Wandfensterplätze im ICE 4 (Allgemeines Forum)

Lutz @, Montag, 19. Dezember 2016, 19:13 (vor 672 Tagen)

Moin,
da es ja immer mal wieder Fragen zu den unbeliebten Wandfensterplätzen gibt, habe ich die schlimmsten Wandfensterplätze im ICE 4 gerade ausfindig gemacht. Diese Angaben beziehen sich auf die Standard-Wagen. Die Endwagen und die 1. Klasse im Resraurant-Wagen habe ich nicht beachtet.

1. Klasse: 43, 54, 81, 83, 94, 96
2. Klasse: 31, 34, 71, 74, 85, 88, 104

Hab ich welche vergessen?

Schöne Grüße aus dem ICE 582

Sitzplan

bendo, Dienstag, 20. Dezember 2016, 13:27 (vor 671 Tagen) @ Lutz

Danke für die Info!
Vielleicht gibt es ja bald auch einen Sitzplan, auf welchem Wandfensterplätze entsprechend erkennbar sind.

Grüße, bendo

Wandfensterplätze im ICE 4

Matze @, Dienstag, 20. Dezember 2016, 21:36 (vor 671 Tagen) @ Lutz

Krass! Sehr schade dass es beim neusten Produkt direkt ab Werk Wandfensterplätze gibt. Hätte ich nicht gedacht.

Wandfensterplätze im ICE 4

Colaholiker @, Frankfurt / Hildesheim, Mittwoch, 21. Dezember 2016, 07:39 (vor 670 Tagen) @ Matze

Krass! Sehr schade dass es beim neusten Produkt direkt ab Werk Wandfensterplätze gibt. Hätte ich nicht gedacht.

Da das Gejammer über Wandfensterplätze gebetsmühlenartig immer und immer wieder kommt, antworte ich mal genauso gebetsmühlenartig. Nicht jeder hat was gegen Wandfensterplätze. Mich persönlich stören sie oftmals nicht. Die meiste Zeit fahre ich ohnehin die immer gleiche Strecke, wo ich jeden Baum persönlich kenne. Dann kann ich die Vorteile des Wandfensterplatzes voll ausschöpfen:

  • Wenn draußen die Sonne knallt und ich während der Fahrt arbeiten will, habe ich wenigstens Schatten auf dem Display und nicht die sonne
  • Wenn es draußen dunkel ist, kann ich sowieso nicht raus gucken, weil man nur seine eigene doofe Visage im Fenster spiegeln sieht.
  • Wenn ich schlafen will, und mich zur Seite anlehne, ist die Wand näher als das Fenster. Ist wesentlich angenehmer, sich so anzulehnen.

Okay, vielleicht sollte man im Reservierungssystem zwischen "Wand" und "Fenster" unterscheiden, daß diejenigen, die unbedingt ein Fenster brauchen, nicht enttäuscht sind. Aber per se sind nicht alle Fahrgäste göse drum, wenn sie kein Fenster haben...

Nicht mitjammernde Grüße,
der Colaholiker

--
[image]

Wandfensterplätze im ICE 4

agw @, NRW, Mittwoch, 21. Dezember 2016, 10:45 (vor 670 Tagen) @ Colaholiker

Okay, vielleicht sollte man im Reservierungssystem zwischen "Wand" und "Fenster" unterscheiden, daß diejenigen, die unbedingt ein Fenster brauchen, nicht enttäuscht sind. Aber per se sind nicht alle Fahrgäste göse drum, wenn sie kein Fenster haben...

Zumindest gab es ja das Gerücht, dass diese Fensterplätze nicht als Fensterplätze verkauft werden. Auf "Wand ohne Fenster" wird man aber lange warten können.

Aber ganz ehrlich: Wenn man es tatsächlich darauf abgesehen hätte, diese Wandfensterplätze zu erzeugen, hätte das Sitzplanlayout vermutlich auch wieder anders ausgesehen.
Ich bleibe dabei, der ganze ICE4-Innenplan, besonders in der 1.Klasse und im Restaurant ist äußerst stümperhaft. Das ganz sieht aus wie ein erster Entwurf oder ein 100 Mal von verschiedenen Laien geänderter Plan, an dem am Ende nichts außer faulen Kompromissen übrig geblieben ist.

Wandfensterplätze im ICE 4

Colaholiker @, Frankfurt / Hildesheim, Mittwoch, 21. Dezember 2016, 10:56 (vor 670 Tagen) @ agw

Zumindest gab es ja das Gerücht, dass diese Fensterplätze nicht als Fensterplätze verkauft werden. Auf "Wand ohne Fenster" wird man aber lange warten können.

Würde ja schon reichen, wenn man diese Plätze vergibt, wenn bei der Reservierung nur "beliebig" gewählt wurde. Wem es egal ist, wo er sitzt, der wird auch mit einem Wandplatz keine Probleme haben. Eine explizite Reservierung dieser Plätze außer durch Auswahl in der grafischen Maske braucht man ja nicht einzuführen. Die Benutzeroberfläche könnte somit gleich bleiben, nur der Algorithmus zur Platzvergabe müßte eine keine Änderung bekommen.

Konstruktive Grüße,
der Colaholiker

--
[image]

Wandfensterplätze im ICE 4

agw @, NRW, Mittwoch, 21. Dezember 2016, 11:03 (vor 670 Tagen) @ Colaholiker

Zumindest gab es ja das Gerücht, dass diese Fensterplätze nicht als Fensterplätze verkauft werden. Auf "Wand ohne Fenster" wird man aber lange warten können.


Würde ja schon reichen, wenn man diese Plätze vergibt, wenn bei der Reservierung nur "beliebig" gewählt wurde. Wem es egal ist, wo er sitzt, der wird auch mit einem Wandplatz keine Probleme haben. Eine explizite Reservierung dieser Plätze außer durch Auswahl in der grafischen Maske braucht man ja nicht einzuführen. Die Benutzeroberfläche könnte somit gleich bleiben, nur der Algorithmus zur Platzvergabe müßte eine keine Änderung bekommen.

Was man als erstes einführen müsste: Deutlische Kennzeichnung der Fensterflächen in der grafischen Sitzplatzauswahl.
Wenn man weiß, welcher Zugtyp fährt, sollte das kein Problem sein. Scheinbar ist es der DB aber zu peinlich, dort für jeden offensichtlich die unpassenden Fensterflächen einzuzeichnen.

Wandfensterplätze im ICE 4

218 466-1, Red Bank NJ / ex-Ingolstadt, Samstag, 24. Dezember 2016, 06:18 (vor 667 Tagen) @ agw

Was man als erstes einführen müsste: Deutlische Kennzeichnung der Fensterflächen in der grafischen Sitzplatzauswahl.
Wenn man weiß, welcher Zugtyp fährt, sollte das kein Problem sein. Scheinbar ist es der DB aber zu peinlich, dort für jeden offensichtlich die unpassenden Fensterflächen einzuzeichnen.

Dafür sollte aber der Zugtyp auch angeszeigt werden, ohne dass man dazu noch andere Seiten bemühen muss.
Aber das - wenn man schon die Sitze so eng aneinander einbaut, dass sie nicht zu den Fenstern passen - dann hätte man doch die Fenster den Sitzen anpassen können.
Gut dass ich mit dem Ding nicht fahren muss.

--
Dieser Beitrag gibt (sofern nicht anders gekennzeichnet) allein die Meinung der Verfasserin wieder
MET - Der beste Zug den es je gab
[image]

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum