? zu Niedersachsen-Ticket in NRW (Allgemeines Forum)

Oja, Mittwoch, 16. Mai 2018, 12:27 (vor 158 Tagen)
bearbeitet von Oja, Mittwoch, 16. Mai 2018, 12:27

Moin,

Ich hab mal ne Frage zum Niedersachsen Ticket....
Warum gilt dies auf der *reinen* NRW-Strecke Rheine-Münster ?
Niedersächssisches Gebiet wird da nicht durchquert...
Danke für die Antworten

? zu Niedersachsen-Ticket in NRW

Reservierungszettel @, KDU, Mittwoch, 16. Mai 2018, 12:34 (vor 158 Tagen) @ Oja

Moin,

Ich hab mal ne Frage zum Niedersachsen Ticket....
Warum gilt dies auf der *reinen* NRW-Strecke Rheine-Münster ?
Niedersächssisches Gebiet wird da nicht durchquert...
Danke für die Antworten

Reine Spekulation, es könnte sich um eine Kooperation der Bundesländer handeln.

Analog zu bestimmten Grenzbahnhöfen wie z.B. Beispiel Salzburg Hbf, die Grenze ist schon vorher trotzdem darf man mit BC 100 dorthin fahren.

? zu Niedersachsen-Ticket in NRW

Robert Weemeyer @, Hannover, Mittwoch, 16. Mai 2018, 14:02 (vor 157 Tagen) @ Oja

Münster ist ein wichtiges Fahrziel für Leute aus dem Emsland, zum Beispiel aus meiner Heimatstadt Lingen. Wenn das Niedersachsen-Ticket nicht bis Münster gelten würde, wäre man auf den ganz normalen Tarif angewiesen. Der beträgt 15,50 € für eine Person und eine Richtung. Hin und zurück also pro Person 31,00 €. Bei zwei Personen wären es 62 €; da wäre schon das Quer-durchs-Land-Ticket für 52 € die billigere Lösung. Aber einen solchen Preis ist kaum jemand bereit zu zahlen für einen Tagesausflug in eine 70 km entfernte Stadt. Folglich würde das Auto benutzt.

Dieses Problem besteht allerdings nicht nur in der Relation Emsland–Münster, sondern überall da, wo Landesgrenzen der Benutzung von Ländertickets entgegenstehen. Das Grundproblem liegt darin, dass der stinknormale Nahverkehrstarif zu hoch ist.

? zu Niedersachsen-Ticket in NRW

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Mittwoch, 16. Mai 2018, 16:26 (vor 157 Tagen) @ Robert Weemeyer

Aber von Osnabrück ist es nicht nach Münster gültig. Dabei könnte Münster für die auch wichtig und der stinknormale Nahverkehrstarif zu hoch sein.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797

? zu Niedersachsen-Ticket in NRW

Junior @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 16:47 (vor 157 Tagen) @ Alibizugpaar

Osnabrück-Münster gilt aber das NRW-Ticket. Für Osnabrück selbst wäre das also nicht nötig, ebenso wie für Rheine, aber bei Rheine liegt das Emsland dahinter, nördlich Osnabrück ist man vielleicht nicht mehr so auf Münster ausgerichtet.

...was auch an den knapp 60 min Übergang liegen dürfte...

JeDi ⌂ @, überall und nirgendwo, Mittwoch, 16. Mai 2018, 19:46 (vor 157 Tagen) @ Junior

- kein Text -

--
Weg mit dem 4744!

Wegen des Emsland-Expresses ...

Blaschke, Osnabrück, Mittwoch, 16. Mai 2018, 19:06 (vor 157 Tagen) @ Oja

Hallo.

Bis vor kurzem galt das Ticket ja nur im niedersächsischen RE 15 Emden Münster, aber nicht in den parallelen Zügen Rheine Münster. Das wurde erst nach einiger Weile geändert. Der Emsland-Express RE 15 ist eine niedersächsische Linie.

Es war dem Land Niedersachsen wohl wichtig, für seine Landsleute die Nutzung des eigenen Emsland-Expresses auf dem gesamten Laufweg bis Münster attraktiv zu gestalten.

Schöne Grüße von jörg

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum