Bahnhofsrätsel (Reiseberichte)

Mike65 @, Donnerstag, 20. April 2017, 17:16 (vor 215 Tagen)

Dieses Foto habe ich am vergangenen Karfreitag geschossen.

https://www.dropbox.com/s/8pbkzhjjeaibojx/P1000512.JPG?dl=1

Statt direkt nach dem Namen des Bahnhofs zu fragen:

1. Um wieviele Meter könnte der Meeresspiegel steigen, bis man hier nasse Füße bekommt?
2. Zu welcher Minute fuhr mein Zug ab - er war pünktlich?

Versuch

Quasar @, Donnerstag, 20. April 2017, 17:24 (vor 215 Tagen) @ Mike65

Feldberg-Bärental

967m

Richtung Seebrugg auf Minute 58 jeweils stündlich
Richtung Titisee auf Minute 58 jeweils stündlich

Korrekt

611 040 @, Donnerstag, 20. April 2017, 17:30 (vor 215 Tagen) @ Quasar

Schade, etwas zu spät !

Hab den Bahnhof auf den ersten Blick erkannt. Aber genau während ich nach der genauen Höhenangabe recherchierte (ist übriegens der höchstgelegene DB-Bahnhof) kam deine Antwort.

Schade, wenn schonmal meine Heimatstrecken drankommen...

--
DAS ist ein Intercity:
[image]

Was hat es mit der H-Tafel auf sich? (Roter Rand)

ALR997 @, Donnerstag, 20. April 2017, 18:01 (vor 215 Tagen) @ Quasar

- kein Text -

Punktförmige Zugbeeinflussung (2000-Hz-Magnet)

Quasar @, Donnerstag, 20. April 2017, 18:07 (vor 215 Tagen) @ ALR997

Wikipedia schreibt:

" Die Signaltechnik in den Bahnhöfen Feldberg-Bärental, Aha und Seebrugg wurde angepasst und die bisherigen Hauptsignale durch rot umrandete H-Tafeln mit Punktförmiger Zugbeeinflussung (2000-Hz-Magnet) ersetzt."

Dreiseenbahn

Bahnhofsrätsel - gelöst

Mike65 @, Donnerstag, 20. April 2017, 18:50 (vor 215 Tagen) @ Mike65

OK, das ging ja schnell.

Feldberg-Bärental ist mit 967m über NN der höchstgelegene Bahnhof Deutschlands - was natürlich nur stimmt, wenn man sich auf das Netz der DB beschränkt. Hier begegnen sich die beiden Züge der Dreiseenbahn in Richtung Titisee bzw. Seebrugg jeweils zur Minute 58. Die ganze Strecke wurde vor einem Jahr komplett renoviert, die charakteristischen Y-förmigen Schwellen aber beibehalten. Gibt es diese eigentlich auch auf anderen Strecken?

Y Schwellen - unter anderem Essen Hbf Gleis 7

Quasar @, Donnerstag, 20. April 2017, 18:53 (vor 215 Tagen) @ Mike65

- kein Text -

Bahnhofsrätsel - gelöst

mrhuss ⌂ @, ICE 275, Donnerstag, 20. April 2017, 20:03 (vor 214 Tagen) @ Mike65

die charakteristischen Y-förmigen Schwellen aber beibehalten. Gibt es diese eigentlich auch auf anderen Strecken?

Gar nicht so weit weg von dort, nämlich im Elztal, gibt's Y-Schwellen. Aber auch z.B. im Mannheimer Hbf. an einem kurzen Stück von Gleis 2.

--
Viele Grüße!
[image]
Mein Blog "Spontan, wild und Kuchen" - Kategorie Bahn

Y-Schwellen - z.B. auf der Heidebahn (Buchholz-H)

bskf @, Donnerstag, 20. April 2017, 21:25 (vor 214 Tagen) @ mrhuss

- kein Text -

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum