RIP Heiner Geißler (Allgemeines Forum)

ktmb @, iOS, Dienstag, 12. September 2017, 11:52 (vor 13 Tagen)
bearbeitet von ktmb, Dienstag, 12. September 2017, 11:56

Heute ist Heiner Geißler gestorben. Eine seiner letzten großen Dinge war die Schlichtung im Konflikt um Stuttgart 21.
S 21 Best of Heiner Geißler

Na ja ...

Garfield_1905, Dienstag, 12. September 2017, 13:06 (vor 13 Tagen) @ ktmb

Es gibt Menschen, um die man trauert und andere, wo die Trauer deutlich eingeschränkt ist. Wenn ich an seine 'Auftritte' im Bundestag denke, gehört er für mich ganz zweifelsfrei zur zweiten Sorte.

Er war ein Original, ich werde ihn vermissen.

ICETreffErfurt ⌂ @, Eisenach, Dienstag, 12. September 2017, 14:24 (vor 13 Tagen) @ Garfield_1905

RIP Heiner Geißler

Respekt vor seinem Lebenswerk

GUM @, Dienstag, 12. September 2017, 14:49 (vor 13 Tagen) @ Garfield_1905

Es gibt Menschen, um die man trauert und andere, wo die Trauer deutlich eingeschränkt ist. Wenn ich an seine 'Auftritte' im Bundestag denke, gehört er für mich ganz zweifelsfrei zur zweiten Sorte.

Ich respektiere den Menschen und Politiker Heiner Geißler, auch wenn ich seine politischen Auffassungen nicht teilen (muss). Er war engagiert und hat sich ohne Rücksicht auf seine politische Karriere für die Menschen eingesetzt.

Ein im positiven Sinne Nach- und Querdenker, wie er unvergleichbar ist. Deshalb gibt es keinerlei Grund die Trauer irgendwie einzuschränken.

--
Sicherheitshinweis: Lassen Sie Ihre Politiker nicht unbeaufsichtigt!
Security advice: Don't leave your politicians unattended!

Kein Respekt vor seinem Lebenswerk

Garfield_1905, Dienstag, 12. September 2017, 18:58 (vor 13 Tagen) @ GUM

(...) Er war engagiert und hat sich ohne Rücksicht auf seine politische Karriere für die Menschen eingesetzt.

Da hast Du (fast) Recht, denn er war rücksichtslos gegenüber Andersdenkenden.

Ein im positiven Sinne Nach- und Querdenker, wie er unvergleichbar ist.

Unvergleichbar ? Na ja, das denkt nicht jeder. Was sagte schon Willy Brandt: "Soll mir doch mal einer sagen, wann es bei uns seit Goebbels einen so begabten Demagogen wie Geißler gegeben hat."

Ach je ...

Blaschke, Osnabrück, Dienstag, 12. September 2017, 19:53 (vor 13 Tagen) @ Garfield_1905

Tach.

Ein im positiven Sinne Nach- und Querdenker, wie er unvergleichbar ist.

Unvergleichbar ? Na ja, das denkt nicht jeder. Was sagte schon Willy Brandt: "Soll mir doch mal einer sagen, wann es bei uns seit Goebbels einen so begabten Demagogen wie Geißler gegeben hat."

Sagt Willy Brandt ... Ausgerechnet ...

Ansonsten würde ich mal sagen: der Herr Geißler war als Politiker auch nicht besser oder schlechter als manche seiner Arbeitskollegen. Es gab üblere Zeitgenossen als ihn. Und es gab bessere.

Nu isser hin. Und kann in Frieden ruhen. Dabei kann man es jetzt auch belassen.

Schöne Grüße von

jörg

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jeder ist überzeugt, dass er genug davon habe. (René Descartes)

Kein Respekt vor seinem Lebenswerk

ICE-TD, Dienstag, 12. September 2017, 20:02 (vor 13 Tagen) @ Garfield_1905

Schon allein das er nicht den Konflikt mit Kohl gescheut hat, im Gegensatz zu den 99% Schleimern mit denen sich Kohl sonst umgab, halte ich ihm zu Gute, er war sicher einer der besseren Schwarzen. Und gerade nachdem er der Politik den Rücken gekehrt hat wurden seine Positionen noch bemerkenswerter, selbst die Grünen haben heute festgestellt das er in den letzten Jahren eher mit ihnen auf einer Wellenlänge war.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum