Preisoptimierung nach Paris und Rennes (Allgemeines Forum)

Tabernaer @, Mittwoch, 06. Februar 2019, 17:17 (vor 75 Tagen)
bearbeitet von Tabernaer, Mittwoch, 06. Februar 2019, 17:21

Hallo zusammen

Ich habe von Freunden ein nettes Geschenk bekommen. Jeweils zwei Übernachtungen in Paris und Rennes. Vom 29.05. bis 02.06. Nun werden mir Preise von ca 130€/p.P. und Richtung angezeigt. Das ist doch ziemlich heftig. Kann man diesen Preis noch reduzieren? Ist es evtl möglich eine Fahrkarte zu erstellen/Kaufen von Karlsruhe nach Paris (dort 2 Tage Aufenthalt) und von da weiter nach Rennes. RF kann dann direkt nach KA auf einen ritt gebucht werden.
BahnCard ist nicht vorhanden und lohnt auch nicht wegen einer Reise zu kaufen. Zwei Personen insgesamt reisen. (H.i.v. zu erzählen)

Wie reralistisch ist eine Unsteigezeit in Paris von Est nach Montparnasse mit 55Min.?

Preisoptimierung nach Paris und Rennes

alleo @, Mittwoch, 06. Februar 2019, 17:41 (vor 75 Tagen) @ Tabernaer
bearbeitet von alleo, Mittwoch, 06. Februar 2019, 17:41


Wie reralistisch ist eine Unsteigezeit in Paris von Est nach Montparnasse mit 55Min.?

Moeglich aber dafuer muss deine Ankunft wirklich puenktlich sein und der Betrieb auf der Métrolinie 4 problemlos laufen. Schon riskant muss ich sagen. Aber machbar.

Preisoptimierung nach Paris und Rennes

Tabernaer @, Mittwoch, 06. Februar 2019, 18:04 (vor 75 Tagen) @ alleo

OK. Dann plane ich mehr Zeit ein. Eine andere Verbindung hatte ich noch gefunden mit ca 1,5h Aufenthalt incl Wechsel von Est nach Montparnasse. Das scheint ja mir eine bessere Zeit.

Preisoptimierung nach Paris und Rennes

EK-Wagendienst @, Münster, Mittwoch, 06. Februar 2019, 17:59 (vor 75 Tagen) @ Tabernaer

Hallo zusammen

Wie reralistisch ist eine Umsteigezeit in Paris von Est nach Montparnasse mit 55Min.?

Die Zeit ist realistisch, wenn man schon ein Metro Fahrkarte hat.
Einfach die Metrolinie 4 nehmen bis Montparnasse Bienvenue, allerdings ist dann von der Metro Station noch ein Stück zu laufen,
Dieses laufen kann man umgehen in dem man 2 Stationen weiter fährt bis Raspail, von dort kann man direkt gegenüber dann nach Montparnasse zurück fahren, und kommt Bahnhofsnah an. Gegenüber aber nur aus Richtung Est.
Oder man fährt mit der Linie 5 über Place 'Italie, dann kommt man auch Bahnhofsnah mit der Linie 6 an.

Zum Preis:
Das ist ein verlängertes Wochenende, auch in Frankreich, da müssen die Züge nach Paris nicht günstig sein, die sind sowieso dann ausgebucht. An dem Wochenende mit Christi Himmelfahrt habe ich da auch noch nie günstige Fahrkarten bekommen.
Mit einer Reserve Zeit die Fahrkarte in Paris brechen, und bei der SNCF buchen.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

Preisoptimierung nach Paris und Rennes

Tabernaer @, Mittwoch, 06. Februar 2019, 18:07 (vor 75 Tagen) @ EK-Wagendienst

Danke für diesen Hinweis. Wsl werde ich das aber nicht tun. Lieber etwas mehr Zeit für den Umstieg incl.Bahnhofswechsel einplanen. Wie obendrüber schon erwähnt, gibt's noch ne Verbindung mit 1,5h Zeit...

Preisoptimierung nach Paris und Rennes

EK-Wagendienst @, Münster, Mittwoch, 06. Februar 2019, 18:12 (vor 75 Tagen) @ Tabernaer

Danke für diesen Hinweis. Wsl werde ich das aber nicht tun. Lieber etwas mehr Zeit für den Umstieg incl.Bahnhofswechsel einplanen. Wie obendrüber schon erwähnt, gibt's noch ne Verbindung mit 1,5h Zeit...

ist immer besser, Zeit einzuplanen, vor allem wenn man sich nicht auskennt, und die Metrofahrkarte auch noch nicht hat.

Paris Est - Paris Gar de Lyon wird mit 65 Minuten angegeben, ich habe es schon in 24 Minuten geschafft, aber dann muss alles passen.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

Preisoptimierung nach Paris und Rennes

Tabernaer @, Mittwoch, 06. Februar 2019, 18:29 (vor 75 Tagen) @ EK-Wagendienst

Gesetzt den Fall ich buche tatsächlich Karlsruhe - Rennes (geht ja nur via Paris) auf EINE Fahrkarte, ist dann die Metro mit drinn im Preis oder muss ich die auch extra zahlen?
Wenn ich ZWEI Tickets kaufe -also Karlsruhe nach Paris und Paris Rennes muss ich mir ne Metrofahrkarte extra kaufen. Kann ich das schon vorher von DE aus erledigen oder muss ich das zwingend in Paris machen?

Preisoptimierung nach Paris und Rennes

EK-Wagendienst @, Münster, Mittwoch, 06. Februar 2019, 18:41 (vor 75 Tagen) @ Tabernaer
bearbeitet von EK-Wagendienst, Mittwoch, 06. Februar 2019, 18:44

Gesetzt den Fall ich buche tatsächlich Karlsruhe - Rennes (geht ja nur via Paris) auf EINE Fahrkarte, ist dann die Metro mit drinn im Preis oder muss ich die auch extra zahlen?
Wenn ich ZWEI Tickets kaufe -also Karlsruhe nach Paris und Paris Rennes muss ich mir ne Metrofahrkarte extra kaufen. Kann ich das schon vorher von DE aus erledigen oder muss ich das zwingend in Paris machen?

Die Metro Fahrkarte ist NIE enthalten, man kann die aber im Zug nach Paris beim ZUB kaufen.

Der Preis in Paris ist 1,90 €

Wenn ihr aber 2 Tage in Paris bleiben wollt, dann könnt Ihr gleich ein "carnet" kaufen das sind 10 einfache Fahrten zu so 14,50 €, damit 27% günstiger.

Ob man das überhaupt auf eine Fahrkarte buchen kann ist auch nicht sicher, ggf. sind das mehrere Fahrkarten die zusammen gehören.

1 Fahrkarte lösen, wenn man 2 Tage in Paris bleibt geht nicht.
Bringt auch nichts, da die Preise der Züge zusammen gezogen werden.

Hier was zu Metrofahrkarten: https://www.parismalanders.com/tickets-und-preise-metro-paris/

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

Preisoptimierung nach Paris und Rennes

EK-Wagendienst @, Münster, Mittwoch, 06. Februar 2019, 18:09 (vor 75 Tagen) @ Tabernaer

Hallo zusammen

Ich habe von Freunden ein nettes Geschenk bekommen. Jeweils zwei Übernachtungen in Paris und Rennes. Vom 29.05. bis 02.06. Nun werden mir Preise von ca 130€/p.P. und Richtung angezeigt. Das ist doch ziemlich heftig. Kann man diesen Preis noch reduzieren? Ist es evtl möglich eine Fahrkarte zu erstellen/Kaufen von Karlsruhe nach Paris (dort 2 Tage Aufenthalt) und von da weiter nach Rennes. RF kann dann direkt nach KA auf einen ritt gebucht werden.
BahnCard ist nicht vorhanden und lohnt auch nicht wegen einer Reise zu kaufen. Zwei Personen insgesamt reisen. (H.i.v. zu erzählen)


Bei der SNCF gibt es für die beiden ersten Verbindungen noch 39 € Fahrkarten,
Weiter lösen nach Rennes geht noch nicht, da die Fahrkarten innerhalb Frankreichs zur Zeit nur 3 Monate im voraus gekauft werden können, dagegen nach Paris schon 6 Monate vorher.

Die SNCF verramscht Ihre Karten an so einem Tag nicht, die wissen genau wann die Züge voll werden.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

Preisoptimierung nach Paris und Rennes

Ludo @, Niedersachsen, Mittwoch, 06. Februar 2019, 20:04 (vor 75 Tagen) @ Tabernaer

Moin,

Thalys Köln - Paris 29.05. um 12:42 derzeit für 49 Euro zu haben.

Gruß, Ludo

Preisoptimierung nach Paris und Rennes

EK-Wagendienst @, Münster, Mittwoch, 06. Februar 2019, 20:34 (vor 75 Tagen) @ Ludo

Moin,

Thalys Köln - Paris 29.05. um 12:42 derzeit für 49 Euro zu haben.

Gruß, Ludo

und wie kommen die dann ohne BahnCard von Karlsruhe nach Köln?

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

Preisoptimierung nach Paris und Rennes

Ludo @, Niedersachsen, Mittwoch, 06. Februar 2019, 21:50 (vor 75 Tagen) @ EK-Wagendienst

Moin,

Thalys Köln - Paris 29.05. um 12:42 derzeit für 49 Euro zu haben.

Gruß, Ludo


und wie kommen die dann ohne BahnCard von Karlsruhe nach Köln?

ab 07:36 Uhr für 29,90 €.

Gruß, Ludo

Preisoptimierung nach Paris und Rennes

EK-Wagendienst @, Münster, Mittwoch, 06. Februar 2019, 21:57 (vor 75 Tagen) @ Ludo

Moin,

Thalys Köln - Paris 29.05. um 12:42 derzeit für 49 Euro zu haben.

Gruß, Ludo


und wie kommen die dann ohne BahnCard von Karlsruhe nach Köln?


ab 07:36 Uhr für 29,90 €.

Gruß, Ludo

Dann können sie aber für 44,90 € um 7:32 Uhr gleich direkt nach Paris fahren, bei der SNCF nur 39 €.

Das bringt also gar nichts.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

Ougio

kcp @, Donnerstag, 07. Februar 2019, 08:14 (vor 75 Tagen) @ Tabernaer

Wenn Du sowas wie KA->Paris und ein paar Tage später Paris->Rennes machen willst, kannst Du auch bei https://www.ouigo.com schauen. Ouigo ist die Billig-TGV der SNCF: nur 2. Klasse, nur Onlineticket, großes Gepäck kostet extra - dafür sehr günstig. Zu Beginn fuhr der Ouigo nur von Bahnhöfen im Pariser Umland, mittlerweile werden aber auch Pariser Innenstadtbahnhöfe ("Gares Intra muros") angefahren. Von Montparnasse nach Rennes kostet Ouigo im von Dir genannten Zeitraum 16-30€ - es gibt halt nur 2 Züge pro Tag. Dafür ist Ouigo 6 Monate im voraus buchbar

Ich habe letztes Jahr den Ougio von Montparnasse nach Nantes genutzt (der fiel im Gegensatz zu meinem geplanten TGV nicht den Streiks zum Opfer). War ok. Ich hatte einen großen Koffer für den ich vorab einen Zuschalg von 5€ gezahlt habe. Es gibt Kontrollen der Fahrkarten vor dem Zutritt zum Bahnsteig (man soll 30min vor Abfahrt da sein) und auch die Gepäckstückgröße wird grob in Augenschein genommen und man muß ggf. nachzahlen.

Es gibt auch direkte TGVs zwischen Strasbourg und der Bretagne (nach Nantes bzw. Rennes). Die habe ich schön öfters für die Rückfahrt von Nantes genutzt, weil sich da oft recht günstige Tickets bekommen liessen - allerdings sind die frühestens 3 Monate im voraus buchbar. Am besten unter https://de.oui.sncf/de/ nach der Verbindung suchen und einen Email-Alarm hinerlegen, sodaß Du eine Info bekommst, sobald man buchen kann.

Bon Voyage.
Charly

P.S. Der Ouigo fährt auch von Strasbourg nach Paris.

Ougio

Tabernaer @, Donnerstag, 07. Februar 2019, 08:19 (vor 75 Tagen) @ kcp

Hört sich nach nem Plan an. Danke für die Info. 30€ sind durchaus bezahlbar.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum