UK: HS4air, südliche Umfahrung Londons vorgeschlagen. (Allgemeines Forum)

Oscar (NL) @, Eindhoven (NL), Montag, 06. August 2018, 21:57 (vor 10 Tagen)

Hello ICE fans,

also im Vereinten Königreich hat man schon die HS1 (Chunnel-London) und die HS2 (London-Birmingham-Merseyside) wird gerade gebaut. Diese beiden Rennbahnen haben allerdings ein Ende in London, nämlich St. Pancras bzw. Euston.
Jetzt kommt aber der Vorschlag Hs4Air (Wiki), einer südlichen Umfahrung der Grossstadt:

The line would connect HS1 at Ashford to HS2 northwest of London via Gatwick and Heathrow airports with a spur connection to the Great Western Main Line. Approximately 40% of the route would use the current line between Tonbridge and Ashford. Around 20% of the line would run in three new tunnels to avoid impacting the environmentally-sensitive Surrey Hills Area of Outstanding Natural Beauty, and to pass under built-up areas around Heathrow and Gatwick.

So wie Roissy-Charles-De-Gaulle ein Alternativhalt für Paris ist, so wird Heathrow das vermutlich für London sein. Ab Heathrow kommt man mit dem London Underground (Piccadilly Line) oder Heathrow Express in die Innenstadt.
Die beiden Flughäfen sind nur 15 Minuten auseinander; Paris-Birmingham wird dann nur 3 Stunden dauern.


Cheers,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

[image]

Sie haben noch 101 Wochen die Chance, einen echten DB-IC zu genießen!

UK: HS4air, südliche Umfahrung Londons vorgeschlagen.

brun, Montag, 06. August 2018, 22:08 (vor 10 Tagen) @ Oscar (NL)

Wäre sehr willkommen... Gerade die südliche Ecke Londons ist (als geschäftlicher Tagestrip) eigentlich nur vernünftig mit dem Flieger erreichbar. Was ja schade ist, jetzt wo die Schienenanbindung zum Kontinent schon so hervorragend ist.

Und eine Schnellfahrstrecke zwischen Gatwick und Heathrow ist natürlich eine super Idee. Es gibt erstaunlicherweise zwischen beiden Flughäfen nur einen Schnellbus, der aber häufig im Stau steht.

UK: HS4air, südliche Umfahrung Londons vorgeschlagen.

martin.elsner, Dienstag, 07. August 2018, 07:47 (vor 9 Tagen) @ brun

Moin!

Das ist ein der besten Ideen die ich aus England seit längerem gehört habe. Die vorhandenen Flughäfen per HighSpeed zu verbinden...

Noch besser wäre ein Ring Gatwick/Heathrow/Luton/Stansted/Gatwick, dann könnte man die Kapazitäten wirklich sinnvoll verteilen, aber Gatwick und Heathrow wäre schon mal ein Anfang, zumal bei beiden British Airways/One World eine starke Präsenz hat.

Allerdings musste ich im ernsten Moment an einen für diese Rede berühmten gewordenen Ministerpräsidenten denken, der ja Quasi schon am Flughafen in den Hauptbahnhof einsteigen wollte... :-)

Aber England ist nicht Bayern, und bis das gebaut ist, dürften sich die akuten Brexit Folgen reguliert haben.

Gruß
Martin

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum