Sonderzug aus Dresden (Aktueller Betrieb)

luebeck @, Montag, 11. Februar 2019, 09:12 (vor 7 Tagen)

Hallo zusammen,

in der Mopo steht ein Artikel, dass heute ca. 7000 gewaltbereite Fußballjungs zum Spiel in Hamburg erwartet werden.

Wird hierfür ein Sonderzug eingesetzt? Wenn ja, wann kommt der in Hamburg an?

Hintergrund: Ich bin Pendler und möchte ungern in dem Getümmel mich tummeln...

MFG
Luebeck

Sonderzug aus Dresden

wachtberghöhle @, Montag, 11. Februar 2019, 09:32 (vor 7 Tagen) @ luebeck
bearbeitet von wachtberghöhle, Montag, 11. Februar 2019, 09:33

Hallo zusammen,

in der Mopo steht ein Artikel, dass heute ca. 7000 gewaltbereite Fußballjungs zum Spiel in Hamburg erwartet werden.

Wird hierfür ein Sonderzug eingesetzt? Wenn ja, wann kommt der in Hamburg an?

Hintergrund: Ich bin Pendler und möchte ungern in dem Getümmel mich tummeln...

Spiel beginnt 20:30 und die Teilnehmer dieses Zugs werden geschlossen zum Stadion transportiert (wie auch immer...). Damit ist eine Ankunft zwischen 17:30 und 18:30 zu erwarten.

Könnte unruhig und laut werden, das Pendeln wird aber nicht unmöglich gemacht werden. Im Normalfall.

Sonderzug aus Dresden

heinz11 @, Montag, 11. Februar 2019, 09:33 (vor 7 Tagen) @ luebeck

Hallo zusammen,

in der Mopo steht ein Artikel, dass heute ca. 7000 gewaltbereite Fußballjungs zum Spiel in Hamburg erwartet werden.

Wird hierfür ein Sonderzug eingesetzt? Wenn ja, wann kommt der in Hamburg an?

Hintergrund: Ich bin Pendler und möchte ungern in dem Getümmel mich tummeln...

Da kann man auch mal den Gockel befragen... ;)
der aber dazu nichts auswirft. Was Dir vielleicht nützt, ist die Info, daß der Gästeblock ab 18.30 Uhr öffnet. Alle anderen Wahrscheinlichkeitsberechnungen mußt Du leider selbst anstellen.

Sonderzug aus Dresden

heinz11 @, Montag, 11. Februar 2019, 09:41 (vor 7 Tagen) @ luebeck

Hallo zusammen,

in der Mopo steht ein Artikel, dass heute ca. 7000 gewaltbereite Fußballjungs zum Spiel in Hamburg erwartet werden.

Ein herzliches Dankeschön an die Hamburger MoPo, die gleich 7.000 Fußballfans unter Generalverdacht stellt. Ich bin kein Fußball-Fan, aber mich stört, daß die Anhängerschaft von Dynamo Dresden immer gleich mit 100% Gewaltbereitschhaft gleichgesetzt wird. Ja, jeder Fußballklub hat seine Problemanhängerschaft und in Dresden dürfte der Anteil etwas größer sein als anderswo. Aber das ist der Versuch, sich einen bequemen Sündenbock zurechtzulegen.

Sonderzug aus Dresden

frank_le, Montag, 11. Februar 2019, 11:20 (vor 7 Tagen) @ heinz11

Hallo zusammen,

in der Mopo steht ein Artikel, dass heute ca. 7000 gewaltbereite Fußballjungs zum Spiel in Hamburg erwartet werden.


Ein herzliches Dankeschön an die Hamburger MoPo, die gleich 7.000 Fußballfans unter Generalverdacht stellt. Ich bin kein Fußball-Fan, aber mich stört, daß die Anhängerschaft von Dynamo Dresden immer gleich mit 100% Gewaltbereitschhaft gleichgesetzt wird. Ja, jeder Fußballklub hat seine Problemanhängerschaft und in Dresden dürfte der Anteil etwas größer sein als anderswo. Aber das ist der Versuch, sich einen bequemen Sündenbock zurechtzulegen.

Ich hatte mal das Vergnügen in einem Regionalzug von Leipzig nach Erfurt und zurück mit Dynamo Fans zu fahren. Nach der Hinfahrt war der Zug nicht mehr Einsatzfähig. Auf der Rückfahrt wurde von der Bundespolizei der Umstieg in den Zug nach Leipzig in Großkorbeta untersagt da man nicht für die Sicherheit der normalen Fahrgäste garantieren könne. Die meisten Dynamo Fans sind halt assozial - das ist doch bekannt.

Sonderzug aus Dresden

heinz11 @, Montag, 11. Februar 2019, 11:51 (vor 7 Tagen) @ frank_le

...
Die meisten Dynamo Fans sind halt assozial - das ist doch bekannt.


Eine gewagte Aussage. Schade, Dir hätte ich eine größere Differenzierungsfähigkeit zugetraut.

Sonderzug aus Dresden

frank_le, Montag, 11. Februar 2019, 14:22 (vor 7 Tagen) @ heinz11
bearbeitet von frank_le, Montag, 11. Februar 2019, 14:23

...
Die meisten Dynamo Fans sind halt assozial - das ist doch bekannt.

Eine gewagte Aussage. Schade, Dir hätte ich eine größere Differenzierungsfähigkeit zugetraut.

Das ist differenziert - Diese Aussage würde ich über keine Fans eines anderen Fußballclubs so machen.

Aber die Anhänger von ex-Stasi-Club Dynamo glauben immer noch sie dürften sich alles erlauben.

Gut das Dynamo nicht in einer Liga mit Leipzig spielt - das war immer ein Hochrisikospiel mit Hundertschaften Polizei aus dem gesamten Bundesgebiet.

Wenn Sie in Hamburg verlieren könnten Sie auf einen Abstiegsplatz landen - dann viel Spaß!

Sonderzug aus Dresden

heinz11 @, Montag, 11. Februar 2019, 14:40 (vor 7 Tagen) @ frank_le

...
Die meisten Dynamo Fans sind halt assozial - das ist doch bekannt.

...

Das ist differenziert -

Nee, definitiv nicht, und ich gehe mal davon aus, daß Dir das auch bewußt ist. Aber bei Rivalitäten wird halt der Blick in den Tunnel verdammt eng, egal von welcher Seite.

Auch erlebt & Zustimmung, nicht verallgemeinern!

martarosenberg @, Deutschland -- Mitte-Ost und Nordwest., Montag, 11. Februar 2019, 11:54 (vor 7 Tagen) @ frank_le
bearbeitet von martarosenberg, Montag, 11. Februar 2019, 11:56

Hallo zusammen,

in der Mopo steht ein Artikel, dass heute ca. 7000 gewaltbereite Fußballjungs zum Spiel in Hamburg erwartet werden.


Ein herzliches Dankeschön an die Hamburger MoPo, die gleich 7.000 Fußballfans unter Generalverdacht stellt. Ich bin kein Fußball-Fan, aber mich stört, daß die Anhängerschaft von Dynamo Dresden immer gleich mit 100% Gewaltbereitschhaft gleichgesetzt wird. Ja, jeder Fußballklub hat seine Problemanhängerschaft und in Dresden dürfte der Anteil etwas größer sein als anderswo. Aber das ist der Versuch, sich einen bequemen Sündenbock zurechtzulegen.


Ich hatte mal das Vergnügen in einem Regionalzug von Leipzig nach Erfurt und zurück mit Dynamo Fans zu fahren. Nach der Hinfahrt war der Zug nicht mehr Einsatzfähig. Auf der Rückfahrt wurde von der Bundespolizei der Umstieg in den Zug nach Leipzig in Großkorbeta untersagt da man nicht für die Sicherheit der normalen Fahrgäste garantieren könne. Die meisten Dynamo Fans sind halt assozial - das ist doch bekannt.

Auch wenn ich ähnliches auch schon erlebt habe im RE nach Dresden (verendete wegen Bauarbeiten regulär in Dresden-Friedrichstadt, Tür ging auf, Polizei rein "in diesem Zug sind Straftaten begangen worden, [...]", Aufforderung zum einzelnen Aussteigen der Fahrgäste durch die vordere Tür, durch eine Polizeikontrolle mit Kamera hindurch, ggf. wurden einzelne rausgepickt),
so stimme ich "heinz11" vollumfänglich zu, eine Korrelation nicht zu einer Verallgemeinerung zu machen.

Sonderzug aus Dresden

GibmirZucker @, Göding, Montag, 11. Februar 2019, 20:05 (vor 6 Tagen) @ frank_le

Ich habe Mal diese Fans aus Dresden erlebt. Sie waren laut, aber sehr diszipliniert und scherten nicht aus ihrer Gruppe aus. Und nach dem Durchzug der etwa 200köpfigen Gruppe lag keine einzige leere Bierflasche auf dem Boden. Alles wurde mitgenommen. Da kenne ich keinen Verein, der derart wenig Müll hinterlässt.

+1

RenateMD @, Montag, 11. Februar 2019, 11:38 (vor 7 Tagen) @ heinz11

- kein Text -

+2

mdln @, Montag, 11. Februar 2019, 12:21 (vor 7 Tagen) @ RenateMD

Meine vollste Zustimmung!

Ich frage mich immer wieder, was diese ständige verunglimpfung von Fussballfans soll. Denn diese Krawallmacher sind in meinen Augen keine Fans, denn Fans stehen oder sitzen im Stadion und unterstützen ihren Verein, auch in schlechten Zeiten.

Mache ich auch so, auch wenn er zur Zeit in der 3. Liga spielt.

+3

Paladin @, Hansestadt Rostock / Berlin, Montag, 11. Februar 2019, 12:46 (vor 7 Tagen) @ mdln

Mache ich auch so, auch wenn er zur Zeit in der 3. Liga spielt.

This.

+2

heinz11 @, Montag, 11. Februar 2019, 13:03 (vor 7 Tagen) @ mdln

Meine vollste Zustimmung!

Ich frage mich immer wieder, was diese ständige verunglimpfung von Fussballfans soll. Denn diese Krawallmacher sind in meinen Augen keine Fans, denn Fans stehen oder sitzen im Stadion und unterstützen ihren Verein, auch in schlechten Zeiten.

Mache ich auch so, auch wenn er zur Zeit in der 3. Liga spielt.


Manchmal lohnt es sich, allein auf die Zahlen zu schauen. Wenn die erwarteten 7.000 Fans alle so gewaltbereit wären wie behauptet, müßte man schon eine komplette Infanteriedivision in Hamburg aufbieten.

Sonderzug aus Dresden

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Montag, 11. Februar 2019, 13:49 (vor 7 Tagen) @ heinz11

Meinst Du nicht die friedlichen Fans sollten sich bei den Krawall-Kollegen bedanken statt die Zeitung zu kritisieren? Die MoPo schreibt

"Dynamo-Ultras waren immer wieder negativ aufgefallen." Die Ultras!

Was ist an dieser Formulierung zu beanstanden? Man kann schlechte Erfahrungen mit dem Mob nicht einfach wegjaulen.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

Die Ultras sind kultiviert, sie gehen sogar in die Oper.

ktmb @, iOS, Montag, 11. Februar 2019, 14:02 (vor 7 Tagen) @ Alibizugpaar

Sonderzug aus Dresden

heinz11 @, Montag, 11. Februar 2019, 14:09 (vor 7 Tagen) @ Alibizugpaar

Meinst Du nicht die friedlichen Fans sollten sich bei den Krawall-Kollegen bedanken statt die Zeitung zu kritisieren? Die MoPo schreibt

"Dynamo-Ultras waren immer wieder negativ aufgefallen." Die Ultras!

Was ist an dieser Formulierung zu beanstanden? Man kann schlechte Erfahrungen mit dem Mob nicht einfach wegjaulen.


Dein Meckern gebe ich gern an User Luebeck weiter, der von 7.000 Fußballjungs geschrieben hat, nicht von Ultras. Wenn nicht sauber zitiert wird, ist das nicht mein Problem. Weder bekomme ich die MoPo noch lese ich sie.

Über das Thema "Ultras" brauchen wir uns nicht unterhalten. Das ist auch mir als Nicht-Fußballfan bekannt. Unabhängig davon bleibt aber als Tatsache, daß Fußballfans an sich mit Vorurteilen behandelt werden. Der Rest steht in den anderen Posts, das muß ich jetzt nicht wiederholen.

Sonderzug aus Dresden

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Montag, 11. Februar 2019, 16:59 (vor 6 Tagen) @ heinz11

Ja ja, so ist's richtig, alles klaro: Du meinst ich würde "meckern", kritisierst selber die MoPo, liest aber nicht nach und drehst Dich selber kurz raus, ohne aber zu vergessen anderen zu empfehlen den Gockel zu befragen. Ich bekomme die MoPo auch nicht in den Briefkasten.

An den Junior: So kannste jede Problembeschreibung abwürgen, jeden gewählten Begriff immer kleiner zerfasern, bis keiner mehr weiß wie er eine Problemangelegenheit überhaupt noch nennen können dürfen tun sollte, bis es dem Letzten genehm erscheint. Bevor wir den Fleischwolf-Zerkleinerungsgrad einer anspruchsvoll umfangreichen Medikamenten-Packungsbeilage erreichen darf man vielleicht auch mal auf Seiten der Leserschaft erwarten, daß man aus dem gelesenen Kontext heraus zu verstehen bereit ist, wer hier mit dem Begriff Ultra gemeint ist. Ich bin mir sicher die große Mehrheit kann das. Ultras sind Fanatiker. Wer selber keiner ist oder sein will, der sollte sich zu den normalen Fußballfans zählen.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

Wortlaut

Paladin @, Hansestadt Rostock / Berlin, Montag, 11. Februar 2019, 17:06 (vor 6 Tagen) @ Alibizugpaar

"Rund 7000 Fans aus Sachsen werden im Volksparkstadion erwartet, darunter mehrere Hundert gewaltbereite Hooligans. "

Ultras sind im Übrigen nicht per-se gewaltbereit.

https://www.mopo.de/hamburg/polizei/hunderte-gewaltbereite-hooligans-erwartet-im-volksp...

Wortlaut + Zitat User Luebeck

heinz11 @, Montag, 11. Februar 2019, 17:20 (vor 6 Tagen) @ Paladin

"Rund 7000 Fans aus Sachsen werden im Volksparkstadion erwartet, darunter mehrere Hundert gewaltbereite Hooligans. "

Ultras sind im Übrigen nicht per-se gewaltbereit.

https://www.mopo.de/hamburg/polizei/hunderte-gewaltbereite-hooligans-erwartet-im-volksp...

Zitat User Luebeck:

"Hallo zusammen,

in der Mopo steht ein Artikel, dass heute ca. 7000 gewaltbereite Fußballjungs zum Spiel in Hamburg erwartet werden. "


Das ist schon ein gewaltiger Unterschied.

Sonderzug aus Dresden

heinz11 @, Montag, 11. Februar 2019, 17:17 (vor 6 Tagen) @ Alibizugpaar
bearbeitet von heinz11, Montag, 11. Februar 2019, 17:21

Ja ja, so ist's richtig, alles klaro: Du meinst ich würde "meckern", kritisierst selber die MoPo, liest aber nicht nach und drehst Dich selber kurz raus, ohne aber zu vergessen anderen zu empfehlen den Gockel zu befragen. Ich bekomme die MoPo auch nicht in den Briefkasten.

O.K., wenn Du sagst, es wäre Kritik, dann sei es so. War für mich aber so nicht herauszulesen. Und Dein jetziger Vorwurf, den ich diesmal schon als Meckern bezeichne, geht wieder in die falsche Richtung:

Ich gehe nämlich davon aus, das korrekt zitiert wird und verlasse mich darauf, es sei denn, es ist offensichtlich falsch. Weder bin ich jemand, der grundsätzlich Fake-News wittert, noch habe ich Zeit und Lust, alles, was hier geschrieben und zitiert wird, nochmals auf Echtheit zu prüfen. Wenn es Dein Zeitbudget hergibt, bist Du nur zu beneiden.

Also geht auch hier wieder mein Hinweis an Dich: Beschwere Dich bitte bei User Luebeck!

Da gerade das Originalzitat da ist, extra für Dich zum Vergleichen:

"Hallo zusammen,

in der Mopo steht ein Artikel, dass heute ca. 7000 gewaltbereite Fußballjungs zum Spiel in Hamburg erwartet werden."

Versus:

"Rund 7000 Fans aus Sachsen werden im Volksparkstadion erwartet, darunter mehrere Hundert gewaltbereite Hooligans. "

Widerspruch in sich!

Power132 @, Montag, 11. Februar 2019, 17:29 (vor 6 Tagen) @ heinz11
bearbeitet von Power132, Montag, 11. Februar 2019, 17:32

Ich gehe nämlich davon aus, das korrekt zitiert wird und verlasse mich darauf, es sei denn, es ist offensichtlich falsch.

Ein herzliches Dankeschön an die Hamburger MoPo, die gleich 7.000 Fußballfans unter Generalverdacht stellt

Die Krokodilstränen sind wieder mal vollkommen fehl am Platz. Ungeprüfte Übernahmen, und sich hinterher wieder beschweren, man versteht ihn absichtlich falsch. Postings um 9:33Uhr, 09:41Uhr, 11:51Uhr, 13:03Uhr, 14:09Uhr, 14:40Uhr, und 17:20Uhr = 7 Einträge zum Thema und dann angeblich noch habe ich Zeit und Lust, alles, was hier geschrieben und zitiert wird, nochmals auf Echtheit zu prüfen

Erzähl das jemand anderem!

Du weist aber selber wie Google funktioniert, wenn du es andern empfiehlst

Von Dir...

heinz11 @, Montag, 11. Februar 2019, 17:36 (vor 6 Tagen) @ Power132

lasse ich mir kein Kind in den Bauch reden und Deine Masche des Nicht-Verstehen-Wollens ist hinlänglich bekannt, mein lieber..................................................
ach, such Dir es selber aus.

Schwer wenn man mit Fakten konfrontiert wird.

Power132 @, Montag, 11. Februar 2019, 17:38 (vor 6 Tagen) @ heinz11

- kein Text -

Mit Fakten hast Du soviel zu tun,

heinz11 @, Montag, 11. Februar 2019, 17:40 (vor 6 Tagen) @ Power132

wie Arschbacken mit Kuchenbacken.

Wer Zeit für 7 Themebeiträge hat

Power132 @, Montag, 11. Februar 2019, 17:43 (vor 6 Tagen) @ heinz11
bearbeitet von Power132, Montag, 11. Februar 2019, 17:44

kann auch Zeit für Quellenrecherche haben. Diesen Beitrag (siehe Eintrag von 16:39Uhr) wirft Google nach nicht einmal 1sek Suchzeit raus

Und deine persönlichen Angriffe kannst du dir sparen! Da empfehle ich mal einen Blick nach ganz oben auf der Seite....

Wer Zeit für 7 Themebeiträge hat

heinz11 @, Montag, 11. Februar 2019, 18:33 (vor 6 Tagen) @ Power132

kann auch Zeit für Quellenrecherche haben. Diesen Beitrag (siehe Eintrag von 16:39Uhr) wirft Google nach nicht einmal 1sek Suchzeit raus

Warum willst Du mir einreden, ich müßte alles nochmals prüfen? Wenn Du das für Dich so machen willst, dann sei es so, da habe ich nichts dagegen. Ich gehe grundsätzlich vom korrekten Zitieren aus, außer...Aber das steht schon alles weiter oben.

Und deine persönlichen Angriffe kannst du dir sparen! Da empfehle ich mal einen Blick nach ganz oben auf der Seite....

Wenn Du das ebenfalls unterläßt, Dein vorsätzliches Nicht-Verstehen-Wollen einstellst, gern.

Wer Zeit für 7 Themebeiträge hat

Power132 @, Montag, 11. Februar 2019, 18:42 (vor 6 Tagen) @ heinz11
bearbeitet von Power132, Montag, 11. Februar 2019, 18:46

Du selber schreibst, dass du weder Zeit noch Lust hast, Quellen zu prüfen und übernimmst so falsche Sachen und wirfst anderen (in dem Fall der Mopo) Verallgemeinerungen vor.
Aber Zeit für 7 Themenbeiträge hast du dennoch? Mekst du selber, dass da was nicht passen kann.
In der Zeit wo man einen weiteren Beitrag hier einstellt, kann man auch die bekannten Suchmaschinen anwerfen.

Das hat nicht mit deinen unsiningen "vorsätzlich Nicht-verstehen-wollen" zu tun, aber bitte wenn du diesen lächerlichen Kleinkrieg führen willst, mach es...

Wer Zeit für 7 Themebeiträge hat

heinz11 @, Montag, 11. Februar 2019, 19:34 (vor 6 Tagen) @ Power132

Du selber schreibst, dass du weder Zeit noch Lust hast, Quellen zu prüfen und übernimmst so falsche Sachen und wirfst anderen (in dem Fall der Mopo) Verallgemeinerungen vor.
Aber Zeit für 7 Themenbeiträge hast du dennoch? Mekst du selber, dass da was nicht passen kann.
In der Zeit wo man einen weiteren Beitrag hier einstellt, kann man auch die bekannten Suchmaschinen anwerfen.

Ja eben, man kann. Aber man muß es nicht. Von daher geht Dein Vorwurf ins Leere, denn meine Zeit teile ich mir nach meinen Vorstellungen ein.

Wenn Du es anders halten magst, von mir aus, bitteschön.

Das hat nicht mit deinen unsiningen "vorsätzlich Nicht-verstehen-wollen" zu tun, aber bitte wenn du diesen lächerlichen Kleinkrieg führen willst, mach es...

Nein, ich bin an einem auskömmlichen Miteinander und weder an Klein- noch an Großkriegen interessiert.

Unschlüssige Argumentation bzw das Fähnchen nach dem Wind

Power132 @, Montag, 11. Februar 2019, 19:47 (vor 6 Tagen) @ heinz11
bearbeitet von Power132, Montag, 11. Februar 2019, 19:48

Du wirfst einem Zeitungsmedium Verallgemeinerungen vor, nach dem du nicht geprüfte Aussagen ohne Quellenangaben übernimmst.

Dann wirst du dabei erwischt, wie ein Bär am Bienenstock und schiebst die Verantwortung an den TE ab, und versuchst deine Hände in Unschuld zu waschen. Das ist klassische Mitläuferschaft, die nur schiefgehen kann. Warum? Weil du wieder die "vorsätzlich-Nicht-Verstehen-wollen" Karte zeihst und ausfällig wirst.

Du entlarvst dich selber.

Auskömmlches Miteinader? Ist es ein auskömmliches Miteinander immewieder die gleiche Platte zu spielen, ohne diese Vorwürfe auch irgendwie zu belegen? - Irgendwann ist mal gut.

Damit sind meine Frequenzen zu dir und deinen Beiträgen geschlossen.

Du maßt Dir etwas an, was Dir nicht zusteht.

heinz11 @, Montag, 11. Februar 2019, 20:18 (vor 6 Tagen) @ Power132

Du wirfst einem Zeitungsmedium Verallgemeinerungen vor, nach dem du nicht geprüfte Aussagen ohne Quellenangaben übernimmst.

Dann wirst du dabei erwischt, wie ein Bär am Bienenstock und schiebst die Verantwortung an den TE ab, und versuchst deine Hände in Unschuld zu waschen. Das ist klassische Mitläuferschaft, die nur schiefgehen kann. Warum? Weil du wieder die "vorsätzlich-Nicht-Verstehen-wollen" Karte zeihst und ausfällig wirst.

Sicher, ich habe die zitierte Aussage von User Luebeck nicht geprüft. Aber die Verantwortung für ein sauberes Zitat liegt ganz klar bei dem, der es einführt. Daran ändern auch Deine Unterstellungen und Deine Beleidigung nichts.

Aber wobei bin ich erwischt worden? Habe ich eine Ordnungswidrigkeit, ein Vergehen, eine Straftat begangen? Bin ich hier vor einem Gericht oder einem Untersuchungsausschuß? Du spielst und bläst Dich hier auf, meinst über andere richten zu können und zu müssen, ohne daß Dir das in irgendeiner Form zusteht! Forenpolizei ist noch das Netteste, was mir dazu einfällt. Auf einen Fehler oder eine Ungenauigkeit hinweisen sieht nämlich anders aus.


Damit sind meine Frequenzen zu dir und deinen Beiträgen geschlossen.


Und das ist gut so. Ich werde mich aber jederzeit wieder wehren, wenn Du meinst, mich in irgendeiner Form angehen zu müssen.

Sonderzug aus Dresden - Ergänzung

heinz11 @, Montag, 11. Februar 2019, 17:33 (vor 6 Tagen) @ Alibizugpaar

Ja ja, so ist's richtig, alles klaro: Du meinst ich würde "meckern", kritisierst selber die MoPo, liest aber nicht nach und drehst Dich selber kurz raus, ohne aber zu vergessen anderen zu empfehlen den Gockel zu befragen. Ich bekomme die MoPo auch nicht in den Briefkasten.

Hast Du meine erste Anwort in diesem Faden überhaupt gelesen? Ich habe da sehr große Zweifel. Dann müßte Dir nämlich aufgefallen sein, daß sich meine Antwort ausschließlich auf den Sonderzug bezieht, und auf nichts anderes sonst. Sieht man im übrigen auch, wenn man auf den Link klickt. Aber es ist ja viel einfacher, mal eben locker zum Rundumschlag auszuholen, als sich mit dem Beitrag zu befassen.

Sonderzug aus Dresden

Junior @, Montag, 11. Februar 2019, 14:23 (vor 7 Tagen) @ Alibizugpaar

Meinst Du nicht die friedlichen Fans sollten sich bei den Krawall-Kollegen bedanken statt die Zeitung zu kritisieren? Die MoPo schreibt

"Dynamo-Ultras waren immer wieder negativ aufgefallen." Die Ultras!

Was ist an dieser Formulierung zu beanstanden? Man kann schlechte Erfahrungen mit dem Mob nicht einfach wegjaulen.

Das macht es auch nicht viel besser. Es gibt auch friedliche Ultras und gewaltbereite Nicht-Ultras.

Ist 15Uhr schon Rush-Hour in Hamburg?

Power132 @, Montag, 11. Februar 2019, 16:39 (vor 6 Tagen) @ luebeck
bearbeitet von Power132, Montag, 11. Februar 2019, 16:41

Laut diesen Informationen trifft man sich um 15Uhr.

Die Dynamo-Fans treffen sich am Spieltag ab 15:00 Uhr auf dem Parkplatz eines Real-Supermarktes im Grandkuhlenweg 11 in 22549 Hamburg. Dieser Parkplatz befindet sich circa 2,5 Kilometer und eine halbe Stunde Fußweg vom Gästeblock des Volksparkstadions entfernt. Ab 17:00 Uhr wollen sich die Dynamo-Fans dort auf das Zweitligaspiel einstimmen, das um 20:30 Uhr angepfiffen wird. In Hamburg werden etwa 8.000 Dynamo-Fans erwartet. (Faszination Fankurve, 09.02.2019)

Korrekt wiedergeben oder Quelle angeben!

Paladin @, Hansestadt Rostock / Berlin, Montag, 11. Februar 2019, 17:03 (vor 6 Tagen) @ luebeck

Bitte korrekt wiedergeben!

"mehrere Hundert gewaltbereite Hooligans."

+1

heinz11 @, Dienstag, 12. Februar 2019, 08:56 (vor 6 Tagen) @ Paladin

- kein Text -

+1

Destear @, Berlin, Dienstag, 12. Februar 2019, 10:34 (vor 6 Tagen) @ Paladin

- kein Text -

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum