftechnisch gar nichts mehr, weil nichts an Verfügungsmasse da ist. Und wenn das Personal 10 Stunden Ruhezeit hat zwischen 2 Diensten, dann wird der Plan eben auch nur mit 10 Std 2 Minuten erstellt und nicht mit 14 oder 16; wo kämen wir da hin.

Sprich: wenn ich jetzt heute "auf Teufel komm raus" noch durchprügele, was vielleicht grad noch geht, dann habe ich anschließend tagelang Streß, weil Züge falsch stehen oder Personal fehlt oder im Glücksfall beides.

Also, logische Lösung: heute alles einstellen! Da kann man dann in Ruhe Bestandsaufnahme machen und in Ruhe den nächsten Tag planen.


Ja, etwas überspitzt dargestellt, aber im Prinzip ist es so. Und es ist völlig illusorisch zu glauben, dass sich das bei der nächsten Unwetterlage ändert. Es gibt nirgends Reserven und das wird es auch nicht in Zukunft geben, weil das a.) niemand bezahlen will und b.) kurz- und mittelfristig weder Personal noch Material da ist.


Natürlich schaffen wir so keine ernsthafte Verkehrswende. Und natürlich disqualifiziert das die Eisenbahn als ernsthafte Alternative. Aber so ist das dann nunmal. Zumal der große Volksaufstand ja ausbleibt.

Und so wird es bleiben wie es ist. Genau so wie Schalke 04 nie wieder Deutscher Fußballmeister werden wird, auch wenn sie regelmäßig was anderes verkünden, wird es auch bei der Bahn regelmäßig zu umfangreichen Betriebseinstellungen kommen.

Ergo lohnt sich das ganze Aufregen nicht. Und ich mach das Zählen zum Glück nur nebenbei und bin auf das Geld nicht angewiesen, so dass ich Ausfälle aufgrund Unregelmäßigkeiten im Normalfall nur noch mit gewissem Spott hinnehme. C'est la vie im Hochtechnologieland Germany anno 2018.


Schöne Grüße von jörg

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)

Überholen, ohne einzuholen...

heinz11 @, Sonntag, 10. März 2019, 21:28 (vor 40 Tagen) @ Blaschke

...
Ergo lohnt sich das ganze Aufregen nicht. Und ich mach das Zählen zum Glück nur nebenbei und bin auf das Geld nicht angewiesen, so dass ich Ausfälle aufgrund Unregelmäßigkeiten im Normalfall nur noch mit gewissem Spott hinnehme. C'est la vie im Hochtechnologieland Germany anno 2018.

Au backe ... ;-)

Blaschke, Osnabrück, Sonntag, 10. März 2019, 22:06 (vor 40 Tagen) @ heinz11

Huhu.

C'est la vie im Hochtechnologieland Germany anno 2018.

Verzögerung im Lebensablauf ... Blaschi und seine ganz eigene Welt ...

Aber ich hab wieder Glück im Pech. So sah ich grad die Übertragung von Ronnie O'Sullivans TAUSENDSTEM Century-Break.


Schöne Grüße von jörg

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)

Flixtrain macht es der DB vor

Luxi @, Sonntag, 10. März 2019, 19:46 (vor 40 Tagen) @ Hustensaft

FLX 1807 von Hamburg nach Köln verkehrt abweichend über Hannover (und natürlich entsprechend verspätet) und lässt damit den gesperrten Streckenabschnitt zwischen Münster und Osnabrück aus, wird aber aller Voraussicht nach durch den größten Teil von Nordrhein-Westfalen verkehren - warum kann die DB das nicht auch tun? Ach ja: Schadenprävention - man könnte es aber auch mangelnde Flexibilität oder Leistungsverweigerung nennen.

Ist soeben in Hannover angekommen und rollt nun weiter gen NRW.
Während die DB Reisende zum Busbahnhof dürfen und per Bus weiter kutschiert werden.. Naja, die Unternehmen freuen sich.

Flixtrain macht es der DB vor

RhBDirk @, Köln und Hamburg, Sonntag, 10. März 2019, 19:48 (vor 40 Tagen) @ Luxi

FLX 1807 von Hamburg nach Köln verkehrt abweichend über Hannover (und natürlich entsprechend verspätet) und lässt damit den gesperrten Streckenabschnitt zwischen Münster und Osnabrück aus, wird aber aller Voraussicht nach durch den größten Teil von Nordrhein-Westfalen verkehren - warum kann die DB das nicht auch tun? Ach ja: Schadenprävention - man könnte es aber auch mangelnde Flexibilität oder Leistungsverweigerung nennen.


Ist soeben in Hannover angekommen und rollt nun weiter gen NRW.
Während die DB Reisende zum Busbahnhof dürfen und per Bus weiter kutschiert werden.. Naja, die Unternehmen freuen sich.

Und, wie weit kommt der Zug?

Flixtrain macht es der DB vor

Luxi @, Sonntag, 10. März 2019, 19:51 (vor 40 Tagen) @ RhBDirk

Und, wie weit kommt der Zug?

Die letzte Durchsage kam kurz nach Hamburg, bis jetzt gibt es keine neuen Informationen. Stand war dort, dass es nun noch über Dortmund zurück auf den regulären Weg geht und die Halte ab Gelsenkirchen bedient werden. Ich werde berichten.

Flixtrain macht es der DB vor - teilweise

Luxi @, Sonntag, 10. März 2019, 20:09 (vor 40 Tagen) @ Luxi

Und, wie weit kommt der Zug?


Die letzte Durchsage kam kurz nach Hamburg, bis jetzt gibt es keine neuen Informationen. Stand war dort, dass es nun noch über Dortmund zurück auf den regulären Weg geht und die Halte ab Gelsenkirchen bedient werden. Ich werde berichten.

Es wird in Bielefeld einen weiteren Halt geben, danach fährt er weiter bis Dortmund und fällt dann aus.

Flixtrain macht es

Mario-ICE, Sonntag, 10. März 2019, 22:16 (vor 40 Tagen) @ Hustensaft

- kein Text -

Flixtrain macht es bis Dortmund und lässt dann alle stehen..

Luxi @, Sonntag, 10. März 2019, 22:45 (vor 40 Tagen) @ Mario-ICE

Zumindest gab der Textbaustein in der Mail noch die hilfreiche Empfehlung andere Möglichkeiten wie zum Beispiel den Flixbus zum Ziel zu nutzen - aber wenn man dann auch Busse buchen könnte... lassen wir‘s.

Das kommt davon

mdln @, Montag, 11. März 2019, 09:36 (vor 39 Tagen) @ Luxi

Zumindest gab der Textbaustein in der Mail noch die hilfreiche Empfehlung andere Möglichkeiten wie zum Beispiel den Flixbus zum Ziel zu nutzen - aber wenn man dann auch Busse buchen könnte... lassen wir‘s.

Das kommt davon, wenn man der Gurkentruppe vertraut:P

--
#SaveYourInternet

Flixtrain macht es der DB vor

Mario-ICE, Montag, 11. März 2019, 06:18 (vor 39 Tagen) @ Hustensaft

Da gestern mein Eintrag ohne Text abgesendet wurde und somit nur die Überschrift sinnentstellend rüberkam möchte ich gern mal wieder loswerden, wie einfach sich doch hier mancher User das Leben macht. Flixtrain mit dem Fernverkehr der DB vergleichen zu wollen, der disqualifiziert sich eigentlich schon selbst. Ein Krümel an Transportleistung wird hier beispielgebend für andere EVU hochgejubelt. Das Ende vom Lied kennt jeder. Diese Disposition kann ich auch - wie Blaschke zurecht schrieb - von zu Hause aus machen. Mehr gibt es nicht zu sagen. Es gab übrigens deutlich weniger liegengebliebene Züge auf freier Strecke als bei vorangegangenen Ereignissen. Übrigens stellten auch andere private EVU den Verkehr zeitweise ein.

Flixtrain macht es der DB vor

mdln @, Montag, 11. März 2019, 08:22 (vor 39 Tagen) @ Mario-ICE

Da gestern mein Eintrag ohne Text abgesendet wurde und somit nur die Überschrift sinnentstellend rüberkam möchte ich gern mal wieder loswerden, wie einfach sich doch hier mancher User das Leben macht. Flixtrain mit dem Fernverkehr der DB vergleichen zu wollen, der disqualifiziert sich eigentlich schon selbst. Ein Krümel an Transportleistung wird hier beispielgebend für andere EVU hochgejubelt. Das Ende vom Lied kennt jeder.

Du meinst sicher einen bestimmten User, aber den kann man ja auch null ernst nehmen. Der spielt sicher noch mit seiner kleinen Gartenbahn.

Es gab übrigens deutlich weniger liegengebliebene Züge auf freier Strecke als bei vorangegangenen Ereignissen. Übrigens stellten auch andere private EVU den Verkehr zeitweise ein.

Das interessiert hier ja kaum, hauptsache es gab Probleme.

--
#SaveYourInternet

Mal zur Klarstellung

Hustensaft @, Montag, 11. März 2019, 17:30 (vor 39 Tagen) @ mdln

Zweifelsfrei ist die Disposition im Eisenbahnbetrieb alles andere als einfach - nur macht es sich die DB für meine Begriffe dann manchmal doch ein wenig zu einfach.

Für meinen Post gab es zwei Hintergründe:
1. Die DB stellt den Betrieb zur Schadensprävention ein.
Nun, das kann man so verstehen, dass die DB die Reisenden vor Schaden bewahren will, die Wahrheit ist doch aber auch, dass man keine Schäden am knappen Fahrzeugmaterial riskieren möchte. Und dann müsste man vielleicht auch abwägen, wie groß das Schadenrisiko in Relation zum verständlichen Wunsch der Fahrgäste ist, ihr Reiseziel zu erreichen. Zweifellos ist die Fahrzeugreserve von Flixtrain kleiner als die der DB, nach meiner Kenntnis gibt es da keine Reserven, man kann bei der Abwägung also auch zu anderen Ergebnissen kommen.
2. Flixtrain kann eine Umleitung fahren, die DB stellt den Betrieb ein.
Sicher wird kein Disponent - DB Netz muss übrigens auch mitspielen - einen Zug auf eine Strecke schicken, wenn klar ist, dass das Ziel nicht erreicht werden kann. Offenkundig war es zum Zeitpunkt der Abfahrt in Hamburg aber noch realistisch möglich, auf dem Umweg über Hannover nach Köln zu kommen, so dass sich die Frage aufdrängt, warum die DB ihren Verkehr einstellt und nicht ebenfalls zumindest für einige Züge (die Streckenreserven sind hier der limitierende Faktor) die Umleitung wählt, sondern statt dessen den Betrieb ganz einstellt.

Unabhängig davon stellt sich ohnehin eine Frage:
Mit über 50 bin ich nun schon etwas älter und Stürme gab es schon immer, erinnert sei nur an Vivian und Wiebke, die halbe Wälder umlegten. Nur: Komplette Betriebseinstellungen gab es früher nicht, nicht einmal ganze Bundesländer, da waren allenfalls mal einzelne (betroffene) Strecken gesperrt (wie etwa Anfang des Jahres in Bayern nach den heftigen Schneefällen) - und damals gab es bekanntlich noch weitaus mehr Streckenkilometer als heute. Das galt übrigens auch noch zu Zeiten, in denen schon ICEs verkehrten … So viel häufiger und heftiger sind die extremen Wetterlagen nicht geworden, unterdessen gibt es aber mehrmals im Jahr Betriebseinstellungen (teils regional, teils bundesweit), da drängt sich schon die Frage nach dem "Warum?" auf.

die sicherste Variante

EK-Wagendienst @, Münster, Montag, 11. März 2019, 17:42 (vor 39 Tagen) @ Hustensaft
bearbeitet von EK-Wagendienst, Montag, 11. März 2019, 17:43

Zweifelsfrei ist die Disposition im Eisenbahnbetrieb alles andere als einfach - nur macht es sich die DB für meine Begriffe dann manchmal doch ein wenig zu einfach.

Unabhängig davon stellt sich ohnehin eine Frage:
Mit über 50 bin ich nun schon etwas älter und Stürme gab es schon immer, erinnert sei nur an Vivian und Wiebke, die halbe Wälder umlegten. Nur: Komplette Betriebseinstellungen gab es früher nicht, nicht einmal ganze Bundesländer, da waren allenfalls mal einzelne (betroffene) Strecken gesperrt (wie etwa Anfang des Jahres in Bayern nach den heftigen Schneefällen) - und damals gab es bekanntlich noch weitaus mehr Streckenkilometer als heute. Das galt übrigens auch noch zu Zeiten, in denen schon ICEs verkehrten … So viel häufiger und heftiger sind die extremen Wetterlagen nicht geworden, unterdessen gibt es aber mehrmals im Jahr Betriebseinstellungen (teils regional, teils bundesweit), da drängt sich schon die Frage nach dem "Warum?" auf.

Weil das EBA da verstärkt darauf schaut, das den Reisenden geholfen wird, den viel zu lange Evakuierungszeiten sind ja auch immer wieder hier Thema.

https://www.eba.bund.de/SharedDocs/Fachmitteilungen/DE/2019/06_2019_EVU-Ueberwachung_Sc...

c. Maßnahmen nach dem Liegenbleiben von Reisezügen
Die Beherrschung des Szenarios „liegengebliebener Reisezug“ durch die EVU
kann sicherheitsrelevant werden, wenn ein Ausharren der Fahrgäste in einem Zug
über längere Zeit bei widrigen Wettersituationen oder Ausfall der Bordversorgung
erforderlich wird.
Im Fokus stehen hierzu Notfallpläne, Eingreifverfahren und das Vorhalten genügender Personal- und Betreuungsressourcen sowie die Messung der Leistungsfähigkeit der Organisation bzw. Reaktionszeiten in solchen Szenarien.


Dann ist inzwischen einfacher, man bleibt im Bahnhof stehen.

Wie schnell man an das Ziel kommt interessiert das EBA nur drittrangig.

Damit wird das auch weiterhin so gemacht.
Wenn kein Zug fährt, kann da auch niemand in Not geraten.

Und wie hat mein Ausbilder immer gesagt:
Eine Eisenbahn die steht, fährt nichts kaputt.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

Ersatzzüge, Ausfälle, Störungen am 10.03.19, 4 . Update

Power132 @, Sonntag, 10. März 2019, 16:29 (vor 40 Tagen) @ Power132

Ersatzzüge:
ICE 374 Ausfall - IC 2900

ICE 570 Ausfall - IC 2910

ICE 579 Ausfall - IC 2907
ICE 1086 Ausfall - ICE 2906 München Nürnberg (BR 401), IC 2908 Nürnberg - Hamburg
ICE 1195 Ausfall - IC 2903
ICE 1196 Ausfall - ICE 2902
IC 2310 Ausfall bis Köln - IC 2904 Frankfurt (M) - Köln

(Teil)Ausfälle:

EC 6 ab Karlsruhe
ICE 10

ICE 14/15 ab/bis Frankfurt Flugh

ICE 104 ab Frakfurt Flugh

ICE 123/124 ab/bis Frankfurt Flugh

ICE 201
ICE 514 ab Frankfurt Flugh

ICE 515 bis Dortmund

ICE 542
ICE 544
ICE 552
ICE 554
ICE 611 ab Essen
ICE 643
ICE 645
ICE 652 ab Leverkusen-Schlebusch
ICE 653
ICE 655
ICE 844
ICE 854
ICE 917
ICE 943
ICE 945
ICE 1010

ICE 1011 bis Wanne-Eickel Hbf

ICE 1053
ICE 1055

ICE 1175 bis Hamburg Hbf

ICE 1226 ab Frankfurt Flugh
IC 1917 ab Hannover
IC 1927
IC 1941 ab Hannover
IC 2210
IC 2215
IC 2318

IC 2440 bis Dresden-Neustadt


Störungen:
Leichenfund Strecke Leipzig - Dresden zwischen Riesa und Leipzig Seprre ca 07 bis 12Uhr (beendet)

- Sturmtief Eberhard starke Betriebsbeeinträchtigung. FV NRW eingestellt
Gegenstände im Gleis Mainz - Mannheim

Sonstiges
ICE 105 ohne Wagen 31 - 39

Mannheim<>Frankfurt dicht, nörd. Mörfelden Zug gegen Baum,

Heeni ⌂ @, Bonn, Sonntag, 10. März 2019, 17:18 (vor 40 Tagen) @ Power132

- kein Text -

--
So lange es voran geht, kommt man weiter!

min. eingleisig frei, sind mit 1094 vorbeigekommen...

Heeni ⌂ @, Bonn, Sonntag, 10. März 2019, 17:33 (vor 40 Tagen) @ Heeni

- kein Text -

--
So lange es voran geht, kommt man weiter!

Ersatzzüge, Ausfälle, Störungen am 10.03.19, 5 . Update

ICETreffErfurt ⌂ @, Eisenach, Sonntag, 10. März 2019, 17:23 (vor 40 Tagen) @ Power132

Ersatzzüge:
ICE 374 Ausfall - IC 2900

ICE 570 Ausfall - IC 2910

ICE 579 Ausfall - IC 2907
ICE 1086 Ausfall - ICE 2906 München Nürnberg (BR 401), IC 2908 Nürnberg - Hamburg
ICE 1195 Ausfall - IC 2903
ICE 1196 Ausfall - ICE 2902
IC 2310 Ausfall bis Köln - IC 2904 Frankfurt (M) - Köln

(Teil)Ausfälle:

EC 6 ab Karlsruhe
ICE 10

ICE 14/15 ab/bis Frankfurt Flugh

ICE 104 ab Frakfurt Flugh

ICE 123/124 ab/bis Frankfurt Flugh

ICE 201

ICE 505

ICE 514 ab Frankfurt Flugh

ICE 515 bis Dortmund

ICE 542
ICE 544
ICE 552
ICE 554
ICE 611 ab Essen
ICE 643
ICE 645
ICE 652 ab Leverkusen-Schlebusch
ICE 653
ICE 655
ICE 844
ICE 854
ICE 917
ICE 943
ICE 945
ICE 1010

ICE 1011 bis Wanne-Eickel Hbf

ICE 1053
ICE 1055

ICE 1175 bis Hamburg Hbf

ICE 1226 ab Frankfurt Flugh
IC 1917 ab Hannover
IC 1927
IC 1941 ab Hannover
IC 2210
IC 2215
IC 2318

IC 2440 bis Dresden-Neustadt


Störungen:
Leichenfund Strecke Leipzig - Dresden zwischen Riesa und Leipzig Seprre ca 07 bis 12Uhr (beendet)

- Sturmtief Eberhard starke Betriebsbeeinträchtigung. FV NRW eingestellt
Gegenstände im Gleis Mainz - Mannheim

Sonstiges
ICE 105 ohne Wagen 31 - 39

Ersatzzüge, Ausfälle, Störungen am 10.03.19, 5 . Update

LoungeHopper @, Sonntag, 10. März 2019, 17:44 (vor 40 Tagen) @ ICETreffErfurt

Als Zusatzinfo:

EC9 wird heute in Basel SBB enden.

Die Gegenstände im Gleis zw. Mainz undannhe war die "Plane eines Spargelbauern".

Ersatzzüge, Ausfälle, Störungen am 10.03.19, 6 . Update

Christian_S, Sonntag, 10. März 2019, 18:55 (vor 40 Tagen) @ ICETreffErfurt
bearbeitet von Christian_S, Sonntag, 10. März 2019, 18:56

Ersatzzüge:

ICE 374 Ausfall - IC 2900
ICE 570 Ausfall - IC 2910
ICE 579 Ausfall - IC 2907
ICE 1086 Ausfall - ICE 2906 München Nürnberg (BR 401), IC 2908 Nürnberg - Hamburg
ICE 1195 Ausfall - IC 2903
ICE 1196 Ausfall - ICE 2902

IC 2045 Ausfall ab Köln Deutz, IC 2909 (Hannover-Dresden)

IC 2310 Ausfall bis Köln - IC 2904 Frankfurt (M) - Köln

(Teil)Ausfälle:
EC 6 ab Karlsruhe

EC 9 ab Basel SBB

ICE 10
ICE 14/15 ab/bis Frankfurt Flugh
ICE 104 ab Frakfurt Flugh
ICE 123/124 ab/bis Frankfurt Flugh
ICE 201
ICE 505
ICE 514 ab Frankfurt Flugh
ICE 515 bis Dortmund
ICE 542
ICE 544
ICE 552
ICE 554
ICE 611 ab Essen
ICE 643
ICE 645
ICE 652 ab Leverkusen-Schlebusch
ICE 653
ICE 655
ICE 844
ICE 854
ICE 917
ICE 943
ICE 945
ICE 1010
ICE 1011 bis Wanne-Eickel Hbf
ICE 1053
ICE 1055
ICE 1175 bis Hamburg Hbf
ICE 1226 ab Frankfurt Flugh
IC 1917 ab Hannover
IC 1927
IC 1941 ab Hannover

IC 1952 ab Kassel
IC 2043 bis Hannover
IC 2157

IC 2210
IC 2215
IC 2318
IC 2440 bis Dresden-Neustadt

Störungen:
Leichenfund Strecke Leipzig - Dresden zwischen Riesa und Leipzig Seprre ca 07 bis 12Uhr (beendet)
- Sturmtief Eberhard starke Betriebsbeeinträchtigung. FV NRW eingestellt
- Gegenstände im Gleis Mainz - Mannheim

Umgestürzter Baum Strecke Mannheim-Frankfurt, Fernverkehr Umleitung über Darmstadt


Sonstiges
ICE 105 ohne Wagen 31 - 39

IC 1959 Umleitung Hamm - Kassel ohne Halt über Hannover

Ersatzzüge, Ausfälle, Störungen am 10.03.19, 7. Update

Power132 @, Sonntag, 10. März 2019, 20:09 (vor 40 Tagen) @ Christian_S
bearbeitet von Power132, Sonntag, 10. März 2019, 20:12

Ersatzzüge:
ICE 374 Ausfall - IC 2900
ICE 570 Ausfall - IC 2910
ICE 579 Ausfall - IC 2907
ICE 1086 Ausfall - ICE 2906 München Nürnberg (BR 401), IC 2908 Nürnberg - Hamburg
ICE 1195 Ausfall - IC 2903
ICE 1196 Ausfall - ICE 2902
IC 2045 Ausfall ab Köln Deutz, IC 2909 (Hannover-Dresden)
IC 2310 Ausfall bis Köln - IC 2904 Frankfurt (M) - Köln

IC 2326 Ausfall ab Hannover - IC 2916 Hannover - Rostock

(Teil)Ausfälle:
EC 6 ab Karlsruhe
EC 9 ab Basel SBB
ICE 10
ICE 14/15 ab/bis Frankfurt Flugh
ICE 104 ab Frakfurt Flugh

EC 114 ab Koblenz

ICE 123/124 ab/bis Frankfurt Flugh

ICE 120

ICE 201

ICE 221
ICE 292 ab Basel SBB
NJ 421(40421)

ICE 505
ICE 514 ab Frankfurt Flugh
ICE 515 bis Dortmund

ICE 528 ab Frankfurt (M)

ICE 542
ICE 544
ICE 552
ICE 554

ICE 605 bis Frankfurt Flugh

ICE 611 ab Essen
ICE 643
ICE 645
ICE 652 ab Leverkusen-Schlebusch
ICE 653
ICE 655
ICE 844
ICE 854

ICE 912 ab Frankfurt Flug

ICE 917
ICE 943
ICE 945
ICE 1010
ICE 1011 bis Wanne-Eickel Hbf
ICE 1053
ICE 1055
ICE 1175 bis Hamburg Hbf
ICE 1226 ab Frankfurt Flugh
IC 1917 ab Hannover
IC 1927
IC 1941 ab Hannover
IC 1952 ab Kassel

IC 2015

IC 2043 bis Hannover
IC 2157

IC 2197

IC 2210
IC 2215

IC 2221 ab Hamburg Hbf

IC 2318
IC 2440 bis Dresden-Neustadt

NJ 40491

Störungen:
Leichenfund Strecke Leipzig - Dresden zwischen Riesa und Leipzig Seprre ca 07 bis 12Uhr (beendet)
- Sturmtief Eberhard starke Betriebsbeeinträchtigung. FV NRW eingestellt
- Gegenstände im Gleis Mainz - Mannheim

Umgestürzter Baum Strecke Mannheim-Frankfurt, Fernverkehr Umleitung über Darmstadt


Sonstiges

ICE 105 ohne Wagen 31 - 39


IC 1959 Umleitung Hamm - Kassel ohne Halt über Hannover

Aktuelle Lage rund um München

Matze86 @, München, Sonntag, 10. März 2019, 18:52 (vor 40 Tagen) @ Power132

Bisher "lediglich" drei Außenäste der S-Bahn (ohne Fernverkehr, aber mit BOB) gesperrt.

Aktuelle Lage in TH, ST und SN

ICETreffErfurt ⌂ @, Eisenach, Sonntag, 10. März 2019, 20:12 (vor 40 Tagen) @ Matze86

Aktuell noch alle Hauptstrecken frei. Zwar viele Verspätungen aber kaum Zugausfälle im Regionalverkehr.

Aktuelle Lage in TH, ST und SN

ICETreffErfurt ⌂ @, Eisenach, Sonntag, 10. März 2019, 20:30 (vor 40 Tagen) @ ICETreffErfurt
bearbeitet von ICETreffErfurt, Sonntag, 10. März 2019, 20:31

Kaum schreibe ich es...

Jetzt fallen die RE2 zwischen Erfurt und Kassel über Bad Langensalza und Leinefelde aus.

Auch die Cantus-RB7 und Cantus-RB8 zwischen Bebra und Göttingen bzw. Kassel und Göttingen sind für den Abend schon als Ausfall drinnen.

Aktuelle Lage in TH, ST und SN

ICETreffErfurt ⌂ @, Eisenach, Sonntag, 10. März 2019, 20:42 (vor 40 Tagen) @ ICETreffErfurt

Auch in Süd-Thüringen gibts jetzt Probleme Richtung Würzburg und Meiningen.

10.03.2019
Sehr gehrte Fahrgäste, Aufgrund umgestürzter Bäume im Gleis zwischen Grimmenthal und Dietzhausen, sowie Gegenrichtung,ist der betroffene Streckenabschnitt derzeit gesperrt. Wir sind bemüht die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten, bitten Sie aber für entstehnde Unannehmlichkeiten um Entschuldigung. Mit freundlichen Grüßen Ihre Süd Thüringen Bahn

ICE 1596 vor Friedberg wegen Stromausfall zurückgefahren

BahnFanFritzlar, Montag, 11. März 2019, 13:24 (vor 39 Tagen) @ Power132

FFM pünktlich los
in Großkarben stehen geblieben, mehrere Durchsagen "Stromausfall in Friedberg"
Dann "Wir fahren zurück nach FFM, Umleitung über Fulda nach Kassel"
"Die Halte Giessen-Marburg-Treysa-WABERN" entfallen.

Ich hatte dem Tf noch meine Powerbank angeboten als er zum Richtungswechsel durch den Zug kam, aber er meinte das ging nicht so einfach.

ICE-T auf der NBS, hab ich erstmal nachgelesen was der an HG schafft damit wir die großen ICEs nicht ausbremsen, (230 Km), und tatsächlich hat uns bei 160 Km/h ein ICE überholt ! Die Anzeige im ICE-T war dann einmal auf 229 Km/H

Gegen 17:35h waren wir dann in Kassel-Wilh, angekommen hab mich gewundert das Rückfahren/Umweg nur 40 Min zur Plan-Ankunft gekostet hat.

Hat trotzdem nix genutzt,
- der 1596 stand dann noch über 1 Std auf Gleis.
- wir selbst sind allerdings erst um 21:00h mit dem Taxi(!) in Wabern angekommen, weil in Kassel und auf der Main-Weser-Bahn nix mehr ging

ICE 1596 vor Friedberg wegen Stromausfall zurückgefahren

Action85 @, Dienstag, 12. März 2019, 10:21 (vor 38 Tagen) @ BahnFanFritzlar

Hallo,

ich stand mit der HLB in Großen Linden Richtung Frankfurt auch aufgrund des Stromausfalles.
Der Zug konnte leider nicht so einfach umdrehen.

Gruß
Action85

Fahrtverlauf ICE 229 am 10.03.2019?

Giovanni @, Montag, 11. März 2019, 18:59 (vor 39 Tagen) @ Power132

Wie weit ist ICE 229 gestern gekommen?
bzw wann war er in Würzburg und Passau? Die Daten bei Zugfinder sind nicht wirklich plausibel.

--
Wo Logik aufhört fängt das DB-Preissystem an.
2.4.4: "Eine Fahrkarte für eine höhere Produktklasse berechtigt [...] auch zur Beförderung in einer niedrigeren Produktklasse."
Ein Doppelstock-RE ist 4.631,5mm hoch - ein ICE1-Speisewagen nur 4.295mm ;)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum