Osnabrück Hbf => Monaco Monte Carlo 18.4 und retour (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

BC25 @, Samstag, 18. März 2017, 19:26 (vor 129 Tagen)

Hallo,

ich würde gerne am 18.04 um 21:37Uhr ab Osnabrück über Basel SBB und Mailand nach Monaco reisen.

Am 20.4 soll's um 05:50Uhr retour gehen über Paris, Brüssel und Köln.

Die DB bietet mir dafür online keinen Sparpreis Europa an.

Wie komme ich jetzt an den günstigen Preis? Würde es evtl. Sinn machen Teilstrecken bei der DB/SBB/SCNF zu buchen, die Fahrt dementsprechend zu stückeln?

Vielen Dank für Eure Mithilfe
und Grüße aus dem IC 2026,
BC25

Osnabrück Hbf => Monaco Monte Carlo 18.4 und retour

JeDi ⌂ @, überall und nirgendwo, Samstag, 18. März 2017, 19:27 (vor 129 Tagen) @ BC25

Die DB bietet mir dafür online keinen Sparpreis Europa an.

Gibt es auch nur bis Chiasso.

--
Weg mit dem 4744!

Osnabrück Hbf => Monaco Monte Carlo 18.4 und retour

keksi @, Samstag, 18. März 2017, 21:20 (vor 129 Tagen) @ JeDi

Die DB bietet mir dafür online keinen Sparpreis Europa an.


Gibt es auch nur bis Chiasso.

Das einzige wo du was bekommst (glaube aber nur am Schalter), ist über München und dem EN nach Milano. Habe ich letzens erst ne Papierfahrkarte in der Hand gehabt :-) Online ist es ja schon sehr schwer, überhaupt was durchgehend zu buchen (leider) Oder sehe ich das falsch?

Mfg

Osnabrück Hbf => Monaco Monte Carlo 18.4 und retour

JeDi ⌂ @, überall und nirgendwo, Sonntag, 19. März 2017, 12:41 (vor 129 Tagen) @ keksi

Gibt es auch nur bis Chiasso.


Das einzige wo du was bekommst (glaube aber nur am Schalter), ist über München und dem EN nach Milano. Habe ich letzens erst ne Papierfahrkarte in der Hand gehabt :-) Online ist es ja schon sehr schwer, überhaupt was durchgehend zu buchen (leider) Oder sehe ich das falsch?

Im Transit durch Österreich nach Mailand geht, im Transit durch die Schweiz nicht (mehr). Grund ist, dass Trenitalia sein eigenes Tarifsystem durchdrücken wollte. Via Österreich sinds keine Koperationszüge, hier fahren die Züge in wirtschaftlicher Verantwortung von DB/ÖBB, sodass die DB hier selber festlegen kann, was sie verkauft und anerkennt.

--
Weg mit dem 4744!

Osnabrück Hbf => Monaco Monte Carlo 18.4 und retour

Dancingmachine, Montag, 20. März 2017, 02:34 (vor 128 Tagen) @ JeDi

Im Transit durch Österreich nach Mailand geht, im Transit durch die Schweiz nicht (mehr). Grund ist, dass Trenitalia sein eigenes Tarifsystem durchdrücken wollte. Via Österreich sinds keine Koperationszüge, hier fahren die Züge in wirtschaftlicher Verantwortung von DB/ÖBB, sodass die DB hier selber festlegen kann, was sie verkauft und anerkennt.

Na ja, ob da die Hauptschuld an Trenitalia liegt würde ich jetzt nicht unterschreiben wollen, schließlich fahren die DB/ÖBB EC auch nur bis Verona/Bologna/Venedig, trotzdem gibt es Europa-Spezial nach Mailand/Rom/Neapel wo auf Trenitalia Züge im eigenen Land umgestiegen wird, der einzige geänderte Faktor ist hier das man mit DB Fernverkehr Italia mit Sitz in Verona verhandelt (hat), in Zusammenarbeit mit der ÖBB und nicht mit DB Fernverkehr... Nur mal so als Gedanke

Osnabrück Hbf => Monaco Monte Carlo 18.4 und retour

JeDi ⌂ @, überall und nirgendwo, Montag, 20. März 2017, 10:40 (vor 128 Tagen) @ Dancingmachine

Im Transit durch Österreich nach Mailand geht, im Transit durch die Schweiz nicht (mehr). Grund ist, dass Trenitalia sein eigenes Tarifsystem durchdrücken wollte. Via Österreich sinds keine Koperationszüge, hier fahren die Züge in wirtschaftlicher Verantwortung von DB/ÖBB, sodass die DB hier selber festlegen kann, was sie verkauft und anerkennt.


Na ja, ob da die Hauptschuld an Trenitalia liegt würde ich jetzt nicht unterschreiben wollen, schließlich fahren die DB/ÖBB EC auch nur bis Verona/Bologna/Venedig, trotzdem gibt es Europa-Spezial nach Mailand/Rom/Neapel wo auf Trenitalia Züge im eigenen Land umgestiegen wird, der einzige geänderte Faktor ist hier das man mit DB Fernverkehr Italia mit Sitz in Verona verhandelt (hat), in Zusammenarbeit mit der ÖBB und nicht mit DB Fernverkehr... Nur mal so als Gedanke

Es gab lange Zeit die Sonderregelung, dass für Fahrten bis Milano von der DB ausgestellte Streckenfahrscheine plus Reservierung galten, da die DB ein ziemlicher Gegner des Globalpreissystems ist. Diese Vereinbarung wurde seitens Trenitalia zunächst dadurch sabotiert, dass keine entsprechenden Reservierungen mehr eingestellt wurden, und später auch offiziell ganz gekündigt.

Welche Schuld sollte die DB an der Sache haben? Es gibt ja nicht mal mehr durchgehende Flexpreise nach Mailand via Schweiz.

--
Weg mit dem 4744!

Osnabrück Hbf => Monaco Monte Carlo 18.4 und retour

Freifahrtensammler, Sonntag, 19. März 2017, 02:30 (vor 129 Tagen) @ BC25
bearbeitet von Freifahrtensammler, Sonntag, 19. März 2017, 02:34

Hallo,

ich würde gerne am 18.04 um 21:37Uhr ab Osnabrück über Basel SBB und Mailand nach Monaco reisen.

Die Hinfahrt mit dem EC 51 ab Basel SBB und dem EC 143/144 ab Milano Centrale kann man komplett im internationalen SBB Ticket-Shop buchen. Allerdings wird das Ticket dann per Post zugestellt (max. 14 Tage + 8 € Extrakosten für Zustellung in Deutschland). Mit einer BC25 komme ich derzeit insgesamt auf mindestens 199 CHF = ca. 186 €. Die Bezahlung erfolgt über Kreditkarte. Allerdings habe ich persönlich noch keine Erfahrungen mit dem SBB-Ticketshop gemacht.

Ich würde also auf jeden Fall beim DB Reisezentrum nachfragen, ob und zu welchem Preis man dort einen durchgehenden Fahrschein kaufen kann.

Eine Stückelung des Tickets würde ich auf der von dir geplanten Hinfahrt nicht unbedingt empfehlen, denn du hast nur 9 Minuten Umstieg in Basel SBB. Das finde ich etwas zu knapp.

Solltest du dich aber für eine Hinfahrt via Freiburg und Dijon Ville entscheiden, hättest du längeren Aufenthalt in Freiburg und könntest dort stückeln. Bis Freiburg DB, dann SNCF. Derzeit inkl. Reservierungen für insgesamt ca. 145 € zu haben (DB-Sparpreis 18,75 € und SNCF-Tarif 125 €). Das wären dann zwei Online-Tickets.


Am 20.4 soll's um 05:50Uhr retour gehen über Paris, Brüssel und Köln.

Das Ticket für die Rückfahrt ab 05:50 Uhr könnte man in Brüssel Midi stückeln: Dort 29 Minuten zum Umsteigen. Also:

1. SNCF : TER bis Nice Ville / TGV bis Paris Gare de Lyon / Thalys bis Brüssel

2. DB : Brüssel-Osnabrück.

Außerdem wird eine Verbindung über Marseilles nach Brüssel (ohne Umstieg in Paris!) mit Abfahrt um 05:26 Uhr in Monaco auf der SNCF-Seite angegeben. Diese 05:26 Uhr-Verbindung bietet sich vielleicht noch eher für die Stückelung in Brüssel Midi an, da hier der Umstieg auf den ICE gen Deutschland 1h 04 min beträgt.

Eigentlich könnte man bis auch Essen mit dem Thalys zum SNCF-Tarif fahren und dort stückeln. Doch irgendwie zeigt mir die SNCF-Seite die Verbindung mit der Abfahrt in Monaco um 05:50 Uhr und Ankunft in Essen um 20:06 Uhr nicht an.

Vielen Dank für Eure Mithilfe
und Grüße aus dem IC 2026,
BC25

Soweit meine Gedanken zu dem Thema. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber natürlich ohne Gewähr.
Viele Grüße zurück!

Osnabrück Hbf => Monaco Monte Carlo 18.4 und retour

Alter Köpenicker, BSPF, Sonntag, 19. März 2017, 07:41 (vor 129 Tagen) @ Freifahrtensammler

Eine Stückelung des Tickets würde ich auf der von dir geplanten Hinfahrt nicht unbedingt empfehlen, denn du hast nur 9 Minuten Umstieg in Basel SBB. Das finde ich etwas zu knapp.

Ich würde auch nicht unbedingt in Basel stückeln, sondern erst in Chiasso. Da kann dann hinsichtlich der Reisekette nichts passieren, weil man ja schon im entsprechenden Zug sitzt. Und preiswerter dürfte diese Variante auch sein, wenn man bis Chiasso ein günstiges ES bekommt.

Für die Rückfahrt auf jeden Fall mal bei der SNCF umsehen, die haben mitunter schöne Angebote.

Osnabrück Hbf => Monaco Monte Carlo 18.4 und retour

EK-Wagendienst, Münster, Sonntag, 19. März 2017, 12:47 (vor 129 Tagen) @ Alter Köpenicker

Eine Stückelung des Tickets würde ich auf der von dir geplanten Hinfahrt nicht unbedingt empfehlen, denn du hast nur 9 Minuten Umstieg in Basel SBB. Das finde ich etwas zu knapp.


Ich würde auch nicht unbedingt in Basel stückeln, sondern erst in Chiasso. Da kann dann hinsichtlich der Reisekette nichts passieren, weil man ja schon im entsprechenden Zug sitzt. Und preiswerter dürfte diese Variante auch sein, wenn man bis Chiasso ein günstiges ES bekommt.

Zug fährt nicht über Chiasso, sondern über Brig - Dommodossola

und das alles nur, um so ein Fußballspiel anzuschauen.

Osnabrück Hbf => Monaco Monte Carlo 18.4 und retour

Alter Köpenicker, BSPF, Sonntag, 19. März 2017, 15:17 (vor 129 Tagen) @ EK-Wagendienst

Ich würde auch nicht unbedingt in Basel stückeln, sondern erst in Chiasso.

Zug fährt nicht über Chiasso, sondern über Brig - Dommodossola

Egal, dann eben dort stückeln, jedenfalls nicht in Basel schon.

Dabei fällt mir ein: Bis Domodossola gilt ja SBB-Tarif. Kaufe ich nun ab Deutschland bei der DB ein ES Schweiz, kann ich dann ebenfalls bis Domodossola lösen oder nur bis Brig?

Osnabrück Hbf => Monaco Monte Carlo 18.4 und retour

Luxi @, Montag, 20. März 2017, 11:22 (vor 128 Tagen) @ EK-Wagendienst

Eine Stückelung des Tickets würde ich auf der von dir geplanten Hinfahrt nicht unbedingt empfehlen, denn du hast nur 9 Minuten Umstieg in Basel SBB. Das finde ich etwas zu knapp.

Was noch eine Möglichkeit wäre: In Mailand stückeln und dort mit dem EC weiter und über Trenitalia buchen.

und das alles nur, um so ein Fußballspiel anzuschauen.

Ich freu mich auch schon ;)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum