[AT] Automatische Ansagen über Störung im Zug (Reiseberichte)

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Mittwoch, 13. Februar 2019, 17:34 (vor 215 Tagen)
bearbeitet von J-C, Mittwoch, 13. Februar 2019, 17:36

Ok, ich muss sagen, ich bin begeistert.

Was war passiert?

Zwischen Wien Liesing und Wien Meidling gab es einen Verkehrsunfall. Hört sich nach einer Lokalpanne an, wenn dieses Stück nicht gerade Teil der Südbahn Wien-Graz/Klagenfurt wäre.

Wie die Störung kommuniziert wurde, fand ich bemerkenswert. Erstmal gibt es die Ansage vom Zugbegleiter kurz nach Abfahrt am Bahnhof Semmering - einem Bahnhof vor Wiener Neustadt.

Unser Zug wird entsprechend umgeleitet, was 20-25 Minuten Verspätung bedeutet.

Und das wurde nochmal bei der Ticketkontrolle wiederholt, sodass selbst der notorische Kopfhörerjunkie davon mitbekommen haben muss.

Aber wenn du denkst, es geht nicht mehr, wird eine automatische Ansage von der bezaubernden Chris Lohner geschaltet, die nochmal die Umleitung erwähnt.

Letzteres fand ich einfach super genial. Da sage mir jemand, die ÖBB könnten nicht Störungsmanagement!

Mit anderen Worten: super Information und dann auch noch der schöne Nebeneffekt, dass ich anscheinend eine Strecke befahre, die planmäßig nicht vom Personenverkehr besdient wird.

Grüße aus dem Railjet

Jan-Christian, der sich gerade Kakao und Apfelstrudel gönnt.

--
Pilsner Urquell - schlägt jedes Panorama

[image]

Also abgesehen davon, dass ich mich frage, was

Paladin @, Hansestadt Rostock / Berlin, Mittwoch, 13. Februar 2019, 17:39 (vor 215 Tagen) @ J-C

daran so toll ist:

Bei der DB kann man das nicht machen, da würde ja in jedem 3. Zug eine (automatische) Störungsdurchsage kommen.

"Wir begrüßen auch die Gäste aus Berlin-Südkreuz im ICE 100X auf der Fahrt nach München, heute ohne Reservierungen und ohne Gastronomischen Service. Wir haben gerade eine Verspätung von 10 Minuten aufgrund von Verzögerungen im Betriebsablauf und Verspäteter Bereitstellung. Über Ihre Anschlüsse werden wir Sie rechtzeitig informieren. Wir erreichen den Bahnhof Lutherstadt-Wittenberg, Ausstieg in Fahrtrichtung Rechts. Wir begrüßen auch die Gäste aus ..."

Ist es nicht das, was land auf land ab gefordert wird?

Power132 @, Mittwoch, 13. Februar 2019, 17:47 (vor 215 Tagen) @ Paladin
bearbeitet von Power132, Mittwoch, 13. Februar 2019, 17:48

Frühzeitige Information im Störungsfall, ohne das man sich hektisch nach Alternativen umschauen muss?

Bsp: Hat man aus früheren Ereignissen gelernt?

WDR Bahnbox der Aktuellen Stunde

Aber nein, es wird lieber zerredet, damit man was zu mäkeln hat, damit man schön im immer gleichen Trott steckt.

Ist es nicht das, was land auf land ab gefordert wird?

Paladin @, Hansestadt Rostock / Berlin, Mittwoch, 13. Februar 2019, 18:02 (vor 215 Tagen) @ Power132

Keine Ahnung, warum du auf meinen Post mit diesen Zeilen antwortest, einen Zusammenhang erkenne ich nicht.

Ich habe den ersten Link angeklickt und mal reingelesen:

ICE fuhr leer, weil DB Navigator einen Zugausfall angekündigt hat. Jo mei, was hat das mit dem Audiospam im Zug zu tun, den ich skizziert habe? Ist es zu viel verlangt, dass die App richtig funktioniert und sinnvolle Informationen für mich bereit hält?

Ist es nicht das, was land auf land ab gefordert wird?

heinz11 @, Mittwoch, 13. Februar 2019, 18:27 (vor 215 Tagen) @ Paladin

Keine Ahnung, warum du auf meinen Post mit diesen Zeilen antwortest, einen Zusammenhang erkenne ich nicht.

Mit mir will er ja nichts mehr zu tun haben, also bist Du jetzt dran.
;)

Ich habe den ersten Link angeklickt und mal reingelesen:

ICE fuhr leer, weil DB Navigator einen Zugausfall angekündigt hat. Jo mei, was hat das mit dem Audiospam im Zug zu tun, den ich skizziert habe? Ist es zu viel verlangt, dass die App richtig funktioniert und sinnvolle Informationen für mich bereit hält?


Offensichtlich. Du sollst alles brav hinnehmen, was die DB so tut oder auch läßt. Das Humor- und Ironiezentrum ist vermutlich inaktiv. So wird man bei ihm schnell zum Bahnhasser.

Ui ui ui .....

Blaschke, Osnabrück, Mittwoch, 13. Februar 2019, 20:14 (vor 215 Tagen) @ heinz11

Huhu.

Keine Ahnung, warum du auf meinen Post mit diesen Zeilen antwortest, einen Zusammenhang erkenne ich nicht.


Mit mir will er ja nichts mehr zu tun haben, also bist Du jetzt dran.
;)

Und wenn er alle durch hat und die rote Liste abgearbeitet ist, gibt's 'n neuen Namen. Oder wie war das?!?


Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

Ui ui ui .....

heinz11 @, Mittwoch, 13. Februar 2019, 21:47 (vor 215 Tagen) @ Blaschke
bearbeitet von heinz11, Mittwoch, 13. Februar 2019, 21:47

Huhu.

Keine Ahnung, warum du auf meinen Post mit diesen Zeilen antwortest, einen Zusammenhang erkenne ich nicht.


Mit mir will er ja nichts mehr zu tun haben, also bist Du jetzt dran.
;)


Und wenn er alle durch hat und die rote Liste abgearbeitet ist, gibt's 'n neuen Namen. Oder wie war das?!?


Und wenn wir ihn rausgekriegt haben, sind wir alle Verschwörungstheoretiker...

[AT] Automatische Ansagen über Störung im Zug

ICE-TD, Mittwoch, 13. Februar 2019, 18:35 (vor 215 Tagen) @ J-C

Zwischen Wien Liesing und Wien Meidling gab es einen Verkehrsunfall. Hört sich nach einer Lokalpanne an, wenn dieses Stück nicht gerade Teil der Südbahn Wien-Graz/Klagenfurt wäre.

Das war wohl dieses Ereignis: https://www.heute.at/community/leser/story/Zug-entgleist-bei-Kollision-am-Wiener-Hauptb...

Nope

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Mittwoch, 13. Februar 2019, 19:08 (vor 215 Tagen) @ ICE-TD

Es ging um einen Verkehrsunfall zwisxhen Wien Meisling und Wien Liesing. Das hat mit dem Hauptbahnhof nichts zu tun. Wäre es um den gegangen, hätte sdie Umleitung auch keinen Sinn gehabt. Es ging ja darum, zwischen Wiener Neustadt und Wien sie Problemstelle zu umfahren.

--
Pilsner Urquell - schlägt jedes Panorama

[image]

[AT] Automatische Ansagen über Störung im Zug

Altmann @, Amstetten, Mittwoch, 13. Februar 2019, 19:51 (vor 215 Tagen) @ J-C

Hab ich auch schon so ähnlich erlebt. Und ja, ich bin auch immer wieder verblüfft, was Chris Lohner alles weiß ... ;-)

... anscheinend eine Strecke befahre, die planmäßig nicht vom Personenverkehr besdient wird.

Also ich nehme mal an, Du bist über die Pottendorfer Linie gefahren, oder?

[AT] Automatische Ansagen über Störung im Zug

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Donnerstag, 14. Februar 2019, 07:11 (vor 214 Tagen) @ Altmann

Laut Zugbegleiter dann weiter über Gramatneusiedl und Oberlaa(!)

--
Pilsner Urquell - schlägt jedes Panorama

[image]

Originell, durchaus ...

Altmann @, Amstetten, Donnerstag, 14. Februar 2019, 09:24 (vor 214 Tagen) @ J-C

Laut Zugbegleiter dann weiter über Gramatneusiedl und Oberlaa(!)

Die Strecke Wiener Neustadt-Gramatneusiedl kenn ich auch noch nicht.

Wampersdorf - Gramatneusieldl - Oberlaa

GYSEV ventus, Donnerstag, 14. Februar 2019, 09:33 (vor 214 Tagen) @ Altmann
bearbeitet von GYSEV ventus, Donnerstag, 14. Februar 2019, 09:35

Laut Zugbegleiter dann weiter über Gramatneusiedl und Oberlaa(!)


Die Strecke Wiener Neustadt-Gramatneusiedl kenn ich auch noch nicht.

Dann hast du heuer noch zu Ostern (13.4. - 22.4.) und im Sommer (29.6. - 2.9.) Gelegenheit, die Strecke zu befahren! Da ist die Pottendorfer Linie im Zuge des zweigleisigen Ausbaus nochmal gesperrt und die REX Deutschkreutz - Wien (- Bratislava Petr.) werden genau so umgeleitet (Wampersdorf - Gramatneusiedl - Ostbahn - Kledering - Oberlaa - Inzersdorf - Meidling).

Oder du nimmst einfach einen der drei morgendlichen HVZ-Verstärker aus Deutschkreutz. Die fahren planmäßig dort (erkennbar daran, dass sie nicht in Ebreichsdorf halten).

So ganz "nicht planmäßig bedient" ist's also auch wieder nicht ;-)

Viel Spaß!

Lg,
GYSEV ventus
(Mit dem kannst du dann, während der Sperre, überigens auch dort fahren ;-) )

Können die Privatbahnen schon länger

Höllentalbahn @, Freiburg, Mittwoch, 13. Februar 2019, 20:19 (vor 215 Tagen) @ J-C

Vor ein paar Jahren standen wir in Schweden mit dem Öresundstag plötzlich ein zwei Minuten in der Pampa und da kam auch sofort in 2-3 Sprachen eine automatische Durchsage über den Grund nebst mehrsprachiger Einblendung ins FIS

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum