? Sind Twindexx Vario-Triebwagen echte Loks? (Allgemeines Forum)

martarosenberg @, Deutschland -- Mitte-Ost und Nordwest., Sonntag, 10. Juni 2018, 15:39 (vor 107 Tagen)

Moin,

sind die angetriebenen Steuerwagen der Twindexx Vario eigentlich "echte" Lokomotiven?
Kann man so etwas also z.B. vor einen anderen Zug spannen, einen IC, einen Gueterzug, ..?

Und auch Wendezuege bauen wo auf der einen Seite eine Twindexx-Lok mit Passagierbefoerderung und auf der anderen Seite eine "herkoemmliche" Lok (z.B. eine 143er) ist?

? Sind Twindexx Vario-Triebwagen echte Loks?

mrhuss ⌂ @, ICE 275, Sonntag, 10. Juni 2018, 17:14 (vor 107 Tagen) @ martarosenberg

sind die angetriebenen Steuerwagen der Twindexx Vario eigentlich "echte" Lokomotiven?

Meiner Meinung nach wäre die korrekte Bezeichnung "Schlepptriebwagen".

Kann man so etwas also z.B. vor einen anderen Zug spannen, einen IC, einen Gueterzug, ..?

Theoretisch schon. An einem Ende sind gewöhnliche Schraubenkupplungen.

Und auch Wendezuege bauen wo auf der einen Seite eine Twindexx-Lok mit Passagierbefoerderung und auf der anderen Seite eine "herkoemmliche" Lok (z.B. eine 143er) ist?

Ich meine mich zu erinnern, dass Bombardier eine solche Kombination, natürlich mit TRAXX, sogar mal vorgesehen hat. Der Schlepptriebwagen müsste dafür halt traktionsfähig mit dem jeweils anderen Fahrzeug sein. An letzterem dürfte es in der aktuellen Praxis scheitern.

? Sind Twindexx Vario-Triebwagen echte Loks?

Mecki, Sonntag, 10. Juni 2018, 17:20 (vor 107 Tagen) @ mrhuss

Laut Bombardier's Konfigurator gilt bislang 'Ein Zug kann nicht aus verschiedenen motorisierten Fahrzeugen bestehen (Lokomotive oder Triebwagen)!'

http://static.moccu.com/twindexx/

? Sind Twindexx Vario-Triebwagen echte Loks?

mrhuss ⌂ @, ICE 275, Sonntag, 10. Juni 2018, 17:25 (vor 107 Tagen) @ Mecki

Laut Bombardier's Konfigurator gilt bislang 'Ein Zug kann nicht aus verschiedenen motorisierten Fahrzeugen bestehen (Lokomotive oder Triebwagen)!'

http://static.moccu.com/twindexx/

Ich meine mich zu erinnern dass das ein einer früheren Version schon mal anders war.

? Sind Twindexx Vario-Triebwagen echte Loks?

611 040 @, Sonntag, 10. Juni 2018, 23:24 (vor 107 Tagen) @ mrhuss

Aber man könnte einfach an einen klassischen Wendezug aus Dosto-Steuerwagen und Mittelwagen einen Twindexx-Triebkopf statt einer Lok hängen ?!
Also die Twindexx-Triebköpfe mit den klassischen Dosto-Zügen fahren ?

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

So ist die Frage gemeint.

martarosenberg @, Deutschland -- Mitte-Ost und Nordwest., Dienstag, 12. Juni 2018, 00:16 (vor 106 Tagen) @ 611 040
bearbeitet von martarosenberg, Dienstag, 12. Juni 2018, 00:18

Aber man könnte einfach an einen klassischen Wendezug aus Dosto-Steuerwagen und Mittelwagen einen Twindexx-Triebkopf statt einer Lok hängen ?!
Also die Twindexx-Triebköpfe mit den klassischen Dosto-Zügen fahren ?

Ja so zielt meine Frage ab.

Ggf. auch ohne Wendezugbetrieb (ohne Steuerwagen am anderen Ende). Oder eben Wagen-Züge aus Halberstädtern, n-Wagen o.ä.

Weiß jemand die Antwort?

Anschlüsse?

martarosenberg @, Deutschland -- Mitte-Ost und Nordwest., Dienstag, 12. Juni 2018, 00:16 (vor 106 Tagen) @ mrhuss
bearbeitet von martarosenberg, Dienstag, 12. Juni 2018, 00:17

sind die angetriebenen Steuerwagen der Twindexx Vario eigentlich "echte" Lokomotiven?


Meiner Meinung nach wäre die korrekte Bezeichnung "Schlepptriebwagen".

Kann man so etwas also z.B. vor einen anderen Zug spannen, einen IC, einen Gueterzug, ..?


Theoretisch schon. An einem Ende sind gewöhnliche Schraubenkupplungen.

Zugsammelschiene standardisiert?

Bremsluftleitung?

Ggf. weitere standardisierte Anschlüsse?

? Sind Twindexx Vario-Triebwagen echte Loks?

sflori @, Montag, 11. Juni 2018, 12:13 (vor 107 Tagen) @ martarosenberg

sind die angetriebenen Steuerwagen der Twindexx Vario eigentlich "echte" Lokomotiven?
Kann man so etwas also z.B. vor einen anderen Zug spannen, einen IC, einen Gueterzug, ..?

Klar, der zieht alles weg. Hat halt 30 % weniger Leistung und Gewicht als ne Lok, daher sollte man es mit der Wagenzahl nicht übertreiben. Aber generell wäre das DIE Gelegenheit, wieder Güterzüge mit Personenbeförderung anzubieten. :D

Und auch Wendezuege bauen wo auf der einen Seite eine Twindexx-Lok mit Passagierbefoerderung und auf der anderen Seite eine "herkoemmliche" Lok (z.B. eine 143er) ist?

Wenn die 143er die "Twindexx-Lok" nur schleppt, kein Problem. Aber um sie aktiv anzusteuern und auch Diagnose zu bieten, fehlt den 143ern die benötigte Technik. Auch die alten Do2003 haben diese Technik nicht. Da bräuchte es dann schon eine moderne TRAXX oder einen Twindexx-Steuerwagen, um die andere Seite zu steuern.


Bye. Flo.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum