IC2013: Diesel trotz Fahrdraht (Aktueller Betrieb)

Mike65 @, Montag, 15. Mai 2017, 15:10 (vor 67 Tagen)

Ich hatte das Vergnügen, mit dem IC2013 zu fahren. Etwas erstaunt war ich über die Tatsache, dass bereits in Stuttgart die BR101 abgehängt und durch zwei 218 ersetzt wurde, obwohl der Fahrdraht ja bis Ulm reicht. Ich vermute, dass die ohnehin erforderliche Wende in S gleich zum Lokwechsel genutzt wird, so dass es in Ulm dann schneller geht.

Andererseits, könnte man auf die Doppeltraktion auf der eher langsamen und mässig ansteigenden Strecke ab Ulm eventuell verzichten?

man kann nicht auf DT verzichten

611 040 @, Montag, 15. Mai 2017, 16:22 (vor 67 Tagen) @ Mike65

Hi,

Genauso wie bei den Westerland-ICs sind auch dort immer 2 218 erforderlich, was garnicht mit der Zugkraft zu tun hat, (einen 7-Wagen IC wie IC 2374/2375 kann eine 218 locker durchs flache Marschland ziehen) sondern um die sog fehlende Heizleistung. Also Energie die benötigt wird um die Wagen mit Strom für Beleuchtung, FIS, Türsteuerung und besonders die energiefressende Klimaanlage zu versorgen. Daher erzeugt eine 218 quasi nur die Energie für die Zugsammelschiene während die andere die Traktionsleistung erbringt.

Bei Elloks braucht man das nicht da der Strom ja nicht vom Generator erzeugt werden muss sondern direkt aus dem Fahrdraht kommt.

Bei einer meiner Fahrten im IC 2375 fuhr auch nur eine 218 und dort funktioniertrn schon die Leseleuchten nicht kaum war die 101 am Zug ging auf einmal alles.
Und der hat nur 7 Wagen (jetzt leider) ohne Bistro, dann stell dir mal IC 2012/2013 mit 9-11 ? Wagen und ARkimbz vor...

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

Es gibt nix besseres als eine 218 DT

VT_601, Montag, 15. Mai 2017, 18:07 (vor 67 Tagen) @ 611 040

Noch möglichst alte Motoren für den vollen Sound und als 1. Wagen hinter der DT einen Am mit offenen Fenster.......

Es gibt nix besseres als eine 218 DT

218 466-1, Red Bank NJ / Ingolstadt, Montag, 15. Mai 2017, 19:03 (vor 67 Tagen) @ VT_601

Noch möglichst alte Motoren für den vollen Sound und als 1. Wagen hinter der DT einen Am mit offenen Fenster.......

Alt sind die aktuell noch im Einsatz befindlichen TB11 Motoren jedoch keineswegs...
Am-Wagen (Aimz) mit Übersetzfenster gibt es aktuell s.i.w. nur noch im Westerland-Ersatzverkehr, jedoch mit BR 245.

--
Dieser Beitrag gibt (sofern nicht anders gekennzeichnet) ausschließlich die Meinung der Verfasserin wieder.
[image]
MET - Der beste Zug den es je gab
[image]

Genau so ist es:)

ICE1223-Limburg ⌂ @, FNS/FLIS/KHIS, Montag, 15. Mai 2017, 19:11 (vor 67 Tagen) @ 218 466-1

Noch möglichst alte Motoren für den vollen Sound und als 1. Wagen hinter der DT einen Am mit offenen Fenster.......

Alt sind die aktuell noch im Einsatz befindlichen TB11 Motoren jedoch keineswegs...
Am-Wagen (Aimz) mit Übersetzfenster gibt es aktuell s.i.w. nur noch im Westerland-Ersatzverkehr, jedoch mit BR 245.

Jups, A-Wagen gibt es leider nur in Verbindung mit 245er Rasenmäher...

--
ICE-TD - Erinnerung an die Baureihe 605

Abschied n-Wagen Schwarzwaldbahn

[image]

Yüp. Mein Highlight: Der Mittags-IC von Westerland...

Blaschke, Osnabrück, Montag, 15. Mai 2017, 19:38 (vor 67 Tagen) @ VT_601

Hey!

Noch möglichst alte Motoren für den vollen Sound und als 1. Wagen hinter der DT einen Am mit offenen Fenster.......

Oki, bei mir war's 'n Bim-Wägelchen. Aber egal - ich stand ja eh am offenen Fenster... ;-)

Samstagsmittags Sommerhochsaison. Ab Westerland geht's schon mit Verspätung los. In Niebüll das Dranbammeln der Wägelchen aus Dagebüll. Der Zeitplan gerät total in Verzug. Die Fuhre aber wirklich rappelvoll mit Menschen und Gepäck. Irgendwas mit +20, +25 geht's raus aus Niebüll. Die Kundschaft tobt schon mal vorsorglich ob der verpaßten Anschlüsse. 12, 13 oder 14 Wägelchen - ich weiß es nicht mehr, auf alle Fälle so ziemlich alles, was erlaubt ist (in den 80ern erlebte ich mal einen 15-Wägelchen-IC von Westerland - allerdings erst ab Hamburg...).

Und dann begann die wilde Hatz, um die Verspätung wieder aufzuholen. Der Fahrplan bot ein paar Puffer durchaus an - im Ergebnis war die ganze Fuhre in Hamburg schon wieder plan.

Es war geil. "Alles was drin ist, LI! Alles, was drin ist!". Herrlich der Abgasgeruch in der Nase - u.a. deswegen bin ich noch heute so zugedröht - und das Genöle der Kundschaft ob dessen. Glücklicherweise waren es um die 30 Grad, so dass "Fenster zu" keine Option war. Glück gehabt.


SO jedenfalls machte das Spaß. Fahrpläne haben straff zu sein. Und dieser ganze Energiesparwahn gehört auf den Schrottplatz der Geschichte. Regler bis zum Anschlag, volle Leistung, Vmax - nur so ist Eisenbahn akzeptabel!


Schöne Grüße von

jörg

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jeder ist überzeugt, dass er genug davon habe. (René Descartes)

Yüp. Mein Highlight: Der Mittags-IC von Westerland...

611 040 @, Montag, 15. Mai 2017, 20:02 (vor 67 Tagen) @ Blaschke

Mittags-IC von Westerland ? IC 2375 wohl zu früh, 2073 wohl zu spät ?!
Dann wohl mal wieder einer den es heute schon lange nicht mehr gibt, der in der guten alten Bundesbahnzeit wo ja angeblich alles besser war, verkehrte.

Ich bin von Westerland bis jetzt immer mit der NOB und die letzten paar Jahre immer IC 2375 gefahren, klar gibt ja auch nichts besseres als so einen unmod-IC. Mal in der 1. Klasse im Avmz oder in der 2. im Bpmz oder Bvmsz ja nachdem was die Sparpreise gerade machten...

Ich möchte wieder an die Nordsee ich möcht zurück nach Westerland... in der Hoffnung dass auch nächstes Jahr IC 2375 noch mit unmod-Garnitur verkehrt, die letzten 3 Jahre hats immer super geklappt...

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

Tja ... Die Vielfalt ist groß... ;-))))

Blaschke, Osnabrück, Montag, 15. Mai 2017, 20:15 (vor 67 Tagen) @ 611 040

Huhu!

Mittags-IC von Westerland ? IC 2375 wohl zu früh, 2073 wohl zu spät ?!

Beide Male: Ja ;-)

Dann wohl mal wieder einer den es heute schon lange nicht mehr gibt, der in der guten alten Bundesbahnzeit wo ja angeblich alles besser war, verkehrte.

Was ist mit 2315? ;-)

Wobei ich meine, dass das damals was bei halb 1 los ging ab Westerland. Müßte ich theoretisch mal bei Marcus Grahnert alles nachschauen... Aber es schon wieder nach 20:15 Uhr und der Tag bald schon wieder zu Ende :-(((


Schöne Grüße von

jörg

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jeder ist überzeugt, dass er genug davon habe. (René Descartes)

Tja ... Die Vielfalt ist groß... ;-))))

611 040 @, Montag, 15. Mai 2017, 20:28 (vor 67 Tagen) @ Blaschke

Stimmt 2315 vergesse ich immer da er nur saisonal ab Westerland verkehrt und nicht dann wenn ich Anfang des Jahres immer dort bin. Da er für mich eh nie in Frage kommt vergesse ich ihn immer.
Armer IC Deichgraf, aber sehr klangvolle Namen haben die Westerland-IC alle:

IC 2310/2311 Nordfriesland
IC 2314/2315 Deichgraf
IC 2374/2375 Wattenmeer
IC 2072/2073 Uthlande (naja es geht auch schöner)

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

Meinst du so etwas hier? (Achtung! Link zu YouTube)

ktmb @, iOS, Montag, 15. Mai 2017, 20:09 (vor 67 Tagen) @ Blaschke
bearbeitet von ktmb, Montag, 15. Mai 2017, 20:13

Hier bin ich 2011 auf dem Weg von Laibach nach Budapest mitgefahren. Es war herrlich. Die nette Diesellok gab es aber erst ab Pragersko. Noch ein anderes Schmankerl: https://www.youtube.com/watch?v=Cs5n6FDhISo

--
[image]
Benzinmotoren sind in Sachen Feinstaub übrigens noch viel problematischer.

altbelüftete Großrussen...: Hannover Hbf erbebte... ;-)

Blaschke, Osnabrück, Montag, 15. Mai 2017, 20:38 (vor 67 Tagen) @ ktmb
bearbeitet von Blaschke, Montag, 15. Mai 2017, 20:38

Hallöchen!

So in der Art. Nur etwas besser.

https://youtu.be/qqrA314t7VM?t=5m

https://www.youtube.com/watch?v=yA4pbBlGXRw

(ab Min 3:45 die gezeigten Anfahrten...)

Und hier: Megagenial https://www.youtube.com/watch?v=krwpAVh57-c

Mit modernem IC: https://www.youtube.com/watch?v=cNsIR1eG80I
https://www.youtube.com/watch?v=nscdX06i5z4

https://www.youtube.com/watch?v=UBCEKJf9SlY

Ich erinnere mich noch an den Sound, wenn es in Hannover rausging mit dem IC Richtung Zone ;-). Herrlich. Der Bahnsteig bebte, der ganze Bahnhof erzitterte. "Lärm, Krawall" und Abgasfahne waren genial - und dann mit 14 Wägelchen am Haken raus ins neu erworbene Bundesgebiet. TOP ENDGEIL!!!!!

Das waren noch Zeiten!


Schöne Grüße von

jörg

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jeder ist überzeugt, dass er genug davon habe. (René Descartes)

So etwas gibt es leider kaum noch.

ktmb @, iOS, Montag, 15. Mai 2017, 20:43 (vor 67 Tagen) @ Blaschke

- kein Text -

--
[image]
Benzinmotoren sind in Sachen Feinstaub übrigens noch viel problematischer.

altbelüftete Großrussen...: Hannover Hbf erbebte... ;-)

ICE-TD, Montag, 15. Mai 2017, 20:50 (vor 67 Tagen) @ Blaschke

Und hier: Megagenial https://www.youtube.com/watch?v=krwpAVh57-c

Gänsehaut pur, einfach nur geil. Waren das noch Zeiten mit der Ludmilla...

altbelüftete Großrussen. Damit groß geworden

Quasar @, Montag, 15. Mai 2017, 22:12 (vor 67 Tagen) @ ICE-TD

- kein Text -

Gab es auch mit der 218

oppermad @, Wuppertal/Wunstorf, Dienstag, 16. Mai 2017, 09:40 (vor 66 Tagen) @ Blaschke

Moin,

mir fallen spontan zwei Güterzüge ein, jeweils mindestens 25 Jahre her:

Wunstorf, Gleis 10 stand ein längerer Güterzug gen Minden am Ausfahrsignal, allerdings nicht mit 140, sondern mit 218. Bei der Ausfahrt gab es ordentlich Lärm -oder doch besser Musik- und Feinstaub. Was da wohl an Sprit durch den Motor ging, bis die Lok samt Zug die Steigung zum Mittellandkanal erklommen hatte?

Im Breich Letter waren durch günstige Windrichtung seit einigen Minuten Geräusche einer unter Volllast fahrenden und sich langsam nähernden Diesellok zu vernehmen. Letztlich wurde ein längerer Güterzug mittels einer 218 über die Güterumgehungsbahn gen Rangierbahnhof Seelze nach mindestens Letter befördert.

Die 218 mit zwei y-Wagen auf der Rübelandbahn war auch nicht zu verachten.

Sich auch mal gerne an frühere Zeiten erinnernde Grüße,

Dirk

--
Meine persönliche FGR-Olympiade seit 2011:
1. Platz DB Regio 201 Fälle,
2. Platz DB Fernverkehr 99 Fälle,
3. Platz NWB 12 Fälle,
4-5. Platz eurobahn und Westfalenbahn je 4 Fälle,
6-7. Platz metronom und erixx je 3 Fälle.

Gab es auch mit der 218

218 466-1, Red Bank NJ / Ingolstadt, Dienstag, 16. Mai 2017, 16:37 (vor 66 Tagen) @ oppermad

mir fallen spontan zwei Güterzüge ein, jeweils mindestens 25 Jahre her:

Wunstorf, Gleis 10 stand ein längerer Güterzug gen Minden am Ausfahrsignal, allerdings nicht mit 140, sondern mit 218. Bei der Ausfahrt gab es ordentlich Lärm -oder doch besser Musik- und Feinstaub. Was da wohl an Sprit durch den Motor ging, bis die Lok samt Zug die Steigung zum Mittellandkanal erklommen hatte?

Im Breich Letter waren durch günstige Windrichtung seit einigen Minuten Geräusche einer unter Volllast fahrenden und sich langsam nähernden Diesellok zu vernehmen. Letztlich wurde ein längerer Güterzug mittels einer 218 über die Güterumgehungsbahn gen Rangierbahnhof Seelze nach mindestens Letter befördert.

Die 218 mit zwei y-Wagen auf der Rübelandbahn war auch nicht zu verachten.
Sich auch mal gerne an frühere Zeiten erinnernde Grüße,

Den besten 218-Sound gab es 1988-1995 (ab 5/1993 nur noch Sa+S dafür vier statt drei Wagen und Lok bergwärts vorne) auf der Höllentalbahn beim Kleber-Express, planmässig ohne E-Lok-Unterstützung, im Gütergang auf Fahrstufe 15 durch die Tunnel.

Die 210.0 hatte ich leider verpasst, aber es gibt Allgäuer Tf, die noch heute vom Hubschraubersound auf Schienen schwärmen.

Mich für den BR 23X "DDR-Stinker" dafür nie begeistert habende Grüsse.

--
Dieser Beitrag gibt (sofern nicht anders gekennzeichnet) ausschließlich die Meinung der Verfasserin wieder.
[image]
MET - Der beste Zug den es je gab
[image]

Der Großrusse ohne Lärmfilter hatte auch was... ;-)

Blaschke, Osnabrück, Montag, 15. Mai 2017, 19:39 (vor 67 Tagen) @ VT_601

Hallöchen!

War nach der Wende immer faszinierend: EIN Dieselmaschinchen sollte ausreichen für die ganze Intercity-Wagenschlange?! Ja, tatsächlich. Ungläubig staunte da der Wessi - wurde aber schnell überzeugt, dass das klappte. Und dann damals natürlich mit der entsprechenden "Musik" - nix Schalldämmung und so ein Quatsch.

Das war auch immer ein Erlebnis!


Schöne Grüße von

jörg

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jeder ist überzeugt, dass er genug davon habe. (René Descartes)

Also ich habe da andere Favoriten...

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Montag, 15. Mai 2017, 20:55 (vor 67 Tagen) @ VT_601

Mit der tschechischen 163 z.B.

--
Wer das liest, ist...

flaches Marschland

westküste, Dienstag, 16. Mai 2017, 13:48 (vor 66 Tagen) @ 611 040

bei "flaches Marschland" fallen mit die Steigungen bei der Brücke zur Kanalüberquerung ein.
Wer kennt davon die Steigungsdaten?
Ich merke die nur, wenn der Zug merklich langsamer fährt.
Danke.

flaches Marschland

611 040 @, Dienstag, 16. Mai 2017, 15:26 (vor 66 Tagen) @ westküste

Ja die einzige wirkliche Steigung ist die Hochdonnbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal bei Burg (Dithmarschen). Wunderschön dort im Bpmz zu sitzen und runterzuschauen.... obwohl ich erst dort war könnte ich schon wieder losfahren...

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

flaches Marschland

Christian_S, Dienstag, 16. Mai 2017, 15:53 (vor 66 Tagen) @ westküste

Wer kennt davon die Steigungsdaten?
Ich merke die nur, wenn der Zug merklich langsamer fährt.
Danke.

Das liegt aber nicht an der Steigung oder mangelnder Kraft der Lok, sondern an den auf der Brücke nur zulässigen 80 km/h.

flaches Marschland

westküste, Dienstag, 16. Mai 2017, 17:43 (vor 66 Tagen) @ Christian_S

ach ja,
ich meine aber, schon immer (?) beobachtet zu haben,
dass beim Zug nach/von Westerland 2 Locks am werkeln sind.

flaches Marschland

218 466-1, Red Bank NJ / Ingolstadt, Dienstag, 16. Mai 2017, 18:54 (vor 66 Tagen) @ westküste

ich meine aber, schon immer (?) beobachtet zu haben, dass beim Zug nach/von Westerland 2 Locks am werkeln sind.

Zwei Schlösser? ;)
2x218 hat bei Reisezügen nix mit Steigungen zu tun, sondern mit Energieversorgung. Auch EC-Linie 88 fährt so duch's relaiv flache Württ. Allgäu.
Auch elektrifiziert würde eine 101 genauso mit nur 80 km/h über die Hochbrücke Hochdonn bummeln, weil das Ding sonst einstürzen könnte.

--
Dieser Beitrag gibt (sofern nicht anders gekennzeichnet) ausschließlich die Meinung der Verfasserin wieder.
[image]
MET - Der beste Zug den es je gab
[image]

IC2013: Diesel trotz Fahrdraht

218 466-1, Red Bank NJ / Ingolstadt, Montag, 15. Mai 2017, 16:34 (vor 67 Tagen) @ Mike65

Ich hatte das Vergnügen, mit dem IC2013 zu fahren. Etwas erstaunt war ich über die Tatsache, dass bereits in Stuttgart die BR101 abgehängt und durch zwei 218 ersetzt wurde, obwohl der Fahrdraht ja bis Ulm reicht. Ich vermute, dass die ohnehin erforderliche Wende in S gleich zum Lokwechsel genutzt wird, so dass es in Ulm dann schneller geht.

Das ist aber schon seit ~10 Jahren so, weil in Ulm die Zeit für Lokwechsel nicht reicht und nicht genug 101er vorhanden sind.
Auch IC 118/119 werden (oder wurden?) planmässig bis/ab Stuttgart durchgedieselt.
Im Jahr 2003 auch alle Südbahn-IRE.

Andererseits, könnte man auf die Doppeltraktion auf der eher langsamen und mässig ansteigenden Strecke ab Ulm eventuell verzichten?

Zum einen ist die Geislinger Steige alles andere als "mässig" und zum anderen müssen neun Wagen inkl. Bistro und Klima mit ausreichend Energie versorgt werden.
Zw. Immenstadt und Oberstorf fährt man jedoch s.i.w. mit nur einer 218.

--
Dieser Beitrag gibt (sofern nicht anders gekennzeichnet) ausschließlich die Meinung der Verfasserin wieder.
[image]
MET - Der beste Zug den es je gab
[image]

IC2013: Diesel trotz Fahrdraht

ThomasK, Dienstag, 16. Mai 2017, 23:16 (vor 66 Tagen) @ Mike65

Andererseits, könnte man auf die Doppeltraktion auf der eher langsamen und mässig ansteigenden Strecke ab Ulm eventuell verzichten?


Auf gar keinen Fall.

Eine 218 auf der Geislinger Steige ist eine totale Katastrophe.

Wie man am folgenden Video unschwer ausrechnen kann, schafft die 218 in Einfachtraktion auf der Geislinger Steige gerade mal mit Mühe und Not 40 km/h, obwohl gemäß VzG 70 km/h gilt.

https://www.youtube.com/watch?v=X8r-ZIlzfmw


Ich bitte und bettele und bete und hoffe, dass die Südbahn ENDLICH elektrifiziert ist, damit die verdammten Verkehrshindernisse 218 endlich von der Geislinger Steige verschwinden.

Gebt der 218 meinetwegen auf der Strecke 5706 mit einem oder zwei Silberlingen das Gnadenbrot; das schafft sie gerade noch, aber sonst gehört das alte Zeug ins Museum.

IC2013: Diesel trotz Fahrdraht

218 466-1, Red Bank NJ / Ingolstadt, Dienstag, 16. Mai 2017, 23:59 (vor 65 Tagen) @ ThomasK

Auf gar keinen Fall.
Eine 218 auf der Geislinger Steige ist eine totale Katastrophe.
Wie man am folgenden Video unschwer ausrechnen kann, schafft die 218 in Einfachtraktion auf der Geislinger Steige gerade mal mit Mühe und Not 40 km/h, obwohl gemäß VzG 70 km/h gilt.
https://www.youtube.com/watch?v=X8r-ZIlzfmw

Du hättest einfach nur hierhin verlinken können, statt erneut den selben Beitrag mit dem selben Text und dem selben Videolink zu posten. -.-

Ich bitte und bettele und bete und hoffe, dass die Südbahn ENDLICH elektrifiziert ist, damit die verdammten Verkehrshindernisse 218 endlich von der Geislinger Steige verschwinden.

Fun fact: Der Zug im Video fährt überhaupt nicht über die Südbahn. ;)

Gebt der 218 meinetwegen auf der Strecke 5706 mit einem oder zwei Silberlingen das Gnadenbrot; das schafft sie gerade noch, aber sonst gehört das alte Zeug ins Museum.

Die 218er schaffen wenigstens das - trotz über 40 Jahren Einsatzzeit und trotz unzureichender Instandhaltung der DB, was man von wesentlich neueren Fahrzeugen nicht behaupten kann.
Und ich muss Dich enttäuschen: Bei EfW und RP, die erst vor kurzem einige 218er erworben und aufgearbeitet haben, bleiben die sehr wahrscheinlich noch über 10 Jahre im Einsatz. :P

--
Dieser Beitrag gibt (sofern nicht anders gekennzeichnet) ausschließlich die Meinung der Verfasserin wieder.
[image]
MET - Der beste Zug den es je gab
[image]

Früher war das anders

Lumi25, Mittwoch, 17. Mai 2017, 00:14 (vor 65 Tagen) @ Mike65

Zu meinen jungen Jahren hatte ich mal ein Feriencamp in der Nähe von Dietmannsried mitgemacht.

Auf der Rückfahrt ging es mit dem Bus nach Kempten und von dort mit dem IC Allgäu wieder zurück nach Köln. Damals natürlich noch ein richtiger IC.

Umgespannt wurde damals in Ulm Hbf und Stuttgart Hbf.

Das müsste 1995 gewesen sein also noch zu Br.103 Zeiten.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum