DB kapituliert z.Z. auch wieder beim Verkehr nach Frankreich (Aktueller Betrieb)

RhBDirk @, Köln und Hamburg, Donnerstag, 24. Januar 2019, 14:37 (vor 27 Tagen)

Die Velaros stehen sich scheinbar wieder die Räder im Werk platt:
https://www.bahn.de/p/view/service/aktuell/index.shtml


Aufgrund witterungsbedingter Fahrzeugstörungen kommt es derzeit zu Einschränkungen im ICE-Verkehr von und nach Frankreich.

Folgende ICE-Verbindungen verkehren am Donnerstag, den 24. Januar 2019:

• ICE 9558 Frankfurt – Mannheim – Saarbrücken – Paris (Est)
• ICE 9573 Paris (Est) – Strasbourg – Karlsruhe – Stuttgart
• ICE 9557 Paris (Est) – Saarbrücken – Mannheim – Frankfurt
• ICE 9571 als TGV 2901 Paris (Est) – Strasbourg - Karlsruhe - Stuttgart
• ICE 9574 als TGV 2902 Stuttgart – Karlsruhe – Strasbourg - Paris (Est)
• ICE 9563 als TGV 2903 Paris (Est) – Karlsruhe – Mannheim - Frankfurt
• ICE 9550 als TGV 2900 Frankfurt – Mannheim - Saarbrücken - Paris (Est)

Folgende ICE-Verbindungen fallen am Donnerstag, den 24. Januar 2019 auf dem gesamten Laufweg aus:

• ICE 9568 Frankfurt – Mannheim – Karlsruhe – Paris (Est)
• ICE 9556 Frankfurt – Mannheim – Saarbrücken – Paris (Est)
• ICE 9555 Paris (Est) – Saarbrücken – Mannheim – Frankfurt
• ICE 9553 Paris (Est) – Saarbrücken – Mannheim – Frankfurt
• ICE 9572 Stuttgart – Karlsruhe – Strasbourg – Paris (Est)

Wir empfehlen allen Fahrgästen, die die oben genannten Verbindungen für Fahrten innerhalb Deutschlands nutzen möchten, auf andere Verbindungen auszuweichen. Den Fahrgastrechten entsprechend ist die Zugbindung hierfür aufgehoben. Fahrgäste aus und in Richtung Saarbrücken können die Züge des Regionalverkehrs ab/bis Mannheim nutzen.

Reisenden Richtung Frankreich empfehlen wir die TGV-Züge ab Karlsruhe zu nutzen. Bitte beachten Sie die Reservierungspflicht im internationalen Verkehr nach Frankreich. Eine Mitfahrt ohne gültige Platzreservierung für den tatsächlich genutzten Zug ist leider nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass es auch in den folgenden Tagen zu weiteren Einschränkungen kommen kann. Wir werden Sie laufen informieren.

Bitte informieren Sie sich noch einmal unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre Reiseverbindung in der Reiseauskunft unter , in der oder bei der telefonischen Reiseauskunft 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Letzte Aktualisierung 24.01.2019 12:37 Uhr - DB Fernverkehr AG

DB kapituliert z.Z. auch wieder beim Verkehr nach Frankreich

Tabernaer @, Donnerstag, 24. Januar 2019, 14:49 (vor 27 Tagen) @ RhBDirk

Ich meine gehört zu haben im Radio, das die TGV in F auch mit verminderter Geschwindigkeit unterwegs sind. Eben wegen des Wetters. Und wenn das so ist, warum sollte sich die DB ihre Züge kaputt fahren in Frankreich, wenn doch selbst die SNCF nicht in der Lage ist bei Winterwetter das zu leisten, was sie soll.
Die Zeit im Werk kann (könnte man) man sinnvoll nutzen und die Fahrzeuge einer extra Wartung unterziehen und kleinere Mängel beheben. Dann laufen sie wieder besser, wenn man den Einsatz wieder zulässt bei Frau Holle und Väterchen Frost.

DB kapituliert z.Z. auch wieder beim Verkehr nach Frankreich

moonglum ⌂ @, Hagen, Donnerstag, 24. Januar 2019, 15:08 (vor 27 Tagen) @ Tabernaer

Ach und das wird uns Reisenden EINFACH MAL EBEN SO zugemutet? Ist das dein Ernst?

--
Schöne Grüße,
bevorzugt aus den EC 6/7/8/9, ICE 102, 103, 200, 201
Web: www.bio12code-institut.eu
EC9 Umleitungshalt in Wuppertal 2014
[image]

DB kapituliert z.Z. auch wieder beim Verkehr nach Frankreich

Münchner, Donnerstag, 24. Januar 2019, 15:18 (vor 27 Tagen) @ Tabernaer

Ich meine gehört zu haben im Radio, das die TGV in F auch mit verminderter Geschwindigkeit unterwegs sind. Eben wegen des Wetters.

Scheint mir eine weitere Ausrede der DB zu sein, um ein paar Züge offiziell einzusparen, die vielleicht sowieso ausgefallen wären. Aber auch anderen Gründen.

Die SNCF reduziert ihre Geschwindigkeit aus dem gleichen Grund, wie es die DB in solchen Fällen auch tut. Stopp. Getan hat. Heute bricht bei der DB ja schon alles zusammen, wenn im August eine Schneeflocke für Januar nicht komplett ausgeschlossen werden kann.

Und wenn das so ist, warum sollte sich die DB ihre Züge kaputt fahren in Frankreich, wenn doch selbst die SNCF nicht in der Lage ist bei Winterwetter das zu leisten, was sie soll.

Wahrscheinlich wäre es für die DB besser, ihre Züge überhaupt gleich in den Werkstätten stehen zu lassen. Da kann beim Fahren auch nichts kaputt gehen,

Die Zeit im Werk kann (könnte man) man sinnvoll nutzen und die Fahrzeuge einer extra Wartung unterziehen und kleinere Mängel beheben. Dann laufen sie wieder besser, wenn man den Einsatz wieder zulässt bei Frau Holle und Väterchen Frost.

Könnte man. Wird aber (a) nicht geschehen und (b) wenn auf Kosten von dringenden Wartungen an anderen Zügen.

Iss' mal 'nen Snickers!

Paladin @, Hansestadt Rostock / Berlin, Donnerstag, 24. Januar 2019, 15:55 (vor 27 Tagen) @ Münchner

- kein Text -

DB kapituliert z.Z. auch wieder beim Verkehr nach Frankreich

Alexander Reeg ⌂, Alzenau-Wasserlos, Donnerstag, 24. Januar 2019, 15:38 (vor 27 Tagen) @ Tabernaer

Die SNCF leistet doch was sie soll,nur halt etwas langsamer.Aber sie befördert immerhin ihre Reisenden.

Na ja DB Fernverkehr bringt mir immer Argumente um auf die Leistungen dieses EVU zu verzichten.

--
http://www.donauwalzer224.blogspot.de
Hier gibt es meine,nicht nur, Bahnbilder zu sehen.

DB kapituliert z.Z. auch wieder beim Verkehr nach Frankreich

Garfield_1905, Donnerstag, 24. Januar 2019, 18:13 (vor 27 Tagen) @ Alexander Reeg

Na ja DB Fernverkehr bringt mir immer Argumente um auf die Leistungen dieses EVU zu verzichten.

Ah ja. Es würde mich schon interessieren, mit welcher Begründung sie das tun sollten. Deiner Meinung nach, wohlgemerkt. ;-)

DB kapituliert z.Z. auch wieder beim Verkehr nach Frankreich

Alexander Reeg ⌂, Alzenau-Wasserlos, Donnerstag, 24. Januar 2019, 18:48 (vor 27 Tagen) @ Garfield_1905

Da gibt es genug.Haltausfaelle auf der Main-Weser-Bahn um Verspätung abzubauen.Zugausfalle wegen Fahrzeugmangel,Haltausfaelle zum Verspätungsabbau unfreundliches Personal.Es hat schon seine guten Gründe warum ich seit 2016 nach 13 Jahren die BC 100 abgeschafft habe.

--
http://www.donauwalzer224.blogspot.de
Hier gibt es meine,nicht nur, Bahnbilder zu sehen.

DB kapituliert z.Z. auch wieder beim Verkehr nach Frankreich

Garfield_1905, Donnerstag, 24. Januar 2019, 18:57 (vor 27 Tagen) @ Alexander Reeg

Da gibt es genug.Haltausfaelle auf der Main-Weser-Bahn um Verspätung abzubauen.Zugausfalle wegen Fahrzeugmangel,Haltausfaelle zum Verspätungsabbau unfreundliches Personal.Es hat schon seine guten Gründe warum ich seit 2016 nach 13 Jahren die BC 100 abgeschafft habe.

Moment, darum ging es nicht. Es darum, welche Argumente DB Fernverkehr dafür haben sollte, Leistungen mehr oder weniger freiwillig nicht zu erbringen. Das hast geschrieben, und ich würd' halt gern wissen, warum sie das Deiner Meinung denn sollten.

DB Fernverkehr und die anderen EVU's bringen Leistungen um Geld zu verdienen. Wenn sie das aus irgendwelchen Umständen nicht tun können, verdienen sie kein Geld, im Nahverkehr müssen sie sogar in der Regel Pönale bezahlen. Also welches Interesse sollte in diesem Fall DB Fernverkehr haben, Argumente dafür zu finden bzw. zu erfinden, um Leistungen nicht zu erbringen ? Das war Deine These.

DB vs. SNCF, ICE International vs. TGV Duplex.

Oscar (NL) @, Eindhoven (NL), Donnerstag, 24. Januar 2019, 19:49 (vor 27 Tagen) @ Tabernaer

Hallo Tabernaer,

Ich meine gehört zu haben im Radio, das die TGV in F auch mit verminderter Geschwindigkeit unterwegs sind.

Das stand Dienstag sogar hier im Ersatzzugthema. Nun bin ich mir nicht sicher, ob das landesweit war oder nur auf bestimmten Rennbahnen.
Heute hatte aber Thalys Paris-Amsterdam fehlerfrei gefahren. Also wird zumindest auf der LGV Nord wieder ordentlich Gas gegeben.

Eben wegen des Wetters. Und wenn das so ist, warum sollte sich die DB ihre Züge kaputt fahren in Frankreich, wenn doch selbst die SNCF nicht in der Lage ist bei Winterwetter das zu leisten, was sie soll.

Die SNCF verwendet dann auch ein total anderes Ersatzzugkonzept.

1. S.i.w. verkehren inzwischen auch die Internationalen FR-DE, wenn TGV, alle mit TGV Duplex. Der TGV Duplex ist genauso wie der ICE International ein Mehrsystem-Rennzug. Aber der TGV Duplex ist von der technik her ein relativ einfacher und somit robuster Zug. Alle technischen Anlagen befinden sich in zwei "Lokomotiven"; beim ICE sind sie über den ganzen Zug verteilt.

2. Wenn ein TGV Duplex ausfällt, dann ist der Ersatz ein TGV Duplex. Kein TGV Réseau, TGV Atlantique und erst recht kein 1980er-Jahre-Corail-Wagenzug, nein, ein TGV Duplex!
Bedeutet aber, dass rundum Paris ein paar Dutzend Garnituren arbeitslos rumstehen, wartend bis eine Leistung ausfällt. Auch das kostet einiges.


gruß,

Oscar (NL, wo NS einen ausgefallen ICE International sogar mit Bussen Arnhem-Duisburg v.v. ersetzt).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

[image]

Sie haben noch 101 Wochen die Chance, einen echten DB-IC zu genießen!

Das RIS vermeldet

MC_Hans @, 8001376, Donnerstag, 24. Januar 2019, 14:55 (vor 27 Tagen) @ RhBDirk

...9557 ebenfalls im Ausfall heute
...9573 derzeit fast 3h verspätet

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum