(PM) Schwarzfahrer schließen sich in Zugtoilette ein (Allgemeines Forum)

SveFC @, Somewhere, Montag, 07. Januar 2019, 18:59 (vor 223 Tagen)

Hallo,

Link Presseportal

in Neumünster haben sich ein paar Schwarzfahrer sehr schlau angestellt und sich in eine Zugtoilette eingeschlossen.

Nachdem die Algerier von der BuPol aus dem zug gebracht wurden pöbelten sie rum und einer der Schlaufüchse kroch unter den Zug.

--
Dieses Forum ist wie gemacht um die DB immer und immer wieder schlecht darzustellen, egal was sie gemacht oder nicht gemacht hat. So wollen es die anwesenden Eisenbahnhater

(PM) Schwarzfahrer schließen sich in Zugtoilette ein

RhBDirk, Montag, 07. Januar 2019, 19:38 (vor 223 Tagen) @ SveFC

Hallo,

Link Presseportal

in Neumünster haben sich ein paar Schwarzfahrer sehr schlau angestellt und sich in eine Zugtoilette eingeschlossen.

Nachdem die Algerier von der BuPol aus dem zug gebracht wurden pöbelten sie rum und einer der Schlaufüchse kroch unter den Zug.

Wer sich so in seiner neuen Heimat benimmt, gehört abgeschoben.

Kartoffeln?

ktmb @, iOS, Montag, 07. Januar 2019, 19:39 (vor 223 Tagen) @ RhBDirk
bearbeitet von ktmb, Montag, 07. Januar 2019, 19:41

Und wohin willste die Kartoffeln* schicken?
__________
* Biodeutsche

--
[image]

Kartoffeln?

RhBDirk, Montag, 07. Januar 2019, 19:41 (vor 223 Tagen) @ ktmb

Und wohin willste die Kartoffeln* schicken?
__________
* Biodeutsche

Es waren Algerier. Die Deutschen würde ich in den Heli setzen und über der Nordsee abwerfen.

Kartoffeln?

Berlin-Express ⌂ @, nähe BPHD, Montag, 07. Januar 2019, 19:47 (vor 223 Tagen) @ RhBDirk

Und wohin willste die Kartoffeln* schicken?
__________
* Biodeutsche


Es waren Algerier. Die Deutschen würde ich in den Heli setzen und über der Nordsee abwerfen.

Und solche Kommentare würde ich tief im Trollacker vergraben.

--
[image] WIR MÜSSEN BESSER WERDEN!

Kartoffeln? [@Admins]

markw @, Dienstag, 08. Januar 2019, 09:04 (vor 223 Tagen) @ RhBDirk

Liebes Admin-Team,

Und wohin willste die Kartoffeln* schicken?
__________
* Biodeutsche


Es waren Algerier. Die Deutschen würde ich in den Heli setzen und über der Nordsee abwerfen.

Ich wäre sehr froh wenn Entgleisungen solcher Art, rassistische und ausländerfeindliche Äußerungen hier im Forum offiziell nichts zu suchen haben und die Forenregeln entsprechend erweitert werden.

Kartoffeln? [@Admins]

SveFC @, Somewhere, Dienstag, 08. Januar 2019, 09:16 (vor 223 Tagen) @ markw

Liebes Admin-Team,

Und wohin willste die Kartoffeln* schicken?
__________
* Biodeutsche


Es waren Algerier. Die Deutschen würde ich in den Heli setzen und über der Nordsee abwerfen.


Ich wäre sehr froh wenn Entgleisungen solcher Art, rassistische und ausländerfeindliche Äußerungen hier im Forum offiziell nichts zu suchen haben und die Forenregeln entsprechend erweitert werden.

Probleme mit der Welt da draußen?

Gutmenschen und ihre Schwarz-Weiß Denke

--
Dieses Forum ist wie gemacht um die DB immer und immer wieder schlecht darzustellen, egal was sie gemacht oder nicht gemacht hat. So wollen es die anwesenden Eisenbahnhater

Schwarz-Weiß

Power132 @, Dienstag, 08. Januar 2019, 09:44 (vor 223 Tagen) @ SveFC

Liebes Admin-Team,

Und wohin willste die Kartoffeln* schicken?
__________
* Biodeutsche


Es waren Algerier. Die Deutschen würde ich in den Heli setzen und über der Nordsee abwerfen.


Ich wäre sehr froh wenn Entgleisungen solcher Art, rassistische und ausländerfeindliche Äußerungen hier im Forum offiziell nichts zu suchen haben und die Forenregeln entsprechend erweitert werden.

Probleme mit der Welt da draußen?

Gutmenschen und ihre Schwarz-Weiß Denke

Du bist doch hier der größte Verfechter vom Schwarz-Weiß denken. Allein dein Kampfbegriff "Gutmensch" spricht Bände.
Und deine AfD/FPÖ/FN angehauchten Einlassungen machen das mehr als deutlich.

Bitte doch um eine Umbenennung in SveAFD oder SveNSDA...

Paladin @, Hansestadt Rostock / Berlin, Dienstag, 08. Januar 2019, 15:08 (vor 223 Tagen) @ SveFC

- kein Text -

War wohl eher eine Umbenennung in schlaufuxxx...

Berlin-Express ⌂ @, nähe BPHD, Dienstag, 08. Januar 2019, 23:28 (vor 222 Tagen) @ Paladin

- kein Text -

--
[image] WIR MÜSSEN BESSER WERDEN!

+1

Altmann @, Amstetten, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:11 (vor 223 Tagen) @ markw

Liebes Admin-Team,

Und wohin willste die Kartoffeln* schicken?
__________
* Biodeutsche


Es waren Algerier. Die Deutschen würde ich in den Heli setzen und über der Nordsee abwerfen.


Ich wäre sehr froh wenn Entgleisungen solcher Art, rassistische und ausländerfeindliche Äußerungen hier im Forum offiziell nichts zu suchen haben und die Forenregeln entsprechend erweitert werden.

Ich denke auch, dass Aufrufe zur Gewalt den Admins nicht nur das Recht, sondern auch die gesetzliche Verpflichtung zum Einschreiten geben.

..von der Meinungsfreiheit gedeckt

Henrik @, Dienstag, 08. Januar 2019, 13:39 (vor 223 Tagen) @ Altmann

Liebes Admin-Team,

Und wohin willste die Kartoffeln* schicken?
__________
* Biodeutsche

Es waren Algerier.

Nein, nicht. Es war ein einzelner Algerier und er war nicht gewalttätig.
Die Fahrgäste, die im selben Zug eine Massenschlägerei vom Zaun brachen, waren allesamt Deutsche.

Die Deutschen würde ich in den Heli setzen und über der Nordsee abwerfen.

Ich wäre sehr froh wenn Entgleisungen solcher Art, rassistische und ausländerfeindliche Äußerungen hier im Forum offiziell nichts zu suchen haben und die Forenregeln entsprechend erweitert werden.

Ich denke auch, dass Aufrufe zur Gewalt den Admins nicht nur das Recht, sondern auch die gesetzliche Verpflichtung zum Einschreiten geben.

Vom Aufruf zu Gewalt ist das meilenweit entfernt, konkret ruft er allenfalls sich selbst dazu auf und das in einer äußerst unrealistischen Art & Weise.
Natürlich ist das pure Polemik und ist gewiss nicht mit einem anständigem Moralverständnis in einer offenen freien aufgeklärten Gesellschaft vereinbar.
Doch die Meinungsfreiheit ist ein sehr hohes Gut, dass wir hier bei uns in Deutschland genießen und unter sehr hohem Schutze steht.
Die Admins haben hier keinerlei gesetzliche Verpflichtung zum Einschreiten,
wohl könnten sie das natürlich machen.
Ich sehe nicht, wo hier Forenregeln zu erweitern wären,

Generell möchten wir, dass im Forum ein freundlicher Ton herrscht und sich alle Nutzer wohl fühlen. Beitrage im Forum sind daher so zu schreiben, dass niemand persönlich angegriffen, beleidigt oder bedroht wird. Auch politisch radikale Äußerungen, egal in welche Richtung, sind selbstverständlich nicht gestattet. Bitte denkt daran: In einem Forum kennt man seinen Gegenüber nur selten persönlich, daher schreibt lieber etwas zu freundlich als zu harsch. Wer sich nicht daran hält, muss damit rechnen, dass problematische Beiträge editiert oder gelöscht werden oder, wenn das zu oft vorkommt, dass er zeitweise oder gar dauerhaft vom Forum ausgeschlossen wird.

http://www.ice-treff.de/index.php?mode=page&id=6


Eine ähnliche absolut menschenverachtende Aussage fiel jüngst vor wenigen Tagen hier (letzter Satz).


vgl. auch
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/in-anatolien-entsorgen-ermittlungen-gegen-ga...

..von der Meinungsfreiheit gedeckt?

Altmann @, Amstetten, Dienstag, 08. Januar 2019, 14:56 (vor 223 Tagen) @ Henrik

Die Deutschen würde ich in den Heli setzen und über der Nordsee abwerfen.

Doch die Meinungsfreiheit ist ein sehr hohes Gut, dass wir hier bei uns in Deutschland genießen und unter sehr hohem Schutze steht.

Prinzipiell bin ich da durchaus auch Deiner Meinung, und sehe auch keine Notwendigkeit, jeden Blödsinn zu verbieten. Aber "jemand aus dem Heli werfen" geht für mich dann doch wirklich zu weit.

Und: Meinungsfreiheit setzt auch den Respekt vor anderen Meinungen und Menschen voraus.

..von der Meinungsfreiheit gedeckt

Henrik @, Dienstag, 08. Januar 2019, 17:22 (vor 222 Tagen) @ Altmann

Die Deutschen würde ich in den Heli setzen und über der Nordsee abwerfen.

Doch die Meinungsfreiheit ist ein sehr hohes Gut, dass wir hier bei uns in Deutschland genießen und unter sehr hohem Schutze steht.

Prinzipiell bin ich da durchaus auch Deiner Meinung, und sehe auch keine Notwendigkeit, jeden Blödsinn zu verbieten. Aber "jemand aus dem Heli werfen" geht für mich dann doch wirklich zu weit.

Du hast hier nunmal keine Admin-Rechte. Und wie die admins/mods auf Deine email diesbezüglich reagiert haben, hast Du uns bislang vorenthalten.

von diesem Benutzer RhBDirk liest Du derlei Worte ja auch nicht zum erstenmal,
vgl. seine Ausführungen vor etwa 100 Tagen:

Einmal im Hambacher Forst die Bäume platt machen - ohne Räumung - oder beim G20 mal in die Menschenmenge mit Tränengas rein und aus die Maus. Gerne auch noch weitere Gewaltanwendung. Verladung in den Hubschrauber und über der See auskippen.

hier

Und: Meinungsfreiheit setzt auch den Respekt vor anderen Meinungen und Menschen voraus.

klar, der Staat seinen Bürgern gegenüber, selbstverständlich - das ist aber auch selbsterklärend.
Die Grundrechte schützen den Bürger vor dem Staate, nicht Bürger vor Bürger oder was auch immer.
Der Staat kann nicht Respekt & Anstand vorschreiben. Moral kommt von unten, von der Person, vom Individuum selbst, nicht von oben.

Meinungsfreiheit setzt auch den Respekt vor anderen Meinungen und Menschen voraus.
hier ist Respekt vor der Meinung und der Person hinter dem Account vom Benutzer RhBDirk angebracht, ja.

+1

schlaufuxxx, Dienstag, 08. Januar 2019, 15:18 (vor 223 Tagen) @ Altmann

Ich denke auch, dass Aufrufe zur Gewalt den Admins nicht nur das Recht, sondern auch die gesetzliche Verpflichtung zum Einschreiten geben.

Dass hier manche ja sehr gerne den Staatsanwalt spielen ist ja bekannt....aber woher leitest du dieser Verpflichtung ab? Und was beinhaltet diese? Den Mund verbieten? Anzeigen? Einsperren?

Fällt das Abwerfen von einer Person aus einem Helikopter (wie hoch fliegt der?) über der Nordsee (wie weit von der Küste entfernt?) denn schon unter §138 StGB?

Also ich bin kein Jurist, es ist wohl nicht so eindeutig

Altmann @, Amstetten, Dienstag, 08. Januar 2019, 15:30 (vor 223 Tagen) @ schlaufuxxx

Ich denke auch, dass Aufrufe zur Gewalt den Admins nicht nur das Recht, sondern auch die gesetzliche Verpflichtung zum Einschreiten geben.


Dass hier manche ja sehr gerne den Staatsanwalt spielen ist ja bekannt....aber woher leitest du dieser Verpflichtung ab? Und was beinhaltet diese? Den Mund verbieten? Anzeigen? Einsperren?


Ich weiß es nicht, und lasse mich gerne von Juristen beraten. Ich stelle nur zur Diskussion (und alleine weil ´s unklar ist, würde ich als Admin schon mal einschreiten): $ 130 StGB (Deutschland)


Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,

... gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen ... zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert ... böswillig verächtlich macht oder verleumdet,

wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.


Also ob hier der öffentliche Friede gefährdet ist, ist sicher anzuzweifeln (so wichtig sind wir Bahnfreaks ja Gottseidank nicht ;-)). Aber trotzdem ...

Kartoffeln?

Dosto2 @, Montag, 07. Januar 2019, 19:47 (vor 223 Tagen) @ ktmb

Und wohin willste die Kartoffeln* schicken?
__________
* Biodeutsche

Einfach nur weg - damit sie kein weiteres Unheil anrichten können und kein weiteres Steuergeld verschlingen...

Oliven?

SveFC @, Somewhere, Montag, 07. Januar 2019, 19:56 (vor 223 Tagen) @ ktmb

Und wohin willste die Kartoffeln* schicken?

Welche Deutsche verstecken sich unter dem Zug wenn die Polizei kommt?

Das kennt man bisher nur von den ausgebildeten Fachkräften.

--
Dieses Forum ist wie gemacht um die DB immer und immer wieder schlecht darzustellen, egal was sie gemacht oder nicht gemacht hat. So wollen es die anwesenden Eisenbahnhater

SUSHI!!!!

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Dienstag, 08. Januar 2019, 15:25 (vor 223 Tagen) @ SveFC
bearbeitet von J-C, Dienstag, 08. Januar 2019, 15:27

Ich wüsste gerne, was die Einwohner Mallorcas von ihren "Gästen" aus Deutschland, die schon seit langem ihre schöne Insel unterwanderten, halten.

Oder die Österreicher von den Numerus-Klausus-Flüchtlingen...

Ist halt ein Geben und Nehmen.

Bei der Nennung an Lebensmitteln habe ich jetzt Lust auf meine Leibspeise: Sushi!

--
Pilsner Urquell - schlägt jedes Panorama

[image]

(PM) Schwarzfahrer schließen sich in Zugtoilette ein

ICE2020 @, Montag, 07. Januar 2019, 21:52 (vor 223 Tagen) @ RhBDirk

Wer sich so in seiner neuen Heimat benimmt, gehört abgeschoben.

Genau, wegen Schwarzfahren, was Zig-Tausende Deutsche täglich und routinemäßig betreiben. Aber immer schön vom ganz hohen Roß die ganz hohen Standards anlegen.

Ah, die rechte Fangemeinde jubelt wieder ...

Blaschke, Osnabrück, Montag, 07. Januar 2019, 20:08 (vor 223 Tagen) @ SveFC

Tachchen.

Wurde doch tatsächlich ein Fall ausgegraben, wo Ausländer beteiligt sind. Wahnsinn.

Und die ersten sich bislang anschließenden Kommentare unterbieten das Niveau gleich nochmal. Hat sich nicht neulich noch wer erregt, weil "moonglum" von "entsorgen" sprach in Zusammenhang mit Führungskräften. Aber bei Ausländern ist das natürlich was anderes.


Aber gut, die entsprechenden User sind ja eh für ihr "Niveau" hinlänglich bekannt ...


Hoffnungsfroh stimmt aber, dass es den Rechten mangels Intelligenz nie gelingen wird, an die Macht zu gelangen. Und selbst wenn, würden sie es genauso vergeigen wie der "Führer" - kein Wunder, wenn sie eine Gesellschaft wollen, die es überhaupt nie gab. Dass sich unter ewiggestrigen Eisenbahnfanfuzzyfreaks dabei ein erhöhter Anteil dieser nicht der geistigen Elite Angehörigen findet, verwundert allerdings nicht ...

Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

Merkel jubelt! Steinmeier jubelt!

SveFC @, Somewhere, Montag, 07. Januar 2019, 20:15 (vor 223 Tagen) @ Blaschke
bearbeitet von SveFC, Montag, 07. Januar 2019, 20:16

Gleich klingelt dein Telefon und du bekommst das Bundesverdienstkreuz.

Denn wir schaffen das, besonders mit dir als Sprecher der Nation!

--
Dieses Forum ist wie gemacht um die DB immer und immer wieder schlecht darzustellen, egal was sie gemacht oder nicht gemacht hat. So wollen es die anwesenden Eisenbahnhater

Ihr seid nicht die Mehrheit

Langsamfahrstelle @, Montag, 07. Januar 2019, 20:29 (vor 223 Tagen) @ SveFC

Auch wenn ihr das nicht glaubt:
Es gibt sehr viele Leute in diesem Land, die Eure Hassmeinungen nicht teilen.

Nein, ich finde auch nicht gut wenn die schwarzfahren aber lasst die Kirche bitte im Dorf!

+1

Paladin @, Hansestadt Rostock / Berlin, Montag, 07. Januar 2019, 20:32 (vor 223 Tagen) @ Langsamfahrstelle

- kein Text -

+2

Destear @, Berlin, Montag, 07. Januar 2019, 20:36 (vor 223 Tagen) @ Paladin

Und die alberne Replik unseres Supertrolls bestätigt alles.

+3

ICEjan @, Düsseldorf - Die schönste Stadt am Rhein, Montag, 07. Januar 2019, 21:08 (vor 223 Tagen) @ Destear

- kein Text -

+4

JanZ ⌂ @, Aschaffenburg, Montag, 07. Januar 2019, 21:23 (vor 223 Tagen) @ ICEjan

- kein Text -

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)

+5

RenateMD @, Montag, 07. Januar 2019, 21:56 (vor 223 Tagen) @ JanZ

- kein Text -

+6 *owt*

brun, Montag, 07. Januar 2019, 23:24 (vor 223 Tagen) @ RenateMD

- kein Text -

+7 *owt*

Taurus83 @, Nürnberg, Dienstag, 08. Januar 2019, 11:38 (vor 223 Tagen) @ brun

- kein Text -

Wer ist "ihr"

SveFC @, Somewhere, Montag, 07. Januar 2019, 20:35 (vor 223 Tagen) @ Langsamfahrstelle

Nein, ich finde auch nicht gut wenn die schwarzfahren

Ist doch schonmal was

aber lasst die Kirche bitte im Dorf!

Noch steht in beinahe jedem Dorf eine Kirche

--
Dieses Forum ist wie gemacht um die DB immer und immer wieder schlecht darzustellen, egal was sie gemacht oder nicht gemacht hat. So wollen es die anwesenden Eisenbahnhater

Du bist Deutschland

Reservierungszettel @, KDU, Montag, 07. Januar 2019, 20:41 (vor 223 Tagen) @ SveFC

- kein Text -

Wer ist frei von Schuld?

Henrik @, Montag, 07. Januar 2019, 20:57 (vor 223 Tagen) @ SveFC

aber lasst die Kirche bitte im Dorf!

Noch steht in beinahe jedem Dorf eine Kirche

das soll gut sein?

Welche Algerier vergreifen sich unter dem Mantel einer schützenden Einrichtung an unschuldige Kinder?

Das kennt man bisher nur von reinrassigen Deutschen Priestern und Ordensleuten.

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/katholische-kirche-in-deutschland-studie-za...

Ihr seid nicht die Mehrheit

schlaufuxxx, Dienstag, 08. Januar 2019, 13:13 (vor 223 Tagen) @ Langsamfahrstelle

Berlin-Express

Und solche Kommentare würde ich tief im Trollacker vergraben.

Langsamfahrstelle

Es gibt sehr viele Leute in diesem Land, die Eure ....meinungen nicht teilen.

Nun, zum Glück gibt es noch Art. 5 / I GG.
Und die Mehrheit entscheidet also, wann etwas richtig oder falsch ist?
Dann war all das, was ab 1933 passiert ist in Ordnung? Weil die Mehrheit?
https://de.wikipedia.org/wiki/Reichstagswahl_M%C3%A4rz_1933


markw

Ich wäre sehr froh wenn Entgleisungen solcher Art, rassistische und ausländerfeindliche Äußerungen hier im Forum offiziell nichts zu suchen haben und die Forenregeln entsprechend erweitert werden.

Mir erschließt sich die Ausländerfeindlichkeit in "Es waren Algerier. Die Deutschen würde ich in den Heli setzen und über der Nordsee abwerfen" ehrlich gesagt nicht. Kannst du das weiter ausführen?

Zitat von Ignazio Silone

idle2, Jenseits des FVs, Dienstag, 08. Januar 2019, 16:35 (vor 223 Tagen) @ schlaufuxxx

"Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus."

--
Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein Zug sein.

Dafür einen neuen Account erstellt? Wow....

Berlin-Express ⌂ @, nähe BPHD, Dienstag, 08. Januar 2019, 16:54 (vor 222 Tagen) @ schlaufuxxx

- kein Text -

--
[image] WIR MÜSSEN BESSER WERDEN!

Ah, die rechte Fangemeinde jubelt wieder ...

JanZ ⌂ @, Aschaffenburg, Montag, 07. Januar 2019, 22:43 (vor 223 Tagen) @ Blaschke
bearbeitet von JanZ, Montag, 07. Januar 2019, 22:43

Hoffnungsfroh stimmt aber, dass es den Rechten mangels Intelligenz nie gelingen wird, an die Macht zu gelangen.

Mit solchen Aussagen macht man es sich übrigens ein bisschen zu einfach. Es gibt durchaus intelligente Rechte, und gerade das sind die gefährlichen. Hoffen wir trotzdem, dass sie nicht weit kommen. Gerne zerstreiten sie sich ja auch an der Frage, wie rechts sie denn genau sein wollen.

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)

...über die Strohdummen Linken

SveFC @, Somewhere, Dienstag, 08. Januar 2019, 07:09 (vor 223 Tagen) @ JanZ

Hoffnungsfroh stimmt aber, dass es den Rechten mangels Intelligenz nie gelingen wird, an die Macht zu gelangen.


Mit solchen Aussagen macht man es sich übrigens ein bisschen zu einfach. Es gibt durchaus intelligente Rechte

Und im Gegenzug gibt es bei den Linken auch Strohdoofe Deppen, die nichts außer Zerstörungswut im Kopf haben und sich dabei sehr dämlich anstellen.

--
Dieses Forum ist wie gemacht um die DB immer und immer wieder schlecht darzustellen, egal was sie gemacht oder nicht gemacht hat. So wollen es die anwesenden Eisenbahnhater

...über die Strohdummen Linken

JeDi ⌂ @, überall und nirgendwo, Dienstag, 08. Januar 2019, 08:41 (vor 223 Tagen) @ SveFC

Hoffnungsfroh stimmt aber, dass es den Rechten mangels Intelligenz nie gelingen wird, an die Macht zu gelangen.


Mit solchen Aussagen macht man es sich übrigens ein bisschen zu einfach. Es gibt durchaus intelligente Rechte


Und im Gegenzug gibt es bei den Linken auch Strohdoofe Deppen, die nichts außer Zerstörungswut im Kopf haben und sich dabei sehr dämlich anstellen.

Die zünden aber wenigstens Autos an und keine Ausländer.

--
Weg mit dem 4744!

...über die Strohdummen Linken

SveFC @, Somewhere, Dienstag, 08. Januar 2019, 09:18 (vor 223 Tagen) @ JeDi

Hoffnungsfroh stimmt aber, dass es den Rechten mangels Intelligenz nie gelingen wird, an die Macht zu gelangen.


Mit solchen Aussagen macht man es sich übrigens ein bisschen zu einfach. Es gibt durchaus intelligente Rechte


Und im Gegenzug gibt es bei den Linken auch Strohdoofe Deppen, die nichts außer Zerstörungswut im Kopf haben und sich dabei sehr dämlich anstellen.


Die zünden aber wenigstens Autos an und keine Ausländer.

Die ach so tollen Ausländer zünden unschuldige an(Köln Hbf) oder bringen die einfach so um.

--
Dieses Forum ist wie gemacht um die DB immer und immer wieder schlecht darzustellen, egal was sie gemacht oder nicht gemacht hat. So wollen es die anwesenden Eisenbahnhater

...über die Strohdummen Linken

JanZ ⌂ @, Aschaffenburg, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:46 (vor 223 Tagen) @ SveFC

Hoffnungsfroh stimmt aber, dass es den Rechten mangels Intelligenz nie gelingen wird, an die Macht zu gelangen.


Mit solchen Aussagen macht man es sich übrigens ein bisschen zu einfach. Es gibt durchaus intelligente Rechte


Und im Gegenzug gibt es bei den Linken auch Strohdoofe Deppen, die nichts außer Zerstörungswut im Kopf haben und sich dabei sehr dämlich anstellen.


Die zünden aber wenigstens Autos an und keine Ausländer.

Die ach so tollen Ausländer zünden unschuldige an(Köln Hbf) oder bringen die einfach so um.

Können wir uns bitte darauf einigen, dass es generell keine gute Idee ist, irgendwas oder irgendwen anzuzünden? Danke.

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)

+1

Berlin-Express ⌂ @, nähe BPHD, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:49 (vor 223 Tagen) @ JanZ

- kein Text -

--
[image] WIR MÜSSEN BESSER WERDEN!

...über die Strohdummen Linken

SveFC @, Somewhere, Dienstag, 08. Januar 2019, 11:02 (vor 223 Tagen) @ JanZ

Hoffnungsfroh stimmt aber, dass es den Rechten mangels Intelligenz nie gelingen wird, an die Macht zu gelangen.


Mit solchen Aussagen macht man es sich übrigens ein bisschen zu einfach. Es gibt durchaus intelligente Rechte


Und im Gegenzug gibt es bei den Linken auch Strohdoofe Deppen, die nichts außer Zerstörungswut im Kopf haben und sich dabei sehr dämlich anstellen.


Die zünden aber wenigstens Autos an und keine Ausländer.

Die ach so tollen Ausländer zünden unschuldige an(Köln Hbf) oder bringen die einfach so um.


Können wir uns bitte darauf einigen, dass es generell keine gute Idee ist, irgendwas oder irgendwen anzuzünden? Danke.

Klar.

Ich kann nur dieses ständige "Die Linken machen doch nie etwas" einfach nicht mehr höhren. Beide extreme Seiten sind schlimm.


Und aktuell dazu: Angriff auf den AfD-Landeschef in Bremen.

Anstatt mit ordentlichen Argumenten wird mit Gewalt reagiert.

--
Dieses Forum ist wie gemacht um die DB immer und immer wieder schlecht darzustellen, egal was sie gemacht oder nicht gemacht hat. So wollen es die anwesenden Eisenbahnhater

Bremer Angriff auf F. Magnitz

Power132 @, Dienstag, 08. Januar 2019, 11:35 (vor 223 Tagen) @ SveFC
bearbeitet von Power132, Dienstag, 08. Januar 2019, 11:36

Hoffnungsfroh stimmt aber, dass es den Rechten mangels Intelligenz nie gelingen wird, an die Macht zu gelangen.


Mit solchen Aussagen macht man es sich übrigens ein bisschen zu einfach. Es gibt durchaus intelligente Rechte


Und im Gegenzug gibt es bei den Linken auch Strohdoofe Deppen, die nichts außer Zerstörungswut im Kopf haben und sich dabei sehr dämlich anstellen.


Die zünden aber wenigstens Autos an und keine Ausländer.

Die ach so tollen Ausländer zünden unschuldige an(Köln Hbf) oder bringen die einfach so um.


Können wir uns bitte darauf einigen, dass es generell keine gute Idee ist, irgendwas oder irgendwen anzuzünden? Danke.


Klar.

Ich kann nur dieses ständige "Die Linken machen doch nie etwas" einfach nicht mehr höhren. Beide extreme Seiten sind schlimm.


Und aktuell dazu: Angriff auf den AfD-Landeschef in Bremen.

Anstatt mit ordentlichen Argumenten wird mit Gewalt reagiert.

Gewalt ist durch nichts zu rechtfertigen
Aber was ist über die Täter bekannt? - Bisher nichts. Warum sollen die zwingend aus dem linken Spektrum kommen?
Wer weis welche "offenen Rechnungen" da beglichen wurden? Vielleicht war er auch nur ein Zufallsopfer. Auch das wäre eine Möglichkeit.

Bremer Angriff auf F. Magnitz

SveFC @, Somewhere, Dienstag, 08. Januar 2019, 15:14 (vor 223 Tagen) @ Power132

Hoffnungsfroh stimmt aber, dass es den Rechten mangels Intelligenz nie gelingen wird, an die Macht zu gelangen.


Mit solchen Aussagen macht man es sich übrigens ein bisschen zu einfach. Es gibt durchaus intelligente Rechte


Und im Gegenzug gibt es bei den Linken auch Strohdoofe Deppen, die nichts außer Zerstörungswut im Kopf haben und sich dabei sehr dämlich anstellen.


Die zünden aber wenigstens Autos an und keine Ausländer.

Die ach so tollen Ausländer zünden unschuldige an(Köln Hbf) oder bringen die einfach so um.


Können wir uns bitte darauf einigen, dass es generell keine gute Idee ist, irgendwas oder irgendwen anzuzünden? Danke.


Klar.

Ich kann nur dieses ständige "Die Linken machen doch nie etwas" einfach nicht mehr höhren. Beide extreme Seiten sind schlimm.


Und aktuell dazu: Angriff auf den AfD-Landeschef in Bremen.

Anstatt mit ordentlichen Argumenten wird mit Gewalt reagiert.


Gewalt ist durch nichts zu rechtfertigen

Das stimmt, nur sehen das viele anders wenn die Gewalt von Steinewerfern ausgeht.

Aber was ist über die Täter bekannt? - Bisher nichts. Warum sollen die zwingend aus dem linken Spektrum kommen?

Das hab ich ja nicht geschrieben, du interpretierst zu viel ins Geschriebene

Wer weis welche "offenen Rechnungen" da beglichen wurden? Vielleicht war er auch nur ein Zufallsopfer. Auch das wäre eine Möglichkeit.

Klar ist das Möglich

--
Dieses Forum ist wie gemacht um die DB immer und immer wieder schlecht darzustellen, egal was sie gemacht oder nicht gemacht hat. So wollen es die anwesenden Eisenbahnhater

Ekelhaft

Paladin @, Hansestadt Rostock / Berlin, Dienstag, 08. Januar 2019, 11:59 (vor 223 Tagen) @ SveFC

Es ging gerade nicht um deine „Ach so tollen Ausländer“ - also Thema verfehlt!

Es ging darum, dass Linke Sachschäden verursachen - ist scheiße, ja.
Es ging darum, dass Rechte Personenschäden verursachen - ist beschissener, ja.

In einem anderen Beitrag zu dieser Thematik meinte mal jemand, Polizisten ja auch Menschen seien - so weit, so richtig. Die sind an der Stelle jedoch betroffen, weil sie Sachschäden verhindern sollen.

Mir ist unbegreiflich, wie man Gewalt mit Gewalt rechtfertigen kann. Rechte tun Ausländern weh? So what, tun Ausländer ja auch. Whataboutism vom Feinsten.

Ekelhaft!

+1

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Dienstag, 08. Januar 2019, 12:11 (vor 223 Tagen) @ Paladin

Ich habe manchmal ernsthafte Bedenken bezüglich des Bierkonsums in Deutschland. Wenn jener im
nüchternen Zustand schrieb: noch schlimmer!

--
Pilsner Urquell - schlägt jedes Panorama

[image]

Ekelhafte Verdrehung der Tatsachen, ja

schlaufuxxx, Dienstag, 08. Januar 2019, 15:31 (vor 223 Tagen) @ Paladin

Es ging darum, dass Linke Sachschäden verursachen - ist scheiße, ja.
Es ging darum, dass Rechte Personenschäden verursachen - ist beschissener, ja.

In einem anderen Beitrag zu dieser Thematik meinte mal jemand, Polizisten ja auch Menschen seien - so weit, so richtig. Die sind an der Stelle jedoch betroffen, weil sie Sachschäden verhindern sollen.

Mir ist unbegreiflich, wie man Gewalt mit Gewalt rechtfertigen kann. Rechte tun Ausländern weh? So what, tun Ausländer ja auch. Whataboutism vom Feinsten.

Ekelhaft!


Äh, du rechtfertigst hier die eine Gewalt mit der anderen.
Gewalt gegen Polizisten? Ist ok, die sind ja selbst schuld Berufswahl und so. Mit der gleichen Logik dürften Vergewaltiger Frauen missbrauchen, weil sie "zu wenig" an haben und alleine unterwegs sind.

Gewalt gegen Sachen? Ist ok, die anderen sind doch viel viel schlimmer....


...nur sehen die Tatsachen komplett anders aus:

https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/bilder/DE/nachrichten/2017/04/pmk-infografik-gewalt....

Es gab nur drei Jahre in denen mehr Rechte Gewalt als Linke erfasst wurde.

2015 machte die Linke Gewalt sogar 50 % aller Politisch movitierten Gewaltdelikte aus.

Der Rückgang von 2015 auf 2016 dürfte für das Jahr 2017 wieder ganz anders aussehen - G20 sei "dank".

Aber klar....Polizisten mit Pyrotechnik beschießen, mit Steinen, Flaschen und Möbelstücken bewerfen...das sind "Sachschäden" die man vernachlässigen kann....

https://www.youtube.com/watch?v=biRf3-w8hlw

OT: bekannte Muster

RenateMD @, Dienstag, 08. Januar 2019, 15:40 (vor 223 Tagen) @ schlaufuxxx
bearbeitet von RenateMD, Dienstag, 08. Januar 2019, 15:40

Hallo,

woran erkennt man die politische Rechte in Deutschland? Sie verharmlost eigene Aussagen und Taten, indem sie linke Gewalttaten heranzieht, die in keinerlei Verbindung zu ihrem eigenen Verhalten stehen.
Sie verdreht auch gerne Tatsachen: die ganze Hansestadt Hamburg hat sich MIT den Gewaltopfern und der Polizei nach G20 solidarisiert, nicht andersherum.
In Bezug auf diesen Thread: es wird auf einmal Linksextremismus herbeigezogen, obwohl seine Existenz und die genauso nicht zu verleugnenden Ausprägungen niemand in Frage gestellt hat.

Bitte beim Thema bleiben.

Liebe Grüße
Renate

P.S. Damit rechne ich dich, schlaufuxxx, ausdrücklich nicht der Rechten zu!

Nein

Paladin @, Hansestadt Rostock / Berlin, Dienstag, 08. Januar 2019, 15:55 (vor 223 Tagen) @ schlaufuxxx

Nein, du hast mich ganz falsch verstanden.

Die Polizei ist das erklärte Ziel der linken Gewalt.
Die Ausländer sind das erklärte Ziel der rechten Gewalt.

Das meine ich.

Verdrehung der Tatsachen, ja - PMK nur 2% aller Gewalttaten

Henrik @, Dienstag, 08. Januar 2019, 16:13 (vor 223 Tagen) @ schlaufuxxx

Es ging darum, dass Linke Sachschäden verursachen - ist scheiße, ja.
Es ging darum, dass Rechte Personenschäden verursachen - ist beschissener, ja.

In einem anderen Beitrag zu dieser Thematik meinte mal jemand, Polizisten ja auch Menschen seien - so weit, so richtig. Die sind an der Stelle jedoch betroffen, weil sie Sachschäden verhindern sollen.

Mir ist unbegreiflich, wie man Gewalt mit Gewalt rechtfertigen kann. Rechte tun Ausländern weh? So what, tun Ausländer ja auch. Whataboutism vom Feinsten.

Äh, du rechtfertigst hier die eine Gewalt mit der anderen.
Gewalt gegen Polizisten? Ist ok, die sind ja selbst schuld Berufswahl und so. Mit der gleichen Logik dürften Vergewaltiger Frauen missbrauchen, weil sie "zu wenig" an haben und alleine unterwegs sind.

Gewalt gegen Sachen? Ist ok, die anderen sind doch viel viel schlimmer....


...nur sehen die Tatsachen komplett anders aus:

https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/bilder/DE/nachrichten/2017/04/pmk-infografik-gewalt....

Es gab nur drei Jahre in denen mehr Rechte Gewalt als Linke erfasst wurde.

2015 machte die Linke Gewalt sogar 50 % aller Politisch movitierten Gewaltdelikte aus.

Der Rückgang von 2015 auf 2016 dürfte für das Jahr 2017 wieder ganz anders aussehen - G20 sei "dank".

aktuellere Zahlen, also vom Jahr 2017 gibt es hier:

Politisch Motivierte Kriminalität im Jahr 2017
Bundesweite Fallzahlen

https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2018/pmk-2017.pdf?_... (pdf)

PMK -rechts- 1.130
PMK -links- 1.967
Gesamt 3.754

https://www.bmi.bund.de/DE/themen/sicherheit/kriminalitaetsbekaempfung-und-gefahrenabwe...

Gewalttaten insgesamt:

Die Zahl der Gewalttaten ist im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2016 um 2,4 Prozent gesunken. Erfasst wurden insgesamt 188.946 Fälle. [...]
Jede vierte Gewalttat wurde unter Alkoholeinfluss verübt

https://www.welt.de/politik/deutschland/article176193755/Kriminalstatistik-2017-Mehr-li...


..mal so zur Einordnung.

Kann gar nicht sein

SveFC @, Somewhere, Dienstag, 08. Januar 2019, 16:20 (vor 223 Tagen) @ Henrik

PMK -rechts- 1.130
PMK -links- 1.967
Gesamt 3.754

Liest sich wie Fake News, einfach weil es nicht sein darf, das es mehr linke als rechte Gewalt gibt. Da brechen Weltbilder zusammen.

Wobei man ja keiner Statistik glauben darf, die man nicht selber gefälscht hat.

--
Dieses Forum ist wie gemacht um die DB immer und immer wieder schlecht darzustellen, egal was sie gemacht oder nicht gemacht hat. So wollen es die anwesenden Eisenbahnhater

ganz alter Hut..

Henrik @, Dienstag, 08. Januar 2019, 16:33 (vor 223 Tagen) @ SveFC

PMK -rechts- 1.130
PMK -links- 1.967
Gesamt 3.754

Liest sich wie Fake News, einfach weil es nicht sein darf, dass es mehr linke als rechte Gewalt gibt. Da brechen Weltbilder zusammen.

das ist aber nun wirklich nichts Neues und reichlich bekannt, bezweifelt ja auch keiner.

Interessant und bestürzend ist das Gesamtstraftatenaufkommen

PMK -rechts- 20.520
PMK -links- 9.752
Gesamt 39.505

und auch das ist nun wirklich nichts Neues.

Puh, da ist die Welt wieder in Ordnung!

SveFC @, Somewhere, Dienstag, 08. Januar 2019, 16:37 (vor 223 Tagen) @ Henrik

- kein Text -

--
Dieses Forum ist wie gemacht um die DB immer und immer wieder schlecht darzustellen, egal was sie gemacht oder nicht gemacht hat. So wollen es die anwesenden Eisenbahnhater

...über die Strohdummen Linken

schlaufuxxx, Dienstag, 08. Januar 2019, 13:17 (vor 223 Tagen) @ JeDi

Die zünden aber wenigstens Autos an und keine Ausländer.

Biste dir da sicher?

Ich würde vermuten, dass sich unter den RWE Mitarbeitern aus Ausländer befinden.
Oder darf man in deren Richtung Molotovcocktails werden, weil sie bei RWE arbeiten?
Ekelhaft, diese Differenzieung, wann / gegen wen / gegen was, Gewalttaten in Ordnung gehen und wann nicht...

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-12/hambacher-forst-rwe-angriff-stei...

...über die Strohdummen Linken

SveFC @, Somewhere, Dienstag, 08. Januar 2019, 15:21 (vor 223 Tagen) @ schlaufuxxx

Die zünden aber wenigstens Autos an und keine Ausländer.


Biste dir da sicher?

Ich würde vermuten, dass sich unter den RWE Mitarbeitern aus Ausländer befinden.
Oder darf man in deren Richtung Molotovcocktails werden, weil sie bei RWE arbeiten?
Ekelhaft, diese Differenzieung, wann / gegen wen / gegen was, Gewalttaten in Ordnung gehen und wann nicht...

Das geht mir auch auf den Strich.

Die Gewalt beim G20-Gipfel, bei der EZB Eröffnung, zuletzt beim Hambacher Forst und früher bei Castortransporten ist angeblich doch völlig harmlos und wenn dann rund um den 1. Mai Autos brennen, wird das auch klein geredet. Leider, denn Gewalt ist immer schlecht!

--
Dieses Forum ist wie gemacht um die DB immer und immer wieder schlecht darzustellen, egal was sie gemacht oder nicht gemacht hat. So wollen es die anwesenden Eisenbahnhater

Niemand spricht von Harmlosigkeit

RenateMD @, Dienstag, 08. Januar 2019, 15:42 (vor 223 Tagen) @ SveFC

- kein Text -

Leider schon

SveFC @, Somewhere, Dienstag, 08. Januar 2019, 15:52 (vor 223 Tagen) @ RenateMD

JeDi hat es zuletzt und leider gibt es noch genug andere.

--
Dieses Forum ist wie gemacht um die DB immer und immer wieder schlecht darzustellen, egal was sie gemacht oder nicht gemacht hat. So wollen es die anwesenden Eisenbahnhater

Feststellung

AlexFV, Montag, 07. Januar 2019, 20:45 (vor 223 Tagen) @ SveFC

Guten Abend miteinander, leider muss ich als Bahnbedienster feststellen, dass insbesondere nicht integrierte ausländische Mitbürger, immer mehr eine "Scheiss-Egal" Haltung einnehmen. Wie oft hört mein Personal, dass alles egal ist und sich beschimpfen lassen müssen und auslachen wenn sie eine Fahrkarte verkaufen wollen oder darauf Hinweisen das es ohne Fahrkarte nicht geht. Wenn wir alles melden würden, wären die Zeitungen voll davon jeden Tag.
Ich auch schon auf einer Nachtrelation einen Sudanesen mit einem Messer auf mein Personal zu rennen weil er keine Fahrkarte hatte und danach ins Gleis springen.

Damit ist nicht gesagt das sich "Europäer" besser verhalten, und die Ursache dieses Verhaltens bleibt dahingestellt, aber es ist einfach auffällig.

Ich stelle auch fest ...

Blaschke, Osnabrück, Montag, 07. Januar 2019, 21:03 (vor 223 Tagen) @ AlexFV

Hallo.

Damit ist nicht gesagt das sich "Europäer" besser verhalten,

Was denn jetzt?

In den 3 Wochen Fahrscheinkontrolle im Bus in NRW hatte ich ca. 5x Leutchen ohne Ticket. Witzigerweise waren das keine Flüchtlinge. Und einen Haufen Schüler aller Couleur im Schulzubringerbus zum Bahnhof.

und die Ursache dieses Verhaltens bleibt dahingestellt

Integration ist aufwendig, anstrengend, langwierig und auch teuer. Aber an der Grenze eine Armee aufstellen (find erstmal genug Deutsche), die Entsorgung der Erschossenen bzw. deren Rückführung allerdings auch.

Wenn ich die Menschen dann allerdings in AZ stecke und sie da verwahre mehr recht als schlecht und ihnen täglich zeige, dass sie meinen Wohlstand raubende Arschlöcher sind (was erstens nicht stimmt und zweitens wir den z.T. auf ihre Kosten erworben haben), dann wird's natürlich nichts.


Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

Ich stelle auch fest ...

mdln @, Montag, 07. Januar 2019, 21:19 (vor 223 Tagen) @ Blaschke

In den 3 Wochen Fahrscheinkontrolle im Bus in NRW hatte ich ca. 5x Leutchen ohne Ticket. Witzigerweise waren das keine Flüchtlinge. Und einen Haufen Schüler aller Couleur im Schulzubringerbus zum Bahnhof.

Die Flüchtlinge bekommen zumindest hier in Hessen ein Ticket um den Nahverkehr nutzen zu können, die können also normalerweile gar nicht schwarz fahren.

Ob das in NRW gleich ist weiß ich allerdings nicht.

Sogar diskriminierungsfrei

Blaschke, Osnabrück, Dienstag, 08. Januar 2019, 07:52 (vor 223 Tagen) @ mdln

Hey.

Die Flüchtlinge bekommen zumindest hier in Hessen ein Ticket um den Nahverkehr nutzen zu können, die können also normalerweile gar nicht schwarz fahren.

Ob das in NRW gleich ist weiß ich allerdings nicht.

In Teilen NRWs auch. Im Hochsauerlandkreis? oder Märkischer Kreis gibt es ein Sozialticket. Nun soll das aber nicht draufstehen, um die Menschen nicht zu diskriminieren. Also steht jetzt Preisstufe B drauf. Wo es sonst nur die Preisstufen 0 bis 10 gibt ... Aber so ist das dann eben keine Diskriminierung. Alles gut.


Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)

Feststellung

Holger2, Dienstag, 08. Januar 2019, 00:54 (vor 223 Tagen) @ AlexFV

Guten Abend miteinander, leider muss ich als Bahnbedienster feststellen, dass insbesondere nicht integrierte ausländische Mitbürger, immer mehr eine "Scheiss-Egal" Haltung einnehmen.

Hallo,
weißt Du, mich regen auch viele Dinge auf.
Mich regt auf, dass meine deutsche Nachbarin regelmäßig die Fußgängerampel als Parkplatz benutzt. Mich regt auf dass eine Minderheit von Autofahrern regelmäßig die Kreuzungen so dicht zuparken, dass ich mit Kinderwagen die Kreuzungen nicht mehr überqueren kann. Und wenn man diese Autofahrer anspricht, heißt es achselzuckend: Ja wo soll ich denn sonst parken. Mich regt auf, dass das Ordnungsamt in meinem Stadtbezirk nur noch einen einzigen Parkwächter beschäftigt. Aber das sind alles keine Ausländer.
Ich denke, dass Du zwei Probleme in einen Topf wirfst. Du schimpft über die Ausländer, meinst aber die Politiker, die es nicht schaffen Ordnungswidrigkeiten vernünftig zu gewichten und zu ahnden.
Durch die fehlenden Kontrollen und fehlende Konsequenzen verschiebt sich auch das Bewusstsein für falsches Handeln, was meiner Meinung nach letztendlich zu Extremismus führt.
Holger

Feststellung

mdln @, Dienstag, 08. Januar 2019, 06:06 (vor 223 Tagen) @ AlexFV

Nur als kleine Tip an dich, lass es einfach. Du wirst wie alle hier sofort in die Rechte Ecke gestellt, außer du heißt Blaschke.

"Die Fahrkarte, bitte".

martarosenberg @, Deutschland -- Mitte-Ost und Nordwest., Dienstag, 08. Januar 2019, 21:36 (vor 222 Tagen) @ SveFC
bearbeitet von martarosenberg, Dienstag, 08. Januar 2019, 21:36


3 Mathematiker und 3 Physiker wollen mit dem Zug verreisen. Am Bahnhof kaufen sich die Physiker jeweils ein Zugticket, die Mathematiker jedoch nur eines zusammen. Die Physiker wundern sich wie die Mathematiker so durch die Kontrolle kommen wollen und alle 6 Personen steigen ein. Nach einiger Zeit erscheint der Schaffner am Anfang des Abteils und die Mathematiker gehen zu dritt auf die Toilette. Der Schaffner sieht dort, dass abgeschlossen ist, klopft und ruft "die Fahrkarte bitte!". Die 3 schieben die eine Karte unter der Tür durch, der Schaffner ist zufrieden und entwertet darauf die 3 Tickets der Physiker...

Bei der Heimfahrt wollen die Physiker genauso schlau sein und kaufen sich ebenso nur eine Karte, wundern sich aber wieder, weil die Mathematiker gar kein Ticket kaufen, wie diese das nun schaffen wollen. Wieder im Zug, der Schaffner erscheint und die Physiker verschwinden auf der Toilette. Einer der Mathematiker steht auf, klopft an die Tür und sagt "die Fahrkarte bitte!"...

Und die Moral von der Geschicht:
Physiker bedienen sich den Regeln der Mathematik ohne sie selbst wirklich zu verstehen!

"Die Fahrkarte, bitte".

JanZ ⌂ @, Aschaffenburg, Dienstag, 08. Januar 2019, 23:05 (vor 222 Tagen) @ martarosenberg

Hehe, den habe ich zufällig vorhin erst erzählt, allerdings mit BWLern statt Physikern.

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum