Seesen einst und jetzt (zwei Bilder) (Reiseberichte)

Sören Heise @, Region Hannover, Mittwoch, 13. Februar 2019, 19:49 (vor 221 Tagen)

Moin,

mal zwei Bilder aus Seesen. Einmal 4. Mai 2016, einmal 12. Februar 2019. Einmal der 275, einmal der 252.


[image]

.

[image]


Viele Grüße
Sören

--
[image]

Verstehen Sie Bahnhof!
Europa: Linkliste Fahrplantabellen und mehr

Oha!

ICE1223-Limburg ⌂ @, Mittwoch, 13. Februar 2019, 21:05 (vor 221 Tagen) @ Sören Heise

Nabend Sören,

danke für den Vergleich. Bei meinem letzten und einzigen Besuch gab es noch die Formsignale...


Grüß aus dem Taunus

--
Bereits 15.866 Km mit dem ICE4 gefahren!

All the Stations auf Youtube

"I wanna catch a f*cking Train sometimes"

Nix oha. Manipulativ ist das! ;-)

Blaschke, Osnabrück, Mittwoch, 13. Februar 2019, 21:44 (vor 221 Tagen) @ ICE1223-Limburg

Huhu.

Schön unfair vom Sören: einmal ist die Natur schön grün. Und okay, das Signal im übertragenen Sinne auch.

Beim zweiten Bild wirkt aber ja vor allem die Natur schon total grau. Und grün ist da nur das Signal. Dafür sieht das Gleis ordentlicher aus. Und das Stellwerk, vermute ich mal dass es das ist, wird endlich nicht mehr durch so ein Monstermast verdeckt.

;-)

Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

Seesen einst und jetzt (zwei Bilder)

Turbonegro, Mittwoch, 13. Februar 2019, 22:05 (vor 221 Tagen) @ Sören Heise

Danke für den Vergleich.

Wenn ich die Lichtsigale von Scheidt&Bachmann so angucke, muss ich immer an ein Playmobil-Signal denken.

Doch was "kann" das Signal vorher und nachher.
Das Formsignal konnte Hp1 und Hp2 zeigen, das jetztige nur noch Ks1 ohne Kennziffer, also Vollgas. Ich nehme als ortsunkundiger an, dass die Hp2 Signalisierung schon lange nicht mehr nötig ist und auf irgendwelche Nebenstrecken führte.
Das Formsigal hatte ein hochstehendes Sperrsignal vor sich, das neue Lichtsignal hat kein Sh1-Signal mehr im Schirm. Offensichtlich wurde früher hier deutlich mehr rangiert, als heute, weshalb man sich die Rangierfahrstraßen gespart hat.

Dafür kann ich keinen Zs1-Schirm am Formsignal ausmachen, das Lichtsignal hat ein Zs1 verbaut, was einen Befehl bei einer Signalstörung zur Vorbeifahrt am Ausfahrsignal unnötig macht. Wobei man heutzutage dank diverser Aufträge mehr auf Sicht fährt als nicht und das Zs1 heute fast nichts mehr bringt... :(

Außerdem erfreut man sich hier neuer Achszähltechnik, man kann es kurz hinter dem PZB-Magnet erahnen,

Auf ein Signal am Nachbargleis, wo der Triebwagen steht, hat man wohl weiterhin verzichtet. Das Signal rechts ist hoffentlich nicht gespart worden, sondern steht aus dem Sichtfeld des Fotografs, was den Vorteil hätte, dass sich die D-Wege nicht berühren.

Seesen einst und jetzt (zwei Bilder)

rheinbahn95 @, Düsseldorf/Erfurt, Mittwoch, 13. Februar 2019, 22:39 (vor 221 Tagen) @ Turbonegro

Auf ein Signal am Nachbargleis, wo der Triebwagen steht, hat man wohl weiterhin verzichtet. Das Signal rechts ist hoffentlich nicht gespart worden, sondern steht aus dem Sichtfeld des Fotografs, was den Vorteil hätte, dass sich die D-Wege nicht berühren.

Kann zwar zu der örtlichkeit nichts sagen, aber wenn zwei D-Wege sich berühren bzw. überschneiden würden wäre das kein Problem. Außer natürlich, dass man nachträglich doch die Ausfahrt stellen möchte

Seesen einst und jetzt (zwei Bilder)

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Donnerstag, 14. Februar 2019, 12:51 (vor 220 Tagen) @ Sören Heise
bearbeitet von Alibizugpaar, Donnerstag, 14. Februar 2019, 12:52

Ist das vor dem Stellwerk ein Minibahnsteig mit der extra weiß abgesetzten Kante zum Gleis hin? Und wer hätte sich darüber gefreut, daß es diese geschätzten 2,35 Meter dort gibt?

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

Dienstweg

rheinbahn95 @, Düsseldorf/Erfurt, Donnerstag, 14. Februar 2019, 13:19 (vor 220 Tagen) @ Alibizugpaar

Sieht mir doch sehr stark nach einem ganz subtilen Dienstweg aus. Und da er dort sowieso verläuft hat man den Signaltechnikern das Arbeiten noch etwas vereinfacht und denen den Weg zum Signal auch noch geebnet.

Seesen einst und jetzt (Sammelantwort)

Sören Heise @, Region Hannover, Donnerstag, 14. Februar 2019, 13:23 (vor 220 Tagen) @ Alibizugpaar

Moin,

danke für die Kommentare.

ICE1223-Limburg: Somit warst Du seit über drei Monaten nicht da. Bei mir war es noch länger, vom gelegentlichen Durchreisen abgesehen. ;-)

Jörg: Aha, der Sonnenschein auf dem ersten Bild war Dir keine Bemerkung wert. Und das Backsteindings war auf dem ersten Bild das Stellwerk, auf dem zweiten war es nur noch ein Soda-Gebäude.

Turbonegro: In der Tat, die Signale sehen etwas seltsam aus verglichen mit anderen Modellen. Und danke für die Erklärungen vom Fachmann!

Ich nehme als ortsunkundiger an, dass die Hp2 Signalisierung schon lange nicht mehr nötig ist und auf irgendwelche Nebenstrecken führte.

Ja, weiter hinten zweigte einst die Strecke nach Derneburg ab. Zum Sommerfahrplan 1990 endete der Reiseverkehr, Ende 1995 erfolgte auf dem Südabschnitt die Stillegung.

Auf ein Signal am Nachbargleis, wo der Triebwagen steht, hat man wohl weiterhin verzichtet.

Ja. In der Gegenrichtung gibt es neuerdings drei Ausfahrsignale. Ich weiß leider nicht, ob die neue Blockstelle Richtung Kreiensen für Gleiswechselbetrieb eingerichtet ist.
In Blickrichtung folgt Neuekrug-Hahausen, ortsbesetzt.

Das Signal rechts ist hoffentlich nicht gespart worden, sondern steht aus dem Sichtfeld des Fotografs, was den Vorteil hätte, dass sich die D-Wege nicht berühren.

Das steht gleich rechts außerhalb des Ausschnitts. Da das das einzige nutzbare Gleis für die Herzberger Züge ist, geht es nicht ohne das.

Olaf/rheinbahn95: Ja, das war der Dienstweg zum Stellwerk. Früher mal reichte der Bahnsteig direkt heran (vgl. 3. Bild auf doku-des-alltags.de).

Viele Grüße
Sören

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum