Stornierung Rückfahrt Sparpreis Europa (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Taurus83 @, Nürnberg, Donnerstag, 10. August 2017, 17:33 (vor 69 Tagen)

Hallo,

als ich einen Sparpreis Europa Schweiz im Reisezentrum kaufte, bekam ich zwei Fahrkarten für Hin- und Rückfahrt (liegen mehr als 4 Tage dazwischen). Ich habe extra gefragt wie es mit der Stornierung sei, es hieß, kein Problem, 19 € für beides.

Nun ergab es sich aber dass ich die Rückfahrt früher angetreten habe. Somit konnte ich nur die Rückfahrt nicht nutzen. Da man der Fahrkarte ja nicht ansieht, dass sie im „Verbund“ gekauft wurde, dachte ich einfach: Ich probier's mal, vielleicht bekomme ich ja noch ein paar Euro für die Rückfahrt.

Da ich mit Kreditkarte bezahlt habe tippte die Dame die Auftragsnummer ein und sah folglich die ganze Buchung und auch, dass es sich um einen Kauf mit Hin- und Rückfahrt handelte. Trotzdem bekam ich anstandlos die Ersattung.

Hab ich einfach Glück gehabt und die Dame hat mir das Geld fälschlicherweise zurückgebucht oder war die Aussage, dass Hin- und Rückfahrt auf einmal für 19 € storniert werden können schlicht falsch und ich hätte da 38 € zahlen müssen?


Viele Grüße,
Bernhard

PS: Zu verdanken habe ich den Umstand dass ich das Ticket nicht online erworben habe eigentlich nur der Bodenseeschifffahrt. Wenn die Fähre Friedrichshafen – Romanshorn in der Strecke drin ist weigert sich das System hartnäckig ein Onlineticket auszustellen. Auch am Automaten geht's nicht, warum auch immer. Nur der Versand geht. Der Schaffner im IRE war dann auch sehr erstaunt dass das überhaupt geht und hat mein Ticket dreimal angeschaut. Auf dem Schiff hingegen war es kein Thema.

Stornierung Rückfahrt Sparpreis Europa

A-W, Berlin, Freitag, 11. August 2017, 00:27 (vor 68 Tagen) @ Taurus83

Hallo Taurus83,

In den internationalen Beförderungsbedingungen der DB sagen:

Fahrkarten zum „Sparpreis Europa Schweiz“ können bis einen Tag vor dem ersten Geltungstag gegen ein Entgelt von 19,00 € je Fahrkarte umgetauscht oder erstattet werden. Danach sind Umtausch, Erstattung und Teilerstattung ausgeschlossen.

Deswegen ist alles gut und richtig, da es sich um zwei Fahrkarten handelt.

Quelle: https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/international_2017/mdb_251910_internation... (Seite 31)

Viele Grüße,
A-W

Stornierung Rückfahrt Sparpreis Europa

ArbitroCollina @, Freitag, 11. August 2017, 09:03 (vor 68 Tagen) @ Taurus83

Hi Bernhard

Ich habe jetzt auch schon öfter gehört, dass da kein Online-Ticket ausgestellt werden konnten aufgrund der Fähre Friedrichshafen - Romanshorn. Hab dann mal kurz nachgeschaut und siehe da: Ich konnte im Frühjahr diesen Jahres ein Online-Ticket erwerben, Zürich - Stuttgart mit nem kleinen Schlenker über Ulm.

Oder könnte es daran gelegen haben, dass ich das vorgängig als Handyticket gebucht habe und mir den Onlinebeleg nur als Rückversicherung hab zuschicken lassen?

Viele Grüsse
Christian

Stornierung Rückfahrt Sparpreis Europa

Taurus83 @, Nürnberg, Freitag, 11. August 2017, 09:15 (vor 68 Tagen) @ ArbitroCollina

Hi!

Ich habe jetzt auch schon öfter gehört, dass da kein Online-Ticket ausgestellt werden konnten aufgrund der Fähre Friedrichshafen - Romanshorn. Hab dann mal kurz nachgeschaut und siehe da: Ich konnte im Frühjahr diesen Jahres ein Online-Ticket erwerben, Zürich - Stuttgart mit nem kleinen Schlenker über Ulm.

Oder könnte es daran gelegen haben, dass ich das vorgängig als Handyticket gebucht habe und mir den Onlinebeleg nur als Rückversicherung hab zuschicken lassen?

Am Handy kam ich tatsächlich weiter als online, dann kam aber „Request URI too large“ – evtl. weil ich als VIA Stuttgart eingegeben habe oder weil die Wegvorschrift zu lange wurde.

Die Lösung wäre halt ne Automatenabholung ähnlich wie bei den ÖBB.

Auf der anderen Seite war ich echt schockiert was bei den SBB alles nicht geht: Keine Tickets ins Ausland am Automaten, keine Tickets ins Ausland am Handy.

Viele Grüße,
Bernhard

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum