Zulässige Umwege beim First Minute Europe der CD reduziert? (Allgemeines Forum)

mmandl, Freitag, 10. August 2018, 15:19 (vor 66 Tagen)

Ist noch jemanden aufgefallen, dass die zulässigen Umwege beim First Minute Europe der CD reduziert wurden? War es bisher unproblematisch möglich, ein FME von CZ über Berlin nach Frankfurt zu buchen, geht dies nunmehr nur noch bei Nutzung des direkten Wegs über Dresden-Leipzig.

Du meinst sicherlich Frankfurt(Oder).

musicus @, Freitag, 10. August 2018, 15:20 (vor 66 Tagen) @ mmandl

- kein Text -

Nein. Ich meine Frankfurt(Main)

mmandl, Freitag, 10. August 2018, 15:29 (vor 66 Tagen) @ musicus

Haha, nein natürlich Frankfurt(Main)

Dann hattest du einen sinnlosen Umweg gemacht

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Freitag, 10. August 2018, 18:56 (vor 66 Tagen) @ mmandl
bearbeitet von J-C, Freitag, 10. August 2018, 18:56

Die ČD fördert zielgerichtetes Reisen ;-)

--
Un poisson heureux? C'est moi, monsieur <^)))><.-''-,,-'

[image]

sagt der, der 4 Wochen zum Billigstpreis durch AT fährt ...

Blaschke, Osnabrück, Freitag, 10. August 2018, 19:23 (vor 66 Tagen) @ J-C

Ansonsten: Umwege, wenn gewollt, sind NIE sinnlos.

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)

Tja.

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Freitag, 10. August 2018, 19:30 (vor 66 Tagen) @ Blaschke
bearbeitet von J-C, Freitag, 10. August 2018, 19:31

Beim Sommerticket ist es ausdrücklich erwünscht, bei Sparpreisen implizit nicht erwünscht. Und da die Fahrgäste die Lücken exzessiv ausnutzen, wird aus der Implikation eine Explikation. Interessiert am Ende nur Freaks wie uns ;-)

Es sähe anders aus, wenn es in Deutschland sowas von der Art des ÖBB-Sommertickets gäbe. Aber das hat man nicht.

In der Hinsicht trinke ich süffisant lächelnd einen Tee und schaue auf die herab, die sich mit Sparpreisen irgendwie eine gewisse Flexibilität durchmogeln wollen und sehe schon deutlich, was die Antwort der Bahnverwaltungen darauf ist ;-)

--
Un poisson heureux? C'est moi, monsieur <^)))><.-''-,,-'

[image]

Hach je ...

Blaschke, Osnabrück, Sonntag, 12. August 2018, 23:05 (vor 64 Tagen) @ J-C

Tachchen.

In der Hinsicht trinke ich süffisant lächelnd einen Tee und schaue auf die herab, die sich mit Sparpreisen irgendwie eine gewisse Flexibilität durchmogeln wollen und sehe schon deutlich, was die Antwort der Bahnverwaltungen darauf ist ;-)


Dann lächel du mal süffisant und schaue nett herab. Ich sag ja immer: neureich schnöseliger Student. Aber irgendwann kommst du auch noch dahinter. Schade halt nur, dass es länger dauert. Aber das sind ja deine verlorenen Jahre; ich habe meine zum Glück genossen und exzessivst ausgenutzt.

Übrigens sind mir die Bahnverwaltungen egal. Wenn es mir zu teuer ist, fahre ich eben nicht. Ich muss ja nicht die Eisenbahn benutzen. Hat die bei gleichbleibenden Kosten etwas weniger Einnahmen. Nicht so clever - aber bei 20 Milliarden Schulden oder wo wir grad sind bei der DB, fällt das nicht weiter ins Gewicht. Und ich gebe mein schönes Geld dann da aus, wo es erwünscht ist. Glücklicherweise gibt es da ja Unmengen an Alternativen. Alles gut ...

Andererseits nutzt das Einschränken nichts, wenn sich die Eisenbahn selbst ein Schnippchen schlägt und z.B. dank katastophaler Leistung aus einem SSP ein tagelang gültiges Flexticket macht ...

Schöne Grüße von jörg

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)

Zulässige Umwege beim First Minute Europe der CD reduziert?

br752 @, Freitag, 10. August 2018, 15:25 (vor 66 Tagen) @ mmandl

Ist noch jemanden aufgefallen, dass die zulässigen Umwege beim First Minute Europe der CD reduziert wurden?

Reduziert im Gegensatz zu wann? Vor ca. 1 Jahr wurde doch arg reduziert.


BR752

Zulässige Umwege beim First Minute Europe der CD reduziert?

mmandl, Freitag, 10. August 2018, 15:27 (vor 66 Tagen) @ br752

Ist noch jemanden aufgefallen, dass die zulässigen Umwege beim First Minute Europe der CD reduziert wurden?


Reduziert im Gegensatz zu wann? Vor ca. 1 Jahr wurde doch arg reduziert.


BR752

Anfang Januar habe ich es noch gebucht, Anfang Juni wurde es mir noch angeboten, da aber das genaue Reisedatum noch nicht feststand und das FME ja erst wenige Tage vor Abfahrt teurer wird, dachte ich, dass ich noch warten kann

Zulässige Umwege beim First Minute Europe der CD reduziert?

RB18901 @, Freitag, 10. August 2018, 15:30 (vor 66 Tagen) @ mmandl

Ist noch jemanden aufgefallen, dass die zulässigen Umwege beim First Minute Europe der CD reduziert wurden? War es bisher unproblematisch möglich, ein FME von CZ über Berlin nach Frankfurt zu buchen, geht dies nunmehr nur noch bei Nutzung des direkten Wegs über Dresden-Leipzig.

Ja massiv. Es gehen wirklich nur noch direkte Wege. Selbst Cheb - Nürnberg - Berlin geht nicht mehr.

Da haben die asozialen Netzwerke "ganze" Arbeit geleistet.

br752 @, Freitag, 10. August 2018, 15:38 (vor 66 Tagen) @ RB18901

Ich habe da Anleitung mit Bildern in Schnaeppchenforen gesehen da waere selbst Jean-Puetz vor Neid erblasst.

5 Minuten Ruhm fuer einen, Sendepause fuer alle. Ganz grosses A-Kino.


BR752

Da haben die asozialen Netzwerke "ganze" Arbeit geleistet.

heinz11 @, Freitag, 10. August 2018, 16:03 (vor 66 Tagen) @ br752

Ich habe da Anleitung mit Bildern in Schnaeppchenforen gesehen da waere selbst Jean-Puetz vor Neid erblasst.

5 Minuten Ruhm fuer einen, Sendepause fuer alle. Ganz grosses A-Kino.

Kommt mir irgendwie bekannt vor. So konnte die DB ja auch die Stichstrecken "ausästen". Und wenn man sich dazu kritisch äußerte, wurde man als Verschwörungstheoretiker abgestempelt.

Problem?

Paladin @, Hansestadt Rostock, Freitag, 10. August 2018, 16:46 (vor 66 Tagen) @ br752

Jetzt funktioniert das Ticket halt so wie es soll. Verstehe das Problem nicht...

Problem!

musicus @, Freitag, 10. August 2018, 16:54 (vor 66 Tagen) @ Paladin
bearbeitet von musicus, Freitag, 10. August 2018, 16:55

Jetzt funktioniert das Ticket halt so wie es soll.

Ach...? Deutschlandrundfahrten zum ČD-Superparpreis sollten dabei nicht rauskommen?

Verstehe das Problem nicht...

Ich schon ;-))
Umso lustiger.

Papst oder doch schon Gott?

br752 @, Freitag, 10. August 2018, 16:55 (vor 66 Tagen) @ Paladin
bearbeitet von br752, Freitag, 10. August 2018, 16:56

Jetzt funktioniert das Ticket halt so wie es soll. Verstehe das Problem nicht...

Du weisst wie was funktionieren soll?

Papst oder doch schon Gott?


BR752

Paladin reicht völlig.

Paladin @, Hansestadt Rostock, Freitag, 10. August 2018, 17:13 (vor 66 Tagen) @ br752

Felix tut's sonst auch.

Paladin reicht völlig.

heinz11 @, Freitag, 10. August 2018, 23:16 (vor 66 Tagen) @ Paladin

Felix tut's sonst auch.


Dann maximal Felix. Denn solange ich die Urkunde nicht gesehen habe, rede ich niemand mit "Sir" an.
;)

Das Kreative wird immer mehr zurückgedrängt ...

Blaschke, Osnabrück, Freitag, 10. August 2018, 17:02 (vor 66 Tagen) @ Paladin

Huhu.

Was der Bahnfahrerei eher abträglich ist. Und es schwieriger macht, seinen persönlichen Schnitt zu schaffen.


Schöne Grüße von jörg

dessen SSP ja Sturm sei Dank zum einwöchigen Flexpreisticket wurde... - schön, wenn die DB sich quasi selbst ausbremst in ihren Bemühungen ...

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)

Problem?

mmandl, Freitag, 10. August 2018, 18:25 (vor 66 Tagen) @ Paladin

Jetzt funktioniert das Ticket halt so wie es soll. Verstehe das Problem nicht...

Das ist etwas blauäugig, weil es auch Konstellationen gibt die nicht mehr funktionieren, obwohl sie verkehrsüblich sind.

Problem?

mmandl, Montag, 17. September 2018, 11:45 (vor 29 Tagen) @ Paladin

Jetzt funktioniert das Ticket halt so wie es soll. Verstehe das Problem nicht...

Es funktioniert eben nicht mehr. Ein Großteil der Verbindungen von CZ nach D sind jetzt nicht mehr fahrbar, auch wenn kein Umweg eingebaut wird.

Da haben die asozialen Netzwerke "ganze" Arbeit geleistet.

BahnCard75 @, Freitag, 10. August 2018, 17:07 (vor 66 Tagen) @ br752

Man erinnere sich nur an den Zeit Artikel. Ist ja noch mal was anderes, ob es hier oder bei den Krokos diskutiert wird...

Da haben die asozialen Netzwerke "ganze" Arbeit geleistet.

Bluenight1983 @, Freitag, 10. August 2018, 18:46 (vor 66 Tagen) @ BahnCard75

Asozial seid doch eher ihr die so etwas ausnutzen aber bloß nicht wollen das es andere erfahren. Das der normale Fahrer euren Spaß mit bezahlt ist euch egal. Aber wenn es dann, Gott sei Dank, abgestellt wird, ist das Gejammer groß.

Da haben die sozialen Netzwerke ganze Arbeit geleistet.

SveFC @, ICE, Freitag, 10. August 2018, 23:40 (vor 66 Tagen) @ Bluenight1983

Dann richte deine berechtigte Kritik doch bitte an den Herrn Oberlehrer direkt.

So wie ich das verstehe ist er ein heißblütiger Nutzler dieser Einzeltickets, mit denen er glaubt Kreuz und Quer durch Deutschland zu touren.

Darum heult er wohl so laut.

--
Für die Eigenen!

2€ Preiserhöhung treiben ihn ja auch in den Ruin

Höllentalbahn @, Freiburg, Samstag, 11. August 2018, 00:22 (vor 66 Tagen) @ SveFC

- kein Text -

Geht sicher schon bei 50 Cent los

SveFC @, ICE, Samstag, 11. August 2018, 00:48 (vor 66 Tagen) @ Höllentalbahn

- kein Text -

--
Für die Eigenen!

Geht sicher schon bei 50 Cent los - Sogar bei 1 Cent

br752 @, Samstag, 11. August 2018, 01:27 (vor 66 Tagen) @ SveFC

Da hast du Recht!

Das geht schon bei weniger als 1 Cent los. :-)

Wenn ich mir die Preise fuer CPU Minuten ansehe und die pro Core mal uebers Jahr hochrechne dann sind 1 Cent schon ein grosser Faktor.

Kurze Frage: Warum werden die Preise bei Amazon auf 1/10 Cent angegeben?


BR752

Suchst du Streit?

br752 @, Samstag, 11. August 2018, 00:57 (vor 66 Tagen) @ Höllentalbahn

2€ Preiserhöhung treiben ihn ja auch in den Ruin

Ich habe es bereits schonmal erklaert, aber du solltest es nochmals lesen.

Mich treiben keine 2 Euro in den Ruin, aber mich stoert eine Preiserhoehung von 120 Euro pro Jahr fuer die gleiche Leistung bei den ca. 50 Fahrten. Das sind und bleiben rund 15-20% Erhoehung fuer die einzelnen Fahrten.

Ein Gedankenspiel:

Der taegliche Kaffee Morgens am Bahnhof, oder von mir auch das Broetchen, kosten den einen 1,60 Euro. Der andere schmiert sich 30 Jahre lang sein Brot selbst fuer 30 Cent oder nimmt eine Thermoskanne mit. Macht ca. 10.000 Euro Unterschied.

Der eine hat Pappbecher umgesetzt und den Kaffeebudenbesitzer reich gemacht, der andere hat sich eine satte Weltreise oder ein kleines Auto /zusaetzlich/ erspart.

Aber wie sagt Höllentalbahn: "1 Euro treiben mich nicht in den Ruin".


Die Menge macht das Gift. ;-)


BR752

Suchst du Streit?

musicus @, Samstag, 11. August 2018, 07:45 (vor 66 Tagen) @ br752

Mich treiben keine 2 Euro in den Ruin, aber mich stoert eine Preiserhoehung von 120 Euro pro Jahr fuer die gleiche Leistung bei den ca. 50 Fahrten. Das sind und bleiben rund 15-20% Erhoehung fuer die einzelnen Fahrten.

Na dann sei mal froh, dass du keine Platzkarten brauchst. Und wenn du jetzt achtzehneuronochwas statt 16€ fürs Ticket ausgeben musst, dürfte sich der Schaden angesichts der mutmaßlich zurückgelegten Strecken noch in engeren Grenzen halten.

Ein Gedankenspiel:

Der taegliche Kaffee Morgens am Bahnhof, oder von mir auch das Broetchen, kosten den einen 1,60 Euro. Der andere schmiert sich 30 Jahre lang sein Brot selbst fuer 30 Cent oder nimmt eine Thermoskanne mit. Macht ca. 10.000 Euro Unterschied.

Und du hast wie viele Euro bisher durch *Eigenleistung* gespart? Wie viele der Kilometer bist du zu Fuß gegangen? Deine Einsparungen ergaben sich ausschließlich aus - neutral formuliert - Zweckentfremdungen. Wenn nun ein ausstellender Beförderer die Konditionen auf den von ihm intendierten Einsatzzweck hin schärft, ist das nicht wirklich unbillig (sorry, der musste sein), deine Wutanfälle im Forum hingegen offenbaren viel von deinem Bild öffentlicher Verkehrsmittel und deren Nutzung.

True story - +1

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Samstag, 11. August 2018, 09:43 (vor 66 Tagen) @ musicus

- kein Text -

--
Un poisson heureux? C'est moi, monsieur <^)))><.-''-,,-'

[image]

+2

SveFC @, ICE, Samstag, 11. August 2018, 10:05 (vor 66 Tagen) @ J-C

- kein Text -

--
Für die Eigenen!

Anderen die Freude am Fahren kaputt machen.

br752 @, Samstag, 11. August 2018, 00:23 (vor 66 Tagen) @ SveFC
bearbeitet von br752, Samstag, 11. August 2018, 00:24

Dann richte deine berechtigte Kritik doch bitte an den Herrn Oberlehrer direkt.

Film verwechselt oder noch nicht munter?

So wie ich das verstehe ist er ein heißblütiger Nutzler dieser Einzeltickets, mit denen er glaubt Kreuz und Quer durch Deutschland zu touren.

Einzeltickets? Gibt es die auch als Viererticket?

Darum heult er wohl so laut.

Weil Menschen wie ich anderen nicht die Freude an sollchen schoenen Sachen kaputt mache. Du anscheinend schon. Wie nennt man Menschen die anderen die Freude kaputt machen? Sozial?


BR752

br752 macht anderen die Freude am Fahren kaputt

SveFC @, ICE, Samstag, 11. August 2018, 00:47 (vor 66 Tagen) @ br752

So wie ich das verstehe ist er ein heißblütiger Nutzler dieser Einzeltickets, mit denen er glaubt Kreuz und Quer durch Deutschland zu touren.

Einzeltickets? Gibt es die auch als Viererticket?

Kostet nur leider auch das vierfache, also nix für dich

Wie nennt man Menschen die anderen die Freude kaputt machen? Sozial?

Gegenfrage: Wie nennt man Menschen die die Gesellschaft bescheißen und auch noch stolz sind? Asozial? Genau, oder wahlweise auch br752

--
Für die Eigenen!

Tat die Beleidigung gut? Neid frisst Seele.

br752 @, Samstag, 11. August 2018, 01:22 (vor 66 Tagen) @ SveFC

So wie ich das verstehe ist er ein heißblütiger Nutzler dieser Einzeltickets, mit denen er glaubt Kreuz und Quer durch Deutschland zu touren.

Einzeltickets? Gibt es die auch als Viererticket?

Kostet nur leider auch das vierfache, also nix für dich

Wie nennt man Menschen die anderen die Freude kaputt machen? Sozial?

Gegenfrage: Wie nennt man Menschen die die Gesellschaft bescheißen und auch noch stolz sind? Asozial? Genau, oder wahlweise auch br752


Welche Gesellschaft soll ich denn besch****en wenn ich eine Auslandsfahrkarte mit 4 Wochen Gueltigkeit wieder haben moechte um Etappenweise zu reisen?

---------------------------------------------

Nettes Gedankenbeispiel:

Wenn jemand von A nach C mit Umweg ueber B fuer 20 Euro fahren KANN, dann sagst du, dass das ein Asozialer ist, weil er 2 Fahrkarten kaufen soll.

Wenn jemand aufgrund einer Stoerung von A nach C ueber B fahren MUSS und auch nur 20 Euro bezahlt hat, dann ist er ein ... ??

Beide haben das gleiche bezahlt und die gleichen Kilometer gefahren, dann muessen sich doch auch gleich titutiert werden, oder?

Oder soll derjenige im 2. Fall warten bis die direkte Strecke wieder frei ist?

---------------------------------------------

So, nun zurueck zur Realitaet:

Wer einen Sparpreis zu 20 Euro bucht ist ein ... ?
Wer fuer die gleiche Strecke das 4-fache bezahlt ist ein ... ?

Ist jetzt der Spapreisbucher ein Asozialer oder der Normalbucher ein Idiot?

---------------------------------------------

Darum merke: Nur weil jemand fuer eine Strecke/Sache weniger bezahlt als ein anderer ist er noch nicht Asozial!!! Jemand der es ihm nicht goennt ist aber ein Neider! ;-)

Das gilt fuer den Sparpreisvergleich, genauso wie fuer Umwege, den Easyjetflug oder den Kinderwagen.

---------------------------------------------

Noch einen Nachtrag: Da es dir nicht um die Sache geht, sondern um meine Person, hast du meinen Forennamen in den Betreff gepackt. So was ist der Versuch eine Diskussion auf die rein persoenliche Ebene zu ziehen und deinen Internetpranger zu vergroessern.
Ich finde das ist weit unter SOK. - Zeigt aber ein Stueck deines Characters.


BR752

Da haben die asozialen Netzwerke "ganze" Arbeit geleistet.

heinz11 @, Freitag, 10. August 2018, 23:43 (vor 66 Tagen) @ Bluenight1983

Asozial seid doch eher ihr die so etwas ausnutzen aber bloß nicht wollen das es andere erfahren. Das der normale Fahrer euren Spaß mit bezahlt ist euch egal. Aber wenn es dann, Gott sei Dank, abgestellt wird, ist das Gejammer groß.


Nee, mein Lieber, da haste aber überhaupt keine Ahnung von der Materie und kannst Dein "asozial" glatt stecken lassen. Es geht nicht um das Nicht-Teilenwollen, sondern um die Art und Weise, wie das Ganze weitergegeben wird. Der Einfachheit halber zitier ich mich einfach selbst.

Da haben die asozialen Netzwerke "ganze" Arbeit geleistet.

Bluenight1983 @, Samstag, 11. August 2018, 00:01 (vor 66 Tagen) @ heinz11

Also erstmal bin ich nicht dein Lieber und werde es auch nie sein.

Mag sein das ich mich in vielen Dingen was die Bahn angeht nicht so auskenne wie viele andere hier. Aber eines weiß ich ganz genau. Ihr seid Strecken wo man eigentlich zwei Tickets für bräuchte, mit einem Ticket aus Tschechien gefahren weil es dort eine Lücke gab die es bei DB-Tickets in dem Umfang nicht gibt.

Jetzt wurde es geändert und ihr ärgert euch das euer kleines Geheimnis öffentlich gemacht wurde. Dabei ist nicht mal klar ob es wirklich deswegen geändert wurde.

Davon abgesehen hab ich hier oft genug gelesen das Tipps gelöscht werden sollten damit es die DB nicht rausfindet. Was an sich schon Blödsinn ist, da brauchen die doch nur in ihre Daten schauen und brauchen keine Bahn-Nerd-Seite.

Die 4 Wochen Gueltigkeit war wohl auch unverschaemt.

br752 @, Samstag, 11. August 2018, 00:35 (vor 66 Tagen) @ Bluenight1983

Also erstmal bin ich nicht dein Lieber und werde es auch nie sein.

Mag sein das ich mich in vielen Dingen was die Bahn angeht nicht so auskenne wie viele andere hier. Aber eines weiß ich ganz genau. Ihr seid Strecken wo man eigentlich zwei Tickets für bräuchte, mit einem Ticket aus Tschechien gefahren weil es dort eine Lücke gab die es bei DB-Tickets in dem Umfang nicht gibt.

Wie kommst du darauf, dass "du es genau weisst"? Papst oder schon Gott?

Und wenn schon? Neidisch? Frueher hatten diese Personen bestimmte Namen. Kommt halt leider vieles wieder.

Jetzt wurde es geändert und ihr ärgert euch das euer kleines Geheimnis öffentlich gemacht wurde. Dabei ist nicht mal klar ob es wirklich deswegen geändert wurde.

Nein, das wurde nicht wegen der Oeffentlichtmachung geaendert. Die 4 Wochen Auslandstickets wurden auch nur zufaellig geaendert nachdem Stern-TV darueber berichtet hat.

Es soll Menschen gegeben haben, die wirklich 1 Woche durchs Ausland getourt sind mit den Karten. Ganz legal, aber die Neider die das nicht ertragen haben UND es an die grosse Glocke hingen haben es denjenigen kaputt gemacht. Sehr sozial; nicht wahr? Und das verteidigst du?

Davon abgesehen hab ich hier oft genug gelesen das Tipps gelöscht werden sollten damit es die DB nicht rausfindet. Was an sich schon Blödsinn ist, da brauchen die doch nur in ihre Daten schauen und brauchen keine Bahn-Nerd-Seite.

Wie romantisch diese Vorstellung ist.


BR752

Da haben die asozialen Netzwerke "ganze" Arbeit geleistet.

kimba2k @, Wuppertal-Frankfurt am Main, Sonntag, 12. August 2018, 21:56 (vor 64 Tagen) @ Bluenight1983

Mag sein das ich mich in vielen Dingen was die Bahn angeht nicht so auskenne wie viele andere hier.

Das macht nichts, ich auch nicht.

Davon abgesehen hab ich hier oft genug gelesen das Tipps gelöscht werden sollten damit es die DB nicht rausfindet. Was an sich schon Blödsinn ist, da brauchen die doch nur in ihre Daten schauen und brauchen keine Bahn-Nerd-Seite.

Oh, mit Prozessen in Konzernen, insbesondere wenn es die IT angeht, kennst Du dich auch nicht so aus. Google, Apple, Microsoft uva. brauchen auch nur in ihren Code schauen, anstatt zweistellige Millionen $ in Bug-Bounty Programme zu investieren, die den Zweck haben, dass Dritte die gefundene Lücke an den Hersteller und nicht an die Öffentlichkeit tragen. Als eher Telkolastiger kenne ich die Bahn-IT nicht, aber eines kann ich Dir sagen: So viele (nebenbei sehr teure) Softwaretester wie findige Kunden hat kein Konzern dieser Welt.

Dafür haben aber mittlerweile fast alle ganze Horden an "SocialMediaManager" (zumeist aus billiger Käfighaltung an den bekannten Callcenter Standorten in D), die nicht anderes tun, als von morgens bis abends das Netz nach irgendwas brauchbarem zu durchforsten.

Somit kann ich zumindest das Argument, Lücken welche man noch nutzen will möglichst nicht im Netz breitzutreten, durchaus nachvollziehen.

Neid frisst. :-)

br752 @, Samstag, 11. August 2018, 00:16 (vor 66 Tagen) @ Bluenight1983

Asozial seid doch eher ihr die so etwas ausnutzen aber bloß nicht wollen das es andere erfahren. Das der normale Fahrer euren Spaß mit bezahlt ist euch egal. Aber wenn es dann, Gott sei Dank, abgestellt wird, ist das Gejammer groß.

Meinst du das ernst oder wirst du nur von der Neidpartei bezahlt?
Du kannst es eben nicht ertragen, wenn jemand einen Vorteil hat. ;-)

Lass gut sein.

Hoffentlicht bestellt du nicht bei diesen asozialen Firmen wie Amazon, Apple oder Starbucks die hier die Infrastruktur nutzen, aber keine (kaum) Steuern zahlen.
Und bitte dann auch immer die reklamierte Ware zurueckschicken und nicht selbst entsorgen. ...

Ganz wichtig: Toilettenspuelwasser sparen. Damit schafft man Arbeitsplaetze fuer Kanalreiniger! Sozial denken, bitte!


BR752

Neid frisst. :-)

kimba2k @, Wuppertal-Frankfurt am Main, Sonntag, 12. August 2018, 22:01 (vor 64 Tagen) @ br752

Ganz wichtig: Toilettenspuelwasser sparen. Damit schafft man Arbeitsplaetze fuer Kanalreiniger! Sozial denken, bitte!

Du schuldest mir ab gerade eben eine Tastatur, den Monitor kann ich noch abwischen, der schöne Kaffee :-)
YMMD

Neid frisst. :-)

Bluenight1983 @, Sonntag, 12. August 2018, 23:50 (vor 64 Tagen) @ br752

Bei so viel wie du davon schreibst, wird sogar die Toilette neidisch.

Aber um deine Frage zu beantworten: Ich habe noch nie bei Amazon bestellt, hab mir noch nie ein Apple-Produkt gekauft und trinke grundsätzlich keinen Kaffee, weil ich keinen mag. Auch wenn das ganze mit der Sache an sich nichts zu tun hat.

Im übrigen wusste ich von den ganzen Möglichkeiten schon länger. Warum sollte ich also neidisch sein? Ich nehme mir einfach das Recht raus es gut und lustig zu finden, das euch die Möglichkeiten dazu genommen werden.

Wenn die DB keine großen Umwege erlauben will, dann ist es halt so. Warum sollte man auch mit einem Ticket von Prag über Berlin nach Frankfurt fahren können.

Ja das frage ich mich auch.

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Montag, 13. August 2018, 00:50 (vor 64 Tagen) @ Bluenight1983

Und dann sind sie alle neidisch, dass die ÖBB für Leute wie mich ein Sommerticket im Angebot haben und verstehen's partout nicht, wenn ich darauf hinweise, wofür Sparpreise da sind. :'D

--
Un poisson heureux? C'est moi, monsieur <^)))><.-''-,,-'

[image]

Kann ich bestätigen. Fast nichts mehr buchbar.

Bremer @, Bremen, Freitag, 10. August 2018, 18:17 (vor 66 Tagen) @ mmandl

- kein Text -

Zulässige Umwege beim First Minute Europe der CD reduziert

Berlin-Express ⌂ @, nähe BPHD, Freitag, 10. August 2018, 23:53 (vor 66 Tagen) @ mmandl

Dann bleibt wohl nur ein trauriges zurückdenken an Ticketvarinaten wie Binz - Hamburg - Hannover - Frankfurt - Köln - Hannover - Berlin - Nürnberg - Cheb. :(.

Immerhin werde ich jetzt wieder mehr BahnBonus und BahnComfort Punkte sammeln "dürfen".

--
[image] WIR MÜSSEN BESSER WERDEN!

Erwartest du wegen der Rund- und Kreuzfahrt Mitleid?

musicus @, Samstag, 11. August 2018, 07:47 (vor 66 Tagen) @ Berlin-Express

- kein Text -

Scheint so

SveFC @, ICE, Samstag, 11. August 2018, 09:20 (vor 66 Tagen) @ musicus

Braucht er aber zumindest von mir nicht zu erwarten.

--
Für die Eigenen!

+1 - null Mitleid!

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Samstag, 11. August 2018, 09:42 (vor 66 Tagen) @ SveFC

- kein Text -

--
Un poisson heureux? C'est moi, monsieur <^)))><.-''-,,-'

[image]

Nein

Berlin-Express ⌂ @, nähe BPHD, Samstag, 11. August 2018, 10:46 (vor 66 Tagen) @ musicus
bearbeitet von Berlin-Express, Samstag, 11. August 2018, 10:49

Ich beweine mich selber und gut ist.

Es ist für mich durchaus erträglich meine kreaktiven Fahrkarten zukünftig wieder bei der DB zu kaufen, wie schon angemerkt.

@Svefc @J-C Ich werde es ertragen...

--
[image] WIR MÜSSEN BESSER WERDEN!

Zulässige Umwege beim First Minute Europe der CD reduziert

Bluenight1983 @, Sonntag, 12. August 2018, 23:51 (vor 64 Tagen) @ Berlin-Express

Kauf dir ne BC100, da kannst du fahren bis dir der Popo vom Sitzen wund wird.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum