Mampf oder Krampf - das ist hier die Frage ... ;-) (Allgemeines Forum)

Blaschke, Osnabrück, Montag, 11. Februar 2019, 14:20 (vor 159 Tagen)

Hallöchen allerdings.


Gerade aus den Niederlanden angekommen, gibt es in Bad Bentheim kein Bordbistro.


[image]

Nebenbei: das mit der fehlenden Reservierungsanzeige ist übrigens kein Qualitätsmangel, sondern offenkundig mittlerweile Standard - war bislang auf jeder meiner Mitfahrten so.

Zurück zum Freßtempel. In Rheine fehlt der auch noch - zumindest zum Zeitpunkt der Abfrage. Aber, oh Wunder, in Osnabrück plötzlich gibt's ihn - zumindest ist er bei den Mängeln nicht mehr aufgeführt:


[image]

Wow! Hängt man da in Osnabrück ein Wägelchen zum Speisen dran? Oder scheiterte es am Personal und man hat im weltweiten Reich der DB jemanden finden können, der sich nach Osnabrück begibt und dann die Kundschaft verköstigt? Oder meint die DB, ach, ab da fährt Blaschi mit und dann wird der sich schon drum kümmern!?


Fragen über Fragen - wenn der Zug nicht noch mehr Verspätung anhäuft, dann bin ich mal gespannt, was mich da alles an Durchsagen des Zugchefs erwarten wird ...


Schöne Grüße von jörg


Und hätte die Fuhre nicht Verspätung, hätte ich jetzt keine Zeit, das Forum mit derlei Wichtigkeiten zu fluten. Tja, das habt ihr jetzt davon. Hier im Bücherschrank des Warteraums an Gleis 1 sehe ich nur "an exposure model for human assessment of soll contamination","CSOIL 2000". Böhmische Dörfer mitten im Osnabrücker Hauptbahnhof

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)

Mit dem Personal liegst du richtig...

Matze86 @, München, Montag, 11. Februar 2019, 14:25 (vor 159 Tagen) @ Blaschke

- kein Text -

Durcheinander in NL? Aber Optimismus in D.

Blaschke, Osnabrück, Montag, 11. Februar 2019, 14:33 (vor 159 Tagen) @ Blaschke

Huhu nochmal.

Was ist denn heute los in den Niederlanden? Der nächste IC auch mit + 40 angekündigt, seh ich grad zufällig. Isses da windig?

Immerhin sind wir Deutschen mal positiv! Der Anschluß ist nur "kritisch" und nicht etwa "voraussichtlich nicht erreichbar". Na bitte, nix da mit die Deutschen sind alles Unken.


[image]


Schöne Grüße von jörg

der ja mal gespannt ist, wie sich die Fahrt gleich so entwickelt. Derzeit +34. Bis +40 darf er sich einfangen bis zur Landeshauptstadtstädtin. Ob das klappt?

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)

Umleitung in NL, trifft auch auf IC 145 zu

Matze86 @, München, Montag, 11. Februar 2019, 14:36 (vor 159 Tagen) @ Blaschke

- kein Text -

NL: BÜ-Störung Kootwijk, Umleitung IC va Zwolle.

Oscar (NL) @, Eindhoven (NL), Montag, 11. Februar 2019, 14:42 (vor 159 Tagen) @ Blaschke

Huhu nochmal.

Was ist denn heute los in den Niederlanden? Der nächste IC auch mit + 40 angekündigt, seh ich grad zufällig. Isses da windig?

Eher regnerisch... ;)

Zur Zeit Störung an einem Bahnübergang bei Kootwijk (Strecke Apeldoorn-Amersfoort).
Umleitung IC-Linie 77 (145, 148) via Deventer-Zwolle-Amsterdam.
Die Störung is inzwischen beendet.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstrangen enden nicht bei einer Staatsgrenze, sondern bei einem Prellbock.

Äh, Oberleitungsstörung heißt es ...

Blaschke, Osnabrück, Montag, 11. Februar 2019, 14:47 (vor 159 Tagen) @ Oscar (NL)

- kein Text -

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)

Entspannter Umstieg und ne 218 in Hannover

Blaschke, Osnabrück, Montag, 11. Februar 2019, 16:23 (vor 159 Tagen) @ Blaschke

Huhu.

der ja mal gespannt ist, wie sich die Fahrt gleich so entwickelt. Derzeit +34. Bis +40 darf er sich einfangen bis zur Landeshauptstadtstädtin. Ob das klappt?

Jau klappte problemlos. Lokführer und DB Netz wsren in Form und so konnte ich in Hannover ENTSPANNT umsteigen. Soll dann ja auch erwähnt werden.


Auf Gleis 1 fuhr ein Güterzug mit ner 218 durch! Ein Sound wie früher beim Zug nach Bad Harzburg.


Schöne Grüße von jörg

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)

Bildbeweis ...ne 218 in Hannover

HH-Ole @, Dienstag, 12. Februar 2019, 11:06 (vor 158 Tagen) @ Blaschke
bearbeitet von HH-Ole, Dienstag, 12. Februar 2019, 11:07

Auf Gleis 1 fuhr ein Güterzug mit ner 218 durch! Ein Sound wie früher beim Zug nach Bad Harzburg.

Ich fuhr nichtsahnend wenige Minuten zuvor mit der Üstra unter dem Hbf durch, aber ein aufmerksamer Kollege auf seinem Heimweg zückte das Smartphone und teilte den Schnappschuss mit mir per Instant Messenger....

[image]

Verpasste Chance, vielleicht habe ich ja Anfang April Zeit um in der S-Bahn auf Nachfrage zum Grund der Reise anzugeben: "Blaschi mal in echt sehen"

Top!

Blaschke, Osnabrück, Dienstag, 12. Februar 2019, 13:33 (vor 158 Tagen) @ HH-Ole

Hey.

Auf Gleis 1 fuhr ein Güterzug mit ner 218 durch! Ein Sound wie früher beim Zug nach Bad Harzburg.

Ich fuhr nichtsahnend wenige Minuten zuvor mit der Üstra unter dem Hbf durch, aber ein aufmerksamer Kollege auf seinem Heimweg zückte das Smartphone und teilte den Schnappschuss mit mir per Instant Messenger....

So sah es zugtechnisch am anderen Bahnsteigende auch aus ...

[image]

Verpasste Chance, vielleicht habe ich ja Anfang April Zeit um in der S-Bahn auf Nachfrage zum Grund der Reise anzugeben: "Blaschi mal in echt sehen"

Jau, du bist herzlich willkommen!


Schöne Grüße von jörg

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)

Bad Harzburg

Destear @, Berlin, Dienstag, 12. Februar 2019, 11:44 (vor 158 Tagen) @ Blaschke

Huhu.

der ja mal gespannt ist, wie sich die Fahrt gleich so entwickelt. Derzeit +34. Bis +40 darf er sich einfangen bis zur Landeshauptstadtstädtin. Ob das klappt?


Jau klappte problemlos. Lokführer und DB Netz wsren in Form und so konnte ich in Hannover ENTSPANNT umsteigen. Soll dann ja auch erwähnt werden.


Auf Gleis 1 fuhr ein Güterzug mit ner 218 durch! Ein Sound wie früher beim Zug nach Bad Harzburg.

Das war mit 218 und n-Wagen so viel entspannter als mit den erixx-Zügen heute - habe jede Fahrt nach Hannover geliebt!


Schöne Grüße von jörg

Zum Thema Bordbistropersonal

brun, Dienstag, 12. Februar 2019, 17:12 (vor 158 Tagen) @ Blaschke
bearbeitet von brun, Dienstag, 12. Februar 2019, 17:13

Wenn ich die Personalplanung auf der Linie 77 richtig kapiert habe, ist es so:

In den Zügen die am Vormittag von Berlin nach Amsterdam fahren, wechseln die Mitarbeiter im Bordbistro in Hannover die Schicht: der Berliner steigt aus, der Hannoveraner steigt ein. Der fährt dann 4 Std mit nach Amsterdam, macht dort Pause, fährt mit einem der Nachmittagszüge zurück nach Hannover.

Heißt: wenn heute Nachmittag in Amsterdam der Mitarbeiter fehlte, fehlte er heute morgen in Hannover. Meistens meldet das niederländische Zugpersonal das bei der Zentrale, und ein Kollege fährt dann von Hannover nach Osnabrück und übernimmt dort nochmal das Bordbistro.

In den Zugen die am Nachmittag in Berlin abfahren, fährt der Mitarbeiter aus Berlin die ganze Strecke, schläft Abends im Hotel in Amsterdam, übernimmt am nächsten Morgen das Bordbistro in einem Zug der dort abfährt.

Heißt: wenn heute morgen in Amsterdam der Mitarbeiter fehlte, fehlte er entweder gestern in Berlin, oder er ist heute morgen in Amsterdam aus sehr privaten Gründen zu spät aufgewacht. ;-)

Ich mag die Bordbistro-Menschen auf dieser Strecke sehr. Da gibt's zur Zeit zwei ältere Herren, die haben Geschichten ohne Ende, sie stehen nämlich kurz vor der Rente, und machen den Job schon seit Mitropa-Zeiten. Da kann die Verspätung noch so gross sein - so bald man mit denen ins Gespräch kommt, weiß man wieder, wie schön eine Zugfahrt sein kann.

Mampf oder Krampf - das ist hier die Frage ... ;-)

ICE-TD, Montag, 11. Februar 2019, 16:28 (vor 159 Tagen) @ Blaschke
bearbeitet von ICE-TD, Montag, 11. Februar 2019, 16:28

Nebenbei: das mit der fehlenden Reservierungsanzeige ist übrigens kein Qualitätsmangel, sondern offenkundig mittlerweile Standard - war bislang auf jeder meiner Mitfahrten so.

Können die Daten im Ausland überhaupt geladen werden?

Mampf oder Krampf - das ist hier die Frage ... ;-)

danielausberlin @, Montag, 11. Februar 2019, 16:51 (vor 159 Tagen) @ ICE-TD

Nebenbei: das mit der fehlenden Reservierungsanzeige ist übrigens kein Qualitätsmangel, sondern offenkundig mittlerweile Standard - war bislang auf jeder meiner Mitfahrten so.

Können die Daten im Ausland überhaupt geladen werden?

Also mein 149 fuhr am Donnerstag in Bentheim mit funktionierenden Reservierungsanzeigen ein. Und ja, es war was reserviert, es war nicht nur schwarz. ;-)

Mampf oder Krampf - das ist hier die Frage ... ;-)

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Montag, 11. Februar 2019, 17:24 (vor 159 Tagen) @ danielausberlin
bearbeitet von Alibizugpaar, Montag, 11. Februar 2019, 17:25

Die Bahn würde sich selber einen Gefallen tun, wenn sie nur noch die Dinge aufzählt, die funktionieren.

- - - - - - - -
Zug IC 141 vom (Datum)

- Reservierungen werden angezeigt
- Bistro ist geöffnet, Waren überwiegend vorrätig
- es sind mindestens 10 WC funktionstüchtig
- Zug verkehrt in korrekter Wagenreihung
- Klimaanlagen/Heizungen in Betrieb
- Räder laufen überwiegend rund

Diese Angaben basieren auf dem aktuellen Kenntnisstand um xx:xx Uhr
- - - - - - - -

Alles andere besser verschweigen. Die Kunden merken es dann eh schon früh genug.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

*schenkelklopf*

Matze86 @, München, Montag, 11. Februar 2019, 18:52 (vor 159 Tagen) @ Alibizugpaar

- kein Text -

Mampf oder Krampf - das ist hier die Frage ... ;-)

Reservierungszettel @, KDU, Montag, 11. Februar 2019, 16:58 (vor 159 Tagen) @ ICE-TD

Nebenbei: das mit der fehlenden Reservierungsanzeige ist übrigens kein Qualitätsmangel, sondern offenkundig mittlerweile Standard - war bislang auf jeder meiner Mitfahrten so.

Können die Daten im Ausland überhaupt geladen werden?

Das ist auch im Ausland möglich - nur die Österreicher trauen dem noch nicht so richtig :)

Mampf oder Krampf - das ist hier die Frage ... ;-)

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Montag, 11. Februar 2019, 17:15 (vor 159 Tagen) @ Blaschke

Die "sonstigen Qualitätsmängel" machen echt neugierig.

Wie weit ist man auf dieser Linie eigentlich mit den aufgeklebten Wagennummern? War vielleicht ein Qualitätsmangel, daß es den Wagen 8 zufällig 3x gab?

:D

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

Sie klebt, die Nummer ..

Blaschke, Osnabrück, Montag, 11. Februar 2019, 19:05 (vor 159 Tagen) @ Alibizugpaar
bearbeitet von Blaschke, Montag, 11. Februar 2019, 19:07

Huhu.

Wie weit ist man auf dieser Linie eigentlich mit den aufgeklebten Wagennummern?

Alles fertig.


Schöne Grüße von jörg

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum