Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt... (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Matze86 @, München, Dienstag, 06. November 2018, 20:59 (vor 10 Tagen)

... und zwar in Verbindung mit dem Super-Sparpreis!
Ich musste den Newsletter mehrmals lesen, aber darin steht: "Lassen Sie sich erstklassig verwöhnen. Komfortable Sitze, viel Beinfreiheit und Platz für Ihr Gepäck - mit dem Super Sparpreis bekommen Sie all das bereits ab 29,90€ in der 1. Klasse.
Ihre weiteren Vorteile:
- Kostenfreie Tageszeitungen und APS (im ICE)
- Inklusive
- Zugang zu den DB Lounges"

Was habe ich verpasst??

Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt...

Hansjörg, Dienstag, 06. November 2018, 21:09 (vor 10 Tagen) @ Matze86

Die Liste "Weitere Vorteile" sehe ich nicht als direkt zusammenhängend mit dem ersten Satz.

Dann wären wir doch beim Thema Irreführung?!

Matze86 @, München, Dienstag, 06. November 2018, 21:11 (vor 10 Tagen) @ Hansjörg
bearbeitet von Matze86, Dienstag, 06. November 2018, 21:12

- kein Text -

Ganz klarer Systembruch.....

GUM @, Donnerstag, 08. November 2018, 13:59 (vor 8 Tagen) @ Matze86
bearbeitet von GUM, Donnerstag, 08. November 2018, 14:01

Die mögliche Irreführung der Mail finde ich schlimm.

Noch seltsamer ist allerdings der klare Systembruch. Bei keiner mir bekannten Fluggesellschaft wird der Lounge-Zugang für eine bestimmte Reiseklasse eingeschränkt, bloß weil das Ticket in einer zu günstigen Tarifgruppe gebucht wird.

Also hat der 100 % Business Class zahlende Kunde ebenso Zutritt wie der Kunde mit einem Rabatt von 50 oder mehr Prozent. Sofern er denn monatelang vorausbucht und noch einen dieser Plätze ergattert.

Einmal gebucht steht aber genau das Leistungsbündel zur Verfügung, was zur Reiseklasse gehört.

Man stelle sich nur mal eine Oma/sonstige Familienreise vor die dann plötzlich vor Lounge-Eingängen steht, die zugeknallt werden.

Und gerade bei der Rückfahrt weines Wochenendausflugs vielleicht eine Stunde früher zum Bahnhof fährt um ein bisschen Züge zu gucken und dann einen Kaffee/Kakao in angenehmer Atmosphäre zu trinken.

Zumal auch die optische Darstellung im Auswahlmenü der Preise keinerlei Hinweis darauf gibt:

Screenprint angefertigt am 08.11.2018, Ausschnitt aus dem Buchungssystem bahn.de

Meiner Meinung nach ist der Begriff 1. Klasse Lounge dann unzutreffend. Insbesondere auch in Hamburg.

Einzige Lösung wäre das Nachdenken darüber, dass hier ein Kundenerlebnis geboten wird und man sich generell für oder gegen die Lounge entscheidet.

Zumal nach Herausrechnen der S-Bahn am Abgangs- und Zielort der "Super Sparpreis" ja gar nicht mehr so super ist.

Im Fazit: Hat wieder einmal niemand an die Kunden gedacht. Für die ist die Bahn doch eigentlich da...

Abgesehen davon sind - wie auch im ice-treff.de schon mehrmals berichtet - die neuen Bedingungen für den Flexpreis sehr restriktiv. "Freie Zugwahl am Reisetag" klingt toll, aber waren es nicht mal zwei oder vier Tage?

Liebe Grüße

GUM

--
Sicherheitshinweis: Lassen Sie Ihre Politiker nicht unbeaufsichtigt!
Security advice: Don't leave your politicians unattended!

Wenn schon Vorbild Luftverkehr.... dann bitte so

GUM @, Donnerstag, 08. November 2018, 14:31 (vor 8 Tagen) @ GUM

Liebe Community,

da insbesondere H. Meh/orn sich immer ein Vorbild am Luftverkehr genommen hat, darf folgende Kurzergänzung keinesfalls fehlen.

So wäre es richtig:

https://abload.de/image.php?img=businesssaverleistungqvenj.png

:-)

--
Sicherheitshinweis: Lassen Sie Ihre Politiker nicht unbeaufsichtigt!
Security advice: Don't leave your politicians unattended!

Ja. "freier Nebensitz" ein schönes Feature ...

Blaschke, Osnabrück, Donnerstag, 08. November 2018, 16:04 (vor 8 Tagen) @ GUM

Huhu.

Sollte die DB auch mal einführen ... ;-)

Schöne Grüße von jörg

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)

Nebensitz?

Colaholiker @, Frankfurt / Hildesheim, Freitag, 09. November 2018, 08:52 (vor 7 Tagen) @ Blaschke

Immer alleine zwischen Gang und Wand sitzende Grüße
der Colaholiker

--
[image]

Super und sprachlich perfekt :-)

GUM @, Freitag, 09. November 2018, 16:12 (vor 7 Tagen) @ Colaholiker

- kein Text -

--
Sicherheitshinweis: Lassen Sie Ihre Politiker nicht unbeaufsichtigt!
Security advice: Don't leave your politicians unattended!

Gabs mal: Westbahn Plus

GUM @, Freitag, 09. November 2018, 16:14 (vor 7 Tagen) @ Blaschke

Huhu.

Sollte die DB auch mal einführen ... ;-)

Schöne Grüße von jörg

Gab es sogar schon mal: In den Anfangsjahren der Westbahn waren die Westbahn Plus Sitze ziemlich identisch mit der Ausstattung mit dem Endwagen am anderen Zugende.

Die Nachbarsitze wurden dann gekennzeichnet....

Liebe Grüße von

GUM

--
Sicherheitshinweis: Lassen Sie Ihre Politiker nicht unbeaufsichtigt!
Security advice: Don't leave your politicians unattended!

Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt...

cyberle @, Düsseldorf, Dienstag, 06. November 2018, 21:18 (vor 10 Tagen) @ Matze86

... und zwar in Verbindung mit dem Super-Sparpreis!
Ich musste den Newsletter mehrmals lesen, aber darin steht: "Lassen Sie sich erstklassig verwöhnen. Komfortable Sitze, viel Beinfreiheit und Platz für Ihr Gepäck - mit dem Super Sparpreis bekommen Sie all das bereits ab 29,90€ in der 1. Klasse.
Ihre weiteren Vorteile:
- Kostenfreie Tageszeitungen und APS (im ICE)
- Inklusive
- Zugang zu den DB Lounges"

Was habe ich verpasst??

Inklusive möchte ich sehr gerne mal ausprobieren :-) Hab gehört soll sich gut anhören und lecker schmecken

Sorry...

Matze86 @, München, Dienstag, 06. November 2018, 21:22 (vor 10 Tagen) @ cyberle
bearbeitet von Matze86, Dienstag, 06. November 2018, 21:22

... irgendwer hat die Sitzplatzreservierung verschluckt... Ob die auch schmeckt? ;-P

Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt...

Münchner, Mittwoch, 07. November 2018, 10:12 (vor 9 Tagen) @ cyberle
bearbeitet von Münchner, Mittwoch, 07. November 2018, 10:14

Was mir gerade auffällt: Bei einer Buchung im August stand bei den (Super-)Sparpreisen für die 1. Klasse explizit dabei, dass ein Zutritt zur DB-Lounge enthalten bzw. eben nicht enthalten ist.

Sonst wäre mir der Unterschied damals gar nicht aufgefallen.

Diese Information ist mittlerweile auf der Auswahlseite nicht mehr enthalten. Man muss schon etwas suchen, um zu finden, dass der Zutritt mit Fahrkarten der 1. Klasse nur mit Flexpreis und Sparpreis möglich ist.

Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt...

Hansjörg, Mittwoch, 07. November 2018, 10:30 (vor 9 Tagen) @ Münchner

Ja ist mir auch vorhin aufgefallen. darum meinte ich gestern auch das es doch da steht.

Stellt sich die Frage, ...

Altmann @, Amstetten, Mittwoch, 07. November 2018, 10:33 (vor 9 Tagen) @ Hansjörg

ob die DB selbst noch weiß, mit welchem Ticket man in welche Lounge darf und in welche nicht (und ob das am Reisetag dann noch gültig sein wird) ...

Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt...

Henrik @, Mittwoch, 07. November 2018, 21:08 (vor 9 Tagen) @ Münchner

Man muss schon etwas suchen, um zu finden, dass der Zutritt mit Fahrkarten der 1. Klasse nur mit Flexpreis und Sparpreis möglich ist.

steht deutlich auf der Seite der Lounge - suchen muss man da nichts.

https://www.bahn.de/p/view/service/bahnhof/db_lounge.shtml

Im Gegensatz dazu fehlt die Information zum Zugang zur DB-Lounge, die im August und meiner Erinnerung nach noch Anfang Oktober dort klipp und klar stand.

Was mir gerade auffällt: Bei einer Buchung im August stand bei den (Super-)Sparpreisen für die 1. Klasse explizit dabei, dass ein Zutritt zur DB-Lounge enthalten bzw. eben nicht enthalten ist.

Sonst wäre mir der Unterschied damals gar nicht aufgefallen.

Diese Information ist mittlerweile auf der Auswahlseite nicht mehr enthalten.

Screenshot hast Du davon aber nicht?

Hier ist ein Screenshot von vor etwa 2 Monaten zu sehen - kein Wort zur DB-Lounge

https://community.bahn.de/questions/1738320-fehlende-lounge-zugang-konditionen-super-sp...

Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt...

Henrik @, Dienstag, 06. November 2018, 21:41 (vor 10 Tagen) @ Matze86

... und zwar in Verbindung mit dem Super-Sparpreis!
Ich musste den Newsletter mehrmals lesen, aber darin steht: "Lassen Sie sich erstklassig verwöhnen. Komfortable Sitze, viel Beinfreiheit und Platz für Ihr Gepäck - mit dem Super Sparpreis bekommen Sie all das bereits ab 29,90€ in der 1. Klasse.
Ihre weiteren Vorteile:
- Kostenfreie Tageszeitungen und APS (im ICE)
- Inklusive
- Zugang zu den DB Lounges"

Was habe ich verpasst??

sieht ganz danach aus.

Welchen Newsletter meinst Du, von wem, von wann und was steht da drin?

Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt...

Co_Tabara-98 @, Hannover, Mittwoch, 07. November 2018, 00:18 (vor 10 Tagen) @ Henrik

... und zwar in Verbindung mit dem Super-Sparpreis!
Ich musste den Newsletter mehrmals lesen, aber darin steht:
"Lassen Sie sich erstklassig verwöhnen.
Komfortable Sitze, viel Beinfreiheit und Platz für Ihr Gepäck - mit dem Super Sparpreis bekommen Sie all das bereits ab 29,90 Euro in der 1. Klasse.
Ihre weiteren Vorteile:

- Kostenfreie Tageszeitungen und Am-Platz-Service (im ICE)
- Inklusive Sitzplatzreservierung
- Zugang zu den DB Lounges"

Welchen Newsletter meinst Du, von wem, von wann und was steht da drin?

Üblicher DB-Newsletter von gestern, 6.11., Eingang bei mir 17.30 Uhr, Betreff: "Reisen in der 1. Klasse, Herr Tabara-98!"

Drin steht nicht wesentlich mehr als der Text oben (kleine Korrekturen von mir, damit es dem Original noch näher kommt, auch formaler Art).

Im Anschluss an das oben zitierte ein roter rechteckiger Kasten mit "Ab 29,90 Euro erstklassig reisen", wo auf den Sparpreisfinder verlinkt ist (1. Klasse voreingestellt).
Das ist ein Grund mehr dafür, dass man den Lounge-Zugang eindeutig als Inklusivleistung des Super Sparpreises wahrnimmt.

Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt?

Henrik @, Mittwoch, 07. November 2018, 00:35 (vor 10 Tagen) @ Co_Tabara-98
bearbeitet von Henrik, Mittwoch, 07. November 2018, 00:36

... und zwar in Verbindung mit dem Super-Sparpreis!
Ich musste den Newsletter mehrmals lesen, aber darin steht:
"Lassen Sie sich erstklassig verwöhnen.
Komfortable Sitze, viel Beinfreiheit und Platz für Ihr Gepäck - mit dem Super Sparpreis bekommen Sie all das bereits ab 29,90 Euro in der 1. Klasse.
Ihre weiteren Vorteile:

- Kostenfreie Tageszeitungen und Am-Platz-Service (im ICE)
- Inklusive Sitzplatzreservierung
- Zugang zu den DB Lounges"

Welchen Newsletter meinst Du, von wem, von wann und was steht da drin?

Üblicher DB-Newsletter von gestern, 6.11., Eingang bei mir 17.30 Uhr, Betreff: "Reisen in der 1. Klasse, Herr Tabara-98!"

Drin steht nicht wesentlich mehr als der Text oben (kleine Korrekturen von mir, damit es dem Original noch näher kommt, auch formaler Art).

Im Anschluss an das oben zitierte ein roter rechteckiger Kasten mit "Ab 29,90 Euro erstklassig reisen", wo auf den Sparpreisfinder verlinkt ist (1. Klasse voreingestellt).
Das ist ein Grund mehr dafür, dass man den Lounge-Zugang eindeutig als Inklusivleistung des Super Sparpreises wahrnimmt.

mehr?
der einzige Grund. Ansonsten gab bzw. gibt es ja keinen einzigen.

fake-email ist ausgeschlossen? üblich wäre eine solche email an jenem Tage nicht.
Scheinen ja sehr viel die email nicht erhalten zu haben.
Vielleicht ist sie ja noch gestoppt worden - im Archiv ist sie auch nicht zu lesen.

Wenn die email authentisch sein sollte, ist das natürlich ein großes versehentliches Eigentor
und wird mächtig Nachspiel haben..
Im Extremfall kommt wieder ne Kulanzregel auf den Tisch.

Danke für die ausführliche Info!

Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt?

Co_Tabara-98 @, Hannover, Mittwoch, 07. November 2018, 02:52 (vor 10 Tagen) @ Henrik

Im Anschluss an das oben zitierte ein roter rechteckiger Kasten mit "Ab 29,90 Euro erstklassig reisen", wo auf den Sparpreisfinder verlinkt ist (1. Klasse voreingestellt).
Das ist ein Grund mehr dafür, dass man den Lounge-Zugang eindeutig als Inklusivleistung des Super Sparpreises wahrnimmt.


mehr?
der einzige Grund. Ansonsten gab bzw. gibt es ja keinen einzigen.

Es steht eben nicht nur über den drei Spiegelstrichen (im Original-Layout sind es rote Häkchen) "mit dem Super Sparpreis bekommen Sie ... Ihre weiteren Vorteile:", sondern unterhalb der Aufzählung wird nochmals auf die 29,90 verwiesen, die klar auf den Super Sparpreis Bezug nehmen. Hansjörg war jedoch anderer Meinung.

fake-email ist ausgeschlossen? üblich wäre eine solche email an jenem Tage nicht.

Ich kann wirklich nichts finden, was auf fake hindeuten könnte. Was ist schon üblich?

Scheinen ja sehr viel die email nicht erhalten zu haben.

Für bestimmte Empfänger wäre das vielleicht wirklich zu peinlich gewesen, z.B. Inhaber einer BC 1. Klasse oder BC100, Bahn-Comfort-Kunden, etc.

Vielleicht ist sie ja noch gestoppt worden - im Archiv ist sie auch nicht zu lesen.

Gestoppt - denkbar ist das. Im Archiv ist wohl auch nicht alles abgelegt, z.B. habe ich am 25.10. einen Newsletter "Tirols schönste Regionen entdecken" erhalten.

Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt?

Hansjörg, Mittwoch, 07. November 2018, 07:37 (vor 9 Tagen) @ Co_Tabara-98

Gestoppt - denkbar ist das. Im Archiv ist wohl auch nicht alles abgelegt, z.B. habe ich am 25.10. einen Newsletter "Tirols schönste Regionen entdecken" erhalten.

Der Newsletter zum Thema Tirol ist auch der letze den ich hier bekommen habe.

Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt...

phil @, Schweiz, Dienstag, 06. November 2018, 21:51 (vor 10 Tagen) @ Matze86
bearbeitet von phil, Dienstag, 06. November 2018, 21:51

mir ist der Newsletter nicht bekannt, was ich aber in den letzten Wochen beobachte: das Personal der Lounges muss von früh bis spät SuperSparPreis-Kunden abweisen. Es müsste doch möglich sein, besser zu kommunizieren, dass es keinen Zutritt gibt.

Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt...

Hansjörg, Dienstag, 06. November 2018, 22:02 (vor 10 Tagen) @ phil

Es müsste doch möglich sein, besser zu kommunizieren, dass es keinen Zutritt gibt.

Also direkter als beim Buchungsvorgang, wo die Unterschiede hervorgehoben werden kann man es doch nicht präsentieren. Genauso steht dort das es kein City Ticket gibt. Fahren jetzt auch alle schwarz?

Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt...

bahnfahrerofr. @, Dienstag, 06. November 2018, 22:25 (vor 10 Tagen) @ Hansjörg

Es müsste doch möglich sein, besser zu kommunizieren, dass es keinen Zutritt gibt.


Also direkter als beim Buchungsvorgang, wo die Unterschiede hervorgehoben werden kann man es doch nicht präsentieren. Genauso steht dort das es kein City Ticket gibt. Fahren jetzt auch alle schwarz?

Ich denke schon, dass ziemlich viele jetzt schwarz fahren.

Ich zeigte testweise* meine DB-Fahrkarten - SSP ohne City-Ticket - immer brav vor und bisher hat sich noch kein einziger Busfahrer beschwert. Hier finden außerhalb der Schülerzeiten keine Kontrollen durch Prüfpersonal statt, eben nur die Sichtkontrolle (oder demonstratives Desinteresse) des Busfahrers. Das lädt natürlich dazu ein es zu probieren, macht meine Freundin auch immer so, obwohl ich ihr mal gesagt habe, bei den Sparpreisen ist jetzt kein City Ticket mehr dabei. Ich hab auch ehrlich gesagt bei dem betreffenden Verkehrsbetrieb noch nie einen Busfahrer bei DB-Tickets irgendeine Nachfrage oder ein genaueres Hinsehen, welches eine tatsächliche Überprüfung ermöglicht hätte, erlebt. Die Fahrer der privaten Subunternehmer interessiert es noch weniger, die schauen nicht mal in meine Richtung beim Einstieg.

* bevor ich jetzt gesperrt werde o.Ä.: Ich habe eine Abokarte für die entsprechende Zone die ich mit meinem nicht vorhandenen City Ticket "schwarz" gefahren bin.

Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt...

Henrik @, Dienstag, 06. November 2018, 22:39 (vor 10 Tagen) @ bahnfahrerofr.

Es müsste doch möglich sein, besser zu kommunizieren, dass es keinen Zutritt gibt.

Also direkter als beim Buchungsvorgang, wo die Unterschiede hervorgehoben werden kann man es doch nicht präsentieren.

Bislang steht es dort ja nicht, wäre gewiss nen geeigneter Platz für den Hinweis auf diesen Unterschied.

Genauso steht dort, dass es kein City Ticket gibt. Fahren jetzt auch alle schwarz?

Ich denke schon, dass ziemlich viele jetzt schwarz fahren.

Ich zeigte testweise* meine DB-Fahrkarten - SSP ohne City-Ticket - immer brav vor und bisher hat sich noch kein einziger Busfahrer beschwert. Hier finden außerhalb der Schülerzeiten keine Kontrollen durch Prüfpersonal statt, eben nur die Sichtkontrolle (oder demonstratives Desinteresse) des Busfahrers. Das lädt natürlich dazu ein es zu probieren, macht meine Freundin auch immer so, obwohl ich ihr mal gesagt habe, bei den Sparpreisen ist jetzt kein City Ticket mehr dabei. Ich hab auch ehrlich gesagt bei dem betreffenden Verkehrsbetrieb noch nie einen Busfahrer bei DB-Tickets irgendeine Nachfrage oder ein genaueres Hinsehen, welches eine tatsächliche Überprüfung ermöglicht hätte, erlebt. Die Fahrer der privaten Subunternehmer interessiert es noch weniger, die schauen nicht mal in meine Richtung beim Einstieg.

* bevor ich jetzt gesperrt werde o.Ä.: Ich habe eine Abokarte für die entsprechende Zone die ich mit meinem nicht vorhandenen City Ticket "schwarz" gefahren bin.

Du beschreibst vorsätzliches Schwarzfahren - da gibts jetzt ja nichts Neues, das ging zuvor bereits.

..es ging aber um versehentlichem Schwarzfahren aufgrund von Unwissenheit.

Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt...

bahnfahrerofr. @, Dienstag, 06. November 2018, 23:02 (vor 10 Tagen) @ Henrik

Es müsste doch möglich sein, besser zu kommunizieren, dass es keinen Zutritt gibt.

Also direkter als beim Buchungsvorgang, wo die Unterschiede hervorgehoben werden kann man es doch nicht präsentieren.


Bislang steht es dort ja nicht, wäre gewiss nen geeigneter Platz für den Hinweis auf diesen Unterschied.

Genauso steht dort, dass es kein City Ticket gibt. Fahren jetzt auch alle schwarz?

Ich denke schon, dass ziemlich viele jetzt schwarz fahren.

Ich zeigte testweise* meine DB-Fahrkarten - SSP ohne City-Ticket - immer brav vor und bisher hat sich noch kein einziger Busfahrer beschwert. Hier finden außerhalb der Schülerzeiten keine Kontrollen durch Prüfpersonal statt, eben nur die Sichtkontrolle (oder demonstratives Desinteresse) des Busfahrers. Das lädt natürlich dazu ein es zu probieren, macht meine Freundin auch immer so, obwohl ich ihr mal gesagt habe, bei den Sparpreisen ist jetzt kein City Ticket mehr dabei. Ich hab auch ehrlich gesagt bei dem betreffenden Verkehrsbetrieb noch nie einen Busfahrer bei DB-Tickets irgendeine Nachfrage oder ein genaueres Hinsehen, welches eine tatsächliche Überprüfung ermöglicht hätte, erlebt. Die Fahrer der privaten Subunternehmer interessiert es noch weniger, die schauen nicht mal in meine Richtung beim Einstieg.

* bevor ich jetzt gesperrt werde o.Ä.: Ich habe eine Abokarte für die entsprechende Zone die ich mit meinem nicht vorhandenen City Ticket "schwarz" gefahren bin.


Du beschreibst vorsätzliches Schwarzfahren - da gibts jetzt ja nichts Neues, das ging zuvor bereits.

..es ging aber um versehentlichem Schwarzfahren aufgrund von Unwissenheit.

Das ist schon richtig, ein nicht unwesentlicher Prozentsatz der City-Ticket Schwarzfahrer wird es aufgrund von Unwissenheit tun. Der Unterschied dürfte vielen Gelegenheitsfahrern bisher nicht aufgefallen sein - wenn doch mal irgendwo eine Kontrolle stattfindet, ist der Ärger dann groß und keine Kulanz zu erwarten, wie man sie bei DBFV evtl. kennen würde.

Aber unabhängig davon ob jetzt aus Unwissenheit oder Vorsatz, den Einnahmenverlust haben die Verkehrsunternehmen in jedem Fall.

Und durch die Umstellung im August dürften die deutlich weniger Anteile bekommen als bisher, ich kenne viele Leute die jetzt ausschließlich SSP nutzen. Ich vermute da ganz erhebliche Einbrüche bei den City Tickets. Wenn die Leute aus welchen Gründen auch immer trotzdem damit Bus fahren, ist das auf jeden Fall eine ungünstige Situation für alle.

Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt...

Henrik @, Dienstag, 06. November 2018, 23:50 (vor 10 Tagen) @ bahnfahrerofr.

Es müsste doch möglich sein, besser zu kommunizieren, dass es keinen Zutritt gibt.

Also direkter als beim Buchungsvorgang, wo die Unterschiede hervorgehoben werden kann man es doch nicht präsentieren.

Bislang steht es dort ja nicht, wäre gewiss nen geeigneter Platz für den Hinweis auf diesen Unterschied.

Genauso steht dort, dass es kein City Ticket gibt. Fahren jetzt auch alle schwarz?

Ich denke schon, dass ziemlich viele jetzt schwarz fahren.

Ich zeigte testweise* meine DB-Fahrkarten - SSP ohne City-Ticket - immer brav vor und bisher hat sich noch kein einziger Busfahrer beschwert. Hier finden außerhalb der Schülerzeiten keine Kontrollen durch Prüfpersonal statt, eben nur die Sichtkontrolle (oder demonstratives Desinteresse) des Busfahrers. Das lädt natürlich dazu ein es zu probieren, macht meine Freundin auch immer so, obwohl ich ihr mal gesagt habe, bei den Sparpreisen ist jetzt kein City Ticket mehr dabei. Ich hab auch ehrlich gesagt bei dem betreffenden Verkehrsbetrieb noch nie einen Busfahrer bei DB-Tickets irgendeine Nachfrage oder ein genaueres Hinsehen, welches eine tatsächliche Überprüfung ermöglicht hätte, erlebt. Die Fahrer der privaten Subunternehmer interessiert es noch weniger, die schauen nicht mal in meine Richtung beim Einstieg.

* bevor ich jetzt gesperrt werde o.Ä.: Ich habe eine Abokarte für die entsprechende Zone die ich mit meinem nicht vorhandenen City Ticket "schwarz" gefahren bin.

Du beschreibst vorsätzliches Schwarzfahren - da gibts jetzt ja nichts Neues, das ging zuvor bereits.

..es ging aber um versehentlichem Schwarzfahren aufgrund von Unwissenheit.


Das ist schon richtig, ein nicht unwesentlicher Prozentsatz der City-Ticket Schwarzfahrer wird es aufgrund von Unwissenheit tun. Der Unterschied dürfte vielen Gelegenheitsfahrern bisher nicht aufgefallen sein - wenn doch mal irgendwo eine Kontrolle stattfindet, ist der Ärger dann groß und keine Kulanz zu erwarten, wie man sie bei DBFV evtl. kennen würde.

Aber unabhängig davon ob jetzt aus Unwissenheit oder Vorsatz, den Einnahmenverlust haben die Verkehrsunternehmen in jedem Fall.

Und durch die Umstellung im August dürften die deutlich weniger Anteile bekommen als bisher, ich kenne viele Leute die jetzt ausschließlich SSP nutzen. Ich vermute da ganz erhebliche Einbrüche bei den City Tickets. Wenn die Leute aus welchen Gründen auch immer trotzdem damit Bus fahren, ist das auf jeden Fall eine ungünstige Situation für alle.

die Verkehrsverbünde bekommen von den DB-Tickets nicht weniger, sondern erheblich mehr Geld.
Wieviel war es genau? 20 Mio Euro.
das ist richtig viel.
Was sie im Einzelnen genau bekommen, in dem Verrechnungsschlüssel steckt ein Nutzungsquote-Faktor drin. Ist dieser nun höher als tatsächlich in der Realität vorhanden, wie von Dir unterstellt, dann kommt der Verbund besser bei weg. Es entsteht eine Win-Situation für den Verbund. Für die DB ebenso, da Imagegewinn. Für den Endkunden eh, da billiger & flexibler - auf jeden Fall eine win-Situation für alle.

Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt...

JeDi ⌂ @, überall und nirgendwo, Mittwoch, 07. November 2018, 06:35 (vor 9 Tagen) @ Henrik

..es ging aber um versehentlichem Schwarzfahren aufgrund von Unwissenheit.

Auch das ging zuvor bereits (z.B. Thema Harburg oder Berlin B).

--
Weg mit dem 4744!

Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt...

Münchner, Mittwoch, 07. November 2018, 10:19 (vor 9 Tagen) @ Henrik

Du beschreibst vorsätzliches Schwarzfahren - da gibts jetzt ja nichts Neues, das ging zuvor bereits.

..es ging aber um versehentlichem Schwarzfahren aufgrund von Unwissenheit.

Die Frage ist, wo Unwissenheit beginnt und wo sie endet. Die Information City-Ticket ja/nein ist auf der Seite, auf der man auswählt, ob man einen Supersparpreis, einen normalen Spar- oder einen Flexpreis buchen will, explizit enthalten. Ebenso wie Informationen zur Rückgabemöglichkeit der Fahrkarte.


Im Gegensatz dazu fehlt die Information zum Zugang zur DB-Lounge, die im August und meiner Erinnerung nach noch Anfang Oktober dort klipp und klar stand.

Eigentor? DB wirbt mit Loungezutritt...

phil @, Schweiz, Dienstag, 06. November 2018, 22:48 (vor 10 Tagen) @ bahnfahrerofr.

Es müsste doch möglich sein, besser zu kommunizieren, dass es keinen Zutritt gibt.


Also direkter als beim Buchungsvorgang, wo die Unterschiede hervorgehoben werden kann man es doch nicht präsentieren. Genauso steht dort das es kein City Ticket gibt. Fahren jetzt auch alle schwarz?


Ich denke schon, dass ziemlich viele jetzt schwarz fahren.

Ich zeigte testweise* meine DB-Fahrkarten - SSP ohne City-Ticket - immer brav vor und bisher hat sich noch kein einziger Busfahrer beschwert. Hier finden außerhalb der Schülerzeiten keine Kontrollen durch Prüfpersonal statt, eben nur die Sichtkontrolle (oder demonstratives Desinteresse) des Busfahrers. Das lädt natürlich dazu ein es zu probieren, macht meine Freundin auch immer so, obwohl ich ihr mal gesagt habe, bei den Sparpreisen ist jetzt kein City Ticket mehr dabei. Ich hab auch ehrlich gesagt bei dem betreffenden Verkehrsbetrieb noch nie einen Busfahrer bei DB-Tickets irgendeine Nachfrage oder ein genaueres Hinsehen, welches eine tatsächliche Überprüfung ermöglicht hätte, erlebt. Die Fahrer der privaten Subunternehmer interessiert es noch weniger, die schauen nicht mal in meine Richtung beim Einstieg.

* bevor ich jetzt gesperrt werde o.Ä.: Ich habe eine Abokarte für die entsprechende Zone die ich mit meinem nicht vorhandenen City Ticket "schwarz" gefahren bin.

Bei den Lounges sind dagegen die Zutrittskontrollen sehr gut; ich glaube nicht, dass sich Kunden den Zutritt erschleichen wollen

Habe diese Mail auch bekommen...

Salzufler, Köln, Mittwoch, 07. November 2018, 10:37 (vor 9 Tagen) @ Matze86

...und mich auch sehr darüber gewundert!

Bei mir kam diese Mail um 17:27 Uhr an.

Am 6.11. um 16:22 Uhr ...

kllaas @, Mittwoch, 07. November 2018, 10:58 (vor 9 Tagen) @ Salzufler

... kam diese E-Mail bei meiner Frau auch an.
Warum dieses Durcheinander in der Kommunikation? Das ist heute doch einfacher als vor 15 oder 20 Jahren. Und eine Erlössteigerung bringt dieses Durcheinander so auch nicht.
God tur ... Kristian

Eigentor? Screenshot? - "Hunderte" abgewimmelt.

br752 @, Mittwoch, 07. November 2018, 13:11 (vor 9 Tagen) @ Matze86
bearbeitet von br752, Mittwoch, 07. November 2018, 13:11

Hallo zusammen,

da man sich den Newsletter konfigurieren kann, bekommt jeder individuelle Angebote.

Hat jemand mal einen druckfaegigen Screenshot? ;-)


BTW: Bei unseren letzten Loungeaufenthalten ging es gefuehlt bei jeder 2. Diskussion am Eingang um das Thema Super-Sparpreis. Als eines der groessten Probleme des Super-Sparpreises halte ich, dass es als "Default Angebot" angeboten wird.
Den ganzen kleingedruckten Mist liest da keiner. ()

Auf jeden Fall muessten Super-Sparpreise (oder jede andere Fahrkarte bei allen Befoerderern) ab 50 Euro, nach Abzug eines Entgeldes, erstattbar sein. Im Digitalen Zeitalter sollte das geraeuschlos machbar sein.

Siehe auch Rechtssprechung zum Verfall von Gutscheinen und aktuelle zu Urlaubsanspruechen. (Einsacken wenn verfallen). Denn Reisen/Urlaub sind keine Lotterie, sondern bezahlte/erarbeitete Leistungen.


BR752

Eigentor? Screenshot? - "Hunderte" abgewimmelt.

RhBDirk @, Köln und Hamburg, Mittwoch, 07. November 2018, 13:34 (vor 9 Tagen) @ br752

...

Siehe auch Rechtssprechung zum Verfall von Gutscheinen und aktuelle zu Urlaubsanspruechen. (Einsacken wenn verfallen). Denn Reisen/Urlaub sind keine Lotterie, sondern bezahlte/erarbeitete Leistungen.


BR752

Hachja, dein Weltbild wieder...

Für die Erstattungsfähigkeit gibts die anderen Angebote.

Unabhängig davon, dass das mit dem Loungetritt alles andere als gut verlaufen ist, ist aber bei der Buchung eindeutig zu lesen, dass die Tickets nicht erstattbar sind.

Das gibts bei vielen anderen Sparangeboten auch:

Sei es in der Fliegerei, personalisierte Eintrittskarten, Sparangebote zahlreicher anderer Eisenbahnen, ja, selbst bestimmte Klamottenarten sind vom Umtausch ausgeschlossen

Wer lesen kann barucht keine Verbrauchersendungen.

br752 @, Mittwoch, 07. November 2018, 14:47 (vor 9 Tagen) @ RhBDirk

...

Siehe auch Rechtssprechung zum Verfall von Gutscheinen und aktuelle zu Urlaubsanspruechen. (Einsacken wenn verfallen). Denn Reisen/Urlaub sind keine Lotterie, sondern bezahlte/erarbeitete Leistungen.


BR752


Hachja, dein Weltbild wieder...

Für die Erstattungsfähigkeit gibts die anderen Angebote.

Unabhängig davon, dass das mit dem Loungetritt alles andere als gut verlaufen ist, ist aber bei der Buchung eindeutig zu lesen, dass die Tickets nicht erstattbar sind.

Hachja, dein Weltbild wieder...

Natuerlich ist das zu lesen. Wer alles weiss und begreist ist im Vorteil.


Das gibts bei vielen anderen Sparangeboten auch:

Sei es in der Fliegerei, personalisierte Eintrittskarten, Sparangebote zahlreicher anderer Eisenbahnen, ja, selbst bestimmte Klamottenarten sind vom Umtausch ausgeschlossen

Du hast ja so Recht, aber einer Familie mit einer Fahrkarte von 240 Euro, die am Schalter verkauft wird, gehen viele Gedanken durch den Kopf, aber nicht der Tickettyp. Das Reisezentrum beraet dann: "2. Klasse mit Storno oder doch lieber fuer 30 Euro mehr 1. Klasse ohne Storno, wenn 1. Klasse ohne Storno, dann nochmals 40 Euro drauf" - "???" - Natuerlich wird das alles prima erklaert

Stornierbarkeit als Option anzuwaehlen waere deutlicher (Kostet 10% Aufpreis. Fertig.)

Gestern habe ich fuer die gleiche Verbindung auf bahn.de 10 verschiede Tarife angeboten bekommen! Natuerlich hast du Rest. Wer das alles liest, begreift, vergleicht ist im Vorteil. Das ist auch der Grunde warum diese (meinem Weltbild entsprechenden) Sendungen wie "Markt" oder "WiSo" oder "Martcheck" schon lange verschwunden sind.


BR752

Eigentor? Screenshot? - "Hunderte" abgewimmelt.

rainman51 @, Paderborn, Mittwoch, 07. November 2018, 14:01 (vor 9 Tagen) @ br752

So eine Aufregung um eine Zeile, die die meisten bestimmt nicht gelesen haben oder gar nicht so spitzfindig sehen. Wer in die Lounge will muss halt Sparpreis oder Flexpreis buchen. Over and out ;)

Reicht nicht auch BahnComfort? :)

Celestar, Mittwoch, 07. November 2018, 14:36 (vor 9 Tagen) @ rainman51

- kein Text -

Hier geht es ums Sattessen in der FCL.

Hansjörg, Mittwoch, 07. November 2018, 14:46 (vor 9 Tagen) @ Celestar

- kein Text -

Nein! Ums Klo in Mannheim!

br752 @, Mittwoch, 07. November 2018, 14:51 (vor 9 Tagen) @ Hansjörg

So geschehen in der letzten Woche.

Es soll Menschen geben die keinen Comfortstatus haben und in Mannheim oft umsteigen und Anschlussverlust erleiden.


BR752

Nein! Ums Klo in Mannheim!

Hansjörg, Mittwoch, 07. November 2018, 15:30 (vor 9 Tagen) @ br752
bearbeitet von Hansjörg, Mittwoch, 07. November 2018, 15:31

Da ist es aber billiger in die öffentliche Bezahltoilette zu gehen als die Differenz zw. Supersparpreis und Sparpreis zu zahlen.

Wer nimmt denn den Weg in die Lounge als 1 Klasse Kunde ohne comfort Status auf sich um dort die Toilette zu besuchen? Das können ja nur Leute sein die den Weg exakt kennen. Und warum nimmt man nicht die Toilette im Zug? Ist ja in der ersten Klasse auch vorhanden.

Ich denke das sind eher typische Ausreden warum man unbebedingt in die Lounge will ohne Status und passendes Ticket.

Am Flughafen würde auch keiner ohne passendes Ticket / Status die Senatorlounge zum Pinkeln nutzen wollen. Zumindest habe ich das noch nicht mitbekommen.

Nein! Ums Klo in Mannheim!

Celestar, Mittwoch, 07. November 2018, 15:32 (vor 9 Tagen) @ Hansjörg

Da ist es aber billiger in die öffentliche Bezahltoilette zu gehen als die Differenz zw. Supersparpreis und Sparpreis zu zahlen.

Wer nimmt denn den Weg in die Lounge als 1 Klasse Kunde ohne comfort Status auf sich um dort die Toilette zu besuchen? Das können ja nur Leute sein die den Weg exakt kennen. Und warum nimmt man nicht die Toilette im Zug? Ist ja in der ersten Klasse auch vorhanden.

Nach meinen Erfahrungen der letzen 4 Fahrten: in 75% der Fälle nicht :)

Celestar

Nein! Ums Klo in Mannheim!

Hansjörg, Mittwoch, 07. November 2018, 16:23 (vor 9 Tagen) @ Celestar

Dann könnte man ggf. Voucher verteilen.

Unsitte Bezahlklo

mrhuss ⌂ @, ICE 275, Mittwoch, 07. November 2018, 16:42 (vor 9 Tagen) @ Hansjörg

Am Flughafen würde auch keiner ohne passendes Ticket / Status die Senatorlounge zum Pinkeln nutzen wollen. Zumindest habe ich das noch nicht mitbekommen.

Ich habe aber auch noch an keinem Flughafen erlebt, dass man für die Benutzung einer öffentlichen Toilette Geld zahlen musste.

Unsitte Bezahlklo

gnampf @, Samstag, 10. November 2018, 14:02 (vor 6 Tagen) @ mrhuss

Ich habe aber auch noch an keinem Flughafen erlebt, dass man für die Benutzung einer öffentlichen Toilette Geld zahlen musste.

Dafür ist sowas an Autobahnraststätten und teils auch Autohöfen ganz normal. Da kann ich es bei der DB noch eher verstehen, im Gegensatz zum Flughafen und den Autobahnraststätten liegt der Bahnhof gerne in der Innenstadt und wird/würde nicht nur von Reisenden genutzt.
Gibts beim Flughafen denn auch kostenlose Toiletten im öffentlichen Bereich, wo sie jeder auch ohne Ticket nutzen kann? Oder erst hinter der Sicherheitskontrolle?

Auf Flughäfen kenn ich nur Gratis-Klos

Altmann @, Amstetten, Samstag, 10. November 2018, 14:11 (vor 6 Tagen) @ gnampf

Also auf allen Airports, die ich kenne, ist das WC gratis (auch im öffentlichen Bereich).


Übrigens wollte ich am Dienstag selbigen Ort am Bahnhof Tapolca (HU) aufsuchen - und sollte dafür erstmals bezahlen. Bisher war das immer gratis.

Nun. Dann nicht, dann halt im Zug, egal. Allerdings hab ich den Verdacht, dass nicht nur ich das so sehe. Und meine Hochrechnung über die zu erwartenden Einnahmen würde ich bei etwa HUF 0,- pro Tag ansetzen. Anders ausgedrückt: Keine Sau wird dort noch sch... Upppsss ...

Was den Sinn der Maßnahme dann auch zweifelhaft erscheinen lässt. Wozu ein WC, das niemand benutzt? Tapolca ist ja nun wirklich nicht der Nabel der Welt ...

Auf Flughäfen kenn ich nur Gratis-Klos

gnampf @, Samstag, 10. November 2018, 15:06 (vor 6 Tagen) @ Altmann

Übrigens wollte ich am Dienstag selbigen Ort am Bahnhof Tapolca (HU) aufsuchen - und sollte dafür erstmals bezahlen. Bisher war das immer gratis.

Nun. Dann nicht, dann halt im Zug, egal. Allerdings hab ich den Verdacht, dass nicht nur ich das so sehe. Und meine Hochrechnung über die zu erwartenden Einnahmen würde ich bei etwa HUF 0,- pro Tag ansetzen. Anders ausgedrückt: Keine Sau wird dort noch sch... Upppsss ...

Tja, im Zug ist dann aber wieder "sichergestellt" das du dafür in Form einer Fahrkarte gezahlt hast (oder es notfalls 60 Euro statt ... äh... 70ct?... kostet, zumindest in D). Ich hatte sogar schonmal einen Schaffner der meine Fahrkarte sehen wollte, als ich eben seinen Zug bei einer längeren Wende zur Erleichterung genutzt habe.

Was den Sinn der Maßnahme dann auch zweifelhaft erscheinen lässt. Wozu ein WC, das niemand benutzt? Tapolca ist ja nun wirklich nicht der Nabel der Welt ...

Wenn es jemand nutzt ist Bedarf da, es muß also bleiben. Wenn es niemand nutzt besteht kein Bedarf, also kann man es schließen. Und wenn trotz der Kosten noch Bedarf da ist (wie in D, die Bezahldinger werden von genug Leuten genutzt wie es mir so scheint), dann auch gut. Es ist ja nicht so das sich an den Anlagen was ändern würde nur weil sie plötzlich kostenpflichtig sind. Sie werden nicht öfter gereinigt oder besser bewacht als vorher, man hält sich allerhöchstens manches Publikum fern oder reduziert eben die Anzahl der Nutzer.

Auf Flughäfen kenn ich nur Gratis-Klos

Altmann @, Amstetten, Samstag, 10. November 2018, 15:22 (vor 6 Tagen) @ gnampf

Tja, im Zug ist dann aber wieder "sichergestellt" das du dafür in Form einer Fahrkarte gezahlt hast (oder es notfalls 60 Euro statt ... äh... 70ct?... kostet, zumindest in D).

Also mit meiner MAV-START-Klubkarte fahr ich für HUF 125,- bis zu 10 km. Die Benutzung des WC am Bahnhof Tapolca kostet nun HUF 200,-.

Wenn es niemand nutzt besteht kein Bedarf, also kann man es schließen.

Also ist der Sinn der Investition in die Türautomaten wohl gewesen, einen Vorwand für die Schließung zu haben ... Ja, ich fürchte, damit könntest Du sogar Recht haben ... :-(

Nein! Ums Klo in Mannheim! - Darauf habe ich gewartet

br752 @, Mittwoch, 07. November 2018, 17:49 (vor 9 Tagen) @ Hansjörg

Wer nimmt denn den Weg in die Lounge als 1 Klasse Kunde ohne comfort Status auf sich um dort die Toilette zu besuchen? Das können ja nur Leute sein die den Weg exakt kennen. Und warum nimmt man nicht die Toilette im Zug? Ist ja in der ersten Klasse auch vorhanden.

Genau.
Weil der IC in der 1. Klasse zwischen Mainz und Mannheim zum stehen voll war. Das eine Klo war defekt und das andere hatte kein Klopapier. Weiter ist man nicht mehr durchgekommen. Der Anschluss in Mannheim war dann auch noch weg, da der verspaetete IC nochmals ++10 machte.

Da freut man sich auf ein sauberes WC und ggf. auf einen Tee, auch wenn man es nicht eingeplant hatte.

Ich denke das sind eher typische Ausreden warum man unbebedingt in die Lounge will ohne Status und passendes Ticket.

Na klar. Die Bahn versaut einem die 1. Klasse Reise und dann hat man eben eine typische Ausrede. Du meinst also, wenn man schon eine Sch**sse als 1. Klasse Reisender erlebt, sollte man doch wenigstens noch das Bezahl WC von McPee benutzen.

Das kann man so sehen, muss man aber nicht so sehen!

Am Flughafen würde auch keiner ohne passendes Ticket / Status die Senatorlounge zum Pinkeln nutzen wollen. Zumindest habe ich das noch nicht mitbekommen.

Weil Genau! es eben keine 1. Klasse Tickets mit und ohne Lounge gibt. ;-)


BR752

Nein! Ums Klo in Mannheim! - Darauf habe ich gewartet

Hansjörg, Mittwoch, 07. November 2018, 18:37 (vor 9 Tagen) @ br752

Na klar. Die Bahn versaut einem die 1. Klasse Reise und dann hat man eben eine typische Ausrede. Du meinst also, wenn man schon eine Sch**sse als 1. Klasse Reisender erlebt, sollte man doch wenigstens noch das Bezahl WC von McPee benutzen.

Hattest Du nen Sitzplatz auf Basis der Inklusivreservierung? Wurde der Beförderungsvertrag erfüllt?

SuperSpar ist nun mal ohne Berechtigung fürs comfort.klo. Ab 2000 BBP steht Du dann jedes comfort.klo zur Verfügung. Während der Öffnungszeiten.

Spielraum und Loungetypen

Celestar, Donnerstag, 08. November 2018, 08:30 (vor 8 Tagen) @ Hansjörg

Na klar. Die Bahn versaut einem die 1. Klasse Reise und dann hat man eben eine typische Ausrede. Du meinst also, wenn man schon eine Sch**sse als 1. Klasse Reisender erlebt, sollte man doch wenigstens noch das Bezahl WC von McPee benutzen.


Hattest Du nen Sitzplatz auf Basis der Inklusivreservierung? Wurde der Beförderungsvertrag erfüllt?

Da gibt es wirklich Interpretationsspielraum. Wenn man eine Platzreservierung hat, aber keinen Platz, dann ist der Vertrag nicht erfüllt. Wenn man einen ICE bezahlt, und einen IC bekommt, ist der Vertrag nicht erfüllt.

Man könnte sich so kulant zeigen, dass man auch SSP Kunden den Loungezugang gewährt wenn man schon einen Anschlussverlust produziert hat :)

Ich habe die Übersicht verloren, wie viele Loungearten es gibt und wann mann wo Zutritt hat. Gibts
da ne Matrix im Netz oder so?

Celestar

Spielraum und Loungetypen

Matze86 @, München, Donnerstag, 08. November 2018, 08:35 (vor 8 Tagen) @ Celestar

Ich habe die Übersicht verloren, wie viele Loungearten es gibt und wann mann wo Zutritt hat. Gibts
da ne Matrix im Netz oder so?

Celestar

Siehe hier, dort kann man auch die Nutzungsbestimmungen (pdf-Datei) einsehen.

Spielraum und Loungetypen

wachtberghöhle @, Donnerstag, 08. November 2018, 09:28 (vor 8 Tagen) @ Celestar

Ich habe die Übersicht verloren, wie viele Loungearten es gibt und wann mann wo Zutritt hat.

Vom Prinzip ist es das einfach: Der Zugang in den Bereich mit WC und Selbstbedienung ist bei allen Loungen der DB exakt gleich.

Unterschiede existieren nur, wenn es noch einen Bereich mit Bedienung gibt. Das ist nicht ganz so einfach.

Spielraum und Loungetypen

idle2, Jenseits des FVs, Donnerstag, 08. November 2018, 12:59 (vor 8 Tagen) @ Celestar

Na klar. Die Bahn versaut einem die 1. Klasse Reise und dann hat man eben eine typische Ausrede. Du meinst also, wenn man schon eine Sch**sse als 1. Klasse Reisender erlebt, sollte man doch wenigstens noch das Bezahl WC von McPee benutzen.

Öffentliche und Zugtoiletten sind so gut wie immer vollgeschissen - Da ist die Lounge bei längeren Reisen gold Wert.

Hattest Du nen Sitzplatz auf Basis der Inklusivreservierung? Wurde der Beförderungsvertrag erfüllt?


Da gibt es wirklich Interpretationsspielraum. Wenn man eine Platzreservierung hat, aber keinen Platz, dann ist der Vertrag nicht erfüllt. Wenn man einen ICE bezahlt, und einen IC bekommt, ist der Vertrag nicht erfüllt.

Das sehe ich genau so. Vor allem habe ich den Fall erlebt, dass trotz First, Reservierierung und vorhandenen Sitzplatz gestanden werden musste - Die Sitzplatzreservierungen wurden aufgrund fehlender Wagen aufgehoben. Da kommt man sich richtig verarscht vor.

Man könnte sich so kulant zeigen, dass man auch SSP Kunden den Loungezugang gewährt wenn man schon einen Anschlussverlust produziert hat :)

Zustimmung!

--
Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein Zug sein.

Sitzplatzreservierungen wurden aufgrund fehlender Wagen....

Hansjörg, Donnerstag, 08. November 2018, 13:05 (vor 8 Tagen) @ idle2
bearbeitet von Hansjörg, Donnerstag, 08. November 2018, 13:05

Die Sitzplatzreservierungen wurden aufgrund fehlender Wagen aufgehoben.

Soetwas gibt es? Habe ich noch nie erlebt. Wenn mein Wagen da ist kann ich doch meinen Sitzplatz einnehmen. Was spricht dagegen?

Was schreibt der ZUB denn dann auf mein Ticket für die Erstattung?

Sitzplatzreservierungen wurden aufgrund fehlender Wagen....

agw @, NRW, Donnerstag, 08. November 2018, 13:21 (vor 8 Tagen) @ Hansjörg

Die Sitzplatzreservierungen wurden aufgrund fehlender Wagen aufgehoben.


Soetwas gibt es? Habe ich noch nie erlebt.

Gibt doch nix mehr, was es nicht gibt, bei der DB.

Wenn mein Wagen da ist kann ich doch meinen Sitzplatz einnehmen. Was spricht dagegen?

Dass schon jemand anders dort sitzt mit einer Sitzplatzresevierung für einen fehlenden Wagen.
Und nein, der Zug wird dafür nicht angehalten und auch die Bupo kommt nicht dafür, dass du deinen Platz dann doch einnehmen kannst.

Sitzplatzreservierungen wurden aufgrund fehlender Wagen....

Hansjörg, Donnerstag, 08. November 2018, 13:33 (vor 8 Tagen) @ agw

Dass schon jemand anders dort sitzt mit einer Sitzplatzresevierung für einen fehlenden Wagen.
Und nein, der Zug wird dafür nicht angehalten und auch die Bupo kommt nicht dafür, dass du deinen Platz dann doch einnehmen kannst.

Nur damit ich das richtig verstehe. Es sitzt also jemand auf meinem resevierten Platz und will nicht aufstehen? Das ist doch ein glasklarer Fall für den ZUB.

Sitzplatzreservierungen wurden aufgrund fehlender Wagen....

idle2, Jenseits des FVs, Donnerstag, 08. November 2018, 14:30 (vor 8 Tagen) @ Hansjörg

Dass schon jemand anders dort sitzt mit einer Sitzplatzresevierung für einen fehlenden Wagen.
Und nein, der Zug wird dafür nicht angehalten und auch die Bupo kommt nicht dafür, dass du deinen Platz dann doch einnehmen kannst.


Nur damit ich das richtig verstehe. Es sitzt also jemand auf meinem resevierten Platz und will nicht aufstehen? Das ist doch ein glasklarer Fall für den ZUB.

Das dachte ich auch. ;)

--
Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein Zug sein.

Sitzplatzreservierungen wurden aufgrund fehlender Wagen....

idle2, Jenseits des FVs, Donnerstag, 08. November 2018, 14:29 (vor 8 Tagen) @ Hansjörg
bearbeitet von idle2, Donnerstag, 08. November 2018, 14:33

Die Sitzplatzreservierungen wurden aufgrund fehlender Wagen aufgehoben.


Soetwas gibt es? Habe ich noch nie erlebt. Wenn mein Wagen da ist kann ich doch meinen Sitzplatz einnehmen. Was spricht dagegen?

Was schreibt der ZUB denn dann auf mein Ticket für die Erstattung?

Gar nichts - Er/Sie wies "freundlich" auf die 2.Klasse hin und erwähnte dass man das Geld zurückbekomme. Ich habe das Gespräch danach wortlos "abgebrochen" und bin zurück in die 1.Klasse.

--
Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein Zug sein.

Hui, DB Lounge Öffnungszeiten sind online !!

RhBDirk @, Köln und Hamburg, Donnerstag, 08. November 2018, 10:06 (vor 8 Tagen) @ Matze86

Hui, jahrelang (also mindestens 13 Jahre) hats gedauert, bis die DB die Öffnungszeiten der Lounges auf ihrer Seite präsentiert - kaum zu glauben.
https://www.bahn.de/p/view/service/bahnhof/db_lounge.shtml

Berlin: Mo-Fr: 06:00-22:00 Uhr / Sa-So: 06:00-22:00 Uhr
Bremen: Mo-Fr: 06:30-21:00 Uhr / Sa-So: 08:00-20:00 Uhr
Dresden: Mo-Fr: 07:00-21:00 Uhr / Sa-So: 08:00 - 20:00 Uhr
Düsseldorf: Mo-Fr: 07:00-21:00 Uhr / Sa-So: 08:00 - 20:00 Uhr
Essen: Mo-Fr: 07:00-21:00 Uhr / Sa-So: 08:00 - 20:00 Uhr
Frankfurt Flughafen: Mo-Fr: 06:00-22:00 Uhr / Sa-So: 06:00-22:00 Uhr
Frankfurt Hbf: Mo-Fr: 06:00-22:00 Uhr / Sa-So: 07:00-22:00 Uhr
Hamburg: Mo-Fr: 06:00-22:00 Uhr / Sa-So: 07:30-20:30 Uhr
Hannover: Mo-Fr: 06:00-21:30 Uhr / Sa: 07:00-21:30 Uhr / So: 08:00-21:30 Uhr
Köln: Mo-Fr: 06:30-21:30 Uhr / Sa-So: 07:00-21:00 Uhr
Leipzig: Mo-Fr: 07:00-21:00 Uhr / Sa-So: 08:00-22:00 Uhr
Mannheim: Mo-Fr: 07:00-21:30 Uhr / Sa: 07:00-21:00 Uhr / So: 08:00-21:00 Uhr
München: Mo-Fr: 06:30-21:00 Uhr / Sa-So: 08:00-20:00 Uhr
Nürnberg: Mo-Fr: 06:30-21:00 Uhr / Sa-So: 08:00-20:00 Uhr
Stuttgart: Mo-Fr: 06:00-22:00 Uhr / Sa-So: 07:00-21:00 Uhr

Bislang war https://de.wikipedia.org/wiki/DB_Lounge die verlässliche Quelle, wenn man die Öffnungszeiten nicht im Kopf hatte.

Hui, DB Lounge Öffnungszeiten sind online !!

agw @, NRW, Donnerstag, 08. November 2018, 13:22 (vor 8 Tagen) @ RhBDirk

Hui, jahrelang (also mindestens 13 Jahre) hats gedauert, bis die DB die Öffnungszeiten der Lounges auf ihrer Seite präsentiert - kaum zu glauben.

Ist schon sehr lange dort beschrieben, nichts neues.

Hui, DB Lounge Öffnungszeiten sind online !!

RhBDirk @, Köln und Hamburg, Donnerstag, 08. November 2018, 14:32 (vor 8 Tagen) @ agw

Hui, jahrelang (also mindestens 13 Jahre) hats gedauert, bis die DB die Öffnungszeiten der Lounges auf ihrer Seite präsentiert - kaum zu glauben.


Ist schon sehr lange dort beschrieben, nichts neues.

Definiere "sehr lange". Zur Eröffnung der Nürnberger Lounge war das noch nicht...

Hui, DB Lounge Öffnungszeiten sind online !!

agw @, NRW, Freitag, 09. November 2018, 10:00 (vor 7 Tagen) @ RhBDirk

Hui, jahrelang (also mindestens 13 Jahre) hats gedauert, bis die DB die Öffnungszeiten der Lounges auf ihrer Seite präsentiert - kaum zu glauben.


Ist schon sehr lange dort beschrieben, nichts neues.


Definiere "sehr lange". Zur Eröffnung der Nürnberger Lounge war das noch nicht...

Vermutlich kurz danach.

Ist seit vielen Monaten bereits so.

Bremer @, Bremen, Freitag, 09. November 2018, 11:53 (vor 7 Tagen) @ RhBDirk

- kein Text -

Falsche Öffnungszeiten für Leipzig

joko @, Duisburg, Freitag, 09. November 2018, 12:08 (vor 7 Tagen) @ RhBDirk

Die Lounge in Leipzig ist an Wochenenden bis 20:00h geöffnet.
Während Wiki das korrekt angibt, steht auf der DB-Seite fälschlicherweise 22:00h!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum