DB Produktkonferenz 2017 (Allgemeines Forum)

joerg-dd @, Dresden, Montag, 09. Oktober 2017, 22:30 (vor 67 Tagen)

Hallo,
die letzten Tage waren ja für Bahnfahrer echt anstrengend. Viele Züge wurden erst sehr spät aus dem System genommen, obwohl der Ausfall aufgrund der Streckensperrung logisch war. So musste man doch einiges an "Insiderwissen" haben, ob eine Fahrt zu planen.
Für mich war die Karte aus
http://www.ice-treff.de/index.php?id=494525
echt hilfreich. Aber auf der Internetseite http://fahrweg.dbnetze.com habe ich diese selbst nicht gefunden.

Nun habe ich ein nettes Video von der "DB Produktkonferenz 2017" gefunden.
DB Produktkonferenz 2017 - Die besondere Erlebnisreise

Da ist noch viel Potenzial zur Verbesserung!
Viele Grüße
Jörg

Großstörungsübersicht auf DB Netze Seite

leeredose @, Dienstag, 10. Oktober 2017, 07:47 (vor 67 Tagen) @ joerg-dd

Für mich war die Karte aus
http://www.ice-treff.de/index.php?id=494525
echt hilfreich. Aber auf der Internetseite http://fahrweg.dbnetze.com habe ich diese selbst nicht gefunden.

Ist in der Tat nen bisschen versteckt:
Kunden -> Betrieb -> Großstörungen

Großstörungsübersicht auf DB Netze Seite

musicus @, MH/EPD/NZA/XAWIE, Dienstag, 10. Oktober 2017, 08:02 (vor 67 Tagen) @ leeredose

Ist in der Tat nen bisschen versteckt:

Macht total Sinn.

*ergibt

Paladin @, Hansestadt Rostock, Dienstag, 10. Oktober 2017, 09:05 (vor 67 Tagen) @ musicus

- kein Text -

ugs.

musicus @, MH/EPD/NZA/XAWIE, Dienstag, 10. Oktober 2017, 09:37 (vor 67 Tagen) @ Paladin
bearbeitet von musicus, Dienstag, 10. Oktober 2017, 09:37

- kein Text -

Hab bei Netz noch nie was einfach gefunden...

Matze86 @, München, Dienstag, 10. Oktober 2017, 08:07 (vor 67 Tagen) @ leeredose

- kein Text -

Hab bei Netz noch nie was einfach gefunden...

EK-Wagendienst, Münster, Dienstag, 10. Oktober 2017, 10:04 (vor 67 Tagen) @ Matze86

Diese Seiten sind ja auch für Kunden von DB Netz bestimmt,
und die Seiten werden dann als link an die Kunden versendet.

Das ist ja keine Werbe oder Verkaufsseite.

Es wird bei DB Netz aber inzwischen auch mehr mit Passwort gearbeitet.

Hab bei Netz noch nie was einfach gefunden...

Murrtalbahner, Dienstag, 10. Oktober 2017, 17:23 (vor 67 Tagen) @ EK-Wagendienst

Diese Seiten sind ja auch für Kunden von DB Netz bestimmt,
und die Seiten werden dann als link an die Kunden versendet.

Das ist ja keine Werbe oder Verkaufsseite.

Es wird bei DB Netz aber inzwischen auch mehr mit Passwort gearbeitet.

Das zeigt das Problem bei der DB: Detaillierte und korrekte Informationen sind zwar vorhanden, werden aber dem Reisenden vorenthalten.

Hab bei Netz noch nie was einfach gefunden...

EK-Wagendienst, Münster, Dienstag, 10. Oktober 2017, 20:01 (vor 67 Tagen) @ Murrtalbahner

Das zeigt das Problem bei der DB: Detaillierte und korrekte Informationen sind zwar vorhanden, werden aber dem Reisenden vorenthalten.

Das ist das Problem, das eben DIE DB nicht mehr gibt.

da sind inzwischen zu viele DB Firmen dazwischen, und jede ihr eigene Sache macht, und auch mit jeder Zusatzinfo will DB Netz noch Geld haben.

Potenzial beginnt bereits bei etwa 0:03 Minuten!

GUM @, Dienstag, 10. Oktober 2017, 12:48 (vor 67 Tagen) @ joerg-dd

Interessanter Link, danke joerg-dd!

Insbesondere das S-Bahn Modell mit dem Redesign finde ich sehr wenig innovativ und auch nicht durchdacht. Es war ja schon im ersten Untergeschoß des Münchner Hauptbahnhofs ausgestellt und kündigt eine Aufwertung der S-Bahn an.

Eigentlich sind es aber nur ein paar neue Sitze, keine neuen Serviceeinrichtungen. Die 2+2 Teilung bleibt erhalten - an manchen Stellen fehlt einfach nur ein Sitz um mehr Platz für Gepäck zu schaffen.

Ein insbesondere auch für Rollstuhlfahrer kritisches Thema wird nicht aufgenommen: Der Trend in Großstädten zu riesigen Hundesorten statt kleiner, netter Dackel/Zamperl. Viele Hundebesitzer verwenden ja auch heute noch immer nicht einen Maulkorb. Und so sabbert mancher Hund herum und verschmutzt Hosen, Schuhe etc..

Deshalb müsste eigentlich der Traglasten-/Fahrrad-/Rollstuhlbereich bzw. der gesamte erste Waggon mit einem "tierfrei"-Symbol versehen werden. Mobilitätseingeschränkte Reisende können sich ja nicht so einfach umsetzen. Insbesondere wenn Rollstuhlbreite und Gangbreite nicht korrespondieren.

So eine Beschriftung habe ich zumindest nicht gesehen, es sind nur die klassischen Piktogramme drauf.

Zudem fehlt eine Toilette zumindest für den Fahrer ebenso wie eine Handwaschgelegenheit. Wenn der an Endpunkten etwas essen will (Croissants & Co.), dann gibt es oft nicht einmal ein Waschbecken in der Nähe.

So gesehen ist es einfach nur ein Sitztausch statt eine echte Aufwertung. Sitzabstände und -teiler bleiben ja gleich.

Auch hätte man eine feste 12er-Einheit für die Flughafen-S-Bahn bilden können mit Bordkartendrucker & Co.!

--
Sicherheitshinweis: Lassen Sie Ihre Politiker nicht unbeaufsichtigt!
Security advice: Don't leave your politicians unattended!

DB Produktkonferenz 2017

Arctocebus, Dienstag, 10. Oktober 2017, 17:03 (vor 67 Tagen) @ joerg-dd

Nun habe ich ein nettes Video von der "DB Produktkonferenz 2017" gefunden.
DB Produktkonferenz 2017 - Die besondere Erlebnisreise

Da ist noch viel Potenzial zur Verbesserung!
Viele Grüße
Jörg

Wie peinlich, diese Diskrepanz zwischen der innovation Konzernwelt im DB-Hochhaus und der realen Welt. Der Vorstandsvertreter meint allen Ernstes, das sei gut, dass die Bahn jedes Jahr etwas "produzieren müsse" um es "zeigen zu können". Sollte das wirklich die Priorität der Bahn sein? Wäre es nicht besser, alles dafür zu tun, dass der Grundauftrag erfüllt ist? Mir tun alle Bahner leid, die einfach nur ihren Job gut machen wollen und dann von solchen abgehobenen Typen geführt werden, anstelle dass etwa die interne Kommunikation im Störungsfall endlich einmal funktionieren würde, damit die Zugbegleiter nicht vorprogrammiert den ganzen Frust abbekommen müssen.

"Die besondere Erlebnisreise" ...

MichiS, Dienstag, 10. Oktober 2017, 20:47 (vor 67 Tagen) @ Arctocebus

... lief z.B. heute dergestalt ab:

[image]

Nur soviel zur "Diskrepanz zwischen der innovation Konzernwelt im DB-Hochhaus und der realen Welt".

An einer Hand abzuzählende, allgemein gehaltene Plattitüden

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Dienstag, 10. Oktober 2017, 23:09 (vor 66 Tagen) @ joerg-dd

"An einer halben Hand..." hat leider nicht mehr in die Überschrift gepasst. Was hat das Video denn transportiert außer einem aufgeräumten S-Bahnmodell und der Check-In-Spielerei? Kostet die Produktion solcher Filmchen echtes Geld oder fällt das aus Versehen nebenbei an und man entsorgt es dann statt im Altpapiercontainer bei Youtube?

Der Nächste bitte!

Gruß
Olaf

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum