Velgast - Barth wird auch nach Fahrplanwechsel bedient! (Allgemeines Forum)

ICE1223-Limburg ⌂ @, Im ICE, denn ich fahre gerne Bahn, Sonntag, 12. November 2017, 17:24 (vor 401 Tagen)
bearbeitet von ICE1223-Limburg, Sonntag, 12. November 2017, 17:27

Nabend,

die Bahnstrecke Velgast - Barth wird auch nach dem 09. Dezember bedient und das sogar häufiger als bisher!

Siehe hier!

Es wird laut dieser Fahplantabelle einen 40/80 Minuten Hinkeltakt geben, trotzdem sollte man nicht meckern, denn es sah ja doch sehr düster aus...


Grüße aus dem Taunus

--
"Aus einem Forum für Freunde der Eisenbahn ist in den letzten Jahren ein Eisenbahnhassforum geworden, stören tut es offensichtlich keinen - Leider wird man als Freund der Eisenbahn hier nur noch angegriffen..."

Und Admins..? - Was ist das?

Hinkelstein-Transport Velgast?

sb @, Sonntag, 12. November 2017, 17:47 (vor 401 Tagen) @ ICE1223-Limburg

die Bahnstrecke Velgast - Barth wird auch nach dem 09. Dezember bedient und das sogar häufiger als bisher!

Es wird laut dieser Fahplantabelle einen 40/80 Minuten Hinkeltakt geben, trotzdem sollte man nicht meckern, denn es sah ja doch sehr düster aus...

Danke für den Hinweis, ein solcher Hinketakt ist auch besser als "jarnüscht" – oder meintest Du wirklich "Hinkeltakt", etwa für den Transport von Hinkelsteinen...? *duckweg*

Hinkelstein-Transport Velgast?

naseweiß, Sonntag, 12. November 2017, 18:19 (vor 401 Tagen) @ sb

Danke für den Hinweis, ein solcher Hinketakt ist auch besser als "jarnüscht" – ...

Dieser Hinketakt ist scheinbar optimal. In Velgast hat man bei jeder Fahrt Kurzanschluss in beide Richtungen, Rostock und Stralsund. Die jeweils zweistündlichen IC und RE auf dieser Strecke kreuzen sich nämlich in Velgast, zur ungeraden Stunde um etwa 40' und zur geraden um etwa 15'.

--
[image]

Hinkelstein-Transport Velgast?

eurostar-velaro, Mittwoch, 15. November 2017, 15:55 (vor 398 Tagen) @ naseweiß

Hallo,

Danke für den Hinweis, ein solcher Hinketakt ist auch besser als "jarnüscht" – ...

Dieser Hinketakt ist scheinbar optimal. In Velgast hat man bei jeder Fahrt Kurzanschluss in beide Richtungen, Rostock und Stralsund. Die jeweils zweistündlichen IC und RE auf dieser Strecke kreuzen sich nämlich in Velgast, zur ungeraden Stunde um etwa 40' und zur geraden um etwa 15'.

"Scheinbar" trifft es ganz gut. Ein Stundentakt aus IC und RE wäre zwischen Schwerin Hbf und Stralsund Hbf natürlich schöner. Weiter nach Hamburg ist der IC erheblich schneller. Nach dem Ausbau (Schwerin-) Carlshöfe-Bad Kleinen auf 160 km/h und eine Abfahrt in Hamburg mit dem IC zur Minute 17 könnte es dann klappen. Vorausgesetzt, DB Fernverkehr, VMV und DB Netz haben ebenfalls den Willen dazu.

Hier noch die Fahrzeiten, die mir möglich erscheinen:

Hamburg Hbf: 17
Schwerin Hbf: 08/10
Bad Kleinen: 18/20
Bützow: 40/42
Rostock Hbf: 59/04
RD West: 23/25
RD Ost: 28/31 (Kreuzung mit RE)
Velgast: 41/43
Stralsund: 55

Fährt man mit ICE-T und 230 km/h zwischen Schwarzenbek und Hagenow Land, könnte man vielleicht noch eine Minute herausholen.

In Velgast hätte man dann immer Anschluss zum Stundentakt nach Barth, wobei dieser Zug aus Stralsund kommen müsste, damit man aus beiden Richtungen kommen kann.

Viele Grüße,
eurostar-velaro

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum