[AT] Unkontrollierte Fahrten am Nachmittag... (m. 8.B.) (Reiseberichte)

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Donnerstag, 12. Juli 2018, 00:34 (vor 71 Tagen)

Heute war ich mal wieder für paar Fahrten mit dem Sommerticket gecruist.

Erstmal mit einem Škoda vorgefahren (Man beachte, bei der 12 minütigen Fahrt innerhalb Tschechiens wurde ich einmal kontrolliert. Danach auf dem österreichischen Abschnitt gab es keine Kontrolle beim EC Polonia):
[image]

[image]
Dann eine neue Perspektive beim Ferrari ausprobiert...

[image]
...später findet man heraus, dass die ÖBB sich mit Greenpeace zusammengetan haben für etwas Eigenwerbung. Das sieht man beispielsweise hier an diesem recht einfachen Beispiel des ökologischen Fußabdrucks.

Es gab anscheinend so eine Kampagne dazu...

Naja. Ich besorgte mir was zu trinken und cruiste dann nach...
[image]
Wiener Neustadt, wo ich meine erste Fahrt im Desiro Classic vollbrachte. Es ging nach Gutenstein. Die Cityjet-Lackierung hat bei den Desiros um Wiener Neustadt sich schon recht weit verbreitet. Jeder Desiro, den ich dort sah, hatte schon die Cityjet-Lackierung.

[image]
Und auch innen gefiel mir das. Ein recht angenehmer Dieseltriebwagen muss ich sagen. Klarerweise nahm ich in der Komfortzone Platz, die auch verstellbare Sitze beinhaltet.

Mit Streckenbildern kann ich leider nicht aufwarten. Nur so viel: Die Fahrt war großartig und ist empfehlenswert für zwischendurch. Es ist eine recht schöne hügelige Landschaft und auch gerne mal mit Felswänden... einfach herrlich!

Und ihr habt's erraten: Weder auf der Railjetfahrt von Wien nach Wiener Neustadt, noch auf der Fahrt von Wiener Neustadt nach Gutenstein und zurück wurde ich jemals kontrolliert!

[image]
Auch nicht, als ich in einem nachmittäglichen Pendlerzug von Wiener Neustadt nach Deutschkreutz fuhr - wenn man klimatisiertes Rollmaterial will, sind die REXe von Wien Meidling aus durchaus eine gute Idee. Denn sonst sind eher 5047er auf der Strecke...

[image]
Und so passierte es, dass ich auch kurz durch Ungarn fuhr.

[image]
In Deutschkreutz ein schnell geschossenes Foto, bevor es im Talent zurück nach Wien ging.

Und auch bei letzterer Fahrt - man wurde wegen Bauarbeiten umgeleitet - gab es keine Kontrolle.

Somit fuhr ich um die 4 Stunden unkontrolliert durch die Gegend...

Das wäre es denn

--
Un poisson heureux? C'est moi, monsieur <^)))><.-''-,,-'

[image]

[AT] Unkontrollierte Fahrten am Nachmittag... (m. 8.B.)

Garfield_1905, Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:06 (vor 71 Tagen) @ J-C

Was willst Du denn mit diesen ständigen Hinweisen auf fehlende Kontrolle bezwecken ? Das Du zukünftig ohne Ticket fährst ? Oder sollen das Tipps für andere sein ?

Meine Güte, nein!

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:18 (vor 71 Tagen) @ Garfield_1905

Ich war einfach nur ziemlIch überrascht, ok? Ich meone, man fährt da grenzünscherietend und nicht einmal die Fahrkarte wird kontrolliert.

--
Un poisson heureux? C'est moi, monsieur <^)))><.-''-,,-'

[image]

Sehe ich unproblematisch

oppermad @, Wuppertal/Wunstorf, Donnerstag, 12. Juli 2018, 10:12 (vor 71 Tagen) @ J-C

Moin,

Ich war einfach nur ziemlIch überrascht, ok? Ich meone, man fährt da grenzünscherietend und nicht einmal die Fahrkarte wird kontrolliert.

eine ähnliche Diskussion hatte ich auch schon mal mit einem Zugbegleiter. Mal werde ich auf einer Strecke über drei Stunden durch Personalwechsel mehrfach kontrolliert, dann überhaupt nicht. Dabei ist die Erklärung m. E. einfach: Man kann ja nicht wissen, was die Fahrgäste vor einem für Probleme haben. Im ICE von Köln nach Hannover brauchte ein Fahrgast eine Fahrkarte, der nächste ein Upgrade und wieder der nächste eine Fahrplanauskunft. Als ich dann meine BC 100 zückte meinte er: "Auch mal was, was schnell geht."
Ist eigentlich wie beim Arzt auch.
Ach ja, bei grenzüberschreitenden Fahrten interessieren sich Zoll/BuPo nur für meinen Ausweis.
Mal sehen, was Montag passiert, wenn es in die Schweiz geht/gehen soll.
Gespannte Grüße,

Dirk

--
Meine persönliche FGR-Olympiade seit 2011:
1. Platz DB Regio 212 Fälle,
2. Platz DB Fernverkehr 127 Fälle,
3. Platz NWB 13 Fälle,
4. Platz Westfalenbahn 6 Fälle,
5. Platz eurobahn 5 Fälle,
6. Platz metronom 4 Fälle,
7. Platz erixx 3 Fälle.

[AT] Unkontrollierte Fahrten am Nachmittag... (m. 8.B.)

heinz11 @, Donnerstag, 12. Juli 2018, 18:23 (vor 71 Tagen) @ J-C
bearbeitet von heinz11, Donnerstag, 12. Juli 2018, 18:25

...
Und auch bei letzterer Fahrt - man wurde wegen Bauarbeiten umgeleitet - gab es keine Kontrolle.

Somit fuhr ich um die 4 Stunden unkontrolliert durch die Gegend...

Danke für die Bilder.

Hast Du ein Problem damit, stört Dich das, oder warum wähltest Du diese Überschrift? Ich frage das ohne alle Polemik, weil ich mir unter dieser Unterschrift auch anderes vorstellen kann als einen nett verbrachten Nachmittag auf der Bahn.

Edit: Habe Deinen Beitrag von 09.18 Uhr erst jetzt gelesen.

Ein sinples Wortspiel ;-)

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Donnerstag, 12. Juli 2018, 18:30 (vor 71 Tagen) @ heinz11
bearbeitet von J-C, Donnerstag, 12. Juli 2018, 18:31

Einerseits habe ich meine Fahrten recht spontan gewählt und keinen Plan mir vorher erarbeitet. Also unkontrolliertes Drauf-losfahren.

Und andererseits wurde ich ja tatsächlich nicht kontrolliert. Ich nehme das schlicht erstaunt zur Kenntnis.

Mal ehrlich, es gibt schlimmeres, als nicht kontrolliert zu werden.

--
Un poisson heureux? C'est moi, monsieur <^)))><.-''-,,-'

[image]

Ein sinples Wortspiel ;-)

heinz11 @, Donnerstag, 12. Juli 2018, 18:48 (vor 71 Tagen) @ J-C


Mal ehrlich, es gibt schlimmeres, als nicht kontrolliert zu werden.


Da stimme ich Dir zu.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum